newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch Kühlen und Gefrieren Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Schmetterlingsscherben auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Schmetterlingsscherben [Kindle Edition]

Esther Hazy
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (25 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 0,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Seite von Zum Anfang
Diese Einkaufsfunktion wird weiterhin Artikel laden. Um aus diesem Karussell zu navigieren, benutzen Sie bitte Ihre Überschrift-Tastenkombination, um zur nächsten oder vorherigen Überschrift zu navigieren.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Louise kann von klein auf Dinge sehen, die andere Menschen nicht wahrnehmen. Sie spricht nicht nur mit ihren Puppen, sie antworten ihr auch. Das stört niemanden weiter, solange sie klein ist, aber je älter sie wird, desto mehr wird sie von den Leuten schräg angeguckt. Kurz nach ihrem zwölften Geburtstag eskaliert die Situation schließlich, als sich auch ihr einziger Verbündeter, ihr bester Freund, gegen sie stellt. Louise rastet aus und zieht kurz darauf mit ihrer Mutter weg aus dem Dorf. Fünf Jahre später stirbt ihre Mutter bei einem Autounfall und Louise muss zurück an den Ort, wo alle sie für eine Psychopathin halten. Wo alles sie an ihn erinnert... und wo er immer noch lebt.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 567 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 252 Seiten
  • Verlag: neobooks Self-Publishing (17. Mai 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00FAHR1Y6
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Erweiterte Schriftfunktion: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (25 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #50.065 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Esther Hazy wurde 1988 in Paderborn geboren. Sie wuchs auf dem Land auf, gemeinsam mit zwei Geschwistern, einem Hund, zwei Katzen und einem Stall voller Kaninchen und Meerschweinchen.
Nach der Schule studierte sie in Bremen Germanistik und Kunst im Bachelor und machte anschließend ihren Master in Germanistik mit dem Schwerpunkt in Literaturwissenschaft.
Ihre erste eigene Geschichte schrieb sie mit 11 Jahren, nachdem sie so unzufrieden mit dem Ausgang eines Buches war, dass sie beschloss, es einfach selbst neu zu schreiben. Seither hat Esther Hazy neben der Schule und dem Studium eigentlich immer auch geschrieben und tut es nach wie vor noch.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fragile Fantasie 16. Oktober 2013
Format:Kindle Edition
Dass die siebzehnjährige Louise zu Beginn der Handlung mit einem Gipsbein durch die Gegend humpelt, ist noch das Geringste ihrer Probleme: Erstens hat sie den Unfall-Tod ihrer Mutter, bei dem sie mit im Auto saß, noch längst nicht bewältigt; zweitens muss sie deswegen aus Hannover zu ihrem Vater in die Kleinstadt Hoya ziehen; drittens fürchtet sie, dort ihrem Ex-Freund Lennard zu begegnen - und viertens sind da immer noch all jene scheinbar toten Gegenstände wie Statuen, Puppen und ähnlichem, die mit Louise sprechen, sie begleiten ... Dumm nur, dass niemand sonst sie wahrzunehmen scheint!

Im Zentrum der Geschichte steht also Louise, die Ich-Erzählerin. Ein bemerkenswert komplex gezeichneter Charakter - und alles andere als einfach, nicht unbedingt immer liebenswert. Aber alles andere wäre nach dem, was sie durchgemacht hat, auch erstaunlich. Zudem passt der Mix aus Unsicherheit, Trotz, Aufmüpfigkeit, Hoffnung und Verzweiflung gut zu ihrem 'schwierigen' Alter. Da bleiben die anderen Figuren vergleichsweise blass. Glücklicherweise ist das Personal relativ überschaubar: Mit Louises Vater Rüdiger, ihrem Ex-Freund Lennard und der Freundin Dora treten eigentlich nur drei wichtige Neben-Charaktere auf, und auch sie werden glaubhaft und ausreichend detailliert gezeichnet. Im Haushalt der Andersons, der in der zweiten Hälfte ins Spiel kommt, hätte man ev. die eine oder andere Figur weglassen können.

Die rotzig-trotzig-flapsige Erzählstimme passt perfekt zum Charakter und zum Alter der Hauptfigur. Hier und da hätte man einige Füllwörter streichen können, aber bei einer Ich-Erzählerin ist das entschuldbar.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Frischer Wind 1. November 2013
Format:Kindle Edition
Als Jugendlicher las ich mich mal durch den kompletten Narnia-Zyklus von C.S. Lewis, der mich seinerzeit durchaus fesselte. Als Erwachsener wiederholte ich die Lektüre - aber leider nicht mit dem gleichen Ergebnis: Die Handlungen erschienen mir nun eher abgeschmackt und in ihrer Metaphorik allzu platt; die Charaktere holzschnittartig und und klischeehaft.

Seitdem habe ich das Fantasy-Genre eher gemieden, und wenn ich's doch mal versuchte, so hinterließen Handlung & Figuren schon bei der ersten Lektüre allzuoft einen ähnlich negativen Eindruck. Anders (und damit zur Sache!) hier: Louise, die Hauptfigur von "Schmetterlingsscherben", ist eindeutig ein Kind des 21. Jahrhunderts. Die Sprache ist sehr zeigenössisch und stilistisch konsequent und gelungen gestaltet. So wirkt das Ganze sehr authentisch, sehr menschlich; so kann, ja muss man mitfühlen mit Louise, die es wahrlich nicht leicht hat - und es anderen auch nicht gerade leicht macht!

Gut gelungen fand ich auch, wie sich nach und nach jene Welt der Paranormalen bemerkbar zu machen beginnt. Etwas plötzlich bricht sie dann in voller 'Pracht' hervor, und die Auflistung all der Parteiungen durch Lennard ist schon eine Art Infodump. (Oder deutet sich hier schon eine Fortsetzung an?) Aber die Zahl der auftretenden Personen bleibt übersichtlich, und auch die Nebenfiguren sind mit sicherem Strich skizziert. Man könnte vielleicht einige Füllwörter streichen, ohne dass die Authentizität des Stils leidet, aber das sind eher kleinliche Anmerkungen. Insgesamt eine bemerkenswerte und somit lesenswerte Geschichte!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schmetterlingsscherben 22. September 2013
Von Zyra
Format:Kindle Edition
Handlung: Louise hat versucht sich ein neues Leben mit ihrer Mutter aufzubauen, doch nach einem tragischen Unfall, muss sie zurück in ihr altes Leben, welches sie verabscheut. Nicht nur, dass sie auf einen alten Bekannten trifft, für den sie nur noch Hass empfindet - nein, sie erfährt auch noch, dass sie alles andere als ein normaler Mensch ist... Auch hier finde ich die Idee absolut klasse - es ist keine 0815-Geschichte. Sie ist gut zu lesen und macht süchtig. Es dauert ein wenig, bis die eigentliche Handlung losgeht - aber das stört absolut nicht, da es weder langweilig ist, noch zäh dahinfließt. Man fühlt mit Louise die absolut keine Ahnung hat, was eigentlich los ist. Der Titel ist gut gewählt, verrät nichts von der Handlung, leitet einen vielleicht sogar ein wenig in die Irre, da man sofort denkt, dass es dort irgendwie um Schmetterlinge geht, aber passt dennoch zum Buch.

Figuren: Die Figuren werden gut in die Handlung eingeführt und sind glaubwürdig. Vorallem Louise ist ein großartiger Charakter - anfangs noch verwirrt und ein wenig naiv, versucht sie im laufe der Handlung ihr Herz zu öffnen und entwickelt sich in die richtige Richtung.

Sprache: Auch hier ist die Sprache gut verständlich und flüssig. Es passt gut ins Genre und zur Handlung und liest sich in einem Rutsch weg.

Struktur: Die Struktur ist sinnvoll und gut gewählt - es gibt Rückblenden, die auf das Thema im Kapitel hinweisen, aber nicht zuviel verraten. Man kann sich also seine Gedanken machen, ohne, dass man sofort weiß, was passiert. Erzählt wird nur aus Louises Sicht, aber das ist auch okay so.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Zerbrechlich
Für meinen neuen Kindle habe ich mal quer durchs Amazon-Programm gewildert und mir einen wilden Mix an eBooks herunter geladen. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von Sabine Prokopp veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Besondere Menschen und eine besondere Geschichte
Louise ist anders als andere denn sie redet mit Dingen die nur sie sehen kann, nur ihr bester Freund Lennard glaubt ihr und hält zu ihr, als auch Lennard sich von ihr abwendet... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Leselust07 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super toll
War eine ganz toll erzählte Geschichte. Sehr schön geschrieben. Konnte man flüssig lesen. Hat Spaß gemacht.Kann es empfehlen.War mal eine andere Geschichte.
Vor 14 Monaten von Ronny Kästner veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Ganz nett...
...aber es hat mich nicht vom Hocker gerissen. Die Geschichte war ziemlich flach und an manchen Stellen einfach nur auf Aktion aus.... Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Antje Schneider veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen schöne Fantasy-Story
war sehr neugierig weil es als paranormal beschrieben wurde.
Der Anfang war richtig gut, man wurde immer neugieriger was
das für eine Gabe von Louise ist. Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von Maylin veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Wirklich schön
Ein nett geschriebenes Fantasybuch, liest sich schön und man kann dabei entspannen, nur der Schluss entwickelt sich dann doch etwas rasch und oberflächlich, da hätte... Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von Tina veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Ganz nett
Ehrlich gesagt, weiß ich nicht so recht, was ich von dem Buch halten soll. Es liest sich gut weg, aber erst ab der Hälfte konnte es mich packen. Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von tigger0705 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Absolut kasse….
Normalerweise sind "Teeny-Schnulzen" nicht so wirklich mein Ding… Ich bin durch Zufall auf dieses Buch gestossen - und ich muss sagen, von der ersten bis zur letzten Seite... Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von BineR veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein wirklich gutes Buch.
Anfangs war ich etwas Skeptisch was die ganze Geschichte betrifft, aber ich dachte mir ich gebe dem Buch trotzdem mal eine Chance. Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von Laura Kathrin Müller veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswert :)
Es war am Anfang eine ganz normale Geschichte, aber es wird am Ende so spannend, dass es süchtig macht !!!
Vor 18 Monaten von ramona burmester veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
2. Teil? 1 05.01.2014
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden