• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Schmetterlingsgeschichten... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Täglicher Versand als Büchersendung im Luftpolsterumschlag! Versanddauer ca. 3-7 Werktage!
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Schmetterlingsgeschichten - The White Edition: Chronik II - Rock 'n' Roll Taschenbuch – 11. März 2010

4.3 von 5 Sternen 13 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 13,90
EUR 13,90 EUR 0,84
3 neu ab EUR 13,90 4 gebraucht ab EUR 0,84

Der neue Liebesroman von Bestsellerautorin Mhairi McFarlane
Anzeige Jetzt entdecken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation


Mehr über den Autor

Alexander Ruth stammt aus der Stadt im Grünen (Meerbusch), ist als Journalist tätig und studierte Geschichte, Anglistik sowie Germanistik an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. In seinen Fantasy-SciFi-Romanen Schmetterlingsgeschichten sowie in weiteren Kurzgeschichten vermischt er Realität mit Phantastik, Mittelalter und Neuzeit mit Zukunft - und entführt die Leser damit in einzigartige Welten.

Homepage: www.schmetterlingsgeschichten.de - Facebook: www.facebook.com/alexander.ruth - Blog: www.schmetterlingsgeschichten.blog.de

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Alexander Ruth:

Alexander Ruth schrieb sein erstes Buch der Schmetterlingsgeschichten zum Anfang seines Bacherlorstudiums der Geschichte und Germanistik. Im Laufe der Semester brachte er weitere drei Chroniken des Epos heraus sowie zwei Büchlein mit kurzen Geschichten zum Schmunzeln. Aktuell studiert der in Meerbusch lebende Autor den Masterstudiengang Germanistik ebenfalls an der Heinrich Heine Universität in Düsseldorf. Nebenbei schreibt der Autor seit vielen Jahren für die Redaktion Meerbusch der Rheinischen Post und engagiert sich für den Verein Jugend braucht Zukunft unter der Schirmherrschaft von Prof. Rita Süssmuth.

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Erster Satz:
Nachdem wieder ein wenig Ruhe auf dem Planeten Erde eingekehrt war, hatte er tagelang daran gesessen, die Schlange von Schmetterlingsgeschichten zu schreiben - sie war immer länger geworden.

Cover:
Das Cover ist das Gleiche wie auf dem ersten Band der Buchreihe, mit dem Unterschied das alles was auf dem Cover von Genug geschlafen blau war, jetzt gelb ist. Der gezeichnete Schmetterling gefällt mir nach wie vor richtig gut und gibt dem Cover das gewisse Etwas.

Meinung:
Rock n' Roll ist der zweite Band der Schmetterlingsgeschichten. Der erste Band hat mir zwar gefallen, aber trotzdem hatte ich einige Punkte, die mir nicht so gut gefallen haben. Rock n' Roll hat mir um einiges besser gefallen. Da ich beim ersten Band Probleme hatte in die Geschichte reinzukommen, war ich sehr überrascht dass ich damit diesmal überhaupt keine Probleme hatte, obwohl es nun schon eine Weile her ist als ich Genug geschlafen gelesen habe. Die Kapitel sind auch wie im vorigen Band noch sehr kurz und ständig gibt es einen Perspektivwechsel, aber diesmal hat mir das alles richtig gut gefallen.

Sebastian, der Samis der erste Ritter ist, hat schon im ersten Band alles Neue sehr gut aufgenommen, obwohl er noch sehr jung ist und ich es deshalb auch als etwas zu gut empfand. In diesem Band konnte mich Sebastian aber überzeugen. Er macht diesmal eine große Wandlung durch und wirkt dadurch viel mehr als Samis, der erste Ritter der blauen Rose. Nach und nach entdeckt er seine Fähigkeiten und ich war überrascht wie erwachsen Sebastian mit der Zeit geworden ist.

Auch Sebastians Familie kommt diesmal nicht zu kurz. Sebastians Eltern waren mir sehr sympathisch und haben sich auch die ganze Zeit sorgen um Sebastian gemacht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Buchdetails:
Schmetterlingsgeschichten - Chronik II - Rock 'n' Roll
von Alexander Ruth
Taschenbuch
236 Seiten
Books on Demand
13,90 Euro
Genre: Fantasy, Sciene Fiction
Kaufen ?

Inhalt:
Gerade erst sind die jungen Ritter der Erde aufgewacht - schon kommen die nächsten Abenteuer: Sebastian ist mit Lehrer Jens aufgebrochen, um seine Ausbildung in der geheimen Stadt Orso anzutreten, während Elitesoldatin Sarah die Koordination der Erde übernommen hat. Dabei muss sich die Ritterin der Blauen Rose auf eine spannende Suche machen. Unterstützung holt sich die Kriegerin von der "Spezialtruppe" der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf in Form von Professorin Ursula Nadel und Professor Kuhte.Doch was hat es mit dem Jahr 1288 auf sich? Warum verschlägt es die Gruppe aus Meerbusch und Düsseldorf dabei nach Rom? Und wer sind Sir Virgil of Camboricum und Schmetterlingsmacho Johnny?Vieles mehr ist jetzt im zweiten Teil der Schmetterlingsgeschichten zu erfahren. Niedergeschrieben von Stephanus, dem Chronisten der Erde, der auch diesmal wieder auf seine fröhlich plappernden Quellen bauen kann...

Zur Aufmachung:
Mir gefällt die Aufmachung immer noch spitzen mäßig ' Und da sich nur die Farbe des Covers von blau zu gelb verändert hat, zitiere ich mal was ich zum ersten Teil geschrieben habe (das gelb gefällt mir übrigens besser als das blau :D):

Dieser schön gezeichnete Schmetterling im Mittelpunkt ist schön anzuschauen. Auch die schlichten Grautöne gefallen mir gut.
Was die Rose in der unteren Ecke zu bedeuten hat, kann ich irgendwie nicht so richtig intepretieren.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
zum Inhalt:
Die ersten Ritter der blauen Rose sind bereits erwacht. Sebastian alias Samis und Jens alias Xamorphus befinden sich inzwischen auf einem Lutu Transporter auf dem Weg nach Orso. Ob sie da ankommen und was sie unterwegs erleben, lest am besten selbst. ;o)
Sarah hat derweil die Aufgabe auf der Erde nach weiteren erwachten Rittern und nach Stephanus`s Chronik zu suchen.

meine Meinung:
Chronik II schließt sich direkt lückenlos an die Handlung von Chronik I an. Ich war trotz Pause zwischen den Büchern sofort wieder im Geschehen. Die Art des Schreibens in sehr kurzen Abschnitten und abrupten Wechsel von Ort und Personen fand ich bei Chronik I noch verwirrend, doch da viele der Charaktere inzwischen bekannt sind, empfand ich es bei diesem Teil, obwohl es meinen Lesefluss immer noch an der ein oder anderen Stelle ins stockend brachte, als weniger störend. Wahrscheinlich hab ich mich einfach daran gewöhnt ;o) Die Handlung an sich leidet auch keinesfalls darunter, weshalb ich gut drüber hinwegsehen kann. Die Geschichte ist immer noch sehr interessant und geht abenteuerlich weiter.

Die Schmetterlinge haben mich auch hier wieder total verzaubert. Am genialsten dargestellt fand ich Johnny, den kleinen Rock `n`Roll`er. Durch so kleine Details wie Zigaretten, Tattoo, usw. wird er immer lebendiger. Seine Sprüche sind super witzig. Auch der immer ein klein wenig grummelige Wansul und Sonja sind herzallerliebst. Jeder Schmetterling hat so seine eigene kleine Eigenheit und das macht sie allesamt unheimlich sympathisch. Auch an Spannung fehlt es diesem Teil der Chronik nicht. Zum Ende zu wird es immer rasanter und endet natürlich wieder genau so, dass man am liebsten sofort zum nächsten Teil greifen möchte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen