Schmetterball Fünf Asse: Sport-Krimi und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 4,35

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Schmetterball Fünf Asse: Sport-Krimi auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Schmetterball Fünf Asse [Taschenbuch]

Irene Margil , Andreas Schlüter , Karoline Kehr
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 6,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 24. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 5,99  
Taschenbuch EUR 6,95  

Kurzbeschreibung

1. November 2008
Stadtmeister im Tischtennis zu werden, das ist Lennarts großes Ziel. Eigentlich ist er auch gut vorbereitet, doch dann verschwört sich scheinbar alles gegen ihn: Sein Spielplan ändert sich, Michael beschädigt versehentlich seinen »heiligen« Wettkampfschläger und der Schiedsrichter hat wohl Tischtennisbälle auf den Augen. Doch es kommt noch schlimmer: Während des Turniers bekommt Lennart Besuch von zwei vermummten Typen ...

Wird oft zusammen gekauft

Schmetterball Fünf Asse + Spielmacher Fünf Asse: Sport-Krimi + Kälteschock Fünf Asse: Sport-Krimi
Preis für alle drei: EUR 20,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 160 Seiten
  • Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (1. November 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3423713216
  • ISBN-13: 978-3423713214
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 9 - 11 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 13,6 x 1,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 215.388 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Andreas Schlüter, geboren 1958, lebt und arbeitet in Hamburg und auf Mallorca. Bevor er mit dem Schreiben von Kinder- und Jugendbüchern begann, leitete er mehrere Jahre Kinder- und Jugendgruppen und arbeitete als Journalist und Redakteur. Er ist Autor zahlreicher Serien und Einzeltitel für Kinder und Jugendliche, u. a. der Erfolgsserie "Level 4, Stadt der Kinder". Außerdem schreibt er Drehbücher für Kinder und Erwachsene (u.a. "Tatort" und "krimi.de").

Beim Lesewettbewerb 2007/08 kam er bei den Jungs unter die Top 10 der beliebtesten Autoren.
Foto privat: © Andreas Schlüter

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Irene Margil, geboren 1962, entdeckte im Alter von 9 Jahren zwei Leidenschaften: das Fotografieren und den Sport. Das Fotografieren machte sie zu ihrem Beruf, den sie bis heute in Hamburg ausübt. Basketball, Skifahren, später Wen-Do und Karate waren ihre bevorzugten Sportarten, bis sie mit 33 Jahren das Laufen entdeckte. Sie läuft Halbmarathon und Marathon. Daneben ist Irene Margil ausgebildete Lauftherapeutin und Nordic-Walking-Trainerin.

›Fünf Asse‹ ist ihr erstes gemeinsames Buchprojekt mit Andreas Schlüter bei dtv junior.



Andreas Schlüter wurde 1958 in Hamburg geboren und begann nach dem Abitur eine Lehre als Großhandelskaufmann. Bevor er mit seiner journalistischen und schriftstellerischen Tätigkeit begann, arbeitete er noch als Betreuer von Kinder- und Jugendgruppen.

Nach einer Zeit bei der ›Hamburger Rundschau‹ gründete er 1990 mit Kollegen das Journalistenbüro ›SIGNUM‹ Medienservice, wo er auch als Redakteur für verschiedene Fernsehanstalten tätig war.

Mittlerweile widmet er dem Schreiben von Büchern die meiste Zeit. Nach einigen Kurzkrimis, die er 1993 veröffentlichte, kam der große Erfolg ein Jahr später mit seinem ersten Kinderroman ›Level 4 - Die Stadt der Kinder‹ (dtv junior 70459). In der spannenden Erzählung werden Computerspiel und Realität auf faszinierende grenzüberschreitende Art miteinander verknüpft und damit hat Schlüter den Nerv der Jugendlichen getroffen. Seine Protagonisten sind keine kleinen Superhelden, sondern ganz normale Kids, denen es stets ohne die Hilfe von Erwachsenen, aber dafür mit gegenseitiger Unterstützung gelingt, Probleme zu lösen und sich aus gefährlichen Situationen zu befreien.

»Ich mache keinen Unterschied zwischen Erwachsenen und Jugendlichen. Ich nehme sie gleich ernst.« Denn Kinder sind für Schlüter keine unfertigen Erwachsenen, sondern eigenständige Persönlichkeiten mit eigenen Ideen, Wünschen, Sehnsüchten und Ängsten. Ebenso erfrischend unpädagogisch ist auch Schlüters erzählerischer Umgang mit Computern und virtuellen Welten. Seine Kinderbücher sieht er deshalb auch als eine längst überfällige Kampfansage an die These, Computer würden die Kinder vereinsamen lassen, und »wer Computer spiele, lese nicht«. Das seien die Ängste einer Generation, die schon am eigenen Videorekorder verzweifele.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tischtennis-Krimi 5. Januar 2014
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Die fünfköpfige Rasselbande Ilka (Schwimmerin), Linh (Kämpferin), Michael (Athlet), Jabali (Läufer) und Lennart (Ballkünstler), allesamt zwischen 11 und 12 Jahre jung, haben wieder einmal einen gefährlichen Kriminalfall aus der Welt des Sports aufzudecken, aber auch persönlich einigermaßen unbeschadet zu überstehen. Dabei wird erneut deutlich, dass man allein nur wenig bewirken kann - nur in koordinierter Gemeinsamkeit ist man stark.

Lennart hat in diesem Band der "Fünf Asse" seinen großen Auftritt: Er möchte unbedingt seinen Titel als Stadtmeister im Tischtennis verteidigen. Die Chancen für das Balltalent stehen gut, zumal er vor allem mit Linh intensiv trainiert hat. Leider zerdeppert ihm der gutmütige, aber leider etwas tollpatschige Michael unabsichtlich den Schläger, so dass er zu seiner Ersatzkeule greifen muss. Doch das irritiert Lennart nur kurzzeitig. Viel schlimmer ist, dass er in die Hände von gewaltbereiten Erpressern gerät, die aus einem bestimmten Grund mit allen Mitteln verhindern wollen, dass er erneut gewinnt. Die Freunde wehren sich erfolgreich, wobei Linh in einer entscheidenden Situation ihre überragenden Judokafähigkeiten einsetzen muss.

Ein spannender Krimi für junge, sportlich interessierte Leser bzw. Hörer. Tischtennisspieler unter ihnen werden allerdings hin und wieder schmunzeln, denn das Autorenduo Andreas Schlüter/Irene Margil hat, trotz "fachlicher Beratung", keine Ahnung vom schnellsten Rückschlagspiel der Welt. Da soll z.B. Lennart drei Aufschläge zum Matchgewinn haben, die er alle drei durchbringt (nach jedem zweiten Aufschlag wechselt das Aufschlagrecht); ein geschnittener Aufschlag soll am Gegner vorbeisausen; bei 7:10 soll es zwei Satzbälle geben usf. Der Spannung schaden diese handwerklichen Fehler nicht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen spannender Sortkrimi 4. Februar 2009
Format:Taschenbuch
Die Geschichte handelt von einem Tischtennis-Turnier. Der junge Spieler Lennart wird bei einem Feueralarm an der rechten Hand verletzt. Unter starkem Druck durch einen Erpresser kann er mit Hilfe seiner Freunde trotzdem noch gewinnen. Die Geschichte ist sehr spannend erzählt. Unser Sohn (8 Jahre) hat das Buch an zwei Abenden gelesen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar