Gebraucht kaufen
EUR 15,95
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von BuecherZumLesen
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: sehr guter Zustand, sofort vesandbereit
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,20 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Schlesien: Das Land und seine Geschichte Gebundene Ausgabe – 17. September 2012

2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 14,50
2 gebraucht ab EUR 14,50

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
  • Verlag: Ellert & Richter; Auflage: 1. Auflage (17. September 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3831904790
  • ISBN-13: 978-3831904792
  • Größe und/oder Gewicht: 26,4 x 21,6 x 2,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 202.131 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Arno Herzig, geb. 1937, lehrte am Historischen Seminar der Universität Hamburg. Er leitete zahlreiche Forschungsprojekte, u. a. zur deutsch-jüdischen Geschichte, zur Reformationsgeschichte und Konfessionalisierung sowie zur Geschichte Schlesiens.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gromperekaefer TOP 500 REZENSENT am 31. Dezember 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Anders als andere Territorien konnte sich in Schlesien lediglich kurze Zeit eine Eigenständigkeit durchsetzen, wobei allerdings das Gebiet unter mehreren Fürsten aufgeteilt war. Eigentlich bildete man während der grössten Zeit einen Zankapfel zwischen zwei oder mehr Ländern. Waren das im Mittelalter Polen und Böhmen, später Ungarn und Böhmen, nach dem Mittelalter Habsburger und Preussen, sowie in der Neuzeit Deutschland und Polen. Durch das Aufeinandertreffen verschiedener Kulturkreise konnte sich im schlesischen Gebiet aber eine gewisse Sonderstellung entwickeln, durch das Zusammenschmelzen dieser diversen Richtungen. Umso interessanter ist es festzustellen, dass diese Entwicklung zumeist friedlich verlief. Neben den politischen Umwälzungen durchlebte das Land ebenfalls ein Nebeneinander von religiösen Tendenzen, wo Katholiken und Lutheraner trotz Differenzen ein gewisses Nebeneinander praktizieren konnten. Schlesien blieb aber lange Zeit ein Territorium, wo das Bauerntum und später ebenfalls die Arbeiterschaft von Adel, Kirche und Gutsbesitzern ausgebeutet wurden. Neben diesen beiden Sozialschichten konnte sich dazwischen kein richtiges Bürgertum etablieren. Seine bittersten Jahre durchlebte Schlesien während der Religionskriege (Hussitenkriege und 30jähriger Krieg) und dem 2. Weltkrieg. Bei letzterem kam es neben den materiellen Zerstörungen nach Kriegsende zur Übernahme Schlesiens durch Polen und der Vertreibung der deutschen Bevölkerung sowie der Ansiedlung von Polen, welche ihrerseits aus Ostpolen vertrieben wurden.

Insgesamt ein detaillierter Überblick über die schlesische Geschichte, welcher in einem flüssigen Schreibstil verfasst ist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hartmut Zimmer am 20. Dezember 2014
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ausgezeichnete Wiedergabe der schlesischen Geschichte:
aufgelockerte Darstellung durch kompakten, aber dennoch ausführlichen und gut lesbaren Text, Kartenmaterial und Abbildungen

- keltische, germanische und slawische Besiedlung (bis 6. Jahrhundert)
- Einbeziehung in das Piasten-Reich (10. Jahrhundert)
- Gründung der Kirchenprovinz Gnesen und des Bistums Breslau (1000 n. Chr.)
- Siedlungsstrukturen im 12. Jahrhundert
- Klostergründungen und Kolonialisierung (13. Jahrhundert)
- Einbeziehung in den Machtbereich des Böhmenkönigs Karl IV. (1348), ab 1355 deutsch-römischer Kaiser
- wirtschaftliche und soziale Krisen im 15. Jahrhundert
- verspätete Konfessionalisierung (16. Jahrhundert)
- Religionskonflikte: Auswirkungen des böhmischen Aufstands auf Schlesien (ab 1609) und Dreißigjähriger Krieg
- Schlesien unter Habsburg und Preußen
- Krisen zwischen 1790 und 1850: veränderte Position innerhalb Preußens, Befreiungskriege, Weberaufstand
- industrielle Entwicklung ab 1850, soziale Strukturen
- Auswirkungen des Ersten und Zweiten Weltkriegs
- Schlesien bis Ende des 20. Jahrhunderts
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen