summersale2015 Hier klicken mrp_family studentsignup Cloud Drive Photos Learn More designshop Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket SummerSale

Schlau wie ein Luchs 2009

Amazon Instant Video

Auf Prime erhältlich
(41)

Der exzentrische alte Millionär Noah, sich der fortschreitenden Zerstörung der Umwelt bewußt, beschließt eine zweite Arche zu bauen, auf der von allen gefährdeten Tieren der Erde jeweils zwei überleben sollen. Zur Unterstützung engagiert er unpassenderweise den kaltblütigen Jäger Newmann.

Darsteller:
David RoblesSantiago Cecilia ,Julio Núñez
Laufzeit:
1 Stunde, 36 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Anime
Regisseur Raul Garcia, Manuel Sicilia
Darsteller David RoblesSantiago Cecilia , Julio Núñez
Nebendarsteller Stephen Hughes, Carlos del Pino
Studio Kandor Graphics, YaYa!
Altersfreigabe Freigegeben ab 6 Jahren
Verleihrechte 48 Stunden Nutzungszeitraum. Details
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tina Klinkner am 17. November 2009
Format: DVD
Antonio Banderas presents" - diese Worte im Vorspann verheißen einiges, ist der Spanier als Schauspieler doch sehr gefragt und hat dem einen oder anderen Film schon seine südländische Würze gegeben, etwa mit seiner herrlichen Synchronisation des gestiefelten Katers in Shrek 2".
Nun produzierte er Schlau wie ein Luchs" mit, einen Animationsfilm aus Spanien, der sogar den Goya, quasi den spanischen Oscar, als bester Animationsfilm einheimsen konnte. Die Geschichte verbindet die üblichen Elemente eines solchen Films, also Action, Humor und süße Charaktere, mit einer pädagogischen Komponente, sind doch viele der Protagonisten Tiere, die in der Realität vom Aussterben bedroht sind. Hinzu kommt die Kritik am Eingreifen des Menschen in die Natur - durchaus lehrreiche Aspekte also für kleine Zuschauer.
Abgesehen von diesem ökologischen Appell kann Schlau wie ein Luchs" allerdings nur teilweise überzeugen. Der Humor ist kindgerecht, die aufregenderen Szenen sind okay, kennt man aber schon aus anderen Filmen zur Genüge. Hinzu kommt die Optik, die zwar hübsch anzusehen ist, aber nur bei der Textur des Himmels vollends überzeugen kann; die Tiere hingegen sind recht glatt geraten und die Landschaft bisweilen sogar ein bisschen langweilig.
Zudem ist es den Machern nur teilweise gelungen, den Figuren wirklich Leben einzuhauchen; richtig überzeugen können in erster Linie schräge Nebencharaktere wie der Recycling-Geier oder die schräge Flamingodame, die die Freunde im Laufe ihres Abenteuers treffen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Segoran am 13. August 2013
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
kommt auf seine Kosten. Ich (erwachsen) finde die Animation angemessen, aber simpel. Story naja, schwarz-weiss-Denken mit evtl. etwas Öko-Kritik, aber den Kindern gefällts. Ein paar Gags für die ganze Familie enthalten, aber kein muss in einer Sammlung. 3D ist ok.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wachter am 13. Mai 2010
Format: Blu-ray
Dieser Animationsfilm ist tatsächlich nur für Kinder geeignet: sehr simple Animation (die Figuren bestehen nur aus glatten Flächen, kein Fell, keine Federn). Die Synchronstimmen sind langweilig, die Dialoge kommen ohne Wortwitz aus, es gibt kaum Situationskomik. Kein Vergleich zu Produktionen von Pixar, Dreamworks usw.

Einzig die Bildqualität der Bluray überzeugt wie bei Animationsfilmen üblich, der Sound ist jedoch eher frontlastig.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hemeraner TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 9. Februar 2014
Format: DVD
Die Story ist schnell erzählt. Ein exzentrischer Millionär namens Noah will einige Tiere sammeln damit sie nicht aussterben und heuert ausgerechnet einen Großwildjäger an, der alles abmurkst.

Auch wenn der Film aus Spanien kommt so kann man diverse Qualitätsstandards an einen Trickfilm setzen. Dieser Film sieht aus, als sei er in einer frühen Animationsphase steckengeblieben. Trotz ellenlangem Vorspanns diverser Studios, die daran beteiligt waren. Geworben wird hier mit Antonio Banderas und er hat auch diverse (spanische) Preise gewonnen. Dies täuscht aber nicht über eine echt miese Animation hinweg. Zudem kommt erschwerend hinzu, dass der Ton seltsam ist. Die Dialoge klingen etwas hallend. Trotz einiger Anspielungen, die annähernd gelungen waren wie z. B. die Fotogalerie auf dem Schiff konnte mich der Film nicht überzeugen. Desweiteren ist die FSK Einschätzung schwierig. Für ältere Kinder ist der Film zu seicht und belanglos. Da aber auch Tote in dem Film zu sehen sind finde ich die Einstufung für jüngere Kinder kritisch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gilks am 20. Februar 2010
Format: DVD Verifizierter Kauf
Für Kinder ist dieser Film sicher ein aufregender und rührender Spaß. Plot und Dialoge sind allerdings simpel gehalten und mager an Humor.

Das Bonusmaterial, in der Hauptsache bestehend aus "Hinter den Kulissen" und "Interviews", wirkt durch merkwürdige Zwischentitel, plötzliche Stille auf der Tonspur und dergleichen völlig vergurkt und ist außerdem komplett auf Spanisch (außer dem netten Trailer, der aber wiederum auf Englisch ist) - wodurch man immerhin einen Eindruck von den Originaldialogen gewinnen kann, die offenbar spritziger sind als die deutsche Fassung. Gerne hätte man gewusst, ob etwa der Maulwurf tatsächlich von René Marik gesprochen wird - oder von jemandem, der manchmal dessen "Maulwurfn" nachahmt - nur wird man hier ausnahmsweise mit keinerlei Angaben oder Material zur deutschen Synchronfassung behelligt.

Die Bewegungen sind nicht so glatt, wie man es inzwischen von Pixar und Konsorten gewohnt ist, aber die Figuren und das Schiff des Millionärs etwa sind detailreich gemacht und durchaus originell. Außerdem habe ich mir sagen lassen, dass die Landschaft das Bild des Nationalparks Doñana ziemlich gut wiedergibt. Die durchgehend orchestrale Musik von Sergio de la Puente ist solide gemacht, aber andererseits auch kein Geniestreich (wie einem das Team in den Interviews weismachen will).

Man muss sich wohl vor zwei Dinge vor Augen halten: nämlich, dass man von den Pixar-schen Materialschlachten ganz schön verwöhnt ist, und dass der Film eigentlich ein Stück Umwelterziehung sein soll, das sich wirklich an das ganz junge Publikum richtet.

Am Ende sind es dann doch ganz nette anderthalb Stunden gewesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen