In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Schlampe!: Erotischer Thriller auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Schlampe!: Erotischer Thriller [Kindle Edition]

Lissa D. Swan

Kindle-Kaufpreis: EUR 2,68
Preis für Prime-Mitglieder: Dieses Buch mit dem Kindle gratis ausleihen Prime berechtigt

  • Einschließlich kostenlose drahtlose Lieferung über Amazon Whispernet

Für Kindle-Besitzer

Als Mitglied bei Amazon Prime können Sie dieses Buch ohne zusätzliche Kosten mit Ihrem Kindle ausleihen. Sie sind noch kein Prime-Mitglied? Jetzt anmelden.

Mit einer Amazon Prime-Mitgliedschaft können Kindle-Besitzer jeden Monat kostenlos, ohne Rückgabefristen und Wartezeiten eines von mehr als 200.000 Kindle eBooks ausleihen. Mehr über die Kindle-Leihbücherei.


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

eBook Umfang: 412 TB-Seiten

Inhalt:

Paris, Frankreich. Im Jahr 2004. Ein scheinbar nichtssagender Mordbericht in der Pariser Zeitung La Vitesse-Lumière über ein noch nicht identifiziertes Mordopfer zieht de Valence in den Kreis der Verdächtigen, als man dessen Identität Tage später feststellt. Doch wie ist de Valence in diesen Mord verstrickt? Wusste er etwas über das Opfer, was bisher noch unbekannt war? De Valence schweigt sich darüber aus und lässt alle Fragen des Inspektors unbeantwortet. Am Ende weist er Dumas sogar die Tür. Noch am selben Abend muss er aber mit Entsetzen feststellen, dass er unweigerlich die Hauptrolle in diesem Drama übernehmen soll, woran er am Morgen noch nicht einmal im Entferntesten nur einen einzigen Gedanken verschwendet hatte. Es veränderte sein Leben auf einen Schlag. "Jeder ist seines Schicksals eigener Schmied.", hatte er oft gesagt, denn Mitleid mit Verlierern hatte er nicht. Aber wird er seinem Schicksal entrinnen können? Er muss. Denn niemand sonst wird ihm helfen. Niemand weiß, wo er ist. Nicht einmal er selbst.
Es scheint ausweglos zu sein.
Aber dann wendet sich das Blatt plötzlich, als sie eines Nachts ganz unverhofft auftaucht. Doch wer ist sie? Seines Schicksals Schmied? Nein. Nur eine Frau auf der Suche nach Billy Warhol.

Bonus: Erstes Kapitel "EngelsHure"

Leseprobe:

Er sah auf sie herab. "Und? Wie lautet deine Antwort?"
"Ich mache alles, was du willst." Sie verstummte wieder.
"Du machst also alles, was ich von dir verlange?"
"Ja."
"Ohne Widerrede?"
"Ja."
"Dann will ich, dass du ab jetzt nie wieder mit ihm fickst.", stieß er laut aus.
"Billy, aber ich schlafe ja gar nicht mehr mit ihm.", log sie ihn schamlos an.
"Lüg' mich nicht an, Eva! Es ist schon schwer genug für mich." Fort stieß sie von sich, richtete sich auf und stieg aus dem Bett.
"Was machst du denn jetzt?", fragte sie erregt. "Wo gehst du hin?"
"Ich geh'. Ich hab' für heute deine Lügen satt.", stieß er verärgert aus.
Evangeline sprang aus dem Bett. Sie eilte auf ihn zu und warf sich ihm vor die Füße. "Bitte geh' nicht, Billy. Ich mache ja, was du von mir verlangst." Sie hielt sich an seinen Beinen fest.
Fort machte einen weiteren Schritt nach vorn und schleifte Evangeline am Boden mit sich mit. Sie hatte sich fest an sein rechtes Bein geklammert.
"Geh' nicht, Billy! Ich mache alles, was du willst."
"Wirklich?" Fort blieb stehen und sah auf sie herab. Er grinste. Er wusste, er war ihr in diesem Augenblick haushoch überlegen.
"Ja.", stieß sie leise aus.
"Na ich weiß nicht. Irgendwie hat mich das noch nicht so wirklich überzeugt." Er setzte den Gang fort und schleifte Evangeline weiterhin mit sich mit. Sie klammerte immer noch fest an seinem Bein.
"Ich schlafe nie wieder mit Charlie!", rief sie laut aus. "Ich schwör's dir, Billy! Bitte, geh' nicht. Bleib' doch bitte stehen.", flehte sie ihn an.
Fort blieb wieder stehen. "Na gut, dann bleibe ich ausnahmsweise, obwohl mich das immer noch nicht so richtig überzeugt hat, wenn ich ehrlich sein soll." Er bückte sich zu ihr herunter, packte sie an den Schultern und zog sie zu sich hoch.
Beide gingen zurück zum Bett und legten sich hinein.
Evangeline schmiegte sich erneut an seine Brust. "Ich bin so froh, dass du nicht gegangen bist."
'Das hatte ich gar nicht vor.', dachte er, während er zärtlich über ihr Haar strich. "Eva?"
"Ja?"
"Mach' deinen Billy glücklich.", stieß er leise aus. "Zeig' ihm, wie dich Charlie noch niemals gesehen hat."
Sie schlängelte sich wie eine Schlange entlang seines muskulösen Körpers hinunter bis zu seinen Lenden und begann, sein steifes Glied mit ihrem Mund zu beglücken. Zärtlich leckte sie ihm mit der Zunge über die Eichel. Spielerisch ließ sie sie auf seinem Schwanz kreisen. Zärtlich biss sie in seine Vorhaut und rieb kräftig mit der Hand daran. Sie nahm seinen harten Penis vollständig in sich auf...

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 717 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 421 Seiten
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B0069DPMDC
  • X-Ray:

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden