Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos Sony Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen7
4,9 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:18,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. November 2006
Endlich ein Buch, was einem nicht den Himmel auf Erden verspricht, wie alle anderen Schlagfertigkeits-Anleitungen! Dieses Buch muss auch nichts versprechen, denn es funktioniert!

Kenzelmann schreibt wie ein Profi seines Fachs und bietet praktische Anleitungen, die weder Zitatesammlung noch Hau-Drauf-Anleitung sind, sondern auf die Situation passen...Ich bin gewachsen beim Lesen dieses Buches.

Die anderen Bücher zum Thema helfen nur, wenn Sie ganz oben auf der Karriereleiter stehen, denn Ihrem Chef sollten Sie damit nicht antworten!

Kenzelmann zeigt in diesem Buch tatsächlich, wie man schlagfertig ist, ohne nur zu verletzen! Erst das lässt einen wirklich über der Situation stehen!

Mein Fazit: Absolut empfehlenswert für Jeden, der sich nicht nur Feinde machen möchte, sondern die Situation beherrschen will!
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Mag sein, dass es anderen Leser nicht so ergeht wie mir. Ich erwartete jedenfalls eine Sammlung von Zitaten, mit deren Einsatz sich die Welt verblüffen, überzeugen, begeistern und für die eigene Sache einnehmen lässt. Solche Zitate finden sich zwar ebenfalls in diesem Buch. Aber erst ab Seite 129. Das sollte man als Käufer einfach wissen. Unbedingt wissen sollte man aber auch, dass sich die Lektüre der vorangehenden Seiten noch mehr lohnt als die gesammelten Zitate. Vor allem für die Verirrten, welche sich von Autoren wie Karsten Bredemeier oder Gloria Beck dazu verführen lassen, Gesprächspartner mit Worten tatsächlich zu erschlagen. Wie wenig nachhaltig skrupellose Sprachmanipulation ist, wird dem Leser von Kenzelmanns Buch schnell klar. Und klar wird ihm auch, dass auswendig gelernte oder ins Manuskript gestanzte Zitate selten authentisch wirken. Peter Kenzelmann wählt einen anderen Weg. Er will seine Leser schrittweise dazu bringen, mit Worten zu spielen, mit Worten Bilder zu zeichnen, mit Worten Sympathien zu wecken und Menschen für eine Idee zu gewinnen. Und er ist ehrlich genug, seinen Zuhörern die unangenehme Botschaft zu überbringen, dass dies nicht von heute auf morgen möglich ist. Denn ein Geist kann zwar behände und schnell aus einer Flasche hüpfen, zeigt sich jedoch äusserst widerspenstig gegenüber einer schnellen Verkorkung.

Peter Kenzelmann lässt zu Beginn seiner Ausführungen keinen Zweifel an der Unwirksamkeit von Rezeptbüchern. Aber er weist auf angenehme Weise auf die ethischen Folgen dumpfer Manipulationstricks hin. Möglich, dass man Kunden und Zuhören mit gelernten Tricks über den Tisch ziehen kann. Aber kaum fällt nach solchen Inszenierungen der Vorhang, setzt Ernüchterung ein. Kenzelmann spannt seinen Bogen weit, zeichnet die verschiedenen Wirkungsgebiete von Zitaten auf, zeitliche Abhängigkeiten und formale Rahmenbedingungen. Er kategorisiert diverse Anwendungen und ermuntert seine Leser dazu, sich auf die Suche nach ihren persönlichen Vorlieben zu machen. Klar, dass er als Zitatenexperte seine Darlegungen immer wieder mit Worten anderer Autoren garniert. Im Anhang, der nach dem Titel ja der Hauptteil sein sollte, finden wir schliesslich die erwarteten Zitate. Geordnet von A-Z, bekannte und selten gehörte, mit kurzen Anmerkungen zur Quelle.

Mein Fazit: Weniger eine Sammlung von Zitaten als eine Anleitung für ihren Gebrauch. Unter den aufgeführten Zitaten sind wahre Entdeckungen selten. Empfehlen kann ich Kenzelmanns Buch aber allen, die nicht einfach mit Worten um sich werfen, sondern eher ihr Sprechbewusstsein schärfen wollen.
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2007
Wer für jede Situation das richtige Zitat sucht, findet es hier.

Entweder man sucht konkret nach Stichworten, die eine Situation beschreiben, und weiß das nächste Mal, wie man hier angemessen reagiern kann, oder man schmökert einfach darin, und findet ein paar Anstöße für den Alltag.

Auf jeden Fall ist das Buch nur zu empfehlen und eine gute Anschaffung für alle, die nicht mehr auf den Mund fallen möchten.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. November 2006
Naja, auf dem Markt tummeln sich so einige Schlagfertigkeitsbücher. Dem Autor Peter Kenzelmann gelingt es in diesem Werk, Zitate wirklich "nutzbar" zu machen. Weniger für dröge Schlussworte von Reden, sondern für knackige Konter in leichten wie in schwierigen Situationen. Keine Sammlung beliebiger Hau-drauf-Rezepte, sondern ein Geschenkbuch für charmante, starke und kultivierte Repliken. Ich bin begeistert!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2006
Durch großes Glück hatte ich im November die Chance an einem Seminar von Herrn Kenzelmann teilzunehmen - und war begeistert! Direkt im Anschluss habe ich alle Bücher von ihm bestellt und kann zu diesem Buch sagen: Es ist nicht nur sein bestes, sondern es ist auf jeden Fall das beste Schlagfertigkeitsbuch, was mir bisher in die Finger gekommen ist...keine langweilige Sammlung, keine Pseudorhetorik, sondern Anleitung für die Praxis! Auf jeden Fall: Kaufen!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2006
Schlagfertigkeit mit Zitaten zu erreichen, ist sicherlich eine der höchsten und effektivsten Varianten der Schlagfertigkeit. Aktuelle Beispiele hierfür aus Politik, Wirtschaft und Religion kommen jedem unverzüglich in den Sinn. Der eigene Standpunkt wird verdeutlicht, der Erfinder des Zitats wird implizit als prominente Unterstützung für den eigenen Standpunkt ins Feld geführt und zugleich wird die Verantwortung teilweise an den Erfinder des Zitats abgegeben. Diese Schlagfertigkeits-Strategie ins Zentrum eines besonderen, extra hierfür geschriebenen Buchs zu stellen, und kompetent zu diskutieren ist allein schon ein großes Verdienst. Im Buch werden viele konkrete Beispiele gegeben und ausführlich im Zusammenhang mit wichtigen psychologischen Aspekten dargestellt. Das Buch bietet hierdurch einen theoretisch gut fundierten Zugang zur Rhetorik mit Zitaten und enthält zudem viele gute Tipps und praktische Übungen, die beim Transfer in die Praxis helfen. - Ein vollumfängliches Zitatlexikon wird freilich nicht geliefert. Solche Sammlungen existieren ja bereits vielfach und der Leser kann auf Grundlage dieses Buches bestehende Zitatsammlungen durchforsten und diejenigen Zitate selbst auswählen, welche für seinen authentischen Kommunikationsstil schlagfertig wirken. Das Buch ist somit als Einstieg zur „Schlagfertigkeit durch Zitate“ extrem gut geeignet und nicht nur, sondern sogar sehr (!) empfehlenswert.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2007
Ich habe mich dieser Thematik zunächst sehr kritisch genähert, da ich glaubte schlagfertig zu sein könne man nicht lernen! Herr Kenzelmann hat mich eines Besseren belehrt. Seine praktischen Hilfestellungen und Beispiele haben mit im beruflichen und privaten sehr weitergeholfen. Danke!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden