Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 8,95
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: multimedia4sale
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,19

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Schindler's List Soundtrack

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.


Preis: EUR 5,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
56 neu ab EUR 4,53 15 gebraucht ab EUR 1,97

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Amazon Künstler-Shops

Sämtliche Musik, Streaming von Songs, Fotos, Video, Biografien, Diskussionen und mehr.
.

Wird oft zusammen gekauft

Schindler's List + The Piano
Preis für beide: EUR 14,49

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (31. Januar 1994)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Soundtrack
  • Label: MCA Records (Universal)
  • ASIN: B000002OR4
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (36 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.527 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
SongInterpret Länge Preis
Anhören  1. Theme From Schindler's ListItzhak Perlman 4:15EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Jewish Town (Krakow Ghetto, Winter '41)Itzhak Perlman 4:40EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Immolation (With Our Lives, We Give Life)Boston Symphony Orchestra 4:43EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. RemembrancesBoston Symphony Orchestra 4:20EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Schindler's WorkforceBoston Symphony Orchestra 9:08EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Oyf'n Pripetshok / Nacht AktionJohn Williams 2:56EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. I Could Have Done MoreItzhak Perlman 5:52EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Auschwitz-BirkenauItzhak Perlman 3:40EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Stolen MemoriesBoston Symphony Orchestra 4:20EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Making The ListItzhak Perlman 5:10EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Give Me Your NamesBoston Symphony Orchestra 4:54EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. Yerushalaim Shel Zahav (Jerusalem of Gold)Hana Tzur 2:17EUR 1,29  Kaufen 
Anhören13. RemembrancesItzhak Perlman 5:16EUR 1,29  Kaufen 
Anhören14. Theme From Schindler's List (Reprise)Itzhak Perlman 2:58EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

CD

Amazon.de

Seit seinen neoromantischen Filmmusiken zu Krieg der Sterne, Indiana Jones und Jurassic Park wird John Williams gerne in ein Klischee gezwängt: Abenteuerfilme. Dabei gerät das große Talent des Komponisten oft in Vergessenheit. Während Steven Spielberg seinen enormen Erfolg erfreulicherweise nutzte, um dieses Holocaust-Drama zu produzieren und in Szene zu setzen, nutzte sein langjähriger musikalischer Mitstreiter die Gelegenheit, um sowohl die Tiefe, als auch die Reife, die er seinem Talent und seiner Ausbildung zu verdanken hat, zu zeigen. Dieser Soundtrack, dessen traurige, evokative Melodien oft vom Violinenspiel des großen Itzhak Perlman getragen werden, ist reich an ethnischer Vielfalt und bringt die meisterliche Subtilität des Komponisten sowohl im choralen, wie auch im orchestralen Bereich voll zum Tragen. Dieses emotional fesselnde Werk Williams wurde auch mit dem Oscar fur die beste Filmmusik ausgezeichnet. --Jerry McCulley

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

23 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Vorian am 25. Juni 2005
Format: Audio CD
Dieser Soundtrack ist einer der besten Soundtracks, die John Williams je geschrieben hat.
Mit seiner Wahl, Itzhak Perlman als Solisten durchgehend eine führende Rolle zu geben, zahlt sich dadurch voll aus, dass Perlman mit seinen Solis den Zuhörer viel stärker emotionalisiert, als wenn er das gesamte Orchester die Hauptthemen hätte spielen lassen. Im Gegensatz zu anderen Rezensenten soll diese Musik genau dies tun: den Zuhörer die volle Emotionen spüren zu lassen, da sie in dem Film sonst nicht herauskämen - was nicht Manko des Films ist, sondern aus dem Blickwinkel, von dem die Geschichte erzählt wird, folgt.
John Williams hat deshalb für diesen Film einen - für ihn völlig anderen - Stil verwendet, um genau diese Wirkung zu erzielen. Und dies ist ihm voll und ganz gelungen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
32 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Cenedril am 17. Mai 2004
Format: Audio CD
Der Film liegt in aller Munde, wenn über den Holocaust, Auschwitz und auch Oskar Schindler, der über hundert Juden, verfolgten Menschen das Leben gerettet hat. Spielberg erschuf diesen einzigartigen Film und John Williams (Jurassic Parc) diesen Soundtrack.
Um es gleich vorweg zu sagen, noch nie hat mich Musik zum Weinen gebracht, schon gar keine Instrumentalmusik, vielleicht an einigen Stellen mit spärlich eingesetzten Chor. Genau dieser Soundtrack und auch immer wieder der Film wecken in mir viel Traurigkeit und Unverständnis, aber das ist ein anderes Thema. Williams schafft es so eindrucksvoll bestimmte traurige, düstere, hoffnungslose Stimmungen in den verschiedenen Melodien zu einen. Hier ist nicht die Frage nach dem Favoriten auf der CD sondern hier lohnt es sich wirklich länger reinzuhören, sich gewisse Szenerien vorzustellen und einfach nur nachzudenken.
Bestes Beispiel ist wohl das "Schindler's List Theme", was immer wieder im Film anzutreffen ist und durch die vor allem im Vordergrund stehende Violine eine gewisse dunkle Atmosphäre schafft. Auch ohne Gesang wirkt dieses Lied einfach nur... traurig machend.
"Jewish Town" spiegelt die Gefühle der Menschen in den verschiedenen Gettowohnungen wieder und auch die Gefühle auf dem Weg dorthin als Geächtete. Hier wird nicht nur Traurigkeit deutlich sondern auch die Willkür der Wehrmacht zu der Zeit', dargestellt durch leise Paukenschläge, die ich mit einem Soldatenmarsch assoziiere.
Erst in "Immolation" tritt der Chor auf und ist im Film als die Szene vertreten, wo Schindler mit dem Naziregime bricht (Szene, wo er das tote Mädchen in dem roten Mäntelchen wieder sieht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von euripides50 TOP 500 REZENSENT am 8. November 2009
Format: Audio CD
Für den Philosophen Hegel war die Musik die unbedeutendste aller Künste, denn sie ist begriffslos, nur konturloses Gemüt ohne Bezug zum Geist. Sein Antipode Schopenhauer pries die Musik dagegen als die Königin der Kunst, denn durch sie spricht der Weltwille, der Urgrund allen Seins direkt zu uns. In der großen Musik wird der Mensch dem Wesen der Welt teilhaftig.
Heute, in der musikalischen Epoche zwischen Robbie Williams und Modern Talking sind diese musikmetaphysischen Betrachtungen natürlich obsolet. Nur manchmal, bei ganz wenigen Werken, erinnert man sich an den stolzen Rang, den die Prima philosophia der Musik einst einräumte. Ein solches Werk, das in sich die Ahnung des Absoluten einhält, ist für mich die Filmmusik zu "Schindlers Liste". Auch wenn mich die Leser dieser Zeilen für duchgeknallt halten werden: für mich wabert in dieser Musik die Tragik der Welt. Das unermessliche Leid des 20. Jahrhunderts ist Ton geworden und in eine geradezu schmerzhafte Schönheit konvertiert. Bei den Instrumentalpassagen sehe ich die vereisten Ebenen Osteuropas vor mir, bei den solistischen Klarinetten- und Geigenmotiven erkenne die Erinnerung an die jüdische Kultur in Krakau, Odessa und Wilna, die im Todesorkan unterging. Mit dieser Musik, die musikalische Einflüsse aus ganz Osteuropa ist John Williams eine Sternstunde der modernen Musik gelungen, deren Rang die Begriffe von schön, schmerzlich, aufwühlend oder erhaben weit übersteigt.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
25 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stephan Seither VINE-PRODUKTTESTER am 8. März 2004
Format: Audio CD
Wer den Film gesehen hat wird ihn nicht so schnell vergessen - die Dramatik, die vielen Schicksale dieser Zeit spiegeln sich in Steven Spielbergs Film wider.
Musikalisch werden die Erinnerungen an diesen schockierenden, weil unglaublich realistischen Film mit dieser CD wachgehalten.
Die traurige Musik, die beklemmende Atmosphäre welche diese CD verursacht mag der Dramatik dieser barbarischen Zeit nicht im geringsten Rechnung tragen - ist jedoch ein sehr guter Ansatz mit Musik auszudrücken was mit Worten kaum zu beschreiben ist...
Der Komponist John Williams, musikalischer Wegbegleiter von Steven Spielberg hat mit dieser Filmmusik bewiesen dass er mehr kann als nur Hintergrundmusik für Actionfilme zu liefern!
Absolut genialer Soundtrack!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 14. Juli 2001
Format: Audio CD
Ich besitze diese CD schon seit einigen Jahren und sie gehört immer noch zu meinen absoluten Lieblingen. Warum? Weil jedes Stück anrührend ist und einen in eine faszinierende Welt mitnimmt. Diese Musik kann trösten ohne die schrecklichen Geschehnisse, die sie in dem gleichnamigen Film begleitet, zu verharmlosen. Wenn man sie hört, kann man die entsprechenden Filmszenen vor sich sehen. Was kann Filmmusik mehr? Und trotzdem verfehlt sie auch losgelöst vom Film ihre Wirkung nicht. Sie geht zu Herzen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen