Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 9,27 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen

Schilddrüse und Verhalten: Schilddrüsenunterfunktion beim Hund Taschenbuch – 31. Dezember 2012


Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 31. Dezember 2012
"Bitte wiederholen"
EUR 29,90 EUR 189,95

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Mehr erfahren


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Sie lieben Tiere?
Unser Haustiershop bietet alles, was Sie für die Haltung, Pflege, Gesundheit und Ernährung Ihres Lieblings brauchen. Jetzt entdecken

Produktinformation

  • Taschenbuch: 212 Seiten
  • Verlag: MenschHund ! Verlag; Auflage: 4., überarbeitete Aufl. (31. Dezember 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 398108215X
  • ISBN-13: 978-3981082159
  • Größe und/oder Gewicht: 23,8 x 16,8 x 1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 17.810 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
15
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 17 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

36 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Silke mit Jule und Tom on 29. April 2008
Nun ist es da, das Buch zu dem Thema, dass mich - aufgrund zweier SDU-erkrankter eigener Hunde - brennend interessierte!

Ich war skeptisch und hatte hohe Anforderungen - und bin nun begeistert.

Die Autorin beschreibt auf ca. 180 Seiten nicht nur die Auswirkungen von Schilddrüsenerkrankungen auf das Verhalten sondern gibt im Vorfeld auch sehr viele medizinische Hintergrundinformationen für den interessierten Laien, durchaus aber auch für Tierärzte und auch Hundetrainer.

So beschreibt sie im Teil 1 die Schilddrüse (Aufgaben und Funktion, die Hormone im Detail, diesbezügliche Besonderheiten beim Hund im Gegensatz zum Menschen, Wechselwirkungen mit anderen Hormonen/Neurotransmittern, Umwelt- und sonstige Einflüsse sowie Einflüsse von Medikamenten).

Im Teil 2 informiert sie über die unterschiedlichen SD-Erkrankungen.

Teil 3 ist der sublinischen SD-Erkrankung gewidmet. Sie nennt die Diagnoseprobleme und setzt sich auch durchaus kritisch mit dieser - inzwischen oft schon zu Modeerscheinung gewordenen Diagnose - auseinander. Die momentan aktuellsten amerikanischen Untersuchungen von Dodds werden hier im Detail bekannt gegeben und kritisch beleuchtet.

Sie stellt fest, dass bereits im Frühstadium einer SD-Erkrankung Verhaltensauffälligkeiten auftreten können, häufig beginnt es in der Pubertät des Hundes. Die Veränderungen sind so gravierend, dass sie durch Training alleine nicht zu ändern sind.

Ich finde folgendes, von der Autorin benutzte Zitat aus eigener Erfahrung sehr treffend:
"It's like they're not home!" (Es ist, als wären sie nicht zu Hause.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dr. H. Winker on 4. April 2008
Endlich haben Betroffene von "Schildihunden" eine Informationsquelle in der Hand, die ihnen step-by-step das Thema nahebringt.
In diesem Buch von Beate Zimmermann wird auch für Nichtmediziner verständlich dargestellt, um was es bei der Schilddrüsenunterfunktion geht.
Anschaulich wird über die Schilddrüsenhormone, deren Aufgaben, Wirkung und über den Schilddrüsenregelkreis berichtet. Die Autorin geht sehr genau auch auf speziellere Krankheitsbilder ein und beschreibt Wichtiges zur Behandlung derselben.
Was für die meisten Hundehalter sicher interessant sein wird, sind die verschiedene "Fallbeispiele" mehr oder weniger auffälliger Hunde.
Ich habe unseren Hund in diesem Buch sofort wiedererkannt und sein Leidensweg wäre sicher deutlich kürzer gewesen, hätten wir dieses Buch schon vor einem Jahr in der Hand gehabt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Donkervoort on 29. April 2008
Nachdem wir durch unsere Trainerin darauf hingewiesen wurden, dass unser Hund aufgrund seines Verhaltens etwas mit der Schilddrüse haben könnte, suchte ich das Internet nach Informationen über dieses Thema ab. Unter vielen Hinweisen fand ich auch das Buch von Beate Zimmermann und endlich konnte ich das Verhalten des Hundes mit dieser Erkrankung - der subklinischen Schilddrüsenunterfunktion - in Verbindung bringen. Anschaulich und verständlich führt das Buch den Laien durch das Thema. Hinweise zu den notwendigen Untersuchungen mit Erklärungen dazu helfen dem Halter u.a. bei der Arztsuche, der richtigen Dosierung aber vor allem auch bei dem Verständnis für das "abnormale" Verhalten des Hundes. Die Fallbeispiele runden das Bild ab. Ich habe unseren Hund mehrfach "wiedererkannt" und konnte mit dem Buch in der Hand bei verschiedenen Tierärzten und dem Züchter sachlich argumentieren. Eine riesengroße Hilfestellung - ein "Must have" für alle "Schildi-Hunde-Besitzer"!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von claudia+spike on 29. April 2008
Das Buch von Beate Zimmermann gibt einen sehr guten Überblick über die Funktion der Schilddrüse des Hundes und ihre Auswirkungen auf das Verhalten. Sie beschreibt die verschiedenen Schilddrüsenerkrankungen und deren Diagnose und gibt viele praktische Tipps, die man sich sonst erst mühsam einzeln zusammensuchen muss. Erfahrungsberichte von Hundehaltern runden die Informationen ab.

Die Autorin setzt sich auch kritisch mit der "Modekrankheit Schilddrüsenunterfunktion" auseinander und legt Wert auf die Feststellung, dass ein fundiertes Training bei Verhaltensproblemen nicht durch Tablettengabe ersetzt werden kann, aber dadurch evtl. erst möglich wird, wenn der Hund tatsächlich unter Schilddrüsenunterfunktion leidet.

Für mich als betroffene Halterin eines schilddrüsenkranken Hundes wäre es schön gewesen, wenn dieses Buch viel früher erschienen wäre. Die darin enthaltenen Informationen hätten viele meiner Unsicherheiten und Fragen geklärt, die ich hatte, als der Verdacht aufkam, mein Hund leide unter Schilddrüsenunterfunktion. Ich kann deshalb das Buch allen, die sich für die Wirkung der Schilddrüsenhormone auf das Verhalten des Hundes interessieren, nur wärmstens empfehlen. Das Buch ist eine Fundgrube auf dem derzeitigen Stand des Wissens um die Zusammenhänge von Schilddrüse und Verhalten beim Hund.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen

Ähnliche Artikel finden