Schief gewickelt und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 18 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,60 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Schief gewickelt Taschenbuch – 4. Dezember 2008


Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 7,95
EUR 4,50 EUR 0,01
58 neu ab EUR 4,50 29 gebraucht ab EUR 0,01 1 Sammlerstück ab EUR 4,00

Wird oft zusammen gekauft

Schief gewickelt + Hauptsache, es knallt!: Roman + Linksaufsteher: Ein Montagsroman
Preis für alle drei: EUR 25,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 224 Seiten
  • Verlag: Ullstein Taschenbuch; Auflage: 2. Auflage (4. Dezember 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3548269842
  • ISBN-13: 978-3548269849
  • Größe und/oder Gewicht: 12 x 2,5 x 19,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (64 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 68.802 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Er ist ein kritischer, ironischer, aber nie distanzierter Beobachter des Lebens und der vielfältigen Möglichkeiten, es sinnvoll zu gestalten - oder eben daneben zu greifen. Matthias Sachau, 1969 in München geboren, ist vor vielen Jahren nach Berlin gezogen und hat sich hier einen Namen als Comedyautor und Texter gemacht. Sachaus Bücher leben von der genauen Beobachtungsgabe des Autors, von seinem Sinn für Witz, Parodie und Slapstick. Schon Sachaus erstes Buch dokumentiert seine besonderen Talente: In "Schief gewickelt" beschreibt er treffend und humorvoll die Nöte eines überforderten Vaters.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Dieses tolle Buch wirft Fragen auf: a) ob ich mir nicht doch noch Kinder anschaffen soll, b) ob ich dann auch so saumäßig komisch darüber schreiben kann? Wir werden es nicht erleben, also viel Spaß mit diesem Buch!« Jürgen von der Lippe »Ein Heidenspaß für den Leser!« Ruhr Nachrichten »Die haarsträubenden Erlebnisse von Vater und Sohn sind urkomisch.« Tagesspiegel »Ein äußerst amüsantes Plädoyer für die Gründung einer Familie.« Salzburger Fenster »Ein herrlich lustiger Roman.« AVANTI -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Matthias Sachau ist einer der erfolgreichsten deutschen Comedy-Schriftsteller. Er lebt in Berlin.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

27 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christof Bente am 4. Mai 2008
Format: Taschenbuch
"Schief gewickelt" ist ein Knaller. Dieses Buch zaubert dem Leser von Seite zu Seite ein fettes Grinsen ins Gesicht und entlockte mir so manchen lauten Lacher. Die Geschichte um Markus Heisenkamp und seinen zweieinhalbjährigen Sohn Daniel ist so locker und fluffig geschrieben, dass man gar nicht merkt, wie die Zeit vergeht. Ob peinliche Situationen im "Flupsiland", das Bobbycar-Rennen, gruselige Nachbarn oder die Schwäche des Sohnes für modernes Ballett - Autor Matthias Sachau beschreibt die Szenen so realistisch, dass es kaum von der Hand zu weisen ist, dass der "Paparoman" autobiografische Züge in sich trägt (was der Autor am Ende seines Erstlings ja auch zugibt). Nur was man selbst so oder ähnlich erlebt hat, kann man dermaßen überspitzt und brüllend komisch darstellen. Sachau ist ein außergewöhnlich unterhaltsames und vor allem lustiges Buch gelungen. Wer Uschmann oder Jaud mag, wird Sachau lieben. Absolute Kaufempfehlung, nicht nur für werdende Papas!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
23 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frodo39 am 24. September 2007
Format: Taschenbuch
Matthias Sachau erzählt in rasantem Tempo eine Geschichte vom Vatersein. Da wird nichts ausgelassen, und deshalb dürfen auch die wirklich wichtigen Themen wie Fußball, Nachbarn, Sex, Ballett, Freizeit- und Sportkleidung oder Rasierapparate nicht fehlen (ein paar Dinge möchte ich den Leser dann doch noch selbst entdecken lassen). Das alles wurde für mich an keiner Stelle langweilig, im Gegenteil, die Themen der Erzählung sind so schön verwoben, dass man sich richtig freut, alle paar Seiten alte Bekannte wiederzutreffen. Auch das männliche Innenleben stellt Sachau am Beispiel seines Helden (nein, wir haben verstanden, es gibt keine nennenswerten autobiographischen Bezüge) frisch und frech zur Schau. Und auch wir Neuberliner erfahren etwas über die Hauptstadt, so z. B. über den tieferen Zusammenhang zwischen Veteranen- und Invalidenstraße. Ich habe das Buch in 2 nur Tagen gelesen, was mir in letzter Zeit selten passiert ist.

Eigentlich wollte ich in der Wertung zuerst einen Punkt abziehen, weil das Buch - im Gegensatz zu einigen anderen des gleichen Genres - doch nicht als "reines", günstiges Taschenbuch erschienen ist. Nun habe ich es gelesen und stelle fest, dass es jeden Euro wert ist. Deshalb: *****.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sina Gerritsen TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 20. Januar 2008
Format: Taschenbuch
Wenn Sie das Buch "Schief gewickelt" von Matthias Sachau erst mal gelesen haben, wissen Sie wie ich auf die Überschrift gekommen bin, lassen Sie sich überraschen !!!
Aufmerksam geworden bin ich auf das Buch durch die witzige Büchersendung von Jürgen von der Lippe, er hatte dort daraus vorgelesen, das machte mich neugierig, da ich über die kurzen Passagen bereits unheimlich gelacht hatte. Also kaufte ich es mir gleich nach der Sendung u. jetzt nachdem ich es gelesen habe, muß ich wirklich sagen, es ist saukomisch u. super witzig geschrieben !!! Ich mußte mehr als einmal laut lachen !!!
Der Autor Matthias Sachau schreibt aus dem Alltag eines Papas (der Autor selber) der gleichzeitig Hausmann ist, einer von den neuen Vätern, wenn Sie verstehen was ich meine. Sein kleiner Sohn Daniel steht kurz vor seinem Eintritt in den Kindergarten u. so schildert der Papa wie er es immer wieder täglich als neue Herausforderung ansieht, seinen kleinen "Planeten" zu "bändigen" u. das auf höchst witzige Weise.
In dieser Familie arbeitet Mutti in einer Firma u. hatte den besseren Job, also blieb Papi beim Nachwuchs daheim. Das viele Zweifler hier von der Kompetenz eines Vaters als "Mutter" eines Besseren belehrt werden erfreut die Leser, da ein Mann natürlich sein ganz eigenes "System" hat.
Es geht hauptsächlich um Vater u. Sohn, Mutter u. Ehefrau natürlich nicht zu vergessen, es dürfen aber auch "liebe" Nachbarn u. Verwandte in den Schilderungen des Alltags der kleinen Familie nicht fehlen. Ganz zu schweigen von den Einkaufstrips, die, Mütter wissen dies nur allzu gut, mit einem Kleinkind im Schlepptau zu wahren "Odysseen" ausarten können.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
21 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jule am 6. September 2007
Format: Taschenbuch
Schon der erste Satz sitzt bei diesem Buch. Ups denkt man, kichert und will wissen, wie es nach so einem ersten Satz weitergehen kann (Vergessen, wird man ihn nicht mehr!)

Ich habe mich königlich amüsiert und eine Menge über das, was es bedeutet Papa oder Mama zu sein gelernt. Auch wenn der Autor immer mal schreibt, wie mühsam das Leben als Papa ist - die unendliche Liebe zu seinem Sohn, kann man immer wieder zwischen den Zeilen lesen. Als Frau passierte bei mir Folgendes beim lesen: ich las mit Genuß und wurde plötzlich fruchtbar.

Wer Komödien im Kino oder TV liebt, wer gerne Romane liest und dabei hin und wieder laut auflachen will, wer Nachwuchs plant oder an den eigenen großartigen Zwergen manchmal verzweifelt, wer Freunde, Geschwister, Töchter oder Söhne hat, die Nachwuchs erwarten - allen sei dieses Buch ans Herz gelegt. Als nettes Geschenk oder zum eigenen Schmökern. Ich kann es nur empfehlen!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Eisengel am 7. September 2010
Format: Taschenbuch
Bevor ich mir das Buch bestellt habe, las ich viele Kundenbewertungen und Bewertungen, die von Zeitungen und namhaften Autoren verfasst wurden.
Im Nachhinein muss ich ehrlich zugeben, dass es zwar eine angenehme Lektüre vor dem Schlafengehen ist und mich das Buch stellenweise wirklich zum Schmunzeln brachte, allerdings war es jetzt nicht wirklich der (angekündigte) große Knüller.

Wer Abwechslung,etas Leicht-zulesendes und Unterhaltsames sucht ist hier definitiv an der richtigen Stelle. Aber mehr sollte man nicht von diesem Buch erwarten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden