Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Schicksalsmacht: Band 1 aus dem Schauernovellenzyklus "Die Zwischenwelt der Juliette Lavender" Taschenbuch – 20. Dezember 2007


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,50 EUR 11,50
1 neu ab EUR 8,50 1 gebraucht ab EUR 11,50 1 Sammlerstück ab EUR 10,70

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Hinweise und Aktionen

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 138 Seiten
  • Verlag: TRIGA Der Verlag Gerlinde Heß; Auflage: 1., Aufl. (20. Dezember 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3897745526
  • ISBN-13: 978-3897745520
  • Größe und/oder Gewicht: 21 x 14 x 1,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.186.536 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Patrizia Schneider wurde 1971 in Idar-Oberstein in Rheinland-Pfalz geboren und wuchs in Hottenbach im Hunsrück auf. Nach der Schulzeit verbrachte sie einige Jahre in den USA – in L.A., Texas und Louisiana –, was ihren Erfahrungsschatz, aus dem sich ihre Geschichten nähren, sehr bereichert. Während eines einjährigen Aufenthaltes in London beschäftigte sich Patrizia Schneider mit der englischen Sagenwelt, die sie zu Gedichten und zu Kurzgeschichten inspirierte. Das Schreiben wurde ihr immer wichtiger und so begann die Autorin die Arbeit an ihrem ersten Roman »Schöne Unsterblichkeit«, dem ersten Band aus der Chronik der Legenden, während sie nebenbei eine Umschulung zur Bürokauffrau absolvierte. Seither hat sich Patrizia Schneider ganz der Schriftstellerei verschrieben. www.patrizia-schneider-zwischen-federkiel-und-pergament.de

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 9 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Venusstern am 20. Januar 2008
Format: Taschenbuch
Ich habe schon schöne Unsteerblichkeit gelesen und war von der Fantasiewelt begeistert. So entschloss ich mich auch diese Buchreihe von der ausgezeichneten Buchautorin Patrizia Schneider zu lesen. Ich bin fasziniert, wie verwandlungsfähig der Schreibstil der Autorin ist.

Schöne Unsterblichkeit ist romantisch, gefühlvoll, mit spannenden Elementen beschrieben. Doch Schicksalsmacht legt einen anderen Rhytmus vor. Diese Geschicht besticht durch Schnelligkeit, Spannung, Action und Gefühl wobei aber die Fantasie nicht zu kurz kommt.

Dieser Gruselschocker,ist ein spannendes und fesselndes Abenteuer für jeden der die Mystik liebt. Ich freue mich schon jetzt auf den zweiten Band. Hiermit möchte und kann ich mit ruhigem Gewissen dieses tolle Buch weiter empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J. Labenbacher am 5. Februar 2008
Format: Taschenbuch
Bin eigentlich kein Fan von sogenannten Schauergeschichten und habe dieses Buch nur gelesen weil mir "Schöne Unsterblichkeit" von der Autorin sehr, sehr gefallen hat.
Ich bin überrascht, wie gut mir auch dieses Buch gefallen hat. Es ist kurweilig und spannend geschrieben, wobei jedoch auch das Gefühlvolle - so wie in "Schöne Unsterblichkeit" - nicht zu kurz kommt.
Dieses Buch kann ich nur empfehlen und der nächste Band ist zumindest für mich ein Muss.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Elke Schwarzburg am 9. Februar 2008
Format: Taschenbuch
Hallo,
ich bin eigentlich kein grosser Leser und durch Zufall an das Buch geraten ,und ich muss sagen :ich konnte nicht aufhören zu lesen!In 2 Tagen hatte ich es durch und in dieser zeit durfte mich keiner ansprechen,denn ich war in einer anderen Welt gefangen.Hab alle Empfindungen der Hauptdarstellerin mit empfunden.Ist wirklich klasse geschrieben.Grosses Kompliment an die Autuorin!!!!!!!!

LG Elke
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Diana Kirsche am 27. Januar 2008
Format: Taschenbuch
"Eine Geschichte zwischen Realität und fantastischer Schreckenswelt"
Besser kann man diesen Roman nicht vorstellen!
Ich kann nur sagen....
Kaufen , lesen und sich auf den zweiten Band aus dem
"Schauernovellenzyklus" freuen!
Für alle die, die diese Art von Romanen lieben einfach ein Muß!
Gut geschrieben, gut zu lesen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Taschenbuch
In "Schicksalmacht", dem ersten Band des Schauernovellenzyklus' "Die Zwischenwelt der Juliette Lavender", zieht die Autorin Patrizia Schneider alle Register einer detaillierten und interessanten Betrachtungsweise der unglaublichen Geschichte von Realität und Fantasie.
In diesem ersten Band lernt die Protagonistin Juliette die Wahrheit über ihre Vergangenheit, den Tod ihrer Mutter und den Stimmen in ihrem Kopf kennen. Sie begibt sich auf eine Reise zurück zu ihrem Ursprung und erntet neben den bitteren Erkenntnissen auch eine schicksalhafte Wendung kennen, die ihr Leben vollkommen verändern wird. Mit ihren Gefährten, ihrer Ex-Geliebten Tessa, ihrem Onkel Sir Arthur, ihrem Freund "Churchill" Isaac und ihrem Vater, entdeckt sie in einem Kampf gegen das Unheil ihre scheinbar wahre Bestimmung.

Patrizia Schneider wandelt in "Schicksalsmacht" auf einem Pfad voller Fantasie, Philosophie, Grusel und Abenteuer. Mit greifbaren Beschreibungen und einem durchdachten Konzept spinnt sie die Fäden von Anfang bis Ende, ohne sich dabei zu verheddern. Und auch wenn "Schicksalsmacht" nur 134 Seiten zählt, ist dies ein gelungener Auftakt für eine fantasievolle Juliette Lavender - Reihe.

Spannend! Fesselnd! Großartig! Empfehlenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen