Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

4 Scherzo / Berceuse / Barcarolle


Preis: EUR 11,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Gewöhnlich versandfertig in 1 bis 3 Wochen.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
13 neu ab EUR 7,96 6 gebraucht ab EUR 7,95

Maurizio Pollini-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Maurizio Pollini

Fotos

Abbildung von Maurizio Pollini
Besuchen Sie den Maurizio Pollini-Shop bei Amazon.de
mit 188 Alben, 5 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

4 Scherzo / Berceuse / Barcarolle + The Originals - Chopin (Polonaisen)
Preis für beide: EUR 22,97

Einer der beiden Artikel ist schneller versandfertig.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Komponist: Frederic Chopin
  • Audio CD (7. Januar 1992)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Deutsche Grammophon Production (Universal Music)
  • ASIN: B000001GEJ
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 68.093 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Scherzo Nr. 1 h-moll op. 20
2. Scherzo Nr. 2 b-moll op. 31
3. Scherzo Nr. 3 cis-moll op. 39
4. Scherzo Nr. 4 E-dur op. 54
5. Berceuse Des-dur op. 57
6. Barcarolle Fis-dur op. 60

Produktbeschreibungen

Rezension

Nachdem die alte Garde der großen Pianisten überwiegend das Zeitliche gesegnet hat, ist Maurizio Pollini mit einem Mal in die Alt-Herren-Riege der Tasten-Tiger nachgerückt. Was aber nicht heißt, daß er sich aufs Altenteil zu den Grauen Panthern schicken läßt. Mit fast jugendlichem Überschwang rückt er Chopin zu Leibe, was dem ruhigen Atem der lyrischen Mittelteile nicht immer gut bekommt. Pollinis Läufe perlen zudem nicht mehr ganz so trocken wie Champagner - einem guten Jahrgangssekt gereicht's allemal zur Ehre.

© Audio -- Audio

Seine Kompetenz für Chopin hat Maurizio Pollini schon vor 20 Jahren eindrucksvoll dokumentiert, als er seine Etüden fernab jeglicher donnernde Virtuosität als differenzierte Struktur-Studien einer hochentwickelten musikalischen Innenwelt deutete und Chopin in den Rang eines großen, fortschrittlichen Komponisten hob. Wenn er sich heute, gerade 50 Jahre alt, spürbar gereifter und abgeklärter, aber auch mit deutlich "gebrochenerem" Ton die abgründig-bizarren Scherzi des polnischen Frühromantikers vornimmt, so wirkt sein Zugriff doch viel gelöster, innerlich freier, aber auch subjektiv gefährdeter als früher. Die intellektuelle Selbstkontrolle früherer Jahre scheint bei Chopin gelockert zugunsten eines zwar noch immer analytisch fundierten, aber doch stark expressiv ausufernden rhapsodisch-rhetorischen Gestus, der sich in Freizügigkeit der Artikulation und Schwankungen des Tempos äußert und große, leidenschaftliche Bogen über die Seelenabgründe Chopins spannt. Pollinis Steinway klingt wie immer sehr hell und obertonreich und für meine Begriffe zu wenig substanzreich und baßkräftig, was den spröden Strukturen Beethovens entgegenkommen mag, während es für Chopins dichtere und wärmere Klang-Disposition weniger geeignet scheint. Gleichwohl reiht Pollini auch Chopin in die Kategorie großer Verzweiflungsmusik ein: ein ständiger Wechsel von leidenschaftlichem Aufbegehren und schmerzlichem Zurücktaumeln ins Poetische, aber ganz ohne Pathos und auch ohne die tiefe, brennende Wärme des Herzen. ** Interpret.: 08-09

© Stereoplay -- Stereoplay


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bernd Grill am 21. Oktober 2008
Format: Audio CD
Nun, da Maurizio Pollini inzwischen fast alles von Chopin auf CD bei Deutsche Grammophon eingespielt hat, kann man behaupten, daß seine Aufnahmen der Polonaisen und insbesondere der Etüden die Höhepunkte seiner Chopin-Deutungen markieren. Manche würden vielleicht noch die Préludes und die zwei späten Sonaten dazunehmen, aber auch die hier vorliegenden Scherzi sind meines Erachtens hervorragend eingespielt.
Pollinis stets etwas kühler interpretatorischer Ansatz und sein berechnendes Kalkül machen aus den Scherzi weder ein Wunder an dynamischen Abstufungen (Rubinstein) noch ein pianistisches Feuerwerk à la Martha Argerich oder Nelson Freire (Live-Mitschnitt 1984 von Miami, Label: Audiofon, leider vergriffen - ein echtes Juwel!). Der Italiener paart seine überragende Technik mit einer gewissen, bisweilen grüblerischen Zurückhaltung, die indes speziell den jeweiligen Trios der Scherzi sehr gut tut. Dennoch scheut auch Pollini keineswegs einen donnernden fortissimo-Lauf, wenn der jeweilige Ausdruck das vorsieht. Speziell der Beginn des h-moll-Scherzos wird diejenigen, die Pollinis Stil zu kennen glaubten, möglicherweise durchaus überraschen. Effekthascherei war noch nie Pollinis Ding, und so liegen hier vor allem Werkansichten vor, die eher die Struktur der Werke als ihre Details betonen; die hervorragende Aufnahmetechnik schließlich rundet die Einspielung der Scherzi perfekt ab.
Etwas schwächer schneiden (erwartungsgemäß?!) die Barcarole und die Berceuse ab.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Felix am 10. Juli 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Eine herrliche Musik für Leute wie mich, die es romantisch lieben und sich gerne in andere Welten versenken. Guter Zustand, keine Beschädigungen, alles topp!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden