Was ist Schematherapie? und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 4,25 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Was ist Schematherapie? auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Was ist Schematherapie? Eine Einführung in Grundlagen, Modell und Anwendung [Broschiert]

Eckhard Roediger
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 14,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 17 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 22. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 12,99  
Broschiert EUR 14,90  

Kurzbeschreibung

5. Oktober 2009
Die Schematherapie stellt eine Erweiterung der kognitiven Verhaltenstherapie zur Behandlung von Persönlichkeitsstörungen dar. Sie integriert dabei Theorien und Techniken verschiedener Therapiemethoden in ein einheitliches, neurobiologisch fundiertes Konzept, z.B. die Bindungsforschung, die Förderung von Selbstreflexion (sog. Mentalisierung), die Konfliktbearbeitung in der Therapiebeziehung sowie den Expositions- und Trainingsansatz der Verhaltenstherapie. Das vorliegende Buch stellt die theoretischen Grundlagen der Schematherapie fundiert, aber allgemeinverständlich dar. Damit leistet dieses Buch eine kompakte Einführung für alle, die sich grundlegend über die Besonderheiten der Schematherapie informieren wollen. Es unterstützt zudem Patienten bei der Mitarbeit in der Therapie. "Ich möchte dieses Buch allen Lesern wärmstens empfehlen, die verstehen wollen, wie Schematherapie geht." - Jeffrey E. Young Mehr Informationen zu diesem Buch erhalten Sie auf der Verlags-Website.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Was ist Schematherapie? Eine Einführung in Grundlagen, Modell und Anwendung + Raus aus den Lebensfallen! Das Schematherapie-Patientenbuch + Sein Leben neu erfinden: Wie Sie Lebensfallen meistern. Den Teufelskreis selbstschädigenden Verhaltens durchbrechen ... Und sich wieder glücklich fühlen
Preis für alle drei: EUR 62,70

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert: 104 Seiten
  • Verlag: Junfermannsche Verlagsbuchhandlung; Auflage: 1., Auflage (5. Oktober 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3873877384
  • ISBN-13: 978-3873877382
  • Größe und/oder Gewicht: 24,2 x 16,8 x 0,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 158.453 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Dr. med. Eckhard Roediger, geb. 1959, Neurologe, Psychiater und Arzt für psychotherapeutische Medizin, Ausbildungen in tiefenpsychologischer und Verhaltenstherapie. Dozent und Supervisor für Verhaltenstherapie und Schematherapie, Leiter des Instituts für Schematherapie Frankfurt, Sekretär der Internationalen Gesellschaft für Schematherapie (ISST).

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Eckhard Roediger, Dr. med., geb. 1959, Neurologe, Psychiater und Arzt für Psychotherapeutische Medizin, Ausbildungen in tiefenpsychologischer und Verhaltenstherapie. Dozent und Supervisor für Verhaltenstherapie und Schematherapie, Leiter des Instituts für Schematherapie-Frankfurt, Sekretär der Internationalen Gesellschaft für Schematherapie (ISST).

Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Was ist das Besondere an der Schematherapie? Die Psychotherapie hat bisher zwei Hauptverfahren hervorgebracht: die sog. psychodynamischen Verfahren, die aus der Psychoanalyse heraus entwickelt wurden, und die Verhaltenstherapie als praktische Anwendung der wissenschaftlichen psychologischen Forschung. Während der Schwerpunkt der psychodynamischen Verfahren darin besteht, Einsicht in die Entstehung der Störungen zu schaffen, war die Verhaltenstherapie zunächst ganz handlungsorientiert und hat das innere Erleben der Patienten nicht berücksichtigt. Von diesen beiden Polen aus haben sich die Verfahren inzwischen allerdings erheblich aufeinander zubewegt. Klaus Grawe wurde Anfang der 90-er Jahre von der deutschen Bundesregierung beauftragt, die bestehenden Psychotherapieverfahren zu beforschen. Aus den Ergebnissen forderte er für eine aus seiner Sicht optimale Psychotherapie eine Verbindung der durch die beiden Hauptverfahren repräsentierten Grundorientierungen. Außerdem stellte er fest, dass die Qualität der therapeutischen Beziehung entscheidend für eine erfolgreiche Psychotherapie sei. Er formulierte vier Wirkfaktoren, die in einer Psychotherapie verwirklicht werden sollten: (1) der Rückgriff und Ausbau von bestehenden Fähigkeiten (sog. Ressourcenaktivierung), (2) die umfassende Aktivierung des Problemverhaltens innerhalb der Therapiesituation unter Einbeziehung der Emotionen (sog. Problemaktualisierung), (3) ein Verständnis für die Entstehung und die Funktionalität des Problemverhaltens im Lebens- und biografischen Kontext (Problemklärung) und (4) eine aktive Hilfestellung bei der Veränderung des Problemverhaltens (Problembewältigung). Die Schematherapie erfüllt diese Anforderungen und stellt damit die von Grawe gewünschte Verbindung zwischen den großen Therapieschulen her. Eine weitere Stärke der Schematherapie ist, dass sie sich in ihrem Konzept und ihren Begrifflichkeiten relativ dicht an neurobiologischen Prozessen orientiert. Damit kann sie Vorträge, die auch die psychodynamischen Verfahren beschreiben, so formulieren, dass sie sich bruchlos in eine verhaltenstherapeutische Fallkonzeptualisierung integrieren lassen. Alle Techniken der Schematherapie bauen systematisch auf dieses Modell auf, auch wenn sie aus anderen Therapiemethoden entlehnt sind (wie z.B. die Imagination aus der Hypnotherapie oder die "Dialoge auf Stühlen" aus der Gestalttherapie). Damit ist die Schematherapie kein "Therapie-Potpourri" (bzw. eklektizistisch), sondern eine wirklich integrative, in sich stimmige (konsistente) Methode mit einem systematischen und strukturierten, schrittweisen Vorgehen im Therapieverlauf, das fast Manualcharakter erreicht (d.h., der Therapieverlauf ist vorstrukturiert, kann aber flexibel an den Patienten und den Therapieverlauf angepasst werden). Die Schematherapie integriert so in sehr komplexer Weise die Ergebnisse der neurobiologischen Forschung, der Lerntheorie, die Ergebnisse der Bindungsforschung, kognitive Techniken, den Expositionsansatz, imaginative Verfahren, Elemente der Gestalttherapie, die Arbeit mit in der Therapiesituation aktivierten Emotionen, eine achtsame und akzeptierende Grundhaltung, den Aufbau einer selbstreflexiven Haltung entsprechend der sog. mentalisierungsbasierten Therapie, aber auch den systematischen Einsatz von Arbeitsblättern und übenden Elementen bis hin zu Hausaufgaben, die aus der Verhaltenstherapie vertraut sind. Durch dieses integrative Konzept erkennen sich viele Therapeuten verschiedener Richtungen in der Schematherapie wieder, fühlen sich angezogen und erleben das systematische Vorgehen der Schematherapie als Bereicherung ihrer Arbeit.


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
4.4 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
30 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Broschiert
Nach seinem ebenfalls empfehlenswerten Fachbuch über Schmematherapie hat Eckhard Roediger jetzt diesen kleinen Band für Laien herausgebracht. Auch Jeffrey E. Young, der Begründer der Schematherapie, selbst hat unter dem Titel: "Sein Leben neu erfinden" ein Patienten-Selbsthilfebuch veröffentlicht. Trotzdem gibt es in jedem Fall einen Platz für dieses neue Buch von E. Roediger. Während das Buch von Young ein Arbeitsbuch ist, in dem konkret die eigenen "Lebensfallen" durchgearbeitet werden können, bietet - wie auch im Fachbuch - E. Roediger für den deutschen Leser gut strukturierte Informationen, einen verstehbaren Überblick und eine sinnvolle Einführung. In keinem Fall eine Konkurrenz zum Youngschen Buch, eher eine gute und sinnvolle Ergänzung. Ich empfehle es meinen Patienten gerne, zumal es nicht zu umfassend ist und daher in eher kurzer Zeit alle erforderlichen Informationen über diese faszinierende Therapiemethode bietet.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auch für Laien geeignet... 17. Juli 2012
Von Antje
Format:Broschiert|Von Amazon bestätigter Kauf
Nachdem ich das Buch "Raus aus den Lebensfallen: Das Schematherapie-Patientenbuch" gelesen hatte, wollte ich mehr wissen.

So war der Weg zu "Was ist Schematherapie?: Eine Einführung in Grundlagen, Modell und Anwendung" nicht weit.

Das Buch ist sehr gut strukturiert und auch für Laien verständlich. Es werden zwar viele Fachausdrücke verwendet, aber diese auch "Übersetzt".

Ich kann das Buch auch Patienten empfehlen, welche sich weiterführend mit der Schematherapie beschäftigen möchten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Hat mir geholfen 21. April 2013
Von Selina
Format:Broschiert|Von Amazon bestätigter Kauf
Da ich zur Zeit überlege, welche Therapie für mich die richtige ist, hat mir das Buch bei meiner Entscheidung sehr geholfen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen hilft 24. Februar 2013
Von fsmmch
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
wenn man gerade eine Therapie macht, die auf der Schematherapie aufbaut ist dieses Buch auf jeden Fall hilfreich. Es erklärt nochmal den Hintergrund und die einzelnen Elemente. Ohne Therapeut und Therapie ist es vielleicht ein Anstoß
War diese Rezension für Sie hilfreich?
ARRAY(0xa0e6e9cc)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar