In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Schauder: Ein Mann der Tat! [Psychothriller] auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.
ODER
Kostenlos lesen
mit Kindle Unlimited Abonnement

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Schauder: Ein Mann der Tat! [Psychothriller] [Kindle Edition]

Steffen Wittenbecher
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (42 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 0,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
 
Kindle Unlimited Leihen Sie diesen Titel kostenfrei aus, und Sie erhalten mit dem Kindle Unlimited Abonnement unbegrenzten Zugriff auf über 850.000 Kindle eBooks und mehr als 2.000 Hörbücher. Erfahren Sie mehr

  • Einschließlich kostenlose drahtlose Lieferung über Amazon Whispernet
Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 0,99  
Taschenbuch EUR 14,98  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Vor siebzehn Jahren wird der junge Schauder von der Felskante eines Steinbruches in einen Tümpel gestoßen. Doch dort drinnen endet das Grauen für ihn keineswegs. Heute und mittlerweile genesen, doch nur körperlich ein erwachsener Mann, erfährt er, dass sein Freund unterdessen verstorben ist und seine Mutter sich von ihm abgewandt hat. Die Polizei ist ihm ebenfalls keine große Hilfe, um seinen damaligen Fall aufzuklären. Also nimmt er sich der Sache selbst an und wird zum Ankläger, Richter und Vollstrecker in einer Person.

Schauder ist ein Mann der Tat. Ein Mann, ein Wort, ein Mord! Nach siebzehn Jahren ist die Zeit reif, dass sie leiden werden und sich ihren größten Ängsten zu stellen haben. Sein Rachefeldzug beginnt!

Stimmen zum Buch (Auszüge):

Nach langem wieder mal ein Buch, dass ich richtig “gefressen“ habe! Spannung bis zur letzten Seite! Und der Schluss hat es nochmal richtig in sich! SUPER!!! (Kindle-Kunde)

Man taumelt ständig zwischen „Alles halb so schlimm wie gedacht oder bei Weitem schlimmer“. Aber am Ende der Geschichte ist man noch lange nicht fertig mit dem Buch. ... Es hallt nach (Johanna)

Schaurig schön und spannend Ich wünsche mir 1.) mehr und 2.) eine Schauder-Verfilmung à la Danny Boyle! Herzlichen Dank (Marion Müller)

Bemerkenswert interessant verschachtelt erlebt der Leser wahrhaft unheimlich nahe das Drama eines Lebens und seine grausig pathopsychologischen Residuen (Anelim)

Extrem verstörend, raffiniert und beklemmend, mit einer ordentlichen Prise Sarkasmus und rabenschwarzen Humor (Cris R?)

Ich danke meinen Lesern und Rezensenten!


Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2241 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 596 Seiten
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00K1RB7DQ
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (42 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #3.325 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Mein Name ist Steffen Wittenbecher und ich lebe in Nordrhein-Westfalen. Geboren wurde ich 1972 in Brandenburg und bin in der ehemaligen DDR aufgewachsen. Meine Leidenschaft für das Schreiben schlummerte schon lange in mir, aber ich habe mir meinen Traum erst in 2012 erfüllen können. Ich wünsche mir, dass meine Bücher Sie begeistern.

Ich freue mich auf einen regen Austausch mit meinen Lesern und zwar hier:

www.fackelputzer.de (Allgemeine Seite)

www.herrschauder.de (Schauder-Spezial-Seite)

Twitter: @wittenbecherS

und natürlich per Mail: steffen.wittenbecher@gmail.com

Herzliche Grüße,

Steffen Wittenbecher

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Roman ziemlich verschachtelt aber spannend. 4. Juni 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Es ist das erste und das letzte Buch, das ich von Steffen Wittenbecher gelesen habe. So begann meine Rezension nach dem ich das Buch zum ersten Mal gelesen hatte. Ich wollte aber nicht unfair sein, las es ein zweites Mal und muss meine Meinung total ändern.
Schauder ein kleiner Junge wird von seinem Freund aus Übermut von einem Felsen ins Wasser gestoßen. Als er sich nicht bewegt, auch nicht zu schwimmen beginnt, läuft dieser in Panik weg ohne zu helfen.
Schauder wird nach Tagen von zwei Anglern gefunden, kommt ins Krankenhaus und liegt 17 Jahre im Koma.
Die Handlung des Romans wird in verschiedenen Zeiten erzählt. Wenn man die Überschriften der Kapitel nicht beachtet verliert man total den Durchblick und versteht nur noch Bahnhof. Man kann diesen Roman nicht so nebenher lesen, sondern er beansprucht schon die ganze Aufmerksamkeit.
Schauder rächt sich an seinen Peinigern auf raffinierte und grausame Weise, er hatte während seiner Reha viel Zeit darüber nachzudenken. Ich vergeben gerne 4 Sterne
Renate Rena.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beste Psychothriller-Unterhaltung 27. November 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Manche Bücher sollte man sich nicht entgehen lassen. Ein durch und durch gelungener Psychothriller mit Gänsehautgarantie ...

Über den Inhalt schreibe ich nichts, darüber wurde schon genug geschrieben, außerdem muss man nicht alles vorher wissen :-)

"Schauder" ist ein intensiver, unglaublich spannender, emotional bewegender Psychothriller, der von der ersten Seite an fesselt und einen nicht mehr loslässt. Die Spannung ist stellenweise unerträglich, immer wieder gibt es neue Überraschungen, die teilweise erschreckend und verstörend wirken.
Das Buch ist tatsächlich nichts für schwache Nerven.
Ein Highlight waren zweifelsohne die Charaktere, absolut facettenreich und glaubwürdig dargestellt.
Die Schreibweise hat mir sehr gut gefallen, flüssig, bildhaft und angenehm zu lesen.

Wer gerne intelligente Psychothriller liest, bei denen rabenschwarzer Humor und trockender Sarkasmus nicht zu kurz kommen, wird wahrscheinlich genauso begeistert sein wie ich :-)

Absolut Lesenswert !!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Endlich... 11. April 2015
Von Eenie
Format:Kindle Edition
...mal eine Handlung, die zum Mitdenken animiert-nicht zu viel, aber immerhin genug, dass man sich leicht gefordert fühlt. Da wird einem nicht die Geschichte vorgelegt und das Mitkommen abgenommen, sondern Zeitsprünge (Kapitelüberschriften beachten) und Schauder's Sprachstil brechen die genormte Schreibweise anderer (nicht aller) Psychothriller.
Sicher gibt es Passagen, welche völlig verrückt und scheinbar sinnlos in der Geschichte erscheinen, aber das Mögen sollte jeder selbst entscheiden....
Nur eine Sache zum Schluss: Es lohnt sich, über Schauder und dessen Handlungen nachzudenken!! Wie wird man zu dem, was man ist... Und: was würde ich tun?
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein lieber Schauder 11. Juli 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
was hast du da bloß alles angerichtet. Oder sollte man besser fragen: was haben sie mit dir alles angestellt? Die Zeitsprünge jedenfalls ließen mich geradezu von einem Kapitel ins nächste hechten, um zu erfahren, was war früher, in der Zwischenzeit, was ist jetzt und was kommt noch. Und bei welchem echt guten Psychothriller kann man schon mal so richtig ablachen? Lieber Autor: ich wünsche mir 1.) mehr und 2.) eine Schauder-Verfilmung à la Danny Boyle! Herzlichen Dank
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Hab mich sehr auf das neue Buch des Autors gefreut und bin nicht enttäuscht worden. Schaurig schön und spannend. Man fragt sich immer, was kommt jetzt, wie geht es weiter. Mit den Zeitsprüngen und verschiedenen Zeitebenen komme ich gut zurecht. Das ist auch kein Problem, wenn man sich für den Stoff und das weitere Geschehen interessiert. Ich hab das Buch ziemlich schnell gelesen, weil ich unbedingt wissen wollte wie es weiter geht und endet. Kann das Buch nur weiterempfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Kerry
Format:Kindle Edition
Schauder unterschied sich schon als Kind von den Übrigen. Er war mehr ein Einzelgänger und lebte ein eher ruhiges Leben mit seiner alleinerziehenden Mutter. Der junge Schauder war nicht unglücklich mit seinem Leben, er hatte einen Freund in seinem Alter, Karl Hauser und war eng mit einem Obdachlosen, Hermann, befreundet. Von diesem lernte er so manches über das Leben und auch seine Mutter unterstütze diese Freundschaft, da sie merkte, wie gut Hermann ihrem Sohn tat, zumal dieser ja ohne Vater aufwuchs.

An einem Sommertag waren der junge Schauder und Karl im Moor unterwegs. Dort gab es einen Tümpel, in den Karl als Mutprobe hineinsprang. Schauder jedoch wollte partout nicht, denn ehrlich, der Tümpel war echt eklig, mit Algen bewachsen und außerdem gab es das Gerücht, dass dort ein Monster hausen würde. Welcher normale Mensch würde schon freiwillig in diese Brühe springen? Schauder jedenfalls nicht. Doch der junge Schauder hat die Rechnung ohne Karl gemacht, der diesen in einem Moment der Wut hinabstößt. Dieser Sturz hat fatale Folgen, denn Schauder verliert das Bewusstsein und geht unter. Karl, der sich im Klaren über seine Untat ist, ergreift die Flucht, kommt aber später wieder, um Schauder endgültig zu versenken, damit seine Leiche niemals gefunden wird.

17 Jahre später - Schauder hat überlebt und wurde in letzter Sekunde durch Zufall gefunden und gerettet. Doch die Zeit im Tümpel blieb nicht ohne Folgen: Seine Hand und sein Fuß wurden von einem dort lebenden Tier angefressen und er lag jahrelang im Koma, doch er erinnert sich, er erinnert sich an alles, was ihm während dieser Zeit wiederfahren ist.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen Bloss nicht
Das erste Buch meines Lebens das ich abgebrochen habe zu lesen.Zum Glück nicht allzu viel Geld aus dem Fenster geworfenen
Vor 1 Tag von C. Widera veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen HAMMER!!!
Dieses Buch erzählt eine Geschichte zum Miterleben, Mitleiden, Mitfühlen, Mitmachen und auch Mitlachen. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Tagen von Gudrun Lüdtke veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Würde ich nicht weiter empfehlen
Ich habe mir ein bisschen mehr versprochen. Manche Passagen sind doch ziemlich weit hergeholt. Der Inhalt ist schon etwas gruselig.
Vor 27 Tagen von Nicole Gabler veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Toller Psychothriller
Super spannend bis zum Ende. Toll geschrieben, ich konnte gar nicht aufhören zu lesen, wollte immer wissen wie es weitergeht.
Vor 1 Monat von Petra Trittermann veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Zäh und zieht sich
Ich habe mir auf Grund der positiven Bewertungen das Buch runtergeladen. Derzeit bin ich noch dran und habe bereits die Hälfte "geschafft", bin aber kurz davor,... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von mary1401 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen toll die Geschichte
Das ist ein tolles Buch wie es von hinten nach vorne aufgerollt wird und wie er sich rächt ist einfach genial geschrieben. Spannung und tolle Geschichte.
Vor 4 Monaten von R. Scherer veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Spannend
Sehr gut zu lesen. Ab und zu etwas lang gezogen. Man wollte immer wissen wie es weiter geht. Das ist immer ein gutes Zeichen.😀
Vor 4 Monaten von aj82 veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Nicht schlecht
Teilweise wirklich recht spannend, allerdings auch mit einigen Längen. Auch hat mich das Ende etwas enttäuscht, da hätte ich mir doch mehr erwartet. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von VaBene veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Schauder
Eine gelungene und teils sehr spannende Handlung über die späte Rache eines Jungen für erlittenes in der Kindheit. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Gutes Buch mit nicht zu erwartendem Ende
Das Buch war von Anfang bis Ende spannend. Mal kein Buch wo es um Polizisten geht die einen Fall aufklären. Das Opfer wird zum Täter und rächt sich eindrucksvoll.
Vor 5 Monaten von Nad veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden