In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Schattenwandler: Gideon auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Schattenwandler: Gideon [Kindle Edition]

Jacquelyn Frank , Karina Schwarz
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (48 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 8,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Taschenbuch EUR 9,95  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 23,25 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Seit über tausend Jahren dient der unsterbliche Gideon seinem Volk als Heiler. Als ältester männlicher Schattenwandler ist er für seine Weisheit und Besonnenheit bekannt. Doch selbst er ist empfänglich für die alles verzehrende Begierde, welche die Schattenwandler bei Vollmond erfasst – wie er vor neun Jahren erfahren musste, als er sich in Magdalegna verliebte, die schöne Tochter des Dämonenkönigs. Entsetzt über seinen Mangel an Selbstbeherrschung versteckte sich Gideon vor seiner Geliebten. Doch nun bedrohen Nekromanten Magdalegnas Leben, und Gideon muss ihr Vertrauen zurückgewinnen, um sie und sein Volk zu retten.

Über den Autor

Jacquelyn Frank wurde in New York geboren und lebt heute mit ihren Katzen in einem großen Haus in North Carolina. Zu ihren Lieblingsautorinnen gehören Christine Feehan, J. R. Ward, Kresley Cole und Sherrilyn Kenyon. Weitere Informationen unter: www.jacquelynfrank.com

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 644 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 352 Seiten
  • Verlag: Egmont LYX.digital; Auflage: 1 (4. August 2011)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B005G2F26O
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (48 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #15.450 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Jacquelyn Frank erzählt Geschichten aus dem Reich der Träume - ihrer Träume. Diese inspirieren die erfolgreiche Autorin zu ihren Romantic-Fantasy-Geschichten, wie sie selbst sagt, so etwa zu ihrer "Schattenwandler"-Reihe, die von dämonischen Wesen erzählt, denen die Liebe zu Sterblichen eigentlich verboten ist. Seit ihrer ersten Romanze im Alter von 13 Jahren verarbeitet Jacquelyn Frank, die zuvor u. a. als Dolmetscherin für Gebärdensprache gearbeitet hat, immer wieder auch biografische Erlebnisse in ihren Werken. In New York geboren, lebt die Autorin inzwischen mit ihrer Tochter Bianca und neun Katzen in North Carolina.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von B. Thea
Format:Taschenbuch
Acht lange Jahre waren es, welche Gideon im Exil verbrachte. Er ist erst wieder seit einigen Monaten zurück, da seine Dienste, als größter Heiler, gebraucht werden.
Damals vor acht Jahren wurde er eines Tages schwach und zum Sklaven seines eigenen Verlangens. Er begegnete der schönen Magdalegna, der Schwester vom König, und vergaß alles um sich herum. Er zog sie in seinen Bann und küsste sie leidenschaftlich, doch schon bald erkannte er seinen Fehler und verhöhnte sie, indem er sie beleidigte und einfach verschwand. Gideon dachte, dass all die Jahre seinen Geist von Magdalegna befreien könnten, doch dem war nicht so. Schon beim ersten Anblick von ihr war er verloren.
Momentan kümmert er sich um die schwangere Isabella und muss feststellen, dass etwas mit Magdalegna nicht stimmt. Als sie einer Untersuchung zustimmt, muss er feststellen, dass sich das Band zwischen ihnen immer mehr verstärkt und schließlich entdecken sie die gegenseitig Prägung, welche es eigentlich nicht geben sollte. Beide sind von ihren Gefühlen gegeneinander so überwältigt, dass sie langsam erst mit ihrer neuen Situation klar kommen müssen, so viele Gefühle sind für beide Neuland. Zudem droht immer noch die Gefahr der Nekromanten, der menschlichen Magier.
Werden sie es schaffen trotzdem glücklich zu werden und der Gefahr zu trotzen?

Dies ist der zweite Teil der Schattenwandler. Der Anfang des Buches dient als kleine Rückblende des ersten Teils, somit hätte man auch keine Schwierigkeiten diesem Teil zu folgen, wenn man den Vorgänger nicht gelesen hat. Zudem bietet es allen eine Wiederauffrischung der Ereignisse um sich schnell wieder an alles zu erinnern.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Liebesgeschichte mit ein bisschen Dämon 15. Januar 2010
Format:Taschenbuch
Dieser Band ist zwar besser als der erste, überzeugen konnte er mich aber trotzdem nicht.
Auf den ersten fünfzig Seiten wird eigentlich nur das wiederholt, was im ersten Band passiert ist. Dann folgen ausführliche Beschreibungen der seelischen und körperlichen Befindlichkeiten von Jacob und Bella und Gideon und Legna. Nach etwa einem Drittel passiert endlich etwas, dann plätschert die Geschichte wieder vor sich hin, bis zum nächsten Vorfall. Erst gegen Ende des Buches kommt ein bisschen Action ins Spiel.
Normalerweise, wenn ich ein Buch lese, das mir gefällt, kann ich es kaum aus der Hand legen. Bei diesem hier war das nicht der Fall.
Dabei könnte man aus der Geschichte durchaus etwas machen, aber die Autorin hat diese Gelegenheit verschenkt, da sie die Liebesgeschichte zu sehr in den Vordergrund stellt. Da Dämonen und andere Schattenwesen zur Zeit gefragt sind, hat J. Frank wahrscheinlich ihre Liebespaare in dieser Welt angesiedelt. Es gelingt ihr jedoch nicht, diesem Teil der Geschichte Profil und Tiefe zu verleihen.
Und auch die Liebesgeschichte ist nicht sehr aufregend. Die Idee der Seelenverwandtschaft bzw. Prägung ist zwar nett, aber mittlerweile schon aus vielen anderen Romanen bekannt. Durch die Fähigkeit des Liebespaares mental miteinander zu kommunizieren können Missverständnisse oder Konflikte gar nicht erst entstehen, da ja jeder die Gedanken des anderen kennt. Das gilt z. B. für die Szene, als sich Legna an den Tod ihrer Mutter erinnert. Der Moment, vor dem sich Gideon gefürchtet hat, könnte zu dramatischen Verwicklungen führen, aber durch die geistige Verbindung besteht diese Möglichkeit nicht und so plätschert auch die Liebesgeschichte ohne große Höhen und Tiefen vor sich hin.

Fazit: Wer in erster Linie Wert auf eine Liebesgeschichte legt, kann das Buch lesen. Wer`s nicht tut, versäumt auch nichts.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es geht spannend weiter 16. Februar 2012
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Inhalt:
Seit der Heiler und Dämonenurälteste Gideon vor 9 Jahren in einem Moment der Schwäche Magdalena, die Schwester des Dämonenkönigs Noah, geküsst hat, lebt er allein und zurückgezogen. Er selbst hat sich diese Einsamkeit auferlegt, da er geschockt darüber ist, dass auch er die Beherrschung verlieren und der Schönheit einer Frau verfallen kann, besonders da es die Schwester seines Königs war. Legna dagegen hätte sich ihm gerne hingegeben und ist nun über sein plötzliches Verschwinden erzürnt, da sie sich von ihm nicht ernst genommen fühlt.

Doch als die Nekromanten die Dämonen bedrohen, müssen die beiden wieder zueinander finden. Anfangs ist das Verhältnis zwischen beiden noch ziemlich distanziert, auch wenn sie eine unglaubliche Anziehungskraft füreinander empfinden, welche sich als Prägung herausstellt. Gideon und Legna zögern jedoch noch diese einzugehen. Als dann jedoch die Druidin und Vollstreckerin Bella mit ihrem ungeborenen Baby angegriffen wird, müssen die beiden zueinander finden, um sich gegenseitig mit ihren Kräften zu unterstützen. Hilfe wird auch bei den Vampiren und Lykanthropen gesucht. Doch reicht dies aus um die Bedrohung abzuwehren?

Meine Meinung:
Der zweite Band der Schattenwandlerreihe hat mir wieder sehr gut gefallen. Es hat schon gut angefangen, als Gideon dem Vampirprinz und somitt auch noch andere Schattenwandler als Dämonen und Druiden ins Spiel kommen. Die Liebesbeziehung zwischen Gideon und Legna entwickelt sich erst Stück für Stück, wobei mir Gideon am Anfang zwar nicht gerade sympathisch war, ich jedoch auch nicht ganz verstehen konnte, warum Legna ihn so sehr hasst.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Super Serie
ich bin von der Serie begeistert :)
Jedes der Bücher ist fesselnd und in sich geschlossen, aber die übergreifende Story wird fortgeführt - mehr davon :)
Vor 2 Monaten von Horst Walter veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen wieder gelungen
der uraelteste hat es erwicht. der kampf mit sich selbst ist wahnsinnig gut geschrieben.
leider ist der storyteil in dem gideon angst hat das seine gefaehrtin ruas bekommt was... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Laaaangweilig
Was hat sich die Autorin dabei gedacht, ein ganzes Buch darüber zu erzählen, was im ersten Band passiert ist?
So fühlt es sich jedenfalls an. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Christina veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen o.k.
Kam im Zeitrahmen. Es war in Ordnung, ohne große Knicken oder Flecken. Leider etwas vergilbt. Wer aber nicht so viel wert auf schneeweiße Seiten sondern günstig... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Cornelia Bahr veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gideon
Die Schattenwandler-Reihe nimmt sich einen Dämon nach den andere vor und erzählt seine Geschichte. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Mondblume veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen wirchlich gut zum lesen!
alle bücher empfelendswert.spannend geschrieben,tolle liebesgeschichte!wollte sofort alle anderen auch kaufen,was ich dann gemacht habe. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von pernter petra veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Schwesterherz ist verliebt
Die Schwester hat es ganz schön erwischt. Verhältnis und Gefühle Noah und Legna (Geschwister) gut beschrieben - gute Idee. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von Schn16 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Reicht nicht an "Jacob" heran, ist aber trotzdem total toll
Nachdem ich zufällig "Jacob" gelesen hatte, bin ich dieser Buchreihe verfallen. "Gideon" reicht zwar nicht ganz an die Qualität und Spannung von... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Happyhathor veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Gideon
*** Inhalt ***
Seit tausend Jahren dient der Schattenwandler Gideon seinem Volk als Heiler und wurde stets für seine Weisheit und Besonnenheit geachtet. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Cybersyssy veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen voll supi
ich habe es selber noch nicht geschafft zu lesen aber ich habe es ersteinmal einer Freundin gegeben und die war voll begeistert
Vor 17 Monaten von christina veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden