Schattenspiel: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 3,01

oder
 
   
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Schattenspiel: Roman auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Schattenspiel: Roman [Taschenbuch]

Charlotte Link
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (95 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 8,99  
Taschenbuch, 1. April 1993 --  
Audio CD, Gekürzte Ausgabe, Audiobook EUR 19,99  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 13,00 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

1. April 1993
Eine Einladung zur Neujahrsnacht 1990 führt sie nach Jahren wieder zusammen: David Bellino, Chef eines amerikanischen Industrie-Imperiums, vier seiner Freunde aus Jugendtagen und Laura, seine attraktive Geliebte. Doch nach Ferien ist keinem zumute. Sie sind gekommen, um mit David abzurechnen, dessen Ehrgeiz und skrupelloser Egoismus ihre Pläne nachhaltig zerstört hat. Doch noch bevor es zu der großen Auseinandersetzung kommt, liegt David erschossen in seinem Arbeitszimmer. In stundenlangen Verhören, in dramatischen Aussprachen untereinander, aus quälenden Erinnerungen entstehen wie in einem bizarren Kaleidoskop sechs Lebensbrüder, sechs Schicksale, die die Sehnsucht nach Liebe und Freundschaft verband - und zerstörte. Zwischen dem Berlin des Zweiten Weltkriegs, einem englischen Nobelinternat den Gossen und Prachtvierteln von New York und London und den romantischen Gassen Wiens spinnt Charlotte Link ein Netz fataler, romantischer und angstvoller Beziehungen. Mit Sensibilität und scharfem Instinkt zeigt sie die Emotionen, die hinter unserem Handeln liegen. So gelang ihr ein spannender Zeitroman, der nicht nur ein Verbrechen, sondere auch die verdrängten Ursachen dafür ans Licht bringt.


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 528 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (1. April 1993)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442420164
  • ISBN-13: 978-3442420162
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 11,6 x 3,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (95 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 313.222 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Charlotte Link, geboren in Frankfurt/Main, ist die erfolgreichste deutsche Autorin der Gegenwart. Ihre psychologischen Spannungsromane sind internationale Bestseller, zuletzt eroberte der Roman Das andere Kind einmal mehr den Spitzenplatz der SPIEGEL-Bestsellerliste. Allein in Deutschland wurden bislang rund 16,5 Millionen Bücher von Charlotte Link verkauft; ihre Romane sind in zahlreiche Sprachen übersetzt. Die Verfilmungen werden im Fernsehen mit enorm hohen Einschaltquoten ausgestrahlt. Zuletzt verfilmt wurde Das andere Kind von Urs Egger mit hochkarätigen deutschen und englischen Schauspielern wie Marie Bäumer, Hannelore Hoger, Fritz Karl und Clemens Schick. Die Verfilmung wird 2012 in der ARD ausgestrahlt.
Charlotte Link lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Frankfurt/Main.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

„In typischer Link-Manier psychologisch tiefgründig. Ausgezeichnet gesprochen von Gudrun Landgrebe.“ (Buchprofile/Medienprofile) -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD .

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Charlotte Link, geboren in Frankfurt/Main, ist die erfolgreichste deutsche Autorin der Gegenwart. Ihre psychologischen Spannungsromane sind internationale Bestseller, auch Im Tal des Fuchses eroberte wieder auf Anhieb die SPIEGEL-Bestsellerliste. Allein in Deutschland wurden bislang über 24 Millionen Bücher von Charlotte Link verkauft; ihre Romane sind in zahlreiche Sprachen übersetzt. Die Verfilmungen, zuletzt Das andere Kind, werden im Fernsehen mit enorm hohen Einschaltquoten ausgestrahlt. Charlotte Link lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Frankfurt/Main.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wie bei Agatha Christie ... 27. Mai 2012
Von Petra N.
Format:Taschenbuch
... wird hier ein Mord in einer geschlossenen Gesellschaft begangen. Aber leider ermittelt hier keine schrullige Miss Marple, sondern ein dröger Inspektor Kelly, der im Grunde gar nichts tut, außer dass er sich die Lebensgeschichten der fünf Verdächtigen zu Gemüte führt.
Das Buch hat Link schon vor zehn Jahren geschrieben, und jetzt wurde es noch mal aufgelegt. Vielleicht mutet die Machart deshalb doch etwas altbacken an: Sehr schematisch und wenig raffiniert wirkt es, wie da die einzelnen Biografien heruntergeschrieben werden, um von jedem Beteiligten das mögliche Motiv für den Mord abzuliefern. Zudem sind alle Figuren sehr klischeehaft und in der Zusammenballung wenig realistisch gezeichnet: die valiumabhängige lesbische Natalie, die schöne, verarmte Gina, die sich den möglichen zukünftigen Präsidentschaftskandidaten der USA angelt, das verhuschte Opfer-Mäuschen Mary, das von einem Fotografen entdeckte Model Laura aus der Bronx mit ihrem Junkie-Freund, der snobistische Steve, den ausgerechnet eine IRA-Bombe zu Fall bringt, und dem Opfer David gehört dann auch noch ein milliardenschweres US-Wirtschaftsimperium. - Meine Güte, ein bisschen normalere Leute hätten dem Buch besser getan, das wäre allemal echter, differenzierter und gescheiter rübergekommen.
Dennoch: die Link kann schon einfach was erzählen, das war auch schon vor zehn Jahren so, deshalb doch noch drei Sterne.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
72 von 84 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Anders... 22. Dezember 2003
Format:Taschenbuch
Das erste Buch von Charlotte Link, das ich las war "Das Haus der Schwestern". Auf Empfehlung wollte ich direkt danach "Die Rosenzüchterin" lesen, doch zum Glück begann ich mit "Schattenspiel".
Eine etwas eher untypische Geschichte für die Autorin. Unterscheidet sich in Stil und Geschichte. Das Buch ist jedoch eher spannend. Es geschieht ein Mord und die Freunde des Opfers, die sich zu der Zeit alle in seinem Haus befinden, hätten jeder für sich ein Motiv. Und so gelangt man zu den verschiedenen Lebensgeschichten und die Hintergründe, warum alle Schicksale mit dem Opfer verwoben sind. Die Geschichte baut sich im Laufe des Erzählten soweit auf und die Antwort auf die Frage nach dem Mörder endet zwar etwas überraschend, doch darauf kommt es nicht mehr an.
Wichtiger werden einem die einzelnen Schicksale, und wie diese sich im Laufe der Zeit miteinder vereinen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
21 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Jugendsuende? 24. Januar 2001
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Nach dem sehr guten"Haus der Schwestern" sah ich diesem Roman mit Interesse entgegen. Doch welche Enttaeuschung. Trotz einer interessanten Grundidee verlor dieses Buch meine Aufmerksamkeit bald. Charaktere und Umgebung verloren sich in Klischees, die Einzelschicksale waren zu unglaubwuerdig. Besonders die Persoenlichkeit des zentralen Charakters, David Bellino, schien mir ungenuegend dargestellt. Ein Mann, der solche Hassgefuehle in anderen erregt, sollte sicherlich mehr aufzuweisen haben als ein paar Akte von Feigheit plus einer ueberbesorgten Mutter?! Wo bleibt das Motiv? Aber dann sah ich, dass dieses Buch schon fast zehn Jahre alt ist. Seitdem haben sich Frau Link's schriftstellerische Leistungen erheblich verbessert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht nur für Krimifans zu empfehlen! 15. Mai 2012
Von Sarah S.
Format:Taschenbuch
David Bellino, ein erfolgreicher Industieller, trifft sich in der Neujahrsnacht 1990 in New York mit seiner Geliebten und vier Jugendfreunden. Die Sehnsucht nach Liebe und Freunschaft verband die sechs Menschen einst, doch nun sind die Freunde gekommen, um mit David abzurechnen, denn alle fünf sind der Meinung, er sei für das, was in ihrem Leben schiefging, verantwortlich. Kurz darauf wird David ermordet. Was sich in der Folge zwischen den fünf ehemaligen Freunden abspielt, wird zu einer alptraumhaften Auseinandersetzung mit der Vergangenheit.

Eigene Meinung:
Nach "Der Beobachter" ist "Schattenspiel" mein zweiter Roman von Charlotte Link, der derzeit erfolgreichsten deutschen Autorin.
Zwar haben mich beide Romane eher an Krimis als an Thriller erinnert, der Unterschied besteht jedoch darin, dass mich "Schattenspiel" noch mehr gefesselt hat, auch, wenn mir von vorneherein klar war, wer der Mörder ist.
Die Personen sind auch hier wieder fein und sauber herausgearbeitet und das gesamte Leben jedes Charakters wird bruchstückhaft aufgedeckt.
Die Geschichte spielt zweitlich etwa vom 2.Weltkrieg bis hin zum Fall der Berliner Mauer, wenn man alles zusammennimmt. Also ist das Buch nicht einfach nur ein simpler Krimi, sondern auch noch ein historischer Roman dazu.
Teilweise erschein es mir etwas seltsam, dass alle der Hauptpersonen in ihrem Leben so viel Leid ertragen mussten - mir erschien es fast unwirklich, da es doch etwas übertieben dramatisch dargestellt wurde, aber wer weiß?
Das Geschehen spielt in Europa und Amerika - von Los Angeles und New York bis hin nach Paris und London über Österreich, für kurze Zeit auch in Vietnam.
Der Schreibstil ist wie immer fesselnd und interessant.

Fazit:
Ein wirklich überaus interessanter Roman, der auch hin und wieder nachdenklich macht und zeigt, das Geld bei weitem nicht alles ist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen zu empfehlen 13. März 2012
Von Jen
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
Mein erstes Buch von Charlotte Link. Ich war sehr angetan und bestellte gleich weitere. Es ist spannend geschrieben und man teilt intensiv Freud und Leid mit den Hauptfiguren. Ein erstaunlich gutes Buch von der ersten bis zur letzten Seite.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen danke
das buch hat meine erwartungen voll und ganz erfüllt und ich bedanke mich sehr für die prompte bearbeitung meiner bestellung, die sehr schnell bei mir ankam
Vor 19 Tagen von sunny15es veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ausgezeichnet
Dieses Buch ist wieder ein Klassiker von Charlotte Link. Ich kann es nur jedem Freund des Kriminalromans empfehlen. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von IE veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Urlaubslektüre
Charlotte Link ist wieder einmal ein ruhiger unaufgeregter Roman gelungen. Man kann ihn lesen. Er haut den Leser aber nicht vom Hocker.
Vor 1 Monat von Winfried Kalle veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Geschlossene Gesellschaft
Erfreulich an diesem Buch ist, dass Charlotte Link hier - entgegen ihren sonstigen Psychogrammen mit Krimi-Einschlägen - nicht so viele Frauen mit Depressionen beschreibt. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Lilalu veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Freundschaft, Lebensträume alles zerplatzt wie Seifenblasen...
Dieses Buch bekam ich rein zufällig in die Hand. Von der Autorin hatte ich früher bereits Bücher gelesen. Mein Fazit ist lesenswert. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von schildkröte veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Urteil
Spannendes Buch, kann man kaum aus der Hand legen. Charlotte Link schreibt schon sehr gut und fesselnd. Immer mehr davon.
Vor 1 Monat von Schueper Gabriele veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Rezension-Schattenspiel-
Man legt keines der Bücher von Charlotte Link lange aus der Hand.Man ist immerwieder neugierig, weiter zu lesen ,um mehr zu erfahren. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Dr.D. Müller veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr gut
Es ist ein super Buch,. Eine spannende Geschichte. Super zu lesen. Leider viel zu schnell durchgelesen. Charollte Link ist eine super Autorin.
Vor 2 Monaten von Elke veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super Buch
Schattenspiel ist ein super gelungenes Buch von Charlotte Link..........Empfehl ich zu 100% weiter so wie, Am Ende des Schweigens, das andere Kind, Der Verehrer, der Beobachter,... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Janine Hildinger veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Jugendfreund - Jugendfeind
Wenn man die Lebensgeschichten der fünf Menschen hört, dann muss man die Phantasie der Autorin schon bewundern. Was der alles einfällt!!! Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von audiobookfan H. veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa7fb336c)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar