In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Schattenschwingen auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle eBooks lesen - auch ohne Kindle-Gerät - mit der gratis Kindle Lese-App für Smartphones und Tablets.
Schattenschwingen
 
 

Schattenschwingen [Kindle Edition]

Tanja Heitmann
3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (51 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 9,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Gebundene Ausgabe, Restexemplar --  
Taschenbuch EUR 12,99  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

textico.de

Mit Schattenschwingen liefert Tanja Heitmann, die Autorin von Morgenrot und Wintermond den Auftakt zu einer Trilogie um die Liebe zwischen dem irdischen Mädchen Mila und der engelsgleichen Schattenschwinge Sam - ein Jugendbuch um Hoffnung, Liebe, Begehren und Vertrauen.

Eigentlich sah alles perfekt aus: Mila entwickelt auf ihrem Weg vom Kind zum Mädchen/Frau immer intensivere Gefühle für Sam, den Freund ihres großen Bruders. Und dieser scheint die Gefühle zu erwidern - bis er eines Tages verschwindet, als er zusammen mit Rufus an dem Klippen zum Meer steht. Rufus erinnert sich an nichts. Trotz der Angst Sam zu verlieren und der Überzeugung ihrer Umgebung, dass Sam tot ist, glaubt sie fest daran, dass er lebt. Tatsächlich behält sie auch recht - und irrt sich trotzdem, denn als Sam zurückkehrt, ist er ein anderer geworden, eine engelsgleiche Schattenschwinge.

Schattenschwingen ist ein schöner, empfindsamer und auch spannender Jugendroman mit Magie, übersinnlichen Wesen, Liebe und erwachsen werden - vor allem Milas Gedanken und Perspektiven zu den Dingen um sie herum faszinieren und fesseln - erwartungsvolle Neugierde und ungeduldige Leselust auf den 2. Teil inklusive! --Wolfgang Treß/textico.de

Pressestimmen

"Tanja Heitmann ist die deutsche Antwort auf Stephenie Meyer!" (Peter Hetzel, Sat.1 Frühstücksfernsehen)

"Tanja Heitmann setzt mit ihrem Roman Schattenschwingen einen neuen Trend in der deutschen Fantasy-Literatur." (Frau im Spiegel)

"Die Geschichte nimmt den Leser von der ersten Seite an gefangen." (Main-Post)

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 792 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 464 Seiten
  • Verlag: cbt (23. April 2010)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B004OVF0EC
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (51 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #91.452 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Tanja Heitmann wurde 1975 in Hannover geboren, studierte Politikwissenschaften und Germanistik und arbeitet in einer Literaturagentur. Sie lebt mit ihrer Familie auf dem Land. Ihr Debütroman "Morgenrot" war ein sensationeller Erfolg und stand monatelang auf den Bestsellerlisten.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Engelshafte Liebesgeschichte 4. Mai 2010
Von Nadia
Format:Gebundene Ausgabe
Als ich die Schattenschwingen von Tanja heitmann in der Jugendbuchabteilung entdeckt habe, habe ich zuerst gestutzt. Denn ich kannte bislang nur die beiden Dämonenbücher Morgenrot und Wintermond von ihr, sehr spannend, aber eher nichts für Jugendliche. Die Liebesgeschichten sind kompliziert, manchmal weiß man nicht wer gut und wer böse ist und gelegentlich wird es ganz schön blutig. Nun also engelsgleiche Wesen. Wobei ich gleich sagen muss: ich finde, Schattenschwingen ist zwar ein Jugendbuch, aber man kann locker über vierzehn sein, um sich von der Geschichte mitreißen zu lassen.

Schattenschwingen ist der erste von insgesamt drei Bänden (der zweite Band erscheint leider erst im Februar 2011, was wirklich viel zu lang hin ist, wenn einem ein Buch so gute gefällt). Die Geschichte spielt im fiktiven St. Martin, einem Küstenort, in dem Mila mit ihren Eltern und ihrem drei Jahre älteren Bruder Rufus lebt. In der Familie gibt es einen starken Zusammenhalt, ganz anders als bei Sam, der mit Rufus in einen Jahrgang geht. Der ist bei seinem gewaltätigen Vater aufgewachsen und lebt nun bei der Familie seiner Schwester, wo er mehr geduldet als willkommen ist. Kurz vor Milas Geburtstag kommen sich die beiden näher, wobei Mila schon lange für ihn schwärmt. Aber dann verschwindet Sam nach einem Übrgriffs seines Vaters und als er Monate später zurückkehrt, ist er nicht länger ein bloß ein ungewöhnlicher Junge.

Für mich hat Schattenschwingen auf allen Ebenen funktioniert. Die Figuren waren von den Hauptcharakteren Mial und Sam bis zu den Nebenfiguren lebendig und einzigartig. Besonders bei Mila fiel es mir leicht mitzugehen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sam Zauber! 13. Oktober 2010
Format:Gebundene Ausgabe
Nach Morgenrot habe ich es gewagt noch einmal ein Buch von Tanja Heitmann zu lesen...und diesmal wurde ich nicht enttäuscht!
Dieser Roman ist vor allem romantisch schön, empfindsam, gefühlsgeladen und spannend.
Die sich entwickelnde Liebesgeschichte zwischen Mila und Sam ist einfach schön!
Man spürt es regelrecht durch die Buchseiten knistern...
Ich freue mich auf den 2. Teil!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Mein Gott, war ich enttäuscht! 22. Mai 2010
Format:Gebundene Ausgabe|Von Amazon bestätigter Kauf
Ich hab mir dieses Buch gekauft, weil ich wusste das die Thematik und die Inhaltsangabe mich angesprochen haben und ich solche "Engelgeschichten" eigentlich mag.
Schade nur, dass die Autorin nicht mal halbwegs meinen Anforderungen gerecht wurde.
Was soll man zu den Buch sagen. Naja, schlecht geschrieben ist es nicht. Sie beschreibt toll. Nur...
es war zum sterben langweilig! Es ist einfach keine Spannung da, nicht mal ein Hauch von Humor. Und diese mehr als schlecht durchdachte Liebesgeschichte hatte die Glaubwürdigkeit eines Kieselsteins.
Nein, es war nicht schlecht, nur öde. Ich hab mich bis zur Mitte durchgekämpft und dann aufgegeben. Als er ihr diese "Schattenschwinger" Welt gezeigt hat, wars dann vorbei. So was von fantasielos und ja öde und langweilig mal wieder.
Ich hatte wirklich keine Lust mehr, diese schrecklich langweilige und unglaubwürdige Geschichte weiterzulesen, deswegen kann ich auch nichts zum Ende sagen. Allerdings hab ich die letzten beiden Seiten gelesen und war richtiggehend erleichtert mich da nicht durchgekämpft zu haben und ich habe praktisch gesehen noch nie ein Buch abgebrochen. Dabei habe ich schon einige schlechte Bücher gelesen, aber das hat bei mir irgendwie die Grenze meiner Toleranz überschritten. Und die Fortsetzung hört sich meiner Meinung nach genauso schlecht an wie das ganze Buch.
Der Preis ist schrecklich übertrieben. Es ist jeden Cent zuviel Wert.
Also lasst die Finger bitte bitte davon. Außer ihr habt reichlich an Geduld. Was bei mir nicht der Fall ist.
Vielleicht werde ich es irgendwann fertig lesen, aber ehrlich gesagt bezweifle ich es.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Schattenschwingen 22. Januar 2013
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
Das Thema ist sehr interessant, das Buch ist in wenigen Stunden leicht lesbar und trotzdem sehr unterhaltsam und spannend. Sehr zu empfehlen für Jugendliche und Alle, die Phantasy, Parallelwelten und geflügelte Wesen mögen. Es macht sehr neugierig auf die Folgebände.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Ich bin schon auf die weiteren zwei Bände gespannt 29. Dezember 2011
Format:Gebundene Ausgabe
In dem ersten Band "Schattenschwingen" einer Fantasytrilogie von Tanja Heitmann geht es um Mila und ihre Liebe zu dem älteren Sam, der ein übernatürliches Geheimnis hinter seinen strahlenden Aura verbirgt.

Schon seit sie Sam zum ersten Mal sah, ist Mila in ihn verliebt. Da kommt es ihr ganz gelegen, dass ihr großer Bruder Rufus ebenfalls um die Gunst einer Freundschaft mit Sam wirbt. Doch das ist gar nicht so einfach, da Sam sich seine Freunde selbst aussucht und nur wenige Personen an sich heranlässt. Doch Rufus schafft das. Über ihn und ihr mathematisches Unkenntnis kommt auch Mila Sam näher.

Die beiden erleben zusammen eine glückliche Zeit, auch wenn Milas Vater mit ihrer Wahl unzufrieden ist, da Sams Vater ein stadtbekannter Alkoholiker ist, dem schnell die Hand ausrutscht, wie auch schon öfters bei seinem Sohn: Er schnitt ihm sogar schon mit einem Messer rätselhafte Zeichen in den Unterarm.

Eines Abends kommt es zu einer erneuten Auseinandersetzung zwischen Sam und seinem Vater. Dabei wird Rufus Zeuge, wie Sam die Klippen hinunterstürzt. Danach setzt seine Erinnerung an den Abend aus. Für Mila, wie auch für Rufus, bricht eine Welt zusammen. Sie können beide das alles nicht glauben.

Nach Monaten der Trauer und der Zurückgezogenheit reißt Rufus sich los und beginnt die Welt als Rucksacktourist zu bereisen. Mila bleibt allein zurück. Als sich sie zu einer Strandparty aufraffen kann, trifft sie auf der besagten Klippe plötzlich Sam wieder. Doch nichts ist wie zuvor, er hat sich verändert, das muss Mila bald feststellen. Seine neue Bestimmung und die damit verbundenen Umstände werden zu einer Zerreißprobe für ihre Liebe.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Hat mich gefesselt
Eine Sache hat mich am besonders an den Schattenschwingen begeistert.
Die Liebesgeschichte zwischen Mila und Sam, die von ersten zarten Gefühlen bis zum großen... Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von LeseLust veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Keine Lesemagie
Ich bin enttäuscht vom Buch. Es konnte mich nicht einmal ansatzweise so fesseln wie andere Fantasybücher, dabei hatte der Klappentext doch so verlockend geklungen. Lesen Sie weiter...
Vor 22 Monaten von Shellan veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen FINGER WEG VON DIESEM BUCH!!!
Inhalt: Seit langem ist Mila von Samuel, dem besten Freund ihres älteren Bruders Rufus, fasziniert. Lesen Sie weiter...
Vor 23 Monaten von Sarah S. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Klasse Verkäufer !!! Blitzversand !!!
Buchzustand Top wie Beschrieben und Versand in Lichtgeschwindigkeit übers buch selber kann ich noch nicht viel sagen muß ich erstmal Lesen
Veröffentlicht am 26. Januar 2012 von Matthias
5.0 von 5 Sternen ich war mir nicht sicher, dennoch positiv überrascht...
Anmerkung:

Beim Kauf dieses Buches war ich mir nicht sicher ob ich nicht enttäuscht werde... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. Mai 2011 von Amazon Customer
1.0 von 5 Sternen Engel statt Vampir
Ich bekam das Buch empfohlen mit den Worten "das musst Du uuuunbedingt lesen" es sei ja soooo fantastisch. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. April 2011 von A. Fink
1.0 von 5 Sternen Fehlkauf - absolut enttäuscht!
Leider kann ich mich den schlechten Bewertungen nur anschließen. Das Buch ist öde, langweilig und ohne großartige Höhepunkte geschrieben. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 18. April 2011 von Annika Lipics
5.0 von 5 Sternen Eine zarte Liebe....
Es gibt Autoren, die sind rote Tücher für mich. Es gibt Autoren, die mag ich egal, was sie anscheinend schreiben. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 4. Januar 2011 von Franziska Huhnke
1.0 von 5 Sternen eines der schlechtesten Büche,r die ich je gelesen hab
Das Buch ist wirklich schlecht, ich habe es zusammen mit einer Freundin gekauft. Sie hat das Buch auch gelesen und fand es ebenfalls miserabel. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 22. Dezember 2010 von janina
5.0 von 5 Sternen Dieses Buch ist bezaubernd!
Anfangs war ich etwas skeptisch was dieses Buch betrifft. Bin ich doch ein großer Fan von Tanja Heitmanns anderen Büchern, die allesamt blutig, brutal und hocherotisch... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 17. Dezember 2010 von Daniela
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


ARRAY(0x9f842264)