Schattengalaxis I - Die letzten Tage: XXL Leseprobe und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,15 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Schattengalaxis I - Die letzten Tage: XXL Leseprobe auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Schattengalaxis I - Die letzten Tage [Taschenbuch]

Daniel Isberner
3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (27 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 6,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 22. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 0,00  
Taschenbuch EUR 6,99  

Kurzbeschreibung

4. Juli 2013 Schattengalaxis
Während sich der Schatten der letzten verbliebenen Kolonie der Menschheit nähert, versucht diese sich zu wappnen. Doch was ist der Schatten? Wie kann man sich etwas entgegenstellen, von dem man nicht weiß, was es ist?
Und der Schatten ist nicht das einzige Problem. Während der Bau des neuen Flaggschiffs von Problemen geplagt ist, versuchen finstere Kräfte im Inneren ihn noch weiter zu stören und schrecken auch nicht vor Sabotage zurück. Kann die Menschheit der unbekannten Kraft trotzen oder wird der Schatten ihren Untergang besiegeln?

Wird oft zusammen gekauft

Schattengalaxis I - Die letzten Tage + Schattengalaxis II - Feuertod + Schattengalaxis III - Das letzte Gefecht
Preis für alle drei: EUR 25,47

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 170 Seiten
  • Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (4. Juli 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 149056456X
  • ISBN-13: 978-1490564562
  • Größe und/oder Gewicht: 22,9 x 15,2 x 0,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (27 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 450.528 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Falls ihr es beim Durchsehen meiner Seite und meiner Bücher noch nicht gemerkt habt: Ich bin ein Nerd - und ich stehe dazu. In meiner Freizeit spiele ich Brett- und Kartenspiele und mit Battletech sogar ein ausgewachsenes Science Fiction Tabletop-Spiel - für dessen Hersteller ich so ganz nebenbei auch noch hin und wieder als Autor tätig bin. Zufälle gibt's... ;)

Meine erste Geschichte habe ich in der ersten Klasse geschrieben, die ist aber nie fertig geworden und ich gehe davon aus, dass das kein großer Verlust für die Welt ist. Das war schließlich in der ersten Klasse, da erwartet niemand ein großes Meisterwerk. Tatsächlich habe ich aber schon in der Grundschule die Aufsätze im Deutschunterricht geliebt, weil ich dort Geschichten schreiben konnte.

Auf dem Gymnasium ging das dann nicht mehr und Aufsätze befassten sich mit ganz anderen Dingen - sehr enttäuschend.

Irgendwann fing ich dann wieder an Kurzgeschichten zu schreiben und habe die auch online gestellt. Die sind derzeit aber auch offline und ich habe keine konkreten Pläne sie alle wieder online zu stellen. Wer eine auftreiben kann, der hat damit aber immerhin etwas Seltenes gefunden.

2011 bekam ich dann mit Technical Readout Prototypes meine erste Schnupperstunde an "echter" Autorenarbeit. In dem Buch darf ich gleich fünf Einträge mein Eigen nennen. Nach und nach wurde das dann mehr und mittlerweile war ich immerhin an vier Battletech-Veröffentlichungen als Autor beteiligt - mehr ist auf dem Weg.

Damit wollte ich es aber nicht bewenden lassen und kam durch eine Freundin dann 2012 auf Bookrix. Nachdem ich mir die Seite etwas angesehen hatte habe ich prompt mit dem Schreiben meines ersten vollständigen Romans begonnen, da ich endlich eine Möglichkeit sah, etwas zu veröffentlichen und ein weites Publikum anzusprechen - etwas das mir zuvor gefehlt hat und Veröffentlichungen damit recht deprimierend machte, es sah sie ja nie jemand.

Im Februar 2013 erschien dann mein erster Roman. Schattengalaxis I - Die letzten Tage stellt den Einstieg in das Schattengalaxis-Universum dar. Was ursprünglich nur als ein einzelnes Buch geplant war, mit dem ich Bookrix und meine eigenen Schreibkünste testen wollte, formte sich schnell zu einem größeren Universum. Heute ist die Schattengalaxis als Trilogie ausgelegt, mit einigen Kurzgeschichten, um das Universum drumherum zu beleben und abzurunden.

Dass es dabei ewig nur bei einer Trilogie bleibt wage ich aber zu bezweifeln, denn die Schattengalaxis bietet viel Raum für weitere Geschichten, selbst nachdem die aktuelle Trilogie abgeschlossen ist. Aber mit dem dritten Buch, das ich derzeit schreibe, ist dann erstmal Schluss - Kurzgeschichten wird es aber weiterhin geben.

Pläne für die Zeit nach der Reihe habe ich auch schon. Dazu verrate ich aber erst etwas, wenn es soweit ist. Nebenbei schreibe ich derzeit übrigens an einer Geschichte für Kinder - die vollkommen unabhängig vom Rest existiert, einfach weil ich eine schöne durchgeknallte Idee hatte, die umgesetzt werden wollte. Über kleine grüne Monster. ;)


Immer aktuell informiert:
http://www.danielisberner.de
https://www.facebook.com/DanielIsberner.Autor
https://twitter.com/daniel_isberner

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Daniel Isberner wurde 1985 in Berlin geboren und ist nach dem Abitur für das Studium nach Würzburg gezogen. Dort lebt er heute noch und verbringt seine Zeit mit dem Schreiben von Romanen und kürzeren, englischsprachigen Texten für Battletech. Derzeit schreibt er am dritten Band der Schattengalaxis Trilogie. Über seine Fortschritte an seinen Romanen und seinem sonstigen künstlerischen Schaffen informiert er in seinem Blog, auf Twitter und auf Facebook.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ich würde es nicht wieder kaufen 7. Februar 2014
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Ich fand das Buch nicht besonders reizvoll und hatte mir aufgrund der vielen positiven Bewertungen wesentlich mehr versprochen. Zwar hatte ich nicht erwartet, dass ich ein Meisterwerk geboten bekomme, aber das muss auch gar nicht der Anspruch sein, an dem sich ein Buch messen lassen muss.

Allerdings sollte man schon etwas mehr bieten als eine 0815-Idee, mit Charakteren, die so furchtbar eindimensional sind, dass sie einen keine Seite lang mitfühlen lassen.

Die beiden Hauptcharaktere (eine Spezialagentin und ein Raumschiffskapitän) haben wenig (der Kapitän) bis gar keine (Spezialagentin) Sympatien aufkommen lassen. Vor allem der weibliche Charakter im Buch wirkt wie eine emotionslose Maschine, die ständig irgendjemanden umbringt oder foltert, ohne dass wirklich hervor geht _warum_ sie das alles macht. Es scheint ihr nichts auszumachen moralisch höchst fragwürdige Dinge anzustellen, solange sie dafür von ihrer Regierung bezahlt wird - eigentlich wäre sie eine wunderbare Antagonistin. Stattdessen trägt sie hier fast die Hälfte des Plots und kämpft auch noch für das Überleben der Menschheit. Nur werden ihre dabei zum Einsatz kommenden Mittel nie wirklich in Frage gestellt und ich hab mich dabei erwischt, wie ich mir gewünscht habe, dass eines ihrer unzähligen Implantate einen tödlichen Kurzschluss verursacht, damit man von dieser boshaften und wirklich unsympathischen Person befreit ist.

Der andere Hauptdarsteller der Geschichte kommt einem vor, wie ein 16jähriger, der alles und jeden duzt (auf einem Militärschiff wohl bemerkt) und außer Dienstplänen zu schreiben und ab und zu mal seinem Piloten die Brücke überlässt, nichts weiter groß zu tun hat...
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Und noch eine angefangene Reihe... 13. August 2013
Von TS
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
... die ich zu Ende lesen muss ;-)

Seit dem Kauf meines ersten Kindle lese ich nun auch vermehrt eBooks von "neuen Schriftsstellern" - teilweise mit Fortsetzungen.
U.a. zb. die Nefilim-Reihe von Cahal Armstrong und auch die Perry Rhodan Neo-Reihe. Zwischen den Fortsetzungen gehts dann wieder an andere Bücher/eBooks oder ich probiere was "Neues" aus.
Tja, und die Schattengalaxis hatte ich so probiert (die kostenlose Sonderausgabe) und bin nun hier auch hängengeblieben und habe sie dann gekauft.

Das Buch muss sich nicht hinter den oben genannten verstecken! Es ist gut und flüssig geschrieben, die Charaktere werden nach und nach aufgebaut - sie bleiben keine leeren Hülsen. Eigentlich wird in diesem Buch mitten in eine Story eingeblendet - es existiert nur noch eine Enklave der Menschheit. Die Umstände hierfür werden aber sehr schön dem Leser dargebracht und nicht nur in ein paar Sätzen abgehandelt. Zum Inhalt wurde hier schon in einer anderen Rezension etwas gesagt, ich möchte nicht alles wiederholen, nur ein paar eigene Anmerkungen bringen: Etwas erschreckend für mich ist die Schilderung der Agententätigkeit bezüglich der notwendigen Eliminierungen - schonungslos und ohne Rücksicht. Im Zusammenhang der Gegebenheiten allerdings auch eine ehrliche Umsetzung und kein Schönschreibsel! Die Sprungtortechnologie erinnert an Stargate, ist hier sogar noch umfassender ausgeführt (mit kleinen Personensprungtoren und privaten Sprungtoren, m.E. etwas zu viel). Wer die eigentlichen Feinde sind, bleibt vorerst im Dunkeln - sie werden Schatten genannt (da grübelt man schon eine ganze Weile wer/was das sein soll).
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen super SiFi 8. März 2014
Von micha
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Hat alles was ich an SF schätze: Coole Technologien mit Sprungtoren, Nanotechnologie und vielem mehr was in aktuellen SiFi Welten eben so dazu gehört :-), spannende Handlung mit einem großen Geheimnis (der Schatten) sowie der drohenden Auslöschung der Menschheit trotzdem musste ich immer mal wieder schmunzeln ... ach ja und auch die sexy Agentin ist dabei. Das ganze gut zu lesen. Habe alle 3 Bände auf einmal verschlungen der letzte schreit eigentlich nach einem Band IV ... Hat mich etwas als John Scalzi (Krieg der Klone etc) erinnert ...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ich würds wieder kaufen 17. März 2013
Von Rovnek
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Ich versuch hier mal kurz meine Kritik zusammen zufassen ohne zu Spoilern

+ SciFi Setting mit einem hauch Cyberpunk (leider weniger als ich erhofft hatte aber im Rahmen des Settings plausibel umgesetzt)
+ Interessante und glaubhafte Charaktere.
+ Spannende Szenenwechsel und Plotwendungen. dieses "der Gärtner war es" Gefühl kam nie auf.
+ Sexuelle Darstellung ,ohne die zurzeit wohl kein Medium auszukommen scheint,wurde in vernünftigem Rahmen benutzt.

- Etwas zu kurz
- Mit einigen Charakteren wird man erst zum Ende hin warm.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Schattengalaxis I 20. März 2014
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Dieser Roman ist sehr spannend dargestellt. Die Erde ist mal wieder in größter Gefahr und muss auf irgendeine Art gerettet werden. Ab und zu lese ich sehr gern diese Zukunftsromane. Bei diesem Buch wurde ich am Ende sehr enttäuscht, nämlich: der Schluss fehlt!!! Erst habe ich mich sehr geärgert, aber dann habe ich registrieren müssen, dass dieses Buch nur eine XXL Leseprobe ist. Also demnächst muss ich sehr aufpassen, was ich mir für Bücher bestelle. Ein Buch mit fehlendem Schluss ist kalter Kaffee. Empfehlen kann ich dieses Buch also nicht!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
2.0 von 5 Sternen Idee nicht schlecht
Die Idee zum Buch ist nicht schlecht, teilweise mehr als gut durchdacht.
Die Schreibweise ist irritierend, das Buch ist insgesamt schlecht zu lesen.
(Für mich)
Vor 1 Monat von Amazon Customer veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Schattengalaxis 1
Ich habe dieses Buch als Urlaubslektüre gekauft. Als mehr sehe ich es auch nicht an. Ob es gefällt muss eigentlich jeder für sich entscheiden. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Nette Geschichte
Ich hatte erst die kostenlose Variante gelesen und Kapitel 9 wann dann doch so spannend, dass ich das gesamte Buch gekauft habe. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von SciFi-Fan veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Nach ja....
Utopische Räuberpistole, spannend - aber doch ein wenig holperig. Die im Nachwort gerühmte Korrektur kann so toll nicht gewesen sein Es tauchen doch noch etliche Fehler... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Heinz Balschat veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Vorhersehbar, platt und einfallslos
Schade, nach den nahezu überwältigenden Rezensionen für dieses Buch hatte ich mich dafür entschieden das Buch zu erwerben. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Samara W. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr Spannend
Ein Spannendes Buch für jung und alt . Ich habe den reader nur schwerlich weglegen können da die geschichte wirklich gut und verständlich geschrieben wurde . Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von D. Benning veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Eine Raumschiffgeschichte
Ein bisschen im Perry Rhodan Stil aber dann doch auch wieder recht spannend.

Leider fehlt bei der kostenlosen Ausgabe das letzte Kapitel und ich bin kurz davor mir die... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Helmut Heller veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Blutrünstige Space Opera mit vielen Schreibfehlern
Freunde und Verwandte ersetzen offensichtlich keinen professionellen Lektor. Das Buch strotzt vor Fehlern (vor allem Komma-Fehler), die vermeidbar gewesen wären. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Daniel Malenfant veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Kostenlos, aber ohne 10. Kapitel
Habe es leider erst im Vorwort gelesen, dass es nur die ersten 9 Kapitel sind. Der kleine Hinweis in der Beschreibung entging mir. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Meyer, Christian veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen wenigstens kann er deutsch ...
die hauptpersonen:

ein raumschiffkapitän. er muss viele befehle geben, dienstpläne machen, und aufpassen, dass das raumschiff nicht in einer mondumlaufbahn... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von gerda_badischl veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xb81616b4)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar