• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Im Schatten der Mozartkug... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Kleine Falte oder kleiner Knick auf der Vorderseite. Mittlerer Schnitt oder Kratzer in der Rückseite. Kleiner Fleck oder geringe Abnutzung auf dem Buchrücken. Kleiner Schnitt oder Kratzer auf dem Buchrücken. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,11 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Im Schatten der Mozartkugel. Reiseführer durch Salzburgs braune Topografie von Salzburg Broschiert – 1. April 2009

3 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 19,80
EUR 19,80 EUR 12,85
56 neu ab EUR 19,80 4 gebraucht ab EUR 12,85

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Sprachlich perfekt gerüstet für die nächste Reise mit unseren Sprachkursen und Wörterbüchern. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Im Schatten der Mozartkugel. Reiseführer durch Salzburgs braune Topografie von Salzburg + Im Schatten von Hitlers Heimat: Reiseführer in die braune Topographie von Oberösterreich
Preis für beide: EUR 39,60

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Broschiert: 276 Seiten
  • Verlag: Czernin Verlag; Auflage: 2., unveränderte Aufl. (1. April 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3707602761
  • ISBN-13: 978-3707602760
  • Größe und/oder Gewicht: 11,6 x 2,2 x 19 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 715.461 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Susanne Rolinek, Dr., geboren 1969 in Salzburg, Historikerin, Ausstellungskuratorin und Universitätslektorin. Arbeitet seit 2004 als Provenienzforscherin im Museum der Moderne Salzburg. Arbeitsschwerpunkte: u. a. Zeitgeschichte und NS-Raubkunst.

Gerald Lehner, Dipl. Päd., geboren 1963 in Bad Gastein, ORF-Redakteur, war u.a. Mitarbeiter bei "profil", "Der Standard", "Der Spiegel", "Stern". Studium der Politik- und Medienwissenschaft, Techniker und Lehrer in der Entwicklungszusammenarbeit mit Nepal. Emigrationsforschung in den USA und Kanada. Biograf des Philosophen Leopold Kohr.

Christian Strasser, Mag., geboren 1964 in Salzburg, Marketingmanager bei den Salzburger Nachrichten. Studierte Jus, Kommunikations- und Politikwissenschaft sowie Kultursoziologie an der Universität Salzburg. Langjährige frühere Tätigkeit als Journalist und Pressefotograf. Forschungen und Publikationen zur Biografie von Carl Zuckmayer.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
1
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Kundenrezensionen TOP 500 REZENSENT am 23. April 2009
Format: Broschiert
...haben die 3 Autoren (geschlechtsneutral!), die alle aus dem Bundesland Salzburg stammen, mit diesem Buch vorgelegt: nämlich einen "Reiseführer durch die braune Topographie von Salzburg".
Was die 3 Autoren in ihrem Buch zutage förderten, erstaunt, obwohl so manches natürlich nicht unbedingt neu ist, immer wieder. "Erstaunen" in dem Sinn, wie es über Jahrzehnte gelang, all diese Untaten etc. mehr oder weniger geheimzuhalten bzw. zu verdrängen.
Gerade gegen das Verdrängen und Vergessen schreiben die Autoren an; sie wollen, dass man "die Leiden der Opfer, die ungesühnten Verbrechen der Täter und das 'Dagegenhalten' der Widerstandskämpfer" nicht vergisst - und das in einem Salzburg (gemeint sind die Stadt und das Bundesland), in dem man jahrzehntelang "auf dem rechten Auge blind war" ( =indem man die Taten von damals verharmloste, viele Täter unbelästigt nach 1945 weiterleben konnten, man die Opfer aber ganz schnell vergaß).
Das Buch besticht einmal durch seine Gliederung ("Alt- und Neustadt" von Salzburg; "Peripherie" usw.); weiters durch Informationen über die Erreichbarkeit der diversen Orte, aber auch durch Literaturtipps, Downloads und Buchtipps via Web.
Greifen wir ein paar Beispiele heraus: die "Staatsbrücke", die wichtigste Brücke der Stadt Salzburg über die Salzach, wurde u.a.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sybille Sobieski am 28. Mai 2009
Format: Broschiert
Das Buch gefällt mir sehr gut. Es ist ein Buch, das man nicht auf Seite Eins beginnen muss, man kann sich ruhig auch nach vorne durcharbeiten ohne an Spannung zu verlieren. Interessant aufgebaut, nicht wehleidig, kein erhobener Zeigefinger, sehr informativ. Doch nachdenklich stimmend, weil diese Vergangenheit auf einmal nahe rückt. Das ist nicht irgendwo passiert, sondern in meinem geliebten Salzburg.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von KuGra am 24. September 2009
Format: Broschiert
Ein Buch...für den Papierkorb!!!

Mit Überschriften wie:
Wo Ribbentrop sich von seinen Verbrechen erholt.
Sagenumwobener Berg und Hitlers Walhalla.
Kommandozentrale des Globalisierten Verbrechens.
Barocke Tarnung für Hitlers Europa

Mit diesen Schlagwörten wird die wahre Geschichtsschreibung
mit Füßen getreten. Wer so ein Buch verfasst ist nicht mehr
für voll zu nehmen.

Dieser "Reiseführer durch die braune Topografie von Salzburg"
zeigt die heute Verdrehung der Geschichtsschreibung in allen
seinen Möglichkeiten auf.

Ab zur Bücherverbrennung --- mehr ist es nicht wert....
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen