Schatten der Angst und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,30 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Schatten der Angst Taschenbuch – 13. Dezember 2012


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 0,01
54 neu ab EUR 9,99 16 gebraucht ab EUR 0,01

Wird oft zusammen gekauft

Schatten der Angst + Mein Wille sei dein Wille + Niemand hört dich schreien
Preis für alle drei: EUR 29,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


LYX
Fantastisch romantisch
Entdecken Sie die fantastisch-romantischen Romanwelten von LYX im LYX-Shop.

Produktinformation

  • Taschenbuch: 384 Seiten
  • Verlag: LYX (13. Dezember 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3802588673
  • ISBN-13: 978-3802588679
  • Originaltitel: He kills me, he kills me not
  • Größe und/oder Gewicht: 18 x 12,4 x 3,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 147.012 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Lena is an award-winning romantic suspense author. Her debut, HE KILLS ME, HE KILLS ME NOT, was the first book in the Nursery Rhyme series, published by HarperCollins. SIMON SAYS DIE was the second in that series and introduced the Buchanan family. The third installment, ASHES, ASHES, THEY ALL FALL DEAD, was published in September of 2013, and tells Matt Buchanan's story. The Buchanan saga continues in early 2014 with another Nursery Rhyme book.

If you prefer shorter books, Lena also writes for Harlequin Intrigue. Her debut Intrigue, THE MARSHAL'S WITNESS, scored a 4 Star rating with RT Magazine. Her second, EXPLOSIVE ATTRACTION, earned a coveted 4 1/2 Stars from RT, and was released on April 23rd. Her next Intrigue, UNDERCOVER TWIN, is due out November 19, 2013.

A former Romance Writer's of America Golden Heart® finalist, Lena's books have also won the prestigious Daphne du Maurier award and the TARA. SIMON SAYS DIE is a finalist in the NATIONAL EXCELLENCE IN ROMANCE AWARDS.

Born in Kentucky, Lena grew up a Navy Brat and traveled all around the United States, eventually settling in North Florida with her husband and two children. Lena loves to hear from her readers. Please visit her at www.LenaDiaz.com, and drop her a note.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Lena Diaz stammt ursprünglich aus Kentucky und ist in ihrer Kindheit durch die gesamte USA gereist. Gegenwärtig lebt sie mit ihrem Mann und zwei Kindern in Florida. Schatten der Angst ist ihr erster Roman. Weitere Informationen unter: www.lenadiaz.com

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3.9 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von silencia am 29. Dezember 2012
Format: Taschenbuch
Wieder einmal ein Serienmörder an der Ostküster der USA. Er tötet hübsche Frauen, legt ihnen eine Rose mit nur einem Dornen in die Hand und nennt sie Kate. Nur eine konnte entfliehen; Amanda. Nun ist der Mörder zurück in Shadow Falls und für Amanda beginnt das Martyrium von vorn.
Logan Richards ist gerade zum Polizeichef ernannt worden, auch er hat eine schwierige Vergangenheit. Er nimmt sich Amanda an und macht ihre Rettung und die Stellung des Killers zu seinem Lebensinhalt. Und natürlich erhebt sich aus dem Ganzen eine rührselige Liebesgeschichte.

Sehr spannend und blutig beginnt der Thriller und bereits auf den ersten Seiten ist klar, dass der Mörder zum Kreis der Ordnungshüter zählt. Nichts desto trotz bleibt man bis kurz vor Schluss im Dunkeln und rätselt fieberhaft mit. Ist er es oder ist er es nicht? Entpuppt sich noch eine unvorhersehbare Wendung? Und was genau treibt den Killer eigentlich an?
Lena Diaz versteht es, Spannung aufzubauen und eine vielschichtige Story zu entwerfen. Auch Logans Vergangenheit, von der der Leser nur sporadisch etwas erfährt, wird geschickt mit eingeflochten. Ihr Stil ist flüssig, aber unglaublich bildhaft, zum Teil aber etwas überzogen. Anscheinend hat sie ein Fable für Adjektive. So kommt es zu einer wundervoll überladenen spannenden Story. ;)
Die Liebesgeschichte zwischen Amanda und Logan kommt wirklich nicht zu kurz, mir war es mal wieder etwas zu viel des Guten. Vor allem im ersten Teil des Romans ist diese Beziehung gespickt von allen erdenklichen Klischees und ich musste oftmals die Augen verdrehen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Angelina Mann am 30. März 2013
Format: Taschenbuch
Au mann, ich konnte das Buch garnicht zur Seite legen,so spannend fand ich es.
Obwohl es nicht sonderlich viele Verdächtige gab welche in Frage kamen,so stellte sich bis zum Schluss die Frage
wer denn letztendlich der Mörder war und was Ihn dazu trieb diese abscheulichen Verbrechen zu begehen.
Die Romantik kam nicht zu kurz,auch wenn es nicht ständig "zur Sache" ging. Wer gerne Shannon MCKenna liest
ist in dieser Hinsicht etwas "unterfordert".Aber ich persönlich fand die Erotik dieser Story angemessen.
Zu dem Inhalt füge ich nichts hinzu da vorherige Rezenten dieses schon ausführlich getan haben.

Fazit: Nett zu lesen für alle die Krimis und Romatik mögen. Bin mal gespannt was als nächstes von Lena Diaz kommt.
Ich bin jedenfalls voll begeistert.

Viel Spaß beim Lesen !

Angelina
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ikopiko am 16. Mai 2013
Format: Taschenbuch
Logan Richards hat die Stelle des Polizeichefs von Shadow Falls gerade erst übernommen, als eine Frauenleiche gefunden wird. Die Frau wurde gequält, missbraucht und hielt eine Rose mit nur einem Dorn in den Händen. Was Logan nicht wissen kann: Vor vier Jahren versetzte ein Serienkiller den Ort in Angst und Schrecken. Jedes seiner Opfer trug ein Souvenir bei sich – eine Rose mit nur einem Dorn. Die Mordserie stoppte damals abrupt, obwohl der Mörder nie gefasst wurde.

Eine Person entsetzt die erneute Tat des Killers besonders. Amanda Stockton ist das einzige Opfer, das sich lebend aus den Fängen des Mörders retten konnte. Sie befürchtet, dass er nun zu Ende bringen will, was ihm vor vier Jahren misslungen ist. Diese Befürchtung teilen auch Logan und sein Team. Neben den auf Hochdruck laufenden Ermittlungen, gewährleisten sie Amanda besonderen Personenschutz. Dabei kommen Amanda und Logan sich näher.

„Schatten der Angst“ ist der erste Roman der in Florida lebenden Autorin Lena Diaz. Er ist gleichzeitig der Auftakt einer Serie, deren zweiter Band „Ich sehe was, was du nicht siehst“ im Sommer 2013 erscheinen wird.

Lena Diaz ist es gelungen, gleich auf den ersten Seiten Spannung aufzubauen, da der Roman quasi mit einem Leichenfund beginnt. Erzählt wird abwechselnd aus Sicht des Mörders und aus Sicht Amandas und Logans. Wer der Mörder ist, bleibt dabei offen.

Das Ermittlungsteam und die Protagonisten werden sehr authentisch beschrieben. Alles ist glaubwürdig und jagte mir Schauer über den Rücken. Besonders die begründete Angst Amandas spürte ich körperlich und bewunderte ihren Mut. Ich war geneigt, selbst vor dem Schlafengehen nochmals die Haustüren zu kontrollieren. Dieses „Miterleben“ macht für mich einen guten Thriller aus.

Gelungenes Debut von Lena Diaz. Ich bin sicher, dass man noch viel von ihr lesen wird.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Claudias Bücherregal TOP 1000 REZENSENT am 27. Dezember 2012
Format: Taschenbuch
Vor vier Jahren wurden mehrere Frauen durch einen Serienmörder entführt, mit einem Messer gequält und anschließend getötet. Das Markenzeichen des Täters war eine Rose mit nur noch einem einzigen Dorn, die er in den Händen der Opfer hinterließ. Die Morde stoppten eines Tages, ohne dass der Täter damals gefasst wurde. Der neue Polizeichef Logan Richards muss diese Fälle nun wieder ausgraben, denn erneut wurde eine Frau getötet und der Modus operandi ist identisch. Seine erste Anlaufstelle ist Amanda Stockton, die einzige Frau, die dem Mörder entkommen konnte. Doch der Serienkiller hat seine damalige Beute nicht aus den Augen verloren ...

Seit 2010 veröffentlich der LYX-Verlag Romane im Genre Romantic Thrill. Eine Kategorie, die mir sehr gut gefällt, denn diese Bücher bieten eine Mischung aus knisterndem Liebesroman und Thriller. Die Kurzbeschreibung verrät ja bereits, worum sich der Thrilleranteil dreht. Die Idee hat mir sehr gut gefallen, die Umsetzung etwas weniger gut. Ich erwarte bei einem Romantic Thrill keinen hartgesottenen Thriller, aber die an sich spannende Idee um den Serienmörder, der fleißig Rosen mit nur noch einem Dorn verteilt, hat darunter gelitten, das fast von Anfang an klar war, wer der Serienmörder ist. Gegen Ende gab es eine kleine Überraschung, die man jedoch nur als Nebeneffekt bezeichnen kann.

Der Romantic-Anteil hat mich mehr überzeugen können. Logan Richards ist ein ganzer Mann, der sehr heldenhaft erscheint, auch wenn er ein paar Altlasten aus der Vergangenheit mit sich herumträgt, die ihn immer noch belasten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden