In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Schafft sich die katholische Kirche ab? auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Schafft sich die katholische Kirche ab?: Analysen und Fakten eines Unternehmensberaters. Mit einem Vorwort von Kardinal Karl Lehmann [Kindle Edition]

Thomas von Mitschke-Collande
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 15,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 15,99  
Gebundene Ausgabe EUR 19,99  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Die katholische Kirche steht an einem kritischen Wendepunkt. Ein Unternehmen in einer vergleichbaren Situation würde zu diesem Zeitpunkt eine umfassende, ausgangsoffene Positionsbestimmung durchführen.






Mit der Erfahrung eines McKinsey-Beraters und als engagierter Katholik analysiert Thomas von Mitschke-Collande die aktuellen Krisenphänomene der Kirche und entwickelt die entscheidenden Reformschritte. Ein glaubhafter Erneuerungsprozess setzt beim Selbstverständnis der Kirche an, führt über professionelle Kommunikation zu einer offenen Diskussionskultur und stärkt nicht zuletzt den Glauben.






Würde die Kirche nach den Empfehlungen des Unternehmensberaters handeln, könnte sie schon bald wieder boomen.


Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dr. Thomas von Mitschke-Collande, geb. 1950, ist Direktor em. der Unternehmensberatung McKinsey in München und lebt in Tutzing. Er bezeichnet sich selbst als „engagierten Katholik“ und hat in den vergangenen Jahren u.a. mehrere Bistümer und die Deutsche Bischofskonferenz beraten. Er verfügt über ein weitreichendes Netzwerk in Kirche, Politik und Gesellschaft. Deutschlandweite Vortragstätigkeit.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 4293 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 256 Seiten
  • Verlag: Kösel-Verlag; Auflage: 2 (17. Oktober 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B008VBFHNK
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #129.626 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
15 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wer glaubt, er glaubt nicht mehr, sollte das lesen 6. September 2012
Von Vera K.
Format:Gebundene Ausgabe
Eigentlich ist man ja geneigt, die katholische Kirche aufzugeben. Egal ob aktiver Katholik oder längst verbrämter Ehemaliger! Und da kommt dieses Buch daher und ruft alle Katholiken, egal ob aktiv oder längst verabschiedet, auf, nicht den Glauben zu verlieren.
Ohne Zynismus oder Populismus wird in aller Sachlichkeit und mit viel menschlichem Verständnis für die verschiedenen Gruppen der Kirche das ganze Spielfeld der aktuellen Krisen beleuchtet:Glaubenskrise, Vetrauenskrise, Autoritätskrise,Führungskrise, Strukturkrise, Vermittlungskrise. Dabei werden Fehltritte einzelner Amtsträger ebenso unmissverständlich genannt, wie wertvolle Zeichen zur Öffnung und zum Aufbruch aus dem Klerus aufgezeigt. Eine Analyse aus der Mitte des Kirchenvolks, das nicht aufgibt und der Botschaft Jesu, der Boschaft des Dienens und der Nächstenliebe folgt, die aufruft, gemeinsam Kirche zu gestalten, "dass es wieder Spaß macht und man stolz ist, dieser Kirche anzugehören, und sie auch meinen Enkeln eine wertvolle, sinnstiftende Gemeinschaft sein wird."
Und so endet das Buch auch nicht allein in der schonungslosen, ehrlichen Darlegung der Defizite, sondern wendet sich den Wegen aus der Krise zu - für Klerus und Gläubige. Beide stehen nachvollziehbar als Christen in der Pflicht, die ebenso sichtbaren Chancen zu ergreifen.

Mögen doch möglichst viele Würdenträger, die in Selbstherrlichkeit oder Schockstarre verharren, mit "hörendem Herzen" diesen offenen und leicht zugänglichen Argumentationen Gehör schenken und sich möglichst viele Gläubige und Suchende ermutigt fühlen, als pilgerndes Volk Gottes im Glauben weiterzuziehen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
14 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sachliche Analyse mit Herzblut 11. September 2012
Von dwd
Format:Gebundene Ausgabe
Wer eine belastbare Faktenbasis zur Krise der katholischen Kirche sucht, wird hier fündig. Ohne Polemik oder Zynismus, dafür aber mit viel Herzblut nähert sich Thomas von Mitschke den Problemen der Kirche sowie möglichen Lösungsansätzen. Die Analyse gründet sowohl in breiter Empirie wie auch in der Erfahrung des Autors als praktizierender Katholik. Thomas von Mitschkes Analyse geht auf den Grund. Man sollte sich nicht durch den Untertitel abschrecken lassen, hier geht es nicht um die seelenlose Übertragung betriebswirtschaftlicher Konzepte aus der Unternehmensberatung auf die Kirche. Vielmehr geht es um Reformkonzepte, die den Kern der Kirche (die Gemeinschaft der Gläubigen) in den Vordergrund stellen.
Ich würde mir wünschen, dass das Buch zur Pflichtlektüre des Klerus avanciert - jeder der seine Kirche noch nicht aufgegeben hat, sollte es lesen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Entspricht meinen Erwartungen 12. August 2014
Von Antonie50
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Ich habe das Buch gekauft, weil ich bereits einen Vortrag vom Autor darüber gehört habe. Es entspricht voll meinen Erwartungen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine schockierende Analyse 4. Juli 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Thomas von Mitschke-Collande gelingt mit diesem Werk eine schonungslose Analyse der katholischen Kirche, die sich jeglicher Polemik enthält. Ein ehemaliger Manager einer der grössten Unternehmensberatungsfirmen der Welt und Mann der der CSU nahesteht, kritisiert Fehlentwicklungen schärfer, als dies "Linke" tun würden. Das Buch liest sich flüssig wie ein spannender Krimi, schockiert aber durch die Offenheit eines Menschen, der seinen Glauben liebt und praktiziert. Es ist ein gefährliches Buch, denn die darin erklärten "Rezepte" wären leicht anzuwenden, wenn der Wille zur Veränderung da ist. Doch daran werden sie scheitern. Allzu festgefahren sind die Strukturen. Wer gibt gerne freiwillig seine "Pfründe" auf, wenn man sich in Rom und in vielen Diözesen der Welt mit diesem Umstand schon seit Jahrzehnten arrangiert hat. Thomas von Mitschke-Collandes Buch ist nicht das Werk eines Kirchenkritikers, sondern das eines hoffnungsvollen Christen, der nach wie vor Chancen sieht, neue Ufer zu finden, ohne die Heimat zu verlassen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Buch, das einem aus dem Herzen spricht 1. März 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
fantastisch geschrieben: objektiv - unvoreingenommen - realistisch - engagiert - verständlich und schnörkellos. Nun wollen wir hoffen, dass es auch von den richtigen Personen aufmerksam gelesen und verstanden wird - und irgendwann Wirkung zeigt!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Verschliesst nicht länger die Kirchentüren 9. September 2012
Format:Gebundene Ausgabe
Dieses Buch schafft überzeugend eine schwierige Balance: faktenbasierte Analyse der Situation der katholischen Kirche und gleichzeitig Dokumentation einer grossen emotionalen, spirituellen und religiösen Bindung des Autors an eben diese Kirche. Dadurch wirken die Appelle an die Kirchenführung, nicht weg zu sehen und die notwendigen Veränderungen zu ignorieren, sondern sich den Herausforderungen zu stellen, so glaubwürdig und überzeugend. Wem daran gelegen ist, dass die katholische Kirche ihre Bedeutung für die Menschen in Deutschland nicht weiter verliert, findet in diesem Buch die Argumente, um seine Kirchenvertreter zu handeln zu bitten und auch Ansatzpunkte, wie jeder selber dazu beitragen kann, die Kirche zu Reformen zu bewegen
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schafft sich die katholische Kirche ab 15. Oktober 2012
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Das Buch ist das spannendste, dass ich über die katholische Kirche gelesen habe, und zwar hinsichtlich der klaren Analyse des Zustands der katholischen Kirche ohne jede Polemik und der Darstellung der großartigen Potentiale die gehoben werden können. Es ist der Aufruf eines mit vollem Herzen engagierten, kenntnisreichen Katholiken, dem die Zukunft der Kirche nicht gleichgültig ist, sondern sie aus dem gesellschaftlichen Niedergang befreien möchte. Ich würde mir wünschen, dass das Führungspersonal der Kirche dieses Buch nicht ignoriert, sondern zupackend die Themen aufgreift.

So, wie der Autor, denken wahrscheinlich Millionen anderer nicht mehr aktiver Katholiken, die gerne wieder mit Stolz auf ihre Kirche blicken und mit wachsender Begeisterung den Glauben praktizieren würden und um die Funken der Begeisterung auch auf Kinder und Enkel übertragen zu können. Hoffentlich wacht die Kirche auf, so dass statt der Verwaltung des Niedergangs verbunden mit unzähligen Kirchenschließungen, die Frohe Botschaft in verständlicher Sprache eine Neu-Evangelisierung entstehen lässt, so wie im Buch die Möglichkeiten gezeigt werden."
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Provanter und nüchterner Titel - sehr lesenswert
Thomas von Mitschke-Collande gelingt es in seinem Buch Zahlen und Tabellen einerseits und sein Bekenntnis als aktiver katholischer Christ andererseits, Denkanstösse und... Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von mupmich veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen interessantes buch
was soll ich dazu noch weiter schreiben. ich finde diese wortbegrenzung sehr aufwendig und überflüssig,
wenn es mehr zum schreiben gibt kann man es ja trotzdem... Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von horox veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Eine ausschweifende polemisch-blasphenmische Buchkritik
Zum Titel: Schön wär’s (im Namen der heiligen Dreieinfältigkeit)
- doch ich meine, dass Evolutionsbiologen, Hirnforscher und Astrophysiker sowie andere meist... Lesen Sie weiter...
Vor 22 Monaten von Uta G. veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Braucht unser Herr Jesus Christus denn Unternehmensberater?
Ich möchte hier gar nicht so sehr auf die Frage eingehen, ob die Kirche heute noch zeitgemäß ist oder agiert, manches ließe sich im Rahmen der Lehre... Lesen Sie weiter...
Vor 22 Monaten von E. F. veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Für Katholiken nicht empfehlenswert - Strategisch falscher Ansatz
Wenn ein Unternehmensberater ein Buch über die Katholische Kirche schreibt, muss er aufpassen, keinen strategischen Fehler zu begehen, indem er nämlich die für... Lesen Sie weiter...
Vor 22 Monaten von K. Bernhard veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Konkursgefahr für den Glaubenskonzern Katholische Kirche
Der in Tutzing am Starnberger See lebende ehem. Direktor der Consulting-Firma McKinsey, Dr. Mitschke-Collande, hat eine Zustandsbeschreibung der römisch-katholischen Kirche... Lesen Sie weiter...
Vor 22 Monaten von Roland R. Ropers veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen "Handbuch" für den Weg aus der Krise!
Dieses Buch ist der Hammer: unheimlich präzise recherchiert, genauestens analysiert, mit Daten und Fakten umfangreich unterlegt, mit praktikablen Lösungsansätzen... Lesen Sie weiter...
Vor 24 Monaten von MIRA veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden