Menge:1
Schönberg: Pierrot L... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,49

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Schönberg: Pierrot Lunaire / Ode to Napoleon
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Schönberg: Pierrot Lunaire / Ode to Napoleon


Preis: EUR 13,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
25 neu ab EUR 7,50 8 gebraucht ab EUR 7,50

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Schönberg: Pierrot Lunaire / Ode to Napoleon + Klavierkonzert/Chain 3/Novelette
Preis für beide: EUR 22,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Dirigent: Pierre Boulez
  • Komponist: Arnold Schönberg
  • Audio CD (4. August 1998)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Deutsche Grammophon Production (Universal Music)
  • ASIN: B00000DBV6
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 125.065 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
SongInterpret Länge Preis
Anhören  1. Schoenberg: Pierrot Lunaire, Op.21 (1912) / Part 1 - 1. MondestrunkenChristine Schäfer and Ensemble Intercontemporain and Pierre Boulez 1:38EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Schoenberg: Pierrot Lunaire, Op.21 (1912) / Part 1 - 2. ColombineChristine Schäfer and Ensemble Intercontemporain and Pierre Boulez 1:38EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Schoenberg: Pierrot Lunaire, Op.21 (1912) / Part 1 - 3. Der DandyChristine Schäfer and Ensemble Intercontemporain and Pierre Boulez 1:11EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Schoenberg: Pierrot Lunaire, Op.21 (1912) / Part 1 - 4. Eine Blasse WäscherinChristine Schäfer and Ensemble Intercontemporain and Pierre Boulez 1:24EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Schoenberg: Pierrot Lunaire, Op.21 (1912) / Part 1 - 5. Valse De ChopinChristine Schäfer and Ensemble Intercontemporain and Pierre Boulez 1:17EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Schoenberg: Pierrot Lunaire, Op.21 (1912) / Part 1 - 6. MadonnaChristine Schäfer and Ensemble Intercontemporain and Pierre Boulez 1:53EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Schoenberg: Pierrot Lunaire, Op.21 (1912) / Part 1 - 7. Der Kranke MondChristine Schäfer and Ensemble Intercontemporain and Pierre Boulez 2:12EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Schoenberg: Pierrot Lunaire, Op.21 (1912) / Part 2 - 8. Die NachtChristine Schäfer and Ensemble Intercontemporain and Pierre Boulez 2:08EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Schoenberg: Pierrot Lunaire, Op.21 (1912) / Part 2 - 9. Gebet An PierrotChristine Schäfer and Ensemble Intercontemporain and Pierre Boulez0:51EUR 0,79  Kaufen 
Anhören10. Schoenberg: Pierrot Lunaire, Op.21 (1912) / Part 2 - 10. RaubChristine Schäfer and Ensemble Intercontemporain and Pierre Boulez 1:07EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Schoenberg: Pierrot Lunaire, Op.21 (1912) / Part 2 - 11. Rote MesseChristine Schäfer and Ensemble Intercontemporain and Pierre Boulez 1:46EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. Schoenberg: Pierrot Lunaire, Op.21 (1912) / Part 2 - 12. GalgenliedChristine Schäfer and Ensemble Intercontemporain and Pierre Boulez0:17EUR 0,79  Kaufen 
Anhören13. Schoenberg: Pierrot Lunaire, Op.21 (1912) / Part 2 - 13. EnthauptungChristine Schäfer and Ensemble Intercontemporain and Pierre Boulez 2:09EUR 1,29  Kaufen 
Anhören14. Schoenberg: Pierrot Lunaire, Op.21 (1912) / Part 2 - 14. Die KreuzeChristine Schäfer and Ensemble Intercontemporain and Pierre Boulez 2:11EUR 1,29  Kaufen 
Anhören15. Schoenberg: Pierrot Lunaire, Op.21 (1912) / Part 3 - 15. HeimwehChristine Schäfer and Ensemble Intercontemporain and Pierre Boulez 2:07EUR 1,29  Kaufen 
Anhören16. Schoenberg: Pierrot Lunaire, Op.21 (1912) / Part 3 - 16. Gemeinheit!Christine Schäfer and Ensemble Intercontemporain and Pierre Boulez 1:06EUR 1,29  Kaufen 
Anhören17. Schoenberg: Pierrot Lunaire, Op.21 (1912) / Part 3 - 17. ParodieChristine Schäfer and Ensemble Intercontemporain and Pierre Boulez 1:20EUR 1,29  Kaufen 
Anhören18. Schoenberg: Pierrot Lunaire, Op.21 (1912) / Part 3 - 18. Der MonfleckChristine Schäfer and Ensemble Intercontemporain and Pierre Boulez0:54EUR 0,79  Kaufen 
Anhören19. Schoenberg: Pierrot Lunaire, Op.21 (1912) / Part 3 - 19. SerenadeChristine Schäfer and Ensemble Intercontemporain and Pierre Boulez 2:23EUR 1,29  Kaufen 
Anhören20. Schoenberg: Pierrot Lunaire, Op.21 (1912) / Part 3 - 20. HeimfahrtChristine Schäfer and Ensemble Intercontemporain and Pierre Boulez 1:40EUR 1,29  Kaufen 
Anhören21. Schoenberg: Pierrot Lunaire, Op.21 (1912) / Part 3 - 21. O Alter DuftChristine Schäfer and Ensemble Intercontemporain and Pierre Boulez 1:32EUR 1,29  Kaufen 
Anhören22. Schoenberg: Herzgewachse Opus 20Christine Schäfer and Ensemble Intercontemporain and Pierre Boulez 3:18EUR 1,29  Kaufen 
Anhören23. Schoenberg: Ode To Napoleon Buonaparte Opus 41Christine Schäfer and David Pittmann-Jennings and Ensemble Intercontemporain and Pierre Boulez16:21Nur Album

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Arnold Schönberg wollte nie selbst Revolutionär sein. Dennoch ließ er sich gerne von dem Gedanken inspirieren. Der Liedzyklus Pierrot Lunaire, den er im Jahr 1912 schrieb, basiert auf ebensolcher protestantischer und expressionistischer Poesie. Protagonist ist die groteske Harlekin-Figur Pierrot, die das Geschehen häufig mit erschreckender Originalität reflektiert. Das Werk entführt in eine bisher unbeschrittene musikalische Landschaft. Das Unternehmen lediglich innovativ zu nennen wäre absurde Untertreibung. Boulez' dritte Version des aufgenommenen Werkes reizt die Spannung bis ins Detail aus. Sein absolut frischer Klang wirkt neuartig und nicht stumpf, Schoenbergs düstere Stereotypen übertragen sich auf eine seltsam schöne Weise als ein weit entfernter Schrei.

Der Sopran von Christine Schäfer führt das Niemandsland zwischen gesprochenem Wort und gesummten Tönen an. Sie beherrscht die Technik des "Sprechgesanges", die Schönberg einführte, in faszinierenden Nuancierungen. Ihr Vortrag lehnt bewusst an das Kabarett an, er fesselt durch ein starkes Gefühl, das abwechselnd die süßen und bitteren Seiten mit Pathos beleuchtet. Boulez behandelt seine Lieder wie kunstvolle Miniaturen. Er fertigt farbige, multiperspektivische bis fast kubistische Porträtierungen des Pierrots an. Um die nebulöse Atmosphäre der Partitur deutlicher übertragen zu können, überlegte er sich eine scharfe Konturierung, straffe musikalische Linienführung und ein Timbre. Eine Stimme wie ein Kristallseufzer von Christine Schäfer, Harmonium, Celesta und Harfe vertonen das aussergewöhnlich schöne Stück "Herzgewächse". Das Album spiegelt sein Thema in der byronistisch bitteren und ironischen "Ode an Napoleon Buonaparte" für Bariton -- im Hintergrund das Exil Schönbergs während der Naziherrschaft -- besonders authentisch wider. --Thomas May


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wolfgang Herrmann am 10. Juli 2005
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Boulez hat in seiner rastlosen Neigung, seine eigenen Interpretationen ständig zu hinterfragen und zu überarbeiten, mit dieser Aufnahme ein Meisterstück geschaffen, dank der überragenden Christine Schäfer, welche die uralte Frage: Sprechen und/oder Singen? wohl abschließend gelöst hat. Dabei hat Boulez schon mit seinen früheren Aufnahmen, 1962 mit Helga Pilarczyk, dann mit Marie-Therèse Escribano (leider nur in einer Funkaufnahme), und 1977 mit seiner damaligen Lebensgefährtin Yvonne Minton (die den Part konsequent "gesungen" hat) Maßstäbe gesetzt.
Schönbergs Meisterwerk, das zugleich das musikalische Hauptwerk des Expressionismus ist, wird mit einer idealen kammermusikalischen Klangtechnik präsentiert, so dass die Aufnahme auch rein sinnlich gesehen einen ungetrübten Genuss bietet. Auch die anderen Werke, echte Raritäten, die kurzen aber eindrücklichen und in ihrem Gesangspart irrsinnig schwierigen "Herzgewächse" sowie die grimmig-polemische Ode an Napoleon sind einer Entdeckung seitens des Hörers wert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Robert Zimmermann am 20. Oktober 2002
Format: Audio CD
Die wohl faszinierendste Einspielung von Schönbergs Pierrot Lunaire.
Pierre Boulez leitet das Ensemble Intercontemporain durch dieses Meilenstein der "contmporary music" mit einzigartiger Präzision. Die graphisch klare und eingehende Interpretation der Sopranistin Christine Schäfer bringt dem Zuhörer die Figur und Verzweiflung des Pierrot vor das innere Auge. Schönberg hätte seine wahre Freude an dieser Aufnahme - so war es gemeint - es gibt keine Bessere.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Esclarmonde am 20. August 2009
Format: MP3-Download
Eine ausgezeichnete Aufnahme, die allen Ansprüchen des Werkes gerecht wird - außer einer: die extreme Welt der Pierrot-Gedichte klingt bei Boulez und Schäfer etwas harmlos und neutral - das hat Salome Kammer mit Hans Zender (Darbringhaus und Grimm) treffender, extremer, brutaler, auch zärtlicher gestaltet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von kollmussen am 25. Februar 2010
Format: Audio CD
Mit Pierre Boulez leitete diese Aufnahme von Schönberg: Pierrot Lunaire zwar ein renomierter Neue-Musik-Spezialist, aber hier hat Boulez grob gepfuscht: Wie konnte er zulassen, dass die "Sängerin" weitestgehend so arbeitete, wie man dies von klassischen Interpreten kennt??? Schönberg hat sein gesamtes Vorwort zum "Pierrot Lunaire" genau dem von ihm gewünschten UNTERSCHIED gewidmet zwischen konventionellem Kunstgesang und dem, was er hier gezielt nicht Gesang, sondern "Rezitation" nennt. Dies bei der Aufführung bzw. Aufnahme dieses Werkes (aus Gefälligkeit gegenüber den Hörerwartungen des Publikums?) so krass zu ignorieren, ist schon ein starkes Stück, aber auch ein schwaches Bild!
Insofern werte ich meinen Kauf dieser CD als klaren Fehlkauf.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen