oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
Scary Monsters And Nice Sprites EP [Explicit]
 
Größeres Bild
 

Scary Monsters And Nice Sprites EP [Explicit]

21. Dezember 2010 | Format: MP3

EUR 8,61 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 12,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
4:44
30
2
4:03
30
3
4:58
30
4
5:40
30
5
3:54
30
6
6:29
30
7
3:24
30
8
5:57
30
9
4:41

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 21. Dezember 2010
  • Erscheinungstermin: 21. Dezember 2010
  • Label: Big Beat Records/Atlantic
  • Copyright: 2010 Big Beat Records, Inc. for the United States and WEA International for the world outside the United States.
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 43:50
  • Genres:
  • ASIN: B004GGG3GY
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.171 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

26 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von L. Henrich on 1. August 2011
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Zunächst einmal eine kleine Vorbemerkung. Ich selber habe eigentlich keinen speziellen Musikgeschmack. Das einzige was ich nicht mag ist Popmusik (Radiomusik). Ich werde versuchen das Album in allen Facetten zu beschreiben, und ja... es ist sehr Facettenreich! Eigentlich ist Skrillex ja als Dubstep-Künstler in aller Munde. Das Album bieter jedoch für jeden Geschmack etwas. Ich selber habe mir das Album gekauft weil ich genau 2 Lieder in einem Video auf Youtube gehört habe. Nach kurzer Suche stieß ich auf Youtube auf die Originale von Skrillex. Nach kurzer Hörprobe war ich dermaßen vernarrt in diese beiden Songs das ich direkt beschloss das Album zu kaufen. Gesagt getan! Im folgenden versuche ich die einzelnen Songs näher zu beschreiben und einen soweit wie möglich Vergleich zu anderen Künstlern und Musikrichtungen herzustellen.

1. Rock N' Roll (Will Take You To The Mountain)

Das komplette Lied wird von einer sehr straigthen Baseline begleitet oder besser durchgeboxt (nicht im negativen Sinne). Das erste Mal habe ich den Song auf meinem Telefon während der Bahnfahrt gehört. Ich muss ehrlich gestehen, Das Intro hat mich nicht sonderlich umgehauen, vor allem die "Textparts" am Anfang. Vor allem deswegen, weil diese relativ klinisch neben der satten Base herlaufen. Nach wenigen Sekunden (bei 0:40) setzen aber bereits leichte Dubstep-Einflüsse ein, allerdings ohne vorigen Drop. Hierdurch fallen die "Textparts" nicht mehr so auf. Ab hier beginnt eine Steigerung und es wechseln sich stimmige Sounds stetig ab. Als ich das Lied zum ersten Mal auf meiner Anlage hörte empfand ich die zuvor genannten "Textparts" nicht mehr als störend sondern als sehr stimmig.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Simon Lorenz on 20. April 2011
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Von Skrillex hab ich erst von einem Trailer von dem Ps3 Spiel Uncharted 3 gehört, da war nämlich der Hit "I want to kill everybody in the world" zu hören.

Der Song war so geil, dass ich natürlich sofort mir bei Amazon isn Album reingehört habe und das ist genauso wie der Song: einfach nur spitze..

Es hat Electro, sehr guten Bass, dazu auch einen leicht Gamemusic angehauchten Geschmack, weclher mit sehr gut gefällt. Auch ist das Album sehr abwechslungsreich, was im Electrobereich nicht immer der Fall ist.

Für mich ein absoluter Pflichtkauf, denn es ist für mich ein Ausnahmealbum, ein Album welches wirklich sehr sehr gut ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von rolf on 8. August 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Diese CD lässt sich wohl schwer in Worte fassen.
Angefangen mit ,,Rock&Roll'' über ,,Kill everybody'' bis hin zum phänomenalen Zedd remix von ,,Scary Monsters & Nice Spirits'' einfach der Knaller.
Beim Booklet wären paar Hintergrundinfos und Fotos noch wünschenswert gewesen-schließlich geht es hier um SKRILLEX!
Mein Geheimtipp ist ,,All ask of you'' der zwischen den ständigen ggggrrrmppfIIIIIIi...Whoop whoop uuuuuoooowwauwauiiii mal eine echte Abwechslung ist;)und noch dazu wirklich ein verdammt guter Track.
Und dann noch um die drei Remixe! Endgeil!

Beim Hören der CD übersprang ich keinen einzigen Titel (obwohl ich die meisten schon lange kenne und of genug gehört habe) ganz im Gegenteil von Track zu Track drehte ich meine Anlage noch lauter auf. Vor allem bei ,,Kill Everybody'' und jenem brachialen Nosia remix.
Frei nach dem Motto: Die Nachbarn hören jetzt Skrillex-ob sie wollen oder nicht!;)

Fazit;
Dieses Album gehört in jede CD-Sammlung der Elektronischen Musik.
Was ich aber Schade finde ist das ,,My name is skrillex'' oder ,,Ruffneck Bass '' nicht dabei waren. kann man aber wirklich verschmerzen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von P. V. Haxthausen on 27. Februar 2011
Format: Audio CD
Ich hör gerne Electro, Drum and Bass und - noch seit kurzem - auch immer mehr Dubstep.
Ich bin vor einer Weile auf Deadmau5 gestoßen, und fand den schon sehr gut und hab über ihn Skrillex gefunden.

Was soll ich sagen: Die Musik ist was ganz anderes, nicht so klar sondern richtig dreckig und ein verdammter Ohrwurm. Taugt saumäßig das Album, und läuft seit Tagen die ganze Zeit, sehr zur freude meiner Mitbewohner :D

Abosluter Favorit ist der Remix Scary Monsters and Nice Sprites Zedd Remix. Direkt danach kommt Kill Everybody und der ganze Rest! Die Musik übernimmt das Kommando
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von molesman TOP 500 REZENSENT on 27. März 2012
Format: MP3-Download
...auch wenn die Kids sich sehnlichst eine eigene, ihre Musikinnovation wünschen. Das Ganze ist mehr als inspiriert durch oldschool breakbeat (Acen, Prodigy Anfangszeit...), fast breaks wie sie Leute wie Luna-C / Kniteforce oder Panacea heute noch anmischen und natürlich Aphex Twins unverkennbarer Sound der hier mehr als deutlichen Einfluss hat (und dessen Videos deutlich besser waren). Das Ganze ist lustigerweise nur etwas langsamer als die genannten Einflüsse der damaligen Zeit. Ich find den Sound cool und freue mich dass Leute wieder richtig abgehen, auch wenn die Robo-Dance Bewegungen die dazu gehandelt werden bis vor kurzem noch als obergrößte 80er Jahre Peinlichkeit galten. Anyway, Skrillex hat nichts neues geschaffen aber ist in Sachen Dubstep sowas wie Prodigy damals bei uk rave und breakbeat. Für viele sicher schon fast zu kommerziell mit einem gewissen Guetta-Style, underground ist anders, aber der Mann macht das exzellent und sein Album verdient 4 Sterne. Nur, NEU ist das eben nicht und mir waren die fast breaks von früher lieber, da konnte man weit mehr abgehen. Geschmackssache.

Für Unwissende so es welche gibt: Aphex Twin - Come to Daddy (Pappy Mix) als Beispiel und naürlich Windowlicker
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?