Scarface 1983

Amazon Instant Video

(243)
In HD erhältlichAuf Prime erhältlich
PIN erforderlich

Der kubanische Kleingauner Tony Montana kommt als politischer Flüchtling in die USA, um als Gangster Karriere zu machen. Dank Kaltblütigkeit und Entschlossenheit steigt er in der Kokainmafia von Miami schnell zum Unterboss auf und greift nach der Macht im Syndikat, als sein Chef Schwächen offenbart. Tonys ständiger Drogenmissbrauch fordert indes seinen Tribut.

Darsteller:
Al Pacino, Michelle Pfeiffer
Laufzeit:
2 Stunden 49 Minuten

Verfügbar in HD auf unterstützten Geräten

Scarface

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Thriller
Regisseur Brian De Palma
Darsteller Al Pacino, Michelle Pfeiffer
Nebendarsteller Steven Bauer, Mary Elizabeth Mastrantonio, Robert Loggia
Studio NBC Universal
Altersfreigabe Freigegeben ab 18 Jahren
Verleihrechte 48 Stunden Nutzungszeitraum. Details
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

3.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

90 von 94 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Aviationfreak 86 auf 27. Dezember 2012
Format: Blu-ray
Ich begreifs nicht wie Amazon hier bei den Blu Ray Versionen von Scarface Rezensionen einblendet die zur alten DVD Version gehören, die Cut ist ?!? So werden mögliche Kunden vergrault die sich die beiden "hilfreichsten" Rezensionen durchlesen und glauben auch die Blu Ray wäre geschnitten !

Also nochmal, die ab 18 freigegebenen Blu Rays von Scarface sind alle uncut ! Nur bei den DVDs muss man aufpassen hier gab es frei verkäuflich nur die verstümmelte 16er Version, die ungekürzte Version musste man unter der Ladentheke kaufen. Mittlerweile ist Scarface jedoch nicht mehr indiziert in der uncut Version und ab 18 freigegeben, deshalb kann man ihn nun auch ganz normal in der ungeschnittenen Version auf Blu Ray erwerben oder sogar im Fernsehen anschauen.

Die Blu Ray ist im übrigen absolut gelungen und sollte in keiner Sammlung fehlen !
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
54 von 59 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von H. Weisser TOP 1000 REZENSENT auf 8. September 2011
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
ZUM FILM:
Wenn man beachtet, welchen Status "Scarface" heute in aller Welt genießt, so kann man kaum glauben, dass er zum Zeitpunkt des Kinostarts - 1983 in den USA, 1984 in Deutschland - weder von den Kritikern noch vom Publikum übermäßig euphorisch aufgenommen wurde. Der Film konnte folglich auch an den Kinokassen keinen durchschlagenden Erfolg erzielen. Ich kann mich gut erinnern, dass sich damals zahlreiche Kritiken vor allem mit der Frage beschäftigten, wie häufig das Wort "fuck" im Film fallen würde. Ebenso thematisiert wurde der hohe Gewaltfaktor. Vor allem letzterer Umstand sorgte dafür, dass "Scarface" in Deutschland auf dem Index landete. Die Folge: Auf Video und DVD war über viele Jahre nur eine stark gekürzte Fassung frei erhältlich. Nur, wer nach Filmen fragte, die "unter dem Ladentisch" liegen würden, bekam tatsächlich die ungekürzte Fassung angeboten. Diese liegt nun auch erstmals frei verkäuflich auf Blu-Ray vor, da der Film im Mai 2011 vom Index genommen worden ist.

Bei all der Diskussion um den hohen Grat der Gewalt in "Scarface" darf man nicht vergessen, dass in erster Linie eine packende Geschichte vom Aufstieg (und Fall) des aus Kuba in die USA eingewanderten Gangsters Tony Montana erzählt wird. Diese Geschichte führt den "american dream" - vom Tellferwäscher zum Millionär - in Perfektion vor. Nur, dass der "american dream" des Tony Montana mit unzähligen Leichen garniert ist, die ihm bei seinem Aufstieg zum mächtigen Drogenboss im Wege stehen.

Brian De Palmas "Scarface" ist dabei keine grundsätzlich neue Geschichte. Sie wurde bereits 1932 von Howard Hawks inszeniert.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Maximilian Queck auf 26. Februar 2014
Format: Amazon Instant Video
Die Stimmen sind ja wohl das letzte. Auf keinen Fall den Film in dieser Version ansehen! Die deutsche Originalsynchronisation ist welten besser als das, was Universal da nachgelegt hat. PEINLICH!
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
33 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Renman auf 8. Januar 2012
Format: Blu-ray
Softbox mit Wendecover! Film definitv uncut.

Ton:

- Deutsch, Englisch DTS 2.0 Stereo
- Englisch DTS HD-MA 7.1
- Französisch, Italienisch, Spanisch DTS2.0 Mono
- Japanisch DD 5.1
- Stereo-Ton hört sich gut an, ist aber auch überarbeitet worden(habe ProLogicII laufen lassen)-->kein Rauschen oder blecherne Geräusche
- 2 mal habe ich im Film für etwa 2 Sekunden doppelte Stimmen der selben Person gehört in verschiedenen
Stimmlagen, daher fiel es auch auf
- Englisch 7.1 vermittelt guten Raumklang und hohen Detailgrad (z.B. Besteckklirren)

Bild:

- für knapp 30 Jahre altes Bildmaterial sehr gute Umsetzung
- gute Schärfe, aber es wirkt nie plastisch
- Farben(v.a. schwarz und rot) sind satt, wirken aber nie unnatürlich
- guter Detailgrad(z.B. Anzüge, Stuhl von Toni, Einrichtungsgegenstände) aber nicht durchweg
- in einigen dunklen und hellen Szenen(ca. 15% des Films) ist Rauschen wahrnehmbar aber überwiegend nicht störend
- Anfang(etwa 3 Minuten-->während die Schauspielernamen usw. eingeblendet werden) altes Originalmaterial ohne
Bearbeitung

Fazit:

Ich kenne auch die DVD und muss sagen, dass der Sprung auf BD zu sehen ist. Die Schärfe und die Farben sind wesentlich besser.
Bildtechnisch habe ich bis auf die Szenen mit Rauschen nichts einzuwenden.
Tontechnisch hätte ich mir neben der japanischen DD 5.1 Tonspur auch eine deutsche in 5.1-Format gewünscht. Aber letztendlich vermittelt einen so der Ton auch das ältere Flair.
Alles in allem hat hier wieder ein älterer Film den Sprung erfolgreich auf die blaue Scheibe geschafft.
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von steff auf 27. Juli 2007
Format: DVD
"Scarface" ist wohl ohne jeden Zweifel ein Klassiker. Ein Kultfilm, den man gesehen haben sollte. Die Geschichte vom kubanischen Flüchtling Tony Montana ist intensiv und authentisch verfilmt und man muss auf alles gefasst sein, denn T. Montana (Al Pacino) wird im Film immer unberechenbarer. Generell die Schauspielerriege: da passt alles - überzeugende Vorstellungen von allen. Dazu eine pralle Packung 80er - Jahre Hits als Soundtrack und der Faktor Musik ist brillant gelöst. Das wirklich gute an "Scarface" ist aber, dass man mit dem Film mitgeht. Es geht auch nicht in erster Linie darum mit welchen Methoden Tony Montana nach oben kommt und was er dann so treibt, was ja durchaus kontrovers ist, sondern darum, wieviel Energie diese Figur vermittelt und einsetzt um seine Ziele zu erreichen. Mit welcher Kraft er alles wegräumt was schlecht für ihn ist - beispiellos. Er glaubt an sich, an das was er tut und stirbt am Ende auch dafür, (und natürlich auch wegen dem Kokain, aber er hat Prinzipien und das wird deutlich, wenn er sich zum Beispiel weigert Kinder zu töten).
Zwei Punkte zum Schluss: Sonderlob an Al Pacino, der eine sagenhaft glaubwürdige und intensive Performance abgibt. Die Ausstattung ist ebenfalls sehr gelungen: Sehr Retro, sehr viel Disco, viel Sonne, die Herren tragen feine Anzüge, die Frauen meistens weniger usw.. Der Film zeichnet ein brutales Bild der Drogenmafia, was so, oder so ähnlich, bestimmt auch wahr ist. Diese Leute gehen gewissenlos über Leichen. Der Film bekommt in der ungeschnittenen Fassung die volle Punktzahl.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen