Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 4,40 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 17,77
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: hamburgmedia (mafrance24 com)
In den Einkaufswagen
EUR 20,00
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: M_Sucht_nach_Film
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Scanners 1 - Uncut Version [Blu-ray]


Preis: EUR 17,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
17 neu ab EUR 14,75 1 Sammlerstück(e) ab EUR 9,99

LOVEFiLM DVD Verleih

Scanners 1 auf DVD bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Entdecken Sie reduzierte Filme und TV-Serien auf DVD oder Blu-ray in der Aktion 9 Tage Schnäppchenfinale.

  • Bitte beachten Sie, dass bei einigen Blu-ray-Playern ein Firmware-Update zum Abspielen dieser Blu-ray notwendig sein kann. Weitere Informationen.



Wird oft zusammen gekauft

Scanners 1 - Uncut Version [Blu-ray] + Assault - Anschlag bei Nacht (3 Disc Collectors Edition Mediabook) [Blu-ray] [Limited Collector's Edition] + Die Fürsten der Dunkelheit - Uncut [Blu-ray]
Preis für alle drei: EUR 40,88

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Jennifer O'Neill, Patrick McGoohan, Michael Ironside, David Hewlett
  • Regisseur(e): David Cronenberg
  • Format: Import, Blu-ray, Director's Cut, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (PCM 2.0 Mono), Englisch (PCM 2.0 Mono)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Media Target Distribution GmbH
  • Erscheinungstermin: 20. Dezember 2012
  • Produktionsjahr: 1981
  • Spieldauer: 103 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00A8W5G22
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 76.107 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Darryl Revok ist der Kopf der Untergrundbewegung Scanners, die die Weltherrschaft anstreben. Mit ihren telepatischen und telekinetischen Fähigkeiten kontrollieren sie die Gedanken ihrer Opfer und fügen ihnen enormen Schmerz zu, bis hin zum Tod. Cameron Vale ist ein junger Mann mit eben diesen todbringenden telepathischen Fähigkeiten, verursacht durch die Nebenwirkung eines Medikaments, das seine Mutter während der Schwangerschaft einnahm. Er gehört nicht Revoks Bewegung an, sondern wird von Doktor Paul Ruth rekrutiert, um den wahnsinnigen Darryl Revok ausfindig zumachen und auszuschalten. Es kommt zum Showdown: Zwei Scanners stehen sich hasserfüllt gegenüber, jeder ihrer Gedanken reißt Wunden in die Wangen des Anderen, lässt Adern schwellen und platzen und Augen verdampfen.

VideoMarkt

Außenseiter Vale leidet unter seiner telepathischen Begabung, Gedanken lesen zu können. Als ihn Agenten des mysteriösen Dr. Ruth entführen, wird ihm bei Experimenten klar, dass er weitere Gaben hat. Grund ist das Medikament "Ephemerol", das Frauen zur Zeit von Vales Geburt während der Schwangerschaft verabreicht wurde. Vale trifft auf Halbbruder Revok, der alle Telekineten und Telepathen, "Scanner" genannt, aufspürt, um mit ihrer Hilfe die Weltherrschaft anzutreten. Vale organisiert eine Anti-Scanner-Brigade. Die Brüder liefern sich ein tödliches Duell. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Möbius am 3. Februar 2013
Format: Blu-ray
Man kann sich den Rezensionen der 5-Sterne-Bewerter durchaus anschließen: mit Scanners wird dem Zuschauer ein spannender und eindringlicher Sci-Fi-Horror-Film präsentiert.

Ausschlaggebend für dieses zeitlose Film-Erlebnis ist nicht (nur) die berühmt-berüchtigte Kopf-Platz-Szene, sondern auch der übrige "Rest". Dies geht von der Story über die guten Schauspieler (Michael Ironside - muss man mehr sagen?!) bis hin zu den -für damalige Zeiten- beachtlichen Effekten und Splatter-Einlagen. Und Angesichts realer Medikamenten-Skandale ist die Handlung auch gar nicht mal so unkritisch für einen simplen Horrorfilm, wenn man Scanners als solchen einordnen will.

Die beiden Nachfolger sind leider, wie dies ja meistens so ist, um Längen schlechter. Jedoch handelt es sich auch dabei immerhin nicht um absolute Total-Ausfälle.

Fazit: Wer Klassiker des einschlägigen Genres mag, sollte diesen Film ruhig mal "scannen". Es lohnt sich!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Videodrome am 18. Dezember 2012
Format: Blu-ray
Ihre Gedanken können töten ... also Rückblickend gilt "Scanners" heute als ein vielzitiertes Werk, das seinen Weg in die Geschichtsbücher der SF allein durch die Szene, in der mittels Gedankenbeeinflußung ein Kopf zur Explosion gebracht wird, geschafft hat (obwohl es nur an einer Stelle im Film vorkommt und das auch schon recht Zeitnah). Ich bin ein großer Cronenberg Anhänger aber dennoch zähle ich Scanners zu seinem "schwächsten" Werk. Dennoch bleibt es ein gelungener schnörkelloser Kultreißer, der zwar mit vergleichsweise simpler Story aufwartet, diese aber zackig erzählt und mit einigen Schauwerten und FX aufwartet.

Nun präsentiert Subkultur Entertainment eine Neuauflage nachdem Spirit Media die Erstauflage gut gegen die Wand gefahren hat. Ursprünglich war der Film nur ab 18 Jahren freigegeben, ist der Film mittlerweile unzensiert und ungeschnitten FSK 16, wie auch unschwer auf dem Cover der Neuauflage zu erkennen ist (wobei die Erstauflage von Spirit Media auch schon Uncut ab 16 war).

Das Bild wurde komplett neu überarbeitet! Subkultur hat hier wirklich ganze Arbeit geleistet und das neue HD-Master bringt wirklich Freude zumal die Erstauflage nicht von einer DVD zu unterscheiden war. Ein schön kontrastreiches Bild, hohe Detailschärfe und auch das Rauschen der alten Blu Ray wurde weitestgehend unterdrückt. Die wenigen Kompressionsspuren und der alte Dreck" fallen nur selten und schwach auf. Berücksichtigt man, dass der Film schon 30 Jahre auf dem Buckel hat, so bekommt man hier ein richtig tolles Bild geliefert wo andere Labels sich noch ein Stück abschneiden können!

Auch beim Ton wurde sich alle Mühe gegeben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Zeitkolorit am 19. Dezember 2012
Format: Blu-ray
Leider habe ich das Label Subkultur-Entertainment viel zu spät für mich entdeckt und muss jetzt sträflich alles nachkaufen, was jemals erschienen ist, doch bei der BluRay zu einem, meiner absoluten Lieblingsfilme musste ich sofort zuschlagen.

War doch die erste Auflage von Black Hill Pictures ein Tritt in die Fresse für jeden Sammler und Filmbegeisterten, so bedeutet die neue Auflage einen Tritt in die Fresse der alten Auflage. Auge um Auge, Zahn um Zahn. Alles, was Black Hill versaut hat, hat Subkultur-Entertainment wieder geradegerückt.

Das Bild erstrahlt in phänomenaler Optik und David Cronenbergs Klassiker hat die würdige Veröffentlichung spendiert bekommen, die er seit Jahren verdiente. Eine unglaubliche Schärfe, bedingt durch eine Top-Restauration (MGM) und durch den vollkommenen Verzicht von sinnlosen Bildfilter-Tools, machen den Film zu einem erheblichen Genuss. Lieber hier und da einen Kratzer, oder etwas Schmutz, als weggeschabtes Grain und Wachsgesichter. Dafür alle Daumen nach oben.

Auch beim Ton wurde nicht gegeizt. Der Film ist nun so veröffentlicht wurden, wie er auch gedreht wurde, in Mono. Nichts anderes wurde produziert und nichts anderes gehört drauf. Dabei schafft es der Monoton sogar, den seltsamen Luschenton in 5.1 der Erstauflage zu übertreffen. Wesentlich tieferer Bass und eine sehr deutliche und klare Musik und Stimmregelung.

Von den Extras stimmt ebenfalls erneut alles. Generell liefert Subkultur-Entertainment konstant bei fast jeder Produktion eigene und exklusive Extras dazu. Hier hat man ein Interview mit Stephen Lack produziert (Hauptdarsteller) und das ist äußerst amüsant.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ray TOP 1000 REZENSENT am 11. Juli 2010
Format: DVD
Der Penner Cameron Vale (Stephen Lack) hört Stimmen, die sich im Kopf manifestieren. Doch er hat ungeahnte telepathische und telekinetische Fähigeiten. Als eine Frau in einem Einkaufszentrum sich auf ihn konzentriert, kommt es zu einer Übertragung, die für die Frau schmerzhaft endet. Doch der "Scanner" gefangengenommen und in die Forschungseinrichtung von Dr. Paul Ruth (Patrick MacGohaan) gebracht. Mit der Droge Ephemerol verschafft er Entspannung und zeigt Möglichkeiten auf, diese ungeheuren mentalen Fähigkeiten gezielt und positiv zu steuern.
Der Wissenschaftler ist Mitarbeiter des Sicherheits- und Rüstungskonzerns Consec, für den er Scanners ausbildet, um sie dann im Dienste der Firma einzusetzen.
Doch die Institutuion hat Feinde. Der im Untergrund agierende Scanner Darryl Revok (Michael Ironside) schmuggelt sich in eine Marketingveranstaltung von Consec ein und bringt dort durch seine großen Kräfte den Kopf eines domestizierten Consec-Scanners zum Explodieren. Vale wird von Ruth darauf angesetzt, Revok ausfindig und dann unschädlich zu machen. Bei seiner Suche nach dem bösen Mann lernt er Scannerin Kim Obrist (Jennifer OŽNeill) kennen...
"Scanners - Ihre Gedanken können töten" ist ein kanadischer Spielfilm von David Cronenberg aus dem Jahr 1981. Der Film gilt als Bindeglied von Cronenbergs Frühwerken wie "Shivers" oder "Rabid" und seiner kommerzielleren Phase mit Filmen wie "Dead Zone" , "Videodrome" oder "Die Fliege".
Es ist vielleicht Cronenbergs gradlinigster und konventionellester Film, aber er schafft mit diesem "mit einigen zerplatzenden Köpfen" B-Movie Horrorfilm den Durchbruch an der Kinokasse.
Scanners gewann 1981 den Saturn Award für den Besten Internationalen Film und das Beste Make-Up. Was leider etwas zu kurz kommt, ist der typische CronenbergŽsche Verstörungswillen. Aber als Midnight Horror durchaus empfehlenswert...
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden