7 neu ab EUR 12,94

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 10,59

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Saved My Life
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Saved My Life

6 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
7 neu ab EUR 12,94

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Audio CD (27. Mai 2011)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Audiolith (Broken Silence)
  • ASIN: B004ZARY9Q
  • Weitere Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 79.179 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Berlin Fainting
2. Faraday
3. Futurepercy
4. Rivals - Captain Capa / Jaspersen, Deniz
5. Malevil
6. Ayanami
7. Yamaha Deathrays
8. It's Dangerous To Go Alone, Take This
9. Heartfader
10. Something That You Wanted
11. Aishite Nights
12. Star Crossed - Captain Capa / Leontine
13. I Am Ryu You Are Ken - Captain Capa / Torsun
14. Roadkill (Bonus)
15. Whales

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

HANNES NAUMANN (Vocals, Keyboards, Effects) und MAIK BIERMANN (Guitar, Vocoder, Keyboards) präsentieren mit 'Saved My Life' ein extrem tanzbares Hit-Feuerwerk. Unter dem Deckmantel des perfekten Popsongs fallen Indie / Emo-Gitarren, Brit-Pop-Gesänge, Eighties-Synths, Vocoder und treibende Electro-Disco-Beats übereinander her, furchtlos dick aufgetragen. Die 15 melodramatischen Hymnen haben im Vergleich zum Vorgänger 'Tonight Is The Constant' (2009) noch mal erheblich an Fahrt aufgenommen. Das Duo aus dem thüringischen Bad Frankenhausen ist seitdem ununterbrochen live unterwegs und hat sich gerade mit den Labelkollegen auf zahlreichen Bühnen getummelt. Im Gegensatz zu ihnen singen CAPTAIN CAPA fast ausschließlich englische Texte und schaffen mit ihrem leicht melancholischen 'Teenage Angst'-Faktor einen Kontrapunkt zu den fordernden Dancefloor-Rhythmen. 'Saved My Life' ist somit eine behutsame, aber unmissverständliche Erweiterung des AUDIOLITH-Kosmos in Richtung Pop. 15 herzergreifende Stücke, inklusive 2 Bonussongs, mit DENIZ JASPERSEN (HERRENMAGAZIN), TORSUN (EGOTRONIC) und LEONTINE als Gesangsgästen. Erneut produziert von NORMAN KOLODZIEJ (DER TANTE RENATE). Indie-Electro-Tipp!

motor.de

Voll auf die Omme, kompromisslos electroid aber mit Emo-Faktor, grundsympathisch und auch mit dem Zweitling immer noch verdammt jung und bedenkenlos. Vom Start weg geben die beiden Thüringer eine hohe – immer gerade und voll auf die Omme gezielte – Taktzahl vor, man muss da natürlich mit, es ist die perfekte Musik für hellwache Partynächte mit ganz viel Spaß und Alkohol, bei denen unablässig das Stroboskop flackert, Neon durch den Nebel glüht und bei denen sich irgendwann der ganze Floor im Takt hüpfend und gröhlend in den Armen liegt. Klar, dass Berührungsängste da auch in der Musik nichts zu suchen haben. Autotune, Achtziger-Synthie-Beats, Casio-Gefiepse, schön stumpfe Gitarrenriffs, ganz viele „Oh oh!“s – das alles brutal schnell rausgeballert, Zeit zum Atemholen gibts selten. Über allem brennen sich die immer knapp am Hysterischen agierenden Vocals ein – es ist die jugendliche Emo-Schule, die da eindrucksvoll manifestiert wird. In Szene gesetzt wurde das – Norman Kolodziej von Der Tante Renate und Bratze hat produziert – auch wieder auf typische Audiolith-Art: dick. Selbstverständlich muss man „Saved My Life“ laut hören, die permanent rumorende Bassline ihre Wirkung entfalten lassen, den sonst so enervierenden Achtziger-Faktor in Energie übersetzen, sich links und rechts eine reinhauen lassen von dieser Musik, die eigentümlich zornig und freundlich gleichermaßen wirkt. Der eindrucksvollste und vielleicht doch ein wenig aus der immensen Energiedichte herausragende Track ist denn auch der unversöhnlichste und härteste: „I Am Ryu You Are Ken“ liefert eine straight hämmernde und mit Basssequenzen von unten her aufgeladene Unerbittlichkeit, die sich mit einer punktgenauen Hasstirade von Egotronics Torsun noch deutlich verstärkt. Party on!

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von HeadlinerDerHerzen am 28. Oktober 2011
Format: Audio CD
Nachdem Tonight Is The Constant, das erste Album, noch auf Cobretti Records, dem Label von Der Tante Renate aka Norman Kolodziej, released wurde, folgt mit Saved My Life nun die erste Audiolith-Veröffentlichung von Captain Capa. Musikalisch klingt das Ganze wesentlich ausgereifter als das Debütalbum, und auch textlich sowie mit dem liebevollen Design der Scheibe konnte die Platte Pluspunkte bei mir sammeln. Highlights des Albums sind die erste Singleauskopplung Faraday, das grandiose Aishite Nights, Futurepercy (klasse Refrain!) und natürlich das Feature mit Egotronic-Frontmann Torsun. Die Platte als Gesamtpaket ist aber sehr eingängig und schnell geworden. Thematisch ist, wie man unschwer erkennen kann, ein Schwerpunkt auf das Thema Liebe gesetzt, und zwar alles andere als oberflächlich!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Guy_Incognito am 8. April 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Was die Jungs aus Thüringen mit "Saved my Life" abgeliefert haben ist wirklich absolute Klasse. Auch wenn einzelne Lieder (wie zB. die beiden Singles "Faraday" oder "Rivals") merklich herausstechen, musiziert sich das komplette Album auf einem verdammt hohen tanzbaren Niveau. Der "New Music Award 2011", den die Beiden September letzten Jahres einstreichen konnte, ging völlig verdient nicht zuletzt wegen dieses hervorragenden Albums an Capa. Wer auch nur einen Deut für innovative elektronische Musik über hat, sollte sich das nicht entgehen lassen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
... befindet sich dieses Machwerk auf meiner Liste von im letzten Jahr neu entdeckter Musik und kabbelt sich da mit nur einer oder zwei anderen Platten um Platz eins. Derart eingängig, derart gut produziert, derart gute Beats und Refrains. Ich steh sonst wahrlich kaum auf poppigen Kram, aber bei Captain Capa lauf ich sogar freiwillig mit rosa auf dem Bandshirt rum. Das mach ich sonst eigentlich nur für Deichkind :D

Jeder, ich wiederhole _jeder_, der Elektro-Pop/Rock meint auch nur das allergeringste abgewinnen zu können sollte sich das Album zumindest einmal auf Spotify angehört haben und die Band, die wahrlich noch nicht in Geld oder Fans ertrinkt, dann, bei Gefallen, mit einem Albumkauf unterstützen.

Wenn die Jungs mit dem nächsten Album an dieses anknüpfen können, dann erahne ich Großes für die beiden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen