Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 7,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Savane Import


Preis: EUR 17,27 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
9 neu ab EUR 14,06 2 gebraucht ab EUR 18,57

Ali Farka Toure-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Ali Farka Toure

Fotos

Abbildung von Ali Farka Toure
Besuchen Sie den Ali Farka Toure-Shop bei Amazon.de
mit 17 Alben, 3 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Savane + Talking Timbuktu + In the Heart of the Moon
Preis für alle drei: EUR 44,21

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (25. Juli 2006)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Nonesuch
  • ASIN: B000G1R3BW
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 99.882 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. Erdi
2. Yer Bounda Fara
3. Beto
4. Savane
5. Soya
6. Penda Yoro
7. Machengoidi
8. Ledi Coumbe
9. Hanana Soko
10. Gambari
11. Banga
12. Njarou

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

‘Savane’ ist das letzte Soloalbum des legendären Sängers und Gitarristen Ali Farke Touré. Aufgenommen in Bamako, mit der eigens zusammengestellten einheimischen Ngoni-Band, ist ‘Savane’ Alis Testament und kraftvolle Beteuerung der tiefen Verbindung zu seinen musikalischen Wurzeln. In den letzten zweieinhalb Jahren, besonders aber in den letzten Wochen seines Lebens war Ali mit diesem Album beschäftigt und kurz vor seinem Tod, im März dieses Jahres, verkündete er, nun mit dem Ergebnis zufrieden zu sein.

Der Hauptteil der Aufnahmen wurde im Studio Bogolan in Bamako und im Mandé Hotel gemacht – es waren die selben Sessions wie für ‘In the Heart of the Moon’, das mit einem Grammy ausgezeichnete Duettalbum mit Toumani Diabaté. Hinzu kam die heisere Harmonika von Little George Sueref und das exquisite Tenorsaxophon von Pee Wee Ellis. Ali ergänzte den Veteranen Fanga mit der Njarka und Background-Sänger sowie Percussionisten aus Niafunké. Ali selbst vervollständigte die Percussion, indem er an der Seite von Fain S. Dueñas (Radio Tarifa) spielte.

Auch wenn die Arrangements traditionell sind, gehen sie durch das Wechselspiel von Gitarre und traditionellen Instrumenten neue Wege. ‘Ledi Coumbe’ vermittelt das Gefühl eines uralten afrikanischen Proto-Blues, während die Njarka (eine einseitige Fiedel) jene quäkende Rauheit erzeugt, die man auf Muddy Waters’ frühen Aufnahmen hört. ‘Penda Yoro’ erinnert rhythmisch an die Appalachen – Ali und seine Ngoni-Spieler klingen wie eine hinterwäldlerische Country-Blues-Band. Und wenn ’Soya’ ein bisschen keltische Stimmung erzeugt, dann hat ‘Savane’ ein bisschen Reggae, mit der quasi Flamenco-Einleitung und dem großartigen Solo von Bassekou Kouyate.

Mit diesem Ausnahmealbum hinterlässt Ali Farka Touré eines der außergewöhnlichsten Zeugnisse des schwarzen Afrika-Blues. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD .

Amazon.de

Es ist das letzte Soloalbum des „Königs des Wüstenblues“. Ali Farka Touré hatte es noch kurz vor seinem Tod im Frühjahr 2006 fertiggestellt und es selber als seine beste Platte bezeichnet. Der bodenständige Gitarrist und Sänger aus Mali liefert auf Savane durchweg traditionelle Arrangements, die im Wechselspiel von Tourés Gitarre und den archaischen Saiteninstrumenten wie ein afrikanischer Proto-Blues klingen. Tourés Roots-Musik ist minimalistisch, ja geradezu tranceartig. Am besten lässt sie sich mit seinen eigenen Worten beschreiben: „Wenn ich auf den Rhythmus des Flusses horche, spüre ich, dass die Wellen wie Worte klingen. Um das zu verstehen, musst du an einem Fluss leben. Oder du hörst meine Musik.“ Wer darin die schwermütigen Melodien von John Lee Hooker erkennt, begreift zugleich, wie stark Niger und Mississippi durch die kommunizierenden Röhren des Blues verbunden sind. In seinen Texten besingt Ali Farka Touré auf Savane seine unmittelbare, von Landwirtschaft und Rinderherden geprägte Umgebung am Ufer des Niger. Doch das grandiose Titelstück, in dem Bassekou Kouyaté mit einem Solo auf der Ngoni-Laute glänzt, erzählt (auf Französisch) von einem Mann, der seine Heimat in der afrikanischen Savanne verlässt, um nach Europa zu gelangen. Die Einsamkeit im fernen Kontinent, so Touré, lässt sich nur durch persönliche Stärke und Heimatverbundenheit ertragen. Touré hat diese Erfahrung selbst gemacht. Zuletzt entsagte er allen internationalen Tourneen, um sich in Niafunké dem Ackerbau und seinen elf Kindern zu widmen. Unterbrochen nur von der gelegentlichen Arbeit an seinem vielleicht reifsten musikalischen Werk, das uns jetzt vorliegt. -- Roman Rhode -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

23 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bella Gallinella am 12. August 2006
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Mit Savane hat Ali Farka Toure uns ein großartiges Album hinterlassen. Desert-Blues pur ... aufgenommen teils im Hotel Mandé in Bamako ... ein ebenso großartiger Ort für Musikaufnahmen wie die eigentliche Musik, gelegen an den Ufern des Nigers merkt man zu keiner Zeit dass man sich am Rande der Hauptstadt des Landes befindet. Der Niger strahlt hier eine Ruhe und Kraft aus, die auch auf dem Album ständig zu spüren ist. Minimalistische Musik, ruhig und kraftvoll, genial. Bisher war Talking Timbuktu immer mein Lieblingsalbum von Ali Farka Toure, Savane hat es abgelöst. ALI FARKA TOURE - wir werden dich in Erinnerung behalten durch deine wunderschöne Musik die du uns geschenkt hast.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Karimama am 13. Februar 2007
Format: Audio CD
Savane,das letzte Werk des unvergesslichen Alifarka Touré ist Musikgenuss hoch drei für alle Liebhaber des afrikanischen Blues.Das perfekte Zusammenwirken von Stimmen, Instrumenten und Rythmus fasziniert und bringt Alifarka Tourés Lebenswelt Mali den Sinnen so nahe als sei der Zuhörer 'live'dabei -in der Abenddämmerung am Niger,in einem großen Innenhof.Jeder der insgesamt 13 Musiktitel ist eine Neuentdeckung, die immer wieder neugierig auf die jeweils nächste Komposition macht.

Mit Savane hat Alifarka Touré seinem Lebenswerk in der Tat eine würdige Krone aufgesetzt!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von JOE am 31. Dezember 2009
Format: Audio CD
Ein Traum?
Schade, dass diesem Musiker kein längeres Leben beschieden war. Mehr von dieser Musik wäre nicht nur schön, nach meinem Dafürhalten auch wichtig.
In viel zu großem Maße sind unsere Hörgewohnheiten, durch die hiesige Musikindustrie und Radiosender, standardisiert. Wer dem entfliehen will (und auch kann), der muss zugreifen. Ich denke, er wird Afrika hören.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Baerlinchen am 12. November 2007
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
dann bei SAVANE!
Keine Zelle, die dieser begnadete Saitengott nicht erreicht... und wenn dann noch seine Stimme einsetzt, hat man keine Chance, sich diesem intensiven Erlebnis zu entziehen!
Wahrer, kraftvoller und orgiastischer kann Hörgenuss nicht sein, selbst wenn man meint, bislang schon
genügend grandiose Musik gehört zu haben- gerade mit dem Titelsong wird sich die Platzierung
seiner persönlichen Best Off verschieben.
Einzigartig.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen