oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
Savages
 
Größeres Bild
 

Savages

4. Oktober 2013 | Format: MP3

EUR 5,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 9,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
6:55
30
2
3:29
30
3
5:55
30
4
7:29
30
5
5:10
30
6
5:34
30
7
4:23
30
8
5:16
30
9
8:17
30
10
5:43

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 4. Oktober 2013
  • Erscheinungstermin: 4. Oktober 2013
  • Label: Nuclear Blast
  • Copyright: 2013 Nuclear Blast Entertainment
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 58:11
  • Genres:
  • ASIN: B00FDVRQYE
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 21.976 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

3.9 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Taymo87 on 5. Oktober 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Da ist er also wieder, der neue Silberling aus dem Hause Cavalera. Für Soulfly gehts mit Savages in die 9. Runde mittlerweile.
Für mich persönlich stellt Savages wieder eine Steigerung zu den Alben Omen und Enslaved dar, welche ich zwar nicht wirklich verkehrt fand, aber denen es für mein Empfinden ein wenig an "Seele" mangelte. Ich möchte allerdings auch denjenigen keine falschen Hoffnungen machen, die sich ein Anknüpfen an die Zeiten vor Dark Ages wünschen.

Was bekommen wir also geboten? Für alle die mit den neuesten Veröffentlichungen glücklich waren, bekommen auch wieder ein solides Werk geliefert, ohne Ecken und Kanten. Die meisten Titel gehen gut nach vorne und mit knapp 70 Minuten Laufzeit ist auch der gewohnte quantitativ hohe Standard von Soulfly wieder gewährleistet.
Skeptikern sei auf jeden Fall geraten, einmal reinzuhören, um sich ein eigenes Bild machen zu können.

Als Anspieltipp von meiner Seite: Bloodshed, Cannibal Holocaust und Soulfliktion
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von muffy666 on 7. Oktober 2013
Format: Audio CD
1993 - September 2: Das Album "Chaos A.D." der brasilianischen Thrashband Sepultura wird veröffentlicht und sollte die Musikwelt revolutionieren. Thrash Roots vermischt mit Oldschoold Hardcore und "Tribal Sound" sollte das ganz große Ding im Metal werden und Generationen von Fans und Musikern prägen. Eröffnet wird das Album mit den Herztönen des Sohnes Zyon von Max Cavalera.

2013 - Oktober 4: Das Album Savages von der Band Soulfly wird veröffentlicht und niemand geringeres als jener Zyon sitzt mittlerweile als etatmässiger Drummer in der Band seines Vaters und tritt das Erbe von Spitzendrummern wie David Kinkade (u.a. Borknagar, Malevolent Creation) und Roy Mayorga (u.a. Sepultura, Stone Sour, Ozzy Osborne) an. Und das mit Bravour.

Ich habe die Band im Juni auf dem Metalfest gesehen und kann bestätigen: der Junge kann spielen. Kein Wunder, denn die Macht ist stark in der Fammilie Cavalera.

Das wars aber auch mit den kleinen Sensationen, denn Savages liefert zum dritten Mal in Folge (wenn man die zweite Cavalera Conspiracy mit rechnen will, zum vierten Mal) relativ solide Standardkost auf der bewährten Grundlage: primitive Ein-Finger-Riffs treffen auf wahlweise harte Trashbeats oder verpielte Grooves, dazu fiedelt Marc Rizzo ein paar Sweeps, heisere Vocals bellen im Takt irgendwas über doofe Dinge auf der Welt.

Das mag jetzt sehr reserviert klingen, aber seit Omen ist bei Soulfly irgendwie der Wurm drin. Omen selbst war eine Katastrophe, mit Enslaved hat man den Schnitt doch deutlich gehoben und hatte mit World Scum, Treachery und Plata o Plomo immerhin drei Hits am Start.
Lesen Sie weiter... ›
13 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von BenBella on 16. Oktober 2013
Format: Audio CD
Ich persönlich find das Album um es mal ehrlich auszudrücken....schlecht
Das Ding ist weder das beste Soulfly Album noch kommt es nahe dran aber bei vielen höre ich halt den Namen Enslaved und das erklärt einige der guten Rezensionen hier.Ich persönlich bevorzuge die Alben Soulfly und Primitive alles was danach kamm war einfach nur noch Thrash Metal der übelsten Sorte auch wenn mal 2-3 gute Songs unter den Rest der Alben dabei war.Aber Geschmack ist halt verschieden und so soll jeder hören was er mag.Für mich wird das das erste Soulfly Album sein das ich ausetzten werde da ich von den letzten schon enttäuscht war und jedem der die Anfangszeiten von Soulfly bevorzugt kann ich nur das selbe empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von San Miguel on 10. November 2013
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Ich bin für jedes Soulfly-Album dankbar! Ich kann die schlechten Kritiken zu diesem Album ehrlich nicht verstehen. Einige meinen das Max die Ideen ausgehen und so... Aber mit "Savages" hat Max wieder ein fettes Teil hingelegt!! Ich stehe sowie so eher auf "Old-school Metal" und bin mit diesem Teil bestens bedient! Wenn man bedenkt wie lange Max dabei ist und mich nie enttäuscht hat bin ich immer wieder dankbar wenn Max eine neue Scheibe droppt!! Danke MAX!!! :)
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Madman on 6. Oktober 2013
Format: Audio CD
Leider verkommt der gute Max immer mehr in die Richtung Einheitsbrei. Auch nach mehrmaligem durch hören der Scheibe kommt da für mich nicht viel rüber. Vielleicht liegt es daran, dass man Soulfly und anderen Projekten (Cavalera Conspiracy) einfach zu viel am Start hat. Schade . . .
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sascha on 8. Oktober 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Durch meine Tätigkeit als Online Redakteur läuft das Werk seit Mitte Juli bei mir.

Langzeitwirkung phänomenal! Drückende, brutale Songs, die deutlich in Richtung 3/Aum und der Aggression der Neuwerke gehen.
Von dem Death/Thrasher bis zur primitiven Groove-Keule ist diesmal alles dabei.

Ausführliche Review auf üblicher Seite ;)

6,5/7 Punkte
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von King-Fan on 29. Juni 2014
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Soulfly hat wieder amtlich abgeliefert. Wer die Band kennt, bekommt was er hören will. Einen richtigen Hit gibt es nicht auf dem Album. Deshalb auch nur 4 Sterne.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Frank Lehmann on 19. Juni 2014
Format: Audio CD
Schade, habe gehofft das Max C. endlich wieder mal an den ersten Alben von Soulfly anknüpft, wie Primitive, Tribe, halt bis Dark Ages, aber bin seither wohl etwas ruhiger geworden und Max eher heftiger / lauter...
Will nur ausdrücken, dass ich auch den Spirit vermisse, aber nie meine erste Scheibe "Primitive" vergessen kann und werde..
Also, Plattenspieler raus und ab gehts
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden