5 gebraucht ab EUR 22,65

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für €8.99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Saudades de Rock Import


Erhältlich bei diesen Anbietern.
5 gebraucht ab EUR 22,65

Extreme-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Extreme-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (12. August 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Open E Records
  • ASIN: B001BP4U2W
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (23 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 563.593 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Katrinchen am 2. August 2008
Format: Audio CD
...Da halte ich es in meinen Händen, endlich, DAS Album schlechthin. Das 5. Nach 12 langen Jahren in denen sie getrennte Wege gingen sind Extreme endlich zurück. Wer? Ach die mit 'More than Words' und 'Hole hearted'? Ja, genau die.
Große Erwartungen, große Spannung. Wie werden sie klingen? Flacher? Gefälliger? Billiger Mainstream mit 4wöchiger Halbwertszeit?
Nein -- sie rocken, sind reifer, besser als jemals zuvor !! Es hat mich aus meinen nicht vorhandenen Latschen gehauen. Nunos Riffs blasen einen noch mehr an die Wand als bisher, Garys jetzt leicht rauchigere Stimme berührt die Seele, besonders in 'Last Hour', Pats Bass groovt wie frisch gebohnert und Kevins Drums treffen jeden Punkt.
Die Arrangements unterstützen und streicheln, stoppen und grooven weiter, die Harmonien sind wie Seide, der Sound mal rotzig und funkig, mal leise und sanft, mal unerwartet, mal pianolastig und mit Streichern - aber immer klingt es authentisch nach Extreme. Man merkt ihnen Spaß und Energie in jedem Song an, ja schlechthin das bisherige 'Saudade' (trauern / vermissen / sehnen) nach richtigem Rock. Saudade hat ein Ende.
Die Songs sind teilweise sehr unterschiedlich, aber sie schleichen sich in's Ohr, Gehirn, dann Fuß, man muss mitwippen oder am besten gleich aufstehen und beim zweiten Mal Hören mitrocken. Sie wachsen an einem wie ein guter Wein, man hört bei jedem Durchlauf neue Details die der Komplexität den letzten Schliff geben. Ich könnte alle Songs hier aufzählen, will stellvertretend aber 'Star', 'Ghost', 'Last Hour', 'Take us alive', 'Learn to Love' und 'Interface' nennen: Vom funkigen rock über ruhige Momente bis hin zu ungewöhnlichem Country-Stil ist alles dabei, abgemixt mit EXTREMEr Magie.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frank Schuckelt am 14. August 2008
Format: Audio CD
Nach 13 Jahren "Extreme-loser" Neuveröffentlichungen beweist Frontiers Records wiederum ein feines Händchen und verwöhnt die Freunde satten Rocks mit "Saudades de Rock".
"More than words" und "Hole hearted" waren die Chartbreaker ihres 1990er Albums "Pornograffiti". Mit ihrem Konzeptalbum "III Sides to every Story" begeisterten sie Fans und Kritiker gleichermaßen.
Außer Neuling Drummer Kevin Figueiredo sind alle Originalmitglieder wieder mit an Bord. Sänger Gary Cherone - nach seinem Kurztrip in Van Halen Gewässern -, Saitenvirutuose Nuno Bettencourt und Bassist Pat Badger präsentieren Powerrock mit abgedrehtem Refrain wie "Stars", Balladen wie "Ghost" und raue Funk-Hymnen wie "Learn to love".
Saudade - "ich habe etwas verloren, was mir viel bedeutet hat und ich weiß nicht ob ich es je wiederbekommen werde". Diese Sehnsucht war die treibende Kraft für Extreme sich nach 13 Jahren Funkstille in L.A. zu treffen und "Saudades de Rock" aufzunehmen.
Extreme ereilte in den 90ern ein ähnliches Schicksal wie zuvor schon andere Rockformationen. Sie wurden auf ihre Charterfolge "Hole hearted" und "More than words" reduziert. In der Realität waren sie härter, vielfältiger und unberechenbarer. Das repräsentative Material erschloss sich nur den Longplayerhörern, leider verpasste da so manche/r wirklich Bemerkenswertes.

Als wären sie nie weg gewesen blasen Extremes Cherone, Bettencourt und Co. nun zum wiederholten Sturm auf den Funky-Heavy-Hardrock Thron.
Mit einem pompösen Chorus in bester Queen Manier eröffnet "Star" die Tour durch die Rockkulturen.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Barbara R. Grabowski am 25. August 2008
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich bin begeistert! Sie können es noch - und wie!
Die Stimme schlechthin, Gary Cherone, zeigt mal wieder, dass man sowohl smooth als auch kratzig klingen kann, wenn man mit seinem Stimmorgan umzugehen vermag, und was den Rest der Crew anbelangt: Hohes Niveau, wohin man auch hört.
Zwar erinnert die Musik manchmal an andere Künstler (mal ein bisschen Dweezil Zappa, mal ein Einfluss aus der Country-Ecke), aber der Extreme-Sound ist und bleibt unverkennbar.
Ich freue mir echt ein Loch ins Hirn, dass es solchen ehrlichen Rock noch gibt, Handarbeit, die überzeugt.
Schade nur, dass großartige Musik selten Massen-kompatibel ist, und somit wird auch diese CD zumindest hierzulande ein Geheimtipp bleiben.
Rock on!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von RockDancer am 29. August 2008
Format: Audio CD
Der Hammer! Nach so langer Zeit doch wieder etwas Neues von Extreme. Und es klingt im aktuellen Musikmarkt gar nicht so altbacken, obwohl sie sich beileibe nicht neu erfunden haben. Das Album reiht sich problemlos zu den alten Scheiben hinzu, da es unverkennbar nach Extreme klingt. Wie immer etwas sperrig, ohne zu nerven, noch etwas funkiger als früher und mit einer unheimlichen Fülle herrlicher Melodien. Nein, die Jungs haben nichts verlernt und sind sich treu geblieben, ohne wirklich altbacken oder gar uninspiriert zu klingen. Man merkt ihnen den Spaß an, den sie beim Songschreiben hatten und sie bleiben dabei weitaus spannender als z.B. die letzte Red Hot Chili Peppers, die zwar sehr gut war, aber auf zwei CDs nicht annähernd so viele gute Ideen aufweisen kann.

Der Sound ist weder Garagenrock noch überproduziert, also genau richtig, um der technischen Brillianz der Musiker Rechnung zu tragen, ohne die meist funkig rockende Energie missen zu lassen.

Wie immer machen Extreme, was sie wollen und schreiben kein zweites "More Than Words", obwohl sie es zweifellos gekonnt hätten, sondern bannen einfach eine Fülle guter Songs auf das Album, die einfach Laune machen und zudem gute Texte besitzen. Alleine "Sunrise" kann mich nicht so begeistern, da mir das Riff zu oft wiederholt wird.

Ein bißchen sind immer wieder die 60er und 70er herauszuhören, aber Extreme haben noch nie ein Hehl daraus gemacht, Bands wie The Beatles, Led Zeppelin, Queen und natürlich den Funk zu lieben, ohne dabei plagiativ zu werden. Und da viele der jungen Rockbands genau diese Wurzeln wiederentdeckt haben und Extreme nicht den Fehler machen, sich nur auf diese Wurzeln zu beschränken, klingt das Album gleichzeitig modern und zeitlos.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen