Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 10,26

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 4,35 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Saubere Sachen: Wie man grüne Mode findet und sich vor Öko-Etikettenschwindel schützt [Gebundene Ausgabe]

Kirsten Brodde
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 16,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 25. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

26. Januar 2009
Warum konventionelle Mode nicht länger tragbar ist

Kann ein T-Shirt die Welt retten? Das vielleicht nicht, verbessern aber auf jeden Fall. Und wir können dazu beitragen, indem wir bei Herstellern kaufen, die auf sauber und sozialverträglich produzierte Kleidung setzen. Doch wo wird wirklich fair und nachhaltig produziert und wo handelt es sich um Fälschungen, die der bloßen Imageverbesserung dienen? Kirsten Brodde deckt grünen Etikettenschwindel auf und zeigt, wie man saubere Kleidung findet, die zu Recht Laufstege und Läden erobert.

Die Rohstoffe stammen aus biologischem Anbau, die Erzeuger werden fair bezahlt, die Verarbeitung erfolgt mit ökologisch optimierten Chemikalien und die Konfektion findet in Betrieben mit hohen Sozialstandards statt – zudem war grüne Mode noch nie so schön und aufregend wie heute. Doch anders als bei Biolebensmitteln, die ein einheitliches EU-Siegel tragen, herrschen bei der Öko-Mode noch keine verbindlichen Standards. Etikettenschwindel ist also nicht auszuschließen: Nicht selten wird »Greenwashing« betrieben, um das Image und den Umsatz der Hersteller aufzubessern. Allen, die verantwortungsbewusst konsumieren wollen, zeigt Kirsten Brodde, wie man Kleidung und Unternehmen findet, die glaubwürdige Wege gehen.

• Kirsten Brodde ist Textilexpertin bei Greenpeace und der grünen Internet-Plattform utopia.de
• Bio-Mode erlebt zurzeit einen Boom, grüne Designer und Öko-Labels erobern den Markt
• Mit Serviceteil: Hersteller- und Bezugsadressen, Tipps zum Waschen, Pflegen und Entsorgen


Wird oft zusammen gekauft

Saubere Sachen: Wie man grüne Mode findet und sich vor Öko-Etikettenschwindel schützt + Textil-Fibel 4 + Eco Fashion - Top-Labels entdecken die Grüne Mode
Preis für alle drei: EUR 59,35

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
  • Verlag: Ludwig Buchverlag (26. Januar 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453280032
  • ISBN-13: 978-3453280038
  • Größe und/oder Gewicht: 21 x 13,6 x 2,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 205.676 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Ich glaube, dass die Konsumenten viel weiter sind als die Unternehmen." (Kirsten Brodde)

"Kirsten Brodde leistet mit Saubere Sachen Pionierarbeit - erstmals gibt es einen gut lesbaren, informativen und umfassenden Überblick über die Grüne Mode." (Renate Künast)

Klappentext

"Ich glaube, dass die Konsumenten viel weiter sind als die Unternehmen."
Kirsten Brodde

"Kirsten Brodde leistet mit Saubere Sachen Pionierarbeit - erstmals gibt es einen gut lesbaren, informativen und umfassenden Überblick über die Grüne Mode."
Renate Künast


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen kometenter Ratgeber 12. Mai 2009
Von Christian
Format:Gebundene Ausgabe
Kirsten Brodde beschreibt anschaulich und kurzweilig welche Kleidung man bedenkenfrei kaufen kann. Wie man erkennt ob Kinderarbeit, Umweltverschmutzung etc im Spiel ist. Wie man die Werbung der Konzerne durchschaut. Wie man seine Kleidung am sinnvollsten durch second Hand weiter im Umlauf hält und dadurch Ressorcen einspart.

Das Buch ist obwohl es ein Ratgeber ist nie trocken sondern unterhaltend.
besser kann man das Thema nicht aufarbeiten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr interessant - und teilweise erschreckend 21. Oktober 2009
Von shue_de
Format:Gebundene Ausgabe
Ich hab mit Begeisterung (und teilweise Entsetzen) dieses Buch gelesen. Dass bei Kleidung vieles nicht koscher ist, war mir schon klar, aber wie sehr...? Nein. Die Autorin versteht es, in verständlichen Worten komplexe Fakten darzustellen. Und trotz den vermeintlich "trockenen" Themas ist es gut und teilweise auch witzig zu lesen. Die Haupterkenntnis aus dem Buch ist für mich: das Wichtigste ist, anzufangen, sich überhaupt Gedanken zu machen - denn teurer kaufen bedeutet eben nicht (und das denken viele, ich auch mal) dass deswegen bei denen, die ein Stück produziert haben, mehr ankommt als bei Billigware. Und nur weil Ökobaumwolle drin ist, ist das Kledungsstück noch lange nicht "grün" (also giftfrei, zB).
Niemand soll und kann sich ab sofort auf 100% "grün" umstellen, aber zu wissen, dass es bereits Hersteller gibt, bei denne nicht nur Bio draufsteht, sondern auch wirklich grün und moralisch drinsteckt - fand ich sehr hilfreich.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
30 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Saubere Sache! 30. Januar 2009
Format:Gebundene Ausgabe
Ein tolles Buch. Kurzweilig und flott geschrieben, gut lesbar und voller spannender, teils überraschender Information. Ich war eigentlich auf der Suche nach einem Ratgeber, der mir sagt was ich - ökologisch korrekt - kaufen darf und was lieber nicht. Das Buch ist aber viel mehr. Es bietet eine Vielzahl an Fakten und Hintergrundinformationen über das Thema Kleidung. Und das weit über das Thema "Bio" hinaus.
Vom sorglosen Umgang mit Pestiziden auf indischen Äckern, über die Arbeitsbedingungen der Näherinnen und die Klimabilanz der Kleidung, wird der komplette okonomische, ökologische und soziale Hintergrund unserer Kleidung beleuchtet. Bedeutet "Bio" auch "Fair"? Welches Siegel sagt was? Sind Chemiefasern alle des Teufels? Und wo finde ich die besten Läden?
Sehr gut hat mir auch die Tchibo Aktion und das Secondhand Kapitel gefallen.
Also, wer wissen will was er auf der Haut trägt, hier stehts und es macht Spaß das Buch zu lesen. Fünf Sterne!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Informativ, sehr leicht zu lesen 23. Juli 2009
Von Livi
Format:Gebundene Ausgabe
Dieses Buch gibt einen guten Überblick über die Abläufe und Verfahrensweisen die von einem Baumwollshirt durchlaufen werden, vom Feld bis in den Kleiderschrank, wo auf diesem langen Weg Umwelt- und soziale Gefahren lauern, und bietet interessante Fakten rund um die Baumwollproduktion. Darüber hinaus erfährt man einiges über Alternativen zur Baumwolle und bekommt noch eine Reihe an Webadressen, Shopadressen usw. worüber man ökologisch korrekte Kleidung beziehen kann.
Inhaltlich habe ich nichts auszusetzen.

Ein Wehrmutstropfen bleibt jedoch: Die Autorin schreibt sehr negativ über Greenwashing von Unternehmen, und das eigene Buch, welches nicht aus Recyclingpapier hergestellt ist, ist wenn man es neu kauft mit einem Band versehen, auf dem steht "Umweltpapier - recyclingfähig", was den wenig reflektierten Käufer dazu verleiten könnte zu denken, es wäre Recyclingpapier. Also wenn das nicht Greenwashing ist...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen zu gut 5. November 2011
Format:Gebundene Ausgabe
Mein Titel meiner eigenen Arbeit stand schon, erst dann habe ich "Saubere Sachen" von Kirsten Brodde gelesen.
Danach musste ich sowohl meinen Titel als auch meine Inhaltsangabe ändern, da man mich ansonsten des Plagiats hätte überführen können. Diese Frau hat das, was ich gerade schreiben möchte, ca zwei Jahre vor mir in die Tastatur gehämmert. Vollauf begeistert, ganz groß, ganz fantastisch anschaulich...uneingeschränkt empfehlenswert.

Super Zustand, schnelle Lieferung.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Ich kann dieses Buch durchaus weiterempfehlen.
Neben interessanten Informationen zu den allgemeinen Themen der CO2-Bilanz von Kleidung oder der Herstellung beginnend auf den Baumwollfeldern, bietet das Buch wirklich zahlreiche hilfreiche Tipps, welche Ökolabels es überhaupt gibt (vor allem auch viele deutsche) und wo man die Klamotten dazu kaufen kann. Dabei ist ebenfalls zu erwähnen, dass grüne Mode durchaus erschwinglich ist und nicht nur etwas für Gutverdiener.
1 Stern Abzug gibt es für die Tatsache, dass teilweise kleine Biobaumwoll-Aktionen der großen Textilkonzerne (z.B. H&M) aus meiner Sicht zu positiv gesehen werden.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar