wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Einfach-Machen-Lassen Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Weitere Optionen
Satura
 
Größeres Bild
 

Satura

28. November 2008 | Format: MP3

EUR 7,89 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Auch als CD verfügbar.
Neu in Prime Music:
Hörspiele für Kinder mit Benjamin, Bibi und mehr. Jetzt entdecken
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
9:22
30
2
6:38
30
3
6:24
30
4
8:38
30
5
8:03
30
6
10:31
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 28. November 2008
  • Erscheinungstermin: 28. November 2008
  • Label: Hall Of Sermon
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 49:36
  • Genres:
  • ASIN: B001V7SLJI
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 145.570 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 12. Februar 2001
Format: Audio CD
Diese CD spiegelt die Seele der Klassik wieder ! Besonders das Lied "Das Schweigen" ist ein Meisterwerk, unübertroffen in seiner Energie und Schöhnheit. Die Lieder Satura und Erinnerung sind die einzigen etwas "härteren" Lieder auf dieser CD. Und doch sind sie mit der Klassik verbunden. So mit dem Klavier umzugehen versteht nur Tilo. Aber auch das Zusammenwirken von Klassik und Heavy Metal schafft nur er so wunderbar.
Diese CD ist eine Klasse für sich und sicher die Beste die Lacrimosa je auf dem Markt gebracht hat.
Fazit: KAUFEN
Kommentar 6 von 6 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Für meine Begriffe die mit der CD "Echos" die wirklich beste CD! Die Texte sie sehr realitätsnah aus dem Leben gegriffen! Die Härte bedingt durch Gitarren und andere Klangspektren (Glockengeläute!!!) haben Lacrimosa bisher nur auf dieser CD erreicht! Glocken?=Härte?->JA! Nicht durch den Klang der Glocken, nein! Wie die Glocken in die Musik integriert und dort eingesetzt werden,... das ist faszinierend!
Lieblingsstücke? Auf dieser CD? Gibt es für mich eigentlich nicht! Denn sie ist durch und durch mehr als nur sehr gut gelungen! Es ist meine CD No. 1! Leider mit nur knapp 50 Min. recht kurz geraten! Ich hätte gerne noch mehr in dieser Art (für die Zukunft)!
Mein Fazit: Bitte kaufen und begeistert sein! Wenn man überlegt Geld für eine sehr gute CD anzulegen->dann macht es bitte bei dieser CD! Und:wenn ihr neugierig auf Lacrimosa seid->kauft diese CD; für "Neueinsteiger" dieser Band die beste Platte um dann bei den anderen CD's mit Ruhe und Verständnis reinhören zu können! Und am Ende auch begeistert sein zu können! Denn für mich gilt: Lacrimosa ist die beste Band in diesem Genre!!!
Kommentar 6 von 7 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Vinyl
Das III. Album von Lacrimosa zeugt von dem Versuch, langsam aufzustehen. Das Artwork des Booklets ist nicht mehr in schwarz gehalten, sondern beinhaltet schwarz/weiß-Fotografien. Die Texte von "Satura", "Erinnerung" und "Versuchung" haben etwas von Aufbruchstimmung. "Crucifixio" steht in der Tradition von "Der Ketzer" des Debütalbums Angst. "Das Schweigen" und "Flamme im Wind" lassen die Melancholie der Vorwerke erneut aufleben.

I. Satura 9:21
II. Erinnerung 6:41
III. Crucifixo 6:25
IV. Versuchung 8:40
V. Das Schweigen 8:05
VI. Flamme im Wind 10:34

Musiklaisch gesehen, bieten die Lieder I, II und IV eine rockig, metal-lastige Version von Lacrimosa, während die verbliebenen drei Stücke ein Weiterentwicklung in der Tradition der vorangengangen Alben darstellt. Insgeamt schafft es das Album die Atmosphäre des Covers von riesegen kerzenerleuchteten Hallen zu erzeugen.
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden