oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Sarabande

Liv Ullmann , Erland Josephson    Freigegeben ab 12 Jahren   DVD
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 14,25 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf durch audiovideostar_2 und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 30. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

LOVEFiLM DVD Verleih

Sarabande auf DVD bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Sarabande + Szenen einer Ehe - Kinofassung. Zweitausendeins Edition Film 152 + Von Angesicht zu Angesicht
Preis für alle drei: EUR 35,23

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Liv Ullmann, Erland Josephson, Börje Ahlstedt, Julia Dufvenius, Gunnel Fred
  • Komponist: Johann Sebastian Bach, Johannes Brahms, Anton Bruckner
  • Künstler: Pia Ehrnvall, Göran Wassberg, Stefan Erikson, Anders Degerman, Ingmar Bergman, Sylvia Ingemarsson, Inger Pehrsson, Jesper Holmström, Carl Edström, Per-Olof Lantto, Börje Johansson, Per Nyström, Sofi Stridh, Ulf Olausson, Raymond Wemmenlov
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Schwedisch (Dolby Digital 2.0), Deutsch (Dolby Digital 2.0)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: STUDIOCANAL
  • Erscheinungstermin: 25. Juli 2008
  • Produktionsjahr: 2002
  • Spieldauer: 107 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B001AAKETG
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 57.261 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Blickpunkt: Film Kurzinfo

30 Jahre nach "Szenen einer Ehe" spinnt Ingmar Bergman die Geschichte um Marianne und Johan weiter.

Produktbeschreibungen

Arthaus Sarabande -, USK/FSK: oA VÃ--Datum: 25.07.08

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Szenen einer Ehe 6. August 2009
Von Wekahage
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Zum Inhalt: Marianne hat plötzlich das Bedürfnis, ihren ehemaligen Ehemann Johan wiederzusehen und sie entschließt sich, Johan in seinem alten Sommerhaus in der schwedischen Provinz Dalarna zu besuchen. Ihr wird bald klar, dass die Dinge nicht ganz so sind, wie sie es sich vorgestellt hatte. Schon bald findet sie sich bald in einer konfliktbeladenen Situation wieder.

Wer Szenen einer Ehe gesehen hat, muss auch diesen Film sehen. Die Auseinandersetzung eines (ehemaligen) Paares, ganz intensiv und tief berührend.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Haus und die Hütte 7. August 2009
Format:DVD
I. Hin und wieder, aber nicht oft, reduziert Bergman die Bildsprache auf TV-Ästhetik, verharrt nahe auf Gesichtern mit benetzten Augen, auf Schuss und Gegenschuss. Das müsste ein Minuspunkt sein. Wenn der Name einer verstorbenen Person erwähnt wird, und dann wiederholt ihr Schwarz-Weiß-Foto eingeblendet wird, ist das auch nicht unbedingt eine formale Glanzleistung. Das ist die einzige Kritik, die ich an diesem Film habe. Einer der fünf besten Bergmänner. Vollständig im Studio gedreht, sogar die Sumpf-Szene.

II. Ein Making-Of, so etwas hatte ich schon lage nicht mehr, das tatsächlich versucht, die Arbeit eines Regisseurs beispielhaft einzufangen, in dem die Schauspieler sich nicht gegenseitig loben, in dem niemand unheimlich viel Spaß hat und es war eine tolle Zeit und all der Sermon, den wir sonst so hören.

III. Man könnte sich "Sarabande" auch als Theaterstück vorstellen, als eine Abfolge von Dialogen. In jeder Szene sind nur zwei Personen anwesend. Doch eine Szene würde auf den Brettern nicht funktionieren. Die junge Cellistin flieht von ihrem Vater - rote Tür - aus der Hütte in den Wald. Bekleidet ist sie nur mit einem Nachthemd. Sie rennt und rennt. Als Draufsicht gefilmt: Wie sie in eine braune Brühe (Sumpf?) hinein schreitet, aus dem Bild verschwindet, eine Pause, und dann ein furchtbarer, absolut furchtbarer Schrei. Sie kommt von unten wieder ins Bild zurück. Diese Sequenz hat mich erschüttert, ohne recht zu wissen, was das eigentlich genau war. Vollkommen unerwartet, denn "Sarabande" ist ein Drinnenfilm.

III. Liv Ullman hat sich nicht liften lassen. Sie sieht aus, wie normale Leute mit Mitte sechzig eben ausschauen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr gutes Spätwerk mit einem tollen Making Of 25. Januar 2013
Von Caesar
Format:DVD
Bergmans letzter Film greift einen seiner größten Erfolge - Szenen einer Ehe - wieder auf. Nach vielen Jahren besucht die Ex-Frau Marianne (Liv Ullmann) ihren Ex-Mann Johan (Erland Josephson) wieder. Dieser lebt zurückgezogen auf dem Land. Sein Sohn aus einer früheren Ehe ist trauernder Witwer und kümmert sich hauptsächlich um die musikalische Ausbildung seiner Tochter. Diese löst sich jedoch langsam aus der engen Umklammerung ihres Vaters.

Bergman beschäftigt sich erneut mit den Themen, die sich durch sein Gesamtwerk ziehen: Verblassende Liebe, Tod, Trauer, Loslassen und seelische Wunden, die man sich gegenseitig zugefügt hat. Der Film ist sehr theaterhaft inszeniert und dialoglastig. Die Bildgestaltung ist streng. Die einzelnen Szenen haben jeweils nur zwei Personen. Die Dialoge und die Schauspieler sind wie immer überragend. Vereinzelt blitzt auch Bergmans trockener Humor auf. Es ist ein sehr ruhiger Film, der für mich zu den besten Werken von Bergman zielt. Der Film wird mir lange in Erinnerung bleiben. Vieles kann autobiographisch gedeutet werden. Ein würdiger Abschluss seines gigantischen Werkes.

Für die DVD sprechen auch die Extras. Neben sehr guten Texttafeln ist ein ganz starkes Making Of zu nennen. Hier geht es weniger um die Deutung des Films, als darum, dass man Bergman sehr gut bei seiner Arbeit beobachten kann. Interessant, wie er mit dem Schauspielern und dem Team umgeht. Man kann beobachten wie detailversessen er ist. Für Bergman Interessierte ist dieses Making Of Pflichtprogramm.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sarabande 23. Januar 2013
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Wir haben den Film noch nicht angeschaut, aber wir lieben Bergman. Es fehlt nur noch Bildmakarna. Bestellung ging schnell und problemlos
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar