Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Sapphire Radeon HD7870 XT Boost Grafikkarte
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Sapphire Radeon HD7870 XT Boost Grafikkarte

von Sapphire
8 Kundenrezensionen

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
  • PCIe x16 Anschluss: Ja
Weitere Produktdetails

Hinweise und Aktionen

  • Komponenten-Kauf leicht gemacht: Erfahren Sie alles rund um Mainboards, Grafikkarten, Prozessoren, Gehäuse und Netzteile in unserem Ratgeber PC-Komponenten.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeSapphire
Modell/SerieRadeon HD7870 XT Boost
Artikelgewicht1 Kg
Produktabmessungen40 x 25 x 6 cm
Modellnummer11199-20-20G
FormfaktorGrafikkarte
Größe Festplatte2048 MB
ChipsatzherstellerAMD
Beschreibung GrafikkarteRadeon HD 7870
GrafikkartenspeicherGDDR5
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB00AX2ONI0
Amazon Bestseller-Rang
Produktgewicht inkl. Verpackung1 Kg
Im Angebot von Amazon.de seit5. Januar 2013
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
 


Produktbeschreibungen

sapphire Radeon HD 7870 XT Boost - 2GB GDDR5, Neuware vom Fachhändler

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Julian Philipp am 6. April 2013
Verifizierter Kauf
Diese Grafikkarte ist zur Zeit im Preis/Leistungs-Verhältnis an der Spitze.
Während die Radeon HD 7870 GHz Edition noch einen Pitcairn Grafikchip verwendet, hat diese einen Tahiti Chip eingebaut, so wie die 7900er Serie. Das macht sich besonders dadurch bemerkbar, dass sich die Grafikkarte weit übertakten lässt. (Manch einer bringt sie von 925/975MHz und 1500MHz auf 1285MHz GPU-Takt und 1760MHz Speichertakt! Empfehlen kann ich so hohe Einstellungen natürlich nicht, außerdem verfällt durch übertakten natürlich sofort jegliche Garantie. Wer sie dennoch übertakten möchte, sollte sich davor ausführlich informieren und dies sehr vorsichtig machen.)
Laut Tests übertrifft sie im Auslieferungszustand die AMD 6970 knapp und übertaktet kann sie sogar mit einer AMD 7970 mithalten. Verglichen mit der Konkurrenz entspricht sie etwa der GeForce 660 TI.
Jedoch: Übertaktet saugt die Grafikkarte natürlich übermäßig viel Strom, was sogar mein 600W Netzteil langsam an seine Grenzen bringt. Zudem scheint es noch kleine Probleme mit dem Treiber zu geben, wie ich nicht nur meinem eigenen Pc, sondern auch anderen Tests im Internet entnehmen konnte: Die Grafikkarte neigt dazu unter Volllast runter zu takten, was zu einem Leistungseinbruch führt. Ein wenig lässt es sich jedoch ausgleichen, indem man im AMD VISION Engine Control Center die Leistungssteierungseinstellungen auf +20% stellt. Ich hoffe AMD löst dieses Problem bald.
Ansonsten kann ich diese Grafikkarte uneingeschränkt weiter empfehlen, auch weil im Zubehör allerlei nötige Adapter vorhanden sind: 1 x interne CrossFire-Brücke, 1 x DVI-VGA-Adapter, 1 x Mini DisplayPort-DisplayPort-Kabel und 2x Netzkabel 4-polig-an-6-polig
Die Grafikkarte unterstützt zwar PCI Express 3.0 x16, ist aber natürlich auch mit 2.0 ohne merkliche Leistungsverluste kompatibel.
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Detaillist am 14. Mai 2013
Verifizierter Kauf
Ich habe mir für mein bestehendes System diese Grafikkarten zugelegt, da ich u.a. die Crysis Reihe mit ordentlich Power spielen wollte.
Nach Einbau musste ich leider zunächst feststellen, dass neue Grafikkarten auch mehr Strom benötigen und mein Netzteil dazu nicht in der Lage war.
Ärgerlich, aber nicht schuld der Grafikkarte. Ihr benötigt halt zwingend ein Netzteil, welches genug Strom liefert (min. 500 Watt, besser 730 Watt).
Getestet habe ich, nachdem mit neuem Netzteil alles lief, mit Crysis 2, welches sich in ungeahnter Grafikpracht entfaltet hat.

Diese Karte ist schnell und hat ein unglaublich gutes Preis-Leistungsverhältnis im Gaming Bereich.
Wer also einen "normalen" Preis für eine am highend Bereich kratzende Grafikkarte bezahlen will ist gut beraten.
Dabei bleibt zu bedenken, dass eine Karte für etwas mehr als 200€ nie die Leistung einer 400€ oder 800€ teuren Karte leisten wird.
Wessen Ansprüche grafisch nicht durch die Decke gehen sollte zuschlagen. Eine echte Gaming Karte ist es auf jeden Fall.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Ich bewerte hier die Sapphire 7870XT Boost 2GB

Vorweg habe die Karte zusammen mit einem guten Freund bestellt, daher konnte ich auch (durch die kurze Bereitstellung beider Karten) einen Crossfire Test durchführen.

Positives:

- kühl
- leise
- sehr hohes OC Potential (dazu später mehr)
- hohe Leistungsaufnahme (falls man OC betreiben möchte, braucht man die Spannung nicht erhöhen)

Negatives:

-hohe Leistungsaufnahme (falls man kein OC betreiben möchte)

Zu den OC Werten:

Ich habe die Karte stabil von 925Mhz / 1500Mhz auf 1100Mhz / 1600Mhz getaktet und sie blieb unter last unter 70°C (max. lt. HW Monitor (67°C).
Von der Geschwingkeit sind diese Ergebnisse (mal abgesehen von den 2 statt 3 GB VRAM) auf dem Leistungslevel der 7970.

Zum Crossfire Betrieb:

Für den Crossfire Betrieb ließ ich beide Karten auf Standart Takt (da ich auch keine fremde Karte übertakten wollte).
Die Temperatur der oberen Karte stieg auf 73°C, der unteren auf 70°C.
Die FPS von bspw. Battlefield 3 oder Metro 2033 haben sich fast verdoppelt und Microruckler konnte ich auch keine feststellen.
Lediglich Crysis 2 wollte einfach nicht funktionieren :( aber es scheint schlicht und ergreifend nicht (oder noch nicht) kompatibel zu sein.

Fazit:

Man erhält hier für ca.200 € (in meinem Fall (Mindfactory) 211€ + Bioshock Infinite, Tomb Raider und Far Cry) eine Karte die mit wenigen Einstellungen das Level der 7970 erreicht welche aber knapp das doppelte kostet und nur etwas mehr Speicher bietet. Für das gesparte Geld kann man sich (falls man es für nötig befindet oder 3 Monitore nutzt) ruhig eine 2. dieser Karten einbauen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Ich habe mir diese Grafikkarte nach einigen Problemen bezüglich meinem Mainboard und Nvidia Karten zugelegt, was ich auf keinen Fall bereue. Für einen Preis von nur 230€ bekommt man eine Grafikkarte, mit welcher man so ziemlich alle Spiele auf ultra oder sehr hohen Settings mit mindestens 40 fps spielen kann. Selbst in Crysis 3 bekomme ich auf ultra settings (ohne AA) 47 fps. Nur im Jump and Run Trine 2, welches durch die enormen Physikberechnungen ein absoluter Hardwarekiller ist, musste ich die Einstellungen auf Mittel ändern.

PC ( weiß nicht ob das so relevant ist, aber was solls):

-core i7 3770k
-acer M3985 Motherboard
-Sapphire HD 7870 xt boost

Fazit:
Für den Preis top und auf der karte wird sich auch noch die nächste Spielegeneration flüssig spielen lassen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden