Elektronik Geschenkefinder
1 gebraucht ab EUR 40,00

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Sapphire RADEON X1950 PRO 512MB DDR3, AGP 8x, DUAL-DVI TVO Grafikkarte, L-RETAIL

von Sapphire

Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 gebraucht ab EUR 40,00
  • Bietet High-Definition Entertainment mit wahnsinniger Gaming-Performance, unangefochtener Bildqualität und kristallklarer HD Auflösung für den AGP-Port
  • Durch die neue interne CrossFireTM Verbindung (Kabel im Lieferumfang enthalten) benötigen Sie keine CrossFireTM Edition Grafikkarte mehr
  • Das interne Datenkabel bietet 24-bit High-Speed Daten-Transfer und der Software Treiber bestimmt eine Karte automatisch zur Master Karte und bietet so eine simple und komfortable Installation
  • SAPPHIREs Grafikkarten sind Microsoft Windows Vista ready und mit ATI's Catalyst Software Suite sind Software Updates noch einfacher und bequemer für Anwender
  • Die X1950 Toxic Serie steht für innovative Kühllösungen im High-End Bereich
Weitere Produktdetails

Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeSapphire
Artikelgewicht1,2 Kg
Produktabmessungen1 x 1 x 1 cm
ModellnummerSAP 11099-00-20R
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB000LXR040
Amazon Bestseller-Rang Nr. 23.287 in Computer & Zubehör (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung962 g
Im Angebot von Amazon.de seit13. Dezember 2006
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
 

Produktbeschreibungen

The New Champion of the Mainstream Gaming
Mit der SAPPHIRE Radeon X1950 PRO AGP stellt SAPPHIRE, der führende Anbieter ATI-basierender Grafikkarten und Motherboards, den AGP-Leistungsknaller vor!

SAPPHIRE vereint High-End-Grafik mit AGP. Die SAPPHIRE Radeon X1950 PRO AGP bietet Top-Leistung, unglaubliche Bildqualität und kristallklares High-Definition-Video. Mit exklusiven Features wie simultanem HDR mit adaptivem Anti-Aliasing und einer Farbpalette von über einer Milliarde Farben werden Sie noch mehr Spaß am Spielen haben!

Die SAPPHIRE Radeon X1950 PRO unterstützt natürlich auch HDCP und ausgestattet mit Avivo™ bietet sie beste High-Definition-Video und Display-Technologie für bessere Bildqualität und ein besseres Home-Entertainment-Erlebnis.

SAPPHIREs neue Grafikkarten sind Microsoft Windows Vista™ ready und mit ATI's Catalyst® Software Suite sind Software Updates noch einfacher und bequemer für Anwender.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

40 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von H. Anton am 13. Februar 2007
Verifizierter Kauf
Da ich zum letzen Mal meinen PC mit einer AGP Karte aufrüsten wollte (Pentium D 3.4GHz, 2GB Ram, ATI 1600Pro 512MB DDR2)griff ich nach diversen Berichten zur X1950.

Zur überwiegend positiven Seite der Karte:

+ Deutlicher Unterschied in der Geschwindigkeit gegenüber meiner alten ATI 1600Pro

+ Selbst die neuen Spiele mit hoher Auflösung flüssig spielbar

+ Lärmpegel der Lüftung ist für den Preis akzeptabel

+ Preis/Leistung für eine AGP-Karte auch OK

Ein Stern Abzug weil:

- Sehr hoher Stromverbrach der Karte, unbedingt ein 500W Netzteil erforderlich, ist in der Beschreibung aber nicht deutlich gekenntzeichnet, vorallem ein Problem bei älteren Modellen

- Die Einbauanleitung weist nicht darauf hin, daß die Karte ZWEI Stromanschlüsse benötigt

- Die mitgelieferte Installations-CD beinhaltet zwar wie üblich das "Catalyst-Control-Center", jedoch handelt es sich dabei um eine ältere Version, die nicht mit der Karte kompatibel ist, update übers Internet, homepage [...] mit Vers. 7.1 behebt das Problem.

Auf jeden Fall kann ich jeden, der sich überlegt diese Karte zu kaufen folgendes empfehlen:

Bitte überprüft ob euer Netzteil genug "Power" hat, andernfalls stürzt der PC beim Spielen ab

Meßt nach, ob ihr mind. 24cm (inkl. Stecker) Platz für die Karte im Gehäuse habt.

Wenn alle Anforderungen erfüllt und die Karte nach einem Update fehlerfrei läuft, entschädigt die Leistung für jeden Ärger und Aufwand.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
27 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Stefan am 28. Februar 2007
Nachdem ich über vier Jahre meinen PC(AMD Barton XP 2,8 Ghz, 1024 Corsair DDR (333)) mit einer Radeon 9800 Pro betrieben habe und ich mir keinen neuen Rechner für eine PCI Karte anschaffen wollte, hab ich den Markt für AGP-Karten ein halbes Jahr beobachtet und mich für die 1950 Pro entschieden.

Spiele wie Medieval 2, Dark Messiah of Might and Magic oder Call of Juarez lassen sich nun in 1280 x 1024 mit nahezu maximalen Details spielen.

Ich habe mich gegen die "Gainward 7800+ Silent" entschieden da die Radeon

+ billiger ist

+ ebenfalls 512 MB GDDR3 RAM verfügt

+ kaum hörbar ist

+ mindestens gleich schnell

+ und ein unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis aufweist

die einzige Haken an der Karte sind

- 450 Watt Netzteil erforderlich

- Karte hat große Abmessungen (sehr lang)

- beigelegter Treiber nicht aktuell

Unterm Strich fallen die Negativpunkte aber nicht ins Gewicht, da ich bereits vor vier Jahren ein 450 Watt Netzteil eingebaut habe, einen Big-Tower verfüge und sich ein neuer Treiber problemlos auf der Homepage downloaden lässt.

Insgesamt ist die Karte wirklich spitze und nach einem halben Jahr Marktbeobachtung kann ich sie wirklich jedem ans Herz legen der noch einmal alles aus seinem AGP-System herausholen möchte, deswegen 5 Sterne.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
22 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marc Staubach am 10. März 2007
Da hier schon einige ihr Statement abgegeben haben, möchte ich auch was dazugeben vielleicht hilft es ja einigen die ihren PC aufrüsten möchten. Diejenigen die schreiben dass ein starkes Netzteil benötigt wird gebe ich absolut recht, habe mir ein neues 400 Watt Netzteil von Chieftec angeschafft, und muss sagen das es ausreichend Strom zur karte bringt. Der Einbau in meinem Medion PC Titanium MD 8000 XL mit 2,66 GHz und 2 GB Ram war absolut kein Problem. Die Treiber CD Catalyst der Karte war die Version 7.1 hab aber bei ATI (AMD) den neusten Treiber 7.2 runtergeladen, installiert und alles hat super hingehauen. Die Karte ist der Wahnsinn, Spiele wie F.e.a.r. laufen ohne Probleme. Mit 3dmark06 hatte ich 3283 Punkte erreicht mit der Auflösung 1280x1024. Der Lüfter der Karte ist kaum zu hören. Mein Fazit ist, ein muss für jeden Gamer mit alten AGP Steckplatz. Deshalb von mir 5 Punkte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C. Bents am 19. Februar 2007
Ich bin begeistert von der Karte.

Im Gegensatz zu meiner alten GF6800er Ultra legt die Radeon nochmal gut einen drauf.

Bloss, wie auch auf der Verpackung erwähnt, sollte man mindestens ein 450Watt Netzteil haben.

Wie ich leider vorher nicht wusste.

Jedenfalls brachte mein (auch ehemaliges:) 400Watt Bequiet NT nicht genügend

Power zur Karte,so das Sie jedesmal abstürtzte als 3D-Anwendungen starteten.

Also achtet drauf das ihr genügend Strom habt und alles wird gut :)

Gute Karte und der Preis hält sich noch in Grenzen, gegenüber zur Geforce Reihe
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian Crone am 30. Januar 2007
Nach dem Einbau der Karte habe ich meinen Rechner (AMD Athlon 64 3400+ 1mb cache und 1GB ram auf nen Asus K8N-E Deluxe)Formatiert und komplett neu installiert( war eh fällig )Alles lief einwandfrei, keine Probleme bei der Installation - und auch alle Spiele ( Doom 3,Far Cry, Half Life 2 , Quake4, Fear, NWN 2,unsw.) funktionieren 100%/Alles in einer Bomben Qualli -- Und Da ich ein chieftec Gehäuse besitze, hatte ich auch beim Einbau der großen Karte überhaubt keine Probleme!Da Die X 1950 Pro recht preisgünstig ist,und auch sonst alles perfeckt ablief, bin Ich ausserordentlich zufrieden und deshalb gibts 5 Sterne
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden