In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Saphirtränen auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Saphirtränen
 
 

Saphirtränen [Kindle Edition]

Jennifer Jäger
3.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (24 Kundenrezensionen)

Kindle-Kaufpreis: EUR 3,49
Preis für Prime-Mitglieder: Dieses Buch mit dem Kindle gratis ausleihen Prime berechtigt

  • Einschließlich kostenlose drahtlose Lieferung über Amazon Whispernet

Für Kindle-Besitzer

Als Mitglied bei Amazon Prime können Sie dieses Buch ohne zusätzliche Kosten mit Ihrem Kindle ausleihen. Sie sind noch kein Prime-Mitglied? Jetzt anmelden.

Mit einer Amazon Prime-Mitgliedschaft können Kindle-Besitzer jeden Monat kostenlos, ohne Rückgabefristen und Wartezeiten eines von mehr als 200.000 Kindle eBooks ausleihen. Mehr über die Kindle-Leihbücherei.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 3,49  
Taschenbuch EUR 9,45  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Hierbei handelt es sich um den Sammelband zur Saphirtränen-Reihe
Enthält:
Teil 1 - Niamhs Reise
Teil 2 - Zeit der Begegnungen
Teil 3 - Verlorene Wahrheiten

Die Tränen der Göttin regneten auf die Erde herab, brachen sich im Sonnenlicht und ließen einen schillernden Regenbogen entstehen. Als seine Farben den Erdboden berührten, formten sich vier Schmuckstücke, jedes von ihnen mit einem einzigartigen Edelstein versehen.
-
Die junge Ilyea Niamh lernt früh, dass sie anders ist als die anderen Wald-Ilyea. Sie ist eine Ausgestoßene, Verachtete, Verspottete. Doch wer hätte auch wissen sollen, dass das Mädchen mit den saphirblauen Augen einmal das Schicksal ihrer Welt auf den Schultern tragen würde...

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 650 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 332 Seiten
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00B8WFF4U
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (24 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #11.743 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Jennifer Jäger wurde am 16.11.1992 in Neustadt a.d. Weinstraße geboren, zog allerdings mit 6 Jahren nach Würzburg.
Schon in der ersten Klasse entdeckte sie ihre beiden Vorlieben: Tanzen und Schreiben. Im Sommer 2011 bestand sie erfolgreich ihr Abitur an einem Würzburger Gymnasium und zog danach nach München.

Mehr Informationen: http://www.jennifer-jaeger.com

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
30 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Große Vorfreude ... leider so gar nicht meins ... 5. Februar 2013
Von Sevo sama VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Ich habe lange mit mir gerungen, ob ich eine Rezension schreiben soll oder nicht, aber da ich eigentlich zu jedem Buch, das ich gelesen habe, meine ehrliche Meinung abgebe, möchte ich es auch diesmal tun, obwohl sie nicht gerade positiv ausfallen wird.

Kurz um. Dieses Buch war wirklich nicht meins, obwohl ich mich sehr auf dieses Werk gefreut habe. Gerade der Anfang verspricht viel und hat mir auch gefallen, aber dann wird es recht schnell langweilig und bleibt es auch. Es fehlt, in meinen Augen, einfach ein kompletter Spannungsbogen. Alles plätschert vor sich hin, ist viel zu vorhersehbar und platt.

Es kamen bei mir auch keine Emotionen an. Gerade zu Anfang passiert ein gewaltiges Ereignis, was soviel platz für Gefühle bietet, aber es wird einfach nur angeschnitten und fertig. Abgehakt. Viele Charaktere bleiben blass, hatten für mich kaum Tiefe und ja, ich konnte mich einfach auf keinen Charakter richtig einlassen. Leider …

Ich will gar nicht mehr soviel sagen. Vielleicht ist das Buch nicht für Männer geschrieben, keine Ahnung, oder es liegt einfach an mir, aber ich habe wirklich nichts mit diesem Buch anfangen können. Keine Spannung, vorhersehbare Geschichte, wenig Charaktertiefe. Diese drei Dinge haben mir das Buch leider nicht wirklich schmackhaft gemacht. Doch Gott sei Dank ist dies nur meine kleine, bescheidene Meinung und die vielen positiven Rezensionen zeigen ja, wie viel Freude man mit dem Buch haben kann.

Nur ich eben nicht. ;)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Es ist wirklich schwierig... 11. Dezember 2013
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Gerade schlug ich das Buch zu und musterte gedankenverloren das wunderschöne Cover.
Ganz am Anfang, keine 50 Seiten nach dem Aufschlagen, entschied ich mich bereits für einen von fünf Sternen in der Bewertung.
Nun vergebe ich zwei Sterne. Warum?

Ich war neugierig, wie sich Jennies Schreibstil weiterentwickelt hat und was aus ihren Schwächen wurde.
Noch immer finde ich viele Logikfehler und einige Charaktere sind, wie schon in „Melodie der Finsternis“, sehr formlos und leer. Dennoch sind ein paar Dinge von Niamh hängen geblieben. Was ihr bei „MdF“ gar nicht gelang.
Sehr oft stach Jennies alte Schwäche heraus – Wortwiederholungen. Manchmal machte mich das wirklich wahnsinnig. Dass mit Adjektiven um sich geworfen wird als gäbe es drei zum Preis von einem, fand ich auch sehr überflüssig.
Von einem Buch, das man als Indieautor selbst auf den Markt bringt, erwarte ich mehr. Wie schon in anderen Rezensionen erwähnt wurde, die ganze Geschichte ist oberflächlich und lässt nur an wenigen Stellen (Beispielsweise die wundervolle Szene mit der „Nixe! Die Jennie wirklich hervorragend geschrieben hat … bis zu dem Augenblick, in dem die mangelnde Logik wieder um sich greift. Dennoch, ich empfand es als die beste Szene im gesamten Buch! Man spürt die Liebe zu den Worten an dieser Stelle sehr.) zu, dass der Leser wirklich in die Geschichte eintauchen kann.
Hin und wieder stören auch Worte wie „bescheuert“ oder „fremdgehen“ und andere, die meines Erachtens nach absolut nicht zum eigentlichen Stil der Geschichte passten und mich oft aus dem Lesefluss brachten.
Ich habe vieles zu meckern, ohne Zweifel. Dieses Buch ist alles andere als vollkommen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Leider leider 12. Februar 2013
Von Nina
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Anfangs ist die Geschickte sehr süß erzählt und mit viele liebenvollen Details-leider endet das schon nach einigen Seiten! Immer wieder kommen unerwartete Sachen, die einfach nicht passen. Alles überschlägt sich, ist zu schnell beschrieben, mit zu wenig Details. Das macht das Ganze sehr unglaubwürdig. Die Autorin ist noch jung, das merkt man sehr stark an ihrem Schreibstil. Außerdem muss unbedingt an der Ausbesserung von Fehlern gearbeitet werden. Es hat schon viel Spaß geraubt, ständig die Kommatafehler/Groß-bzw.Kleinschreibfehler und die fehlenden Worte zu bemerken. Von allem gibt es reichlich im Buch! Manchmal ist es schreibtechnisch ein bisschen hoch gegriffen. Wortwahl die einfach nicht in ihren Schreibstil passen oder zu den Figuren passen, die gerade handeln.
Der Großteil der "Schockmoment" ist zu lasch beschrieben. Viele "Geheimnisse" die aufgedeckt werden, sind schon von Anfang an oder relativ früh klar, wenn der Leser ein bisschen aufmerksam liest. Auch das Finale ist kein würdiger Abschluss.
Also alles in allem eine nette Idee, keine gute Umsetzung. Die Überarbeitung sollte viel mehr Zeit in Anspruch nehmen und es sollten mehrere Leute drüber lesen, um die Fehlerquote zu minimieren.
Ich finde es schade, es hätte wirklich besser sein können. Für die Idee an sich und einige gelungene Versuche der Umsetzung von mir daher 2 Sterne.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Dieses Buch ist noch nicht fertig 3. April 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Das Buch fängt gut an. Schöne Idee, spannende Welt, interessante Charaktäre. Aber kaum haben wir diese Welt kennengelernt, wird Niamh, die Heldin, auch schon dort herausgerissen.

Sie begibt sich auf die Suche nach vier geheimnisvollen Schmuckstücken. Warum eigentlich, habe ich nicht verstanden. Ziemlich plötzlich verliebt sie sich in Edan, oder doch nicht? Sie findet die schwer bewachten Schmuckstücke, eins nach dem anderen, sagt schön "bitte" und bekommt sie einfach so.

Je weiter die Geschichte fortschreitet, desto öfter denkt man: Wieso das denn jetzt? Es wird zunehmend wirr. Man hat das Gefühl: Da fehlt doch was. Sie trifft Cedric und Enya und die zwei begleiten sie dann, warum weiß niemand. Am Schluss bricht es dann ganz ab. Ereignisse, um die wir uns die ganze Zeit Sorgen gemacht haben, sind einfach passiert und waren wohl kein Problem. Wir erfahren es nicht. Was ist aus Edan geworden ? Keine Ahnung.

Mir kommt es so vor, als wäre das hier die gute Rohfassung eines Buches. Da sind nicht nur inhaltliche Lücken. Es strotzt auch vor Schreibfehlern, nicht nur Rechtschreibfehler, sondern krasse Wortfehler, die das Textverständnis behindern.
Dieses Buch braucht noch den Feinschliff, kritische Testleser und 100 zusätzliche Seiten. Dann könnte es schön sein. So ist es einfach noch nicht fertig.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Etwas fehlt....
Ich habe mir das Buch gekauft weil ich der Autorin eine Chance geben wollte. Nun, die Buchidee an sich ist toll aber die Umsetzung dazu kommt mir recht mangelhaft vor. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Azahra veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Saphirtränen
Ein Mädchen, welches zwei Mächte in sich trägt, und ein Junge, mit dem gleichen Problem. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von lesemaus veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Fantastisch!
Ich kann jedem der gerne Fantasy-Romane liest, dieses Buch nur wärmstens empfehlen. Der Leser tritt die Reise durch das Land Firyon an, in der er Dämonen, Macht, Liebe... Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Ich veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Leider ist das Buch nicht fertig!
Der erste Blick auf das Buch ist vielversprechend: Ein wunderschönes Cover und ein Klappentext, der neugierig auf das beschriebene Abenteuer macht. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von C. J. veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Für ein Jugendlicher ein toller Einstieg ins Genre Fantasy
Die Handlung:
Dämonen, einst gebannt, versuchen die Herrschaft wieder zu erlangen. Damit ihnen dies gelingt, müssen sie in den Besitz von magischen... Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Astrid Rose veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Leider sehr enttäuschend
Ich habe mir dieses Buch in der Erwartung gekauft eine hübsche Geschichte, über die ich sehr viel Positives gelesen hatte, zu lesen. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr liebevoll gestaltete Welt!
~Achtung: Auch Spoiler möglich~

Diese Story gibt einem ziemlich viel für das eigene Leben mit, wie ich finde. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von Sanifeya veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Ein Buch für einen Nachmittag
Es ist schon eine kleine Weile her, dass ich "Saphirtränen" gelesen habe.
An sich war ich von Anfang an von der Idee und der Ausführung begeistert. Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Marie-Luis Rönisch veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Leichte Lektüre
Schreibstil

Jägers Schreibstil ist recht einfach und lässt sich größtenteils gut und flüssig lesen. Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Cathrin Kühl veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Kreative Geschichte mit einigen stilistischen Mängeln
Besonders hervorzuheben ist die kreative Idee der Geschichte, sowie die Ausarbeitung der Völker und ihrer Macht. Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Julie's Zeit veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden