Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 4,45

oder
 
   
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Santogold

Santogold, Santigold Audio CD
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 8,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Hinweise und Aktionen


Amazon Künstler-Shops

Sämtliche Musik, Streaming von Songs, Fotos, Video, Biografien, Diskussionen und mehr.
.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (9. Mai 2008)
  • Erscheinungsdatum: 9. Mai 2008
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Lizard King Records (rough trade)
  • ASIN: B00172AB2M
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 73.283 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
SongInterpret Länge Preis
Anhören  1. L.E.S ArtistesSantogold 3:26EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. You'll Find A WaySantogold 3:02EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Shove ItSantogold, SpankRock 3:48EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Say AhaSantogold 3:37EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Creator (Vs. Switch & FreQ Nasty)Santogold, Switch, FreQ Nasty 3:35EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. My SupermanSantogold 3:02EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Lights OutSantogold 3:13EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. StarstruckSantogold 3:56EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. UnstoppableSantogold 3:34EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. I'm A LadySantogold, Trouble Andrew 3:45EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. AnneSantogold 3:30EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. You'll Find A Way (Switch And Sinden Remix)Santogold 3:12EUR 1,29  Kaufen 


Produktbeschreibungen

Amazon.de

Hier ist es nun endlich. Das sehnsüchtig erwartete Debüt Album der neuen Meisterin des Pop, die Genregrenzen so spielerisch außer Acht lässt, wie wohl kaum jemand anderes: Santogold.

Nach dem 12 inch Appetitmacher Creator/L.E.S Artistes aus dem letzten Jahr, wollten auf beiden Seiten des Atlantiks die fordernden Stimmen, die unüberhörbar nach Nachschub verlangten, beharrlich nicht verstummen. Im Gegenteil. Bis zum heutigen Tage wurden sie lauter und lauter.

Auf ihrem selbstbetitelten Debüt Album Santogold formt die in New York lebende Musikerin aus den Zutaten Dub, Pop, Rock und einigen elektronischen Klängen ein völlig neues, berauschendes Gemisch.

Dazu zählt die Pop-Perle Say Aha mitsamt ihrem unfassbar eingängigen Chorus, genauso wie das unheimlich anziehende My Superman und Björks Lieblingsstück aus dem letzten Jahr You'll find a way, das wohl Santogold direkt aus dem Stand auf die Bühne des New Yorker Madison Square Gardens befördert haben dürfte, wo sie unlängst für den isländischen Weltstar den Abend eröffnete.

Dass diese Platte eine akustische Herausforderung ist und vor Innovativität nur so sprüht deuten bereits Namen wie Diplo, Switch, Disco D, Sinden oder FreqNasty als Kollaborateure an. In Verbindung mit derart kraftvollen Pop-Klängen, wie sie auf dem Album zu hören sind, entsteht allerdings etwas völlig Neues.

Auch wenn der Name Santogold dem einen oder anderen nicht auf Anhieb ein Begriff sein mag, so ist wahrscheinlich jeder schoneinmal über Santi Whites frühere Arbeiten gestolpert. Die ehemalige Frontfrau von Stiffed war bereits für Lily Allen, Res und Ashlee Simpson als Songwriterin tätig und lieh erst kürzlich Mark Ronson ihre Stimme für sein Versions Album.

Nun ist es also an der Zeit für ihr eigenes Projekt Santogold. Santis Einflüsse sind so unübersehbar und abwechslungsreich wie ihr Kleidungsstil. Künstler wie Nina Simone, die Bad Brains, The Cure, The Pixies und die Talking Heads zählt sie zu ihren Vorbildern. Ihr Debüt ist als Spiegel ihres eigenen musikalischen Geschmacks zu verstehen. Vermischt mit ihren eigenen Ideen entsteht diese einzigartige und unverwechselbare Mischung.

Santogolds Talent als Songwriterin und ihr verblüffenden musikalischer Mut ebnen ihr gemeinsam den Weg.

Jeder der sich im Jahre 2008 für originelle, qualitative Popmusik interessiert, die sich in keine Schublade stecken lässt, sollte diese Platte einen Teil seiner Sammlung nennen.

Produktbeschreibungen

Sie bestellen:CD:Santogold,Santogold.Versand aus Deutschland/Label: Lizard King/ Published: 2008/Sehnsüchtig

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "The future of music, today"... 9. April 2008
Von Flausen TOP 1000 REZENSENT
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
So betitelt es der Rolling Stone in seiner '10 Artists To Watch' Liste.

Santi White hat sich nach dem Ende ihrer Pop-Rock Band Stiffed und diversen Produktionen für andere Künstler (Res, Lily Allen) mit ihrem Projekt Santogold nun endlich gefunden.
Sie wird als heißeste Newcomerin des Jahres betitelt und das auch zu Recht.
Manche Songs, die seit längerem auf ihrer MySpace Seite zuhören sind, wurden oft mit M.I.A. verglichen, was nichts schlechtes ist, jedoch hat Santogold ihren ganz eigenen Sound.

Das Album vermischt gekonnt verschiedene Style wie Rock, Dub, Electro und Pop.
Der Opener und die zugleich erste Single 'L.E.S. Artistes' ist eine wahre Perle.
'You'll Find A Way' ist eine Pop-Punk Nummer mit 'rotziger' Stimme, während der Remix des Liedes eine komplett andere Welt ist, nämlich purer Elektro-Grime.
'Shove It' ist eine sehr tanzbare Reggae-Nummer und featured Spank Rock.
'Say Aha' und 'Lights Out' sind wieder eher rockig, erinnern stark an die 80er (im positiven Sinne;)).
'Creator' ist wie 'Unstoppable' wieder sehr elektronisch, eine wahre Hymne.
Mein persönlicher Favorit ist die Midtempo Nummer 'I'm A Lady', die mit 'Anne' ein wunderbares Ende des Albums bilden.

Santogold weiß, wie sie mit ihrer Stimme spielen kann,
mal sanft, mal hart, mal quietschend.
Das ist wohl das abwechslungsreichste Album, das 2008 bis jetzt zu Bieten hatte.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragend 2. März 2009
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Durch den Rolling Stone erfuhr ich, dass Santogold zu den Alben des Jahres gewählt wurde, was mich neugierig machte. Zumal die Beschreibung der Musik an vielen Stellen keine genaue Definition machte, ob es sich nun um Pop, HipHop, Rock oder was auch immer genau handelte. Als ich die CD hörte, war mir klar, wieso. Santogold kann nicht in eine bestimmte Richtung definiert werden, sie mischt verschiedene Stile und klingt dabei so neu und anders, dass es -zumindest mir- an einigen Stellen fast die Sprache verschlug. Kraftvoll und satt, schräg und anders klingt Santogold, tanzbar ist fast jedes Lied, sie schwingt gekonnt von Reggea-Sound zu etwas, was auch in den 80ern hätte gemacht werden können, sie macht Spass und man möchte irgendwo auf einer Tanzfläche stehen und sich austoben. Lange nichts mehr so etwas Neues und Anderes und Gutes gehört wie Santogold.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen dance the ekklektizismus! 20. Mai 2008
Von guitar
Format:Audio CD
sie selbst weist in interviews die vergleiche mit mia nicht gerade ab, aber sie betont doch eines: mia wohnt im hiphop, während sie selbst immer auf der suche nach dem großen refrain ist.

was sie mit mia eindeutig verbindet: beide haben kapiert, dass im pop im wesentlichen bereits alles gesagt wurde. etwas neues kann fast nur noch im kreativen durchwühlen des bereits vorhandenen bestehen. und beide setzen dieses kapieren besonders clever um. dance the ekklektizismus!

fußt mia, wie schon gesagt, im hiphop, so wächst dieses album aus dem dub. die dub/reggae-grooves kombiniert santogold mit wave, pop, elektronik und vor allem dem gespür für tolle popmelodien. damit eröffnet sie ein ganz neues kapitel in der aktuellen neo-soul/neo-disco-geschichte.

endlich wieder interessante zeiten für djs diesseits von nz-nz-nz-house!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mut zu außergewöhnlicher Musik 28. Januar 2009
Format:Audio CD
Mein Dank geht an jede Künstlerin, die sich traut andere Musik als Pop-Musik zu machen und mich nicht mit langweiligen überschwülstigen Balladen nervt. Deshalb mein Tipp für alle Musikliebhaber: das Album von Santogold. Frische Musik, die auch richtig schön schräg sein darf.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Brutal erwischt 30. November 2008
Format:Audio CD
"Santogold" hat mich unerwartet, ja regelrecht brutal erwischt, denn die Dame schneidert grandiosen Crossover mit den feinsten Schnittmustern. Der Gesang, der passagenweise an Ninja von "The Go! Team" oder die 80er-Heroen "Beats International" erinnert, ist die große und beneidenswerte Konstante des vorliegendenen Albums. Die Songs kreuzen unterdessen die Genres und bedienen sich an Elektronik, Pop, Hip-Hop, Dub, Ska, Reggae, Punk und Rock. Ich liebe diese Platte!

"L.E.S. Artistes" fängt zuallerst alle Dogmatiker mit ausgebreiteten Armen ein und öffnet das Tor zum Fest der Stile. Sodann rockt "You'll Find A Way" sirenenhaft weiter, nur um mit "Shove It" in den schwitzigen Dub-Keller herabzusteigen. "My Superman" wuchtet sich dann wieder diabolisch auf und führt zum feinen Gitarrenpopper "Lights Out" herüber. Freunde von Elektronik werden tief mit "Starstruck" und hoch mit "Unstoppable" eingefangen. "I'm A Lady" ist das romantischste Lied und "Anne" schließlich das große Omega.

Mit diesem "erschrockenen Gefühl" schiebe ich mir die Kopfhörer beiseite und brauche erstmal etwas Zeit.

Ich vergebe volle fünf Sterne und hauche: "Man müsste Flügel haben. Ein unglaubliches Album!"
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grossartiges zwischen Dancehall,Dub und Reggae... 26. Juni 2008
Von PHOBOS
Format:Audio CD
naja,genug der Schubladen.Was hier auf eine Cd veröffentlicht ist das bisher heißeste was zwischen Tanzfläche und Kinderzimmer veröffentlicht wurde.Kinder...ich verlier nicht gerne viele Worte.Holt euch die Scheibe einfach!
Alle die sich beschweren zu loophaft...dabei handelt es sich um die Kindermarketing Version die frei zumj Download ist.
LEUTE WIRKLICH DER HEI?ESTE SCHEI? DES JAHRES BISHER!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Jeeepppp
Den 5 Stern haben sie von mir wegen der sehr langen Wartezeit nicht bekommen.
Aber auf die Reklamation wurde sofort und sehr professionell reagiert. ..Hut ab! Lesen Sie weiter...
Vor 3 Tagen von Alexander veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Geiles Ding!
Kann man jeden Tag hören und immer wieder dazu chillen und Tagträumen!
Sehr passend auch zum Autofahren, im Stau und bei jeder Rast!
Vor 4 Tagen von Patrick Schröder veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen wenn das die beste Platte von 2008 sein soll, dann Gute Nacht...
Irgendwo hatte ich gelesen, dass dieses Album, das Album des Jahres in einer renommierten Musikzeitschrift war...(DAS WAR MIT DER KAUFGRUND, WEIL ICH NEUGIERIG WAR). Hm... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Jules veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Kraftvoll, stark und laut...
...ist die Musik von Santogold(heute besser als Santigold bekannt). Laut sollte man sie auch abspielen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 24. Juni 2012 von Thomas Knackstedt
3.0 von 5 Sternen Say Aha!
Mit dem CD Cover hätte man sich mehr Mühe geben können.
Der Song ,, Say Aha" haut richtig rein und macht Laune. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. Juni 2010 von Maria Weiss
5.0 von 5 Sternen "Erstklassig" ist noch eine Untertreibung...
Selten eine CD gehört die mich derart in den Bann gezogen hat. Extrem eingängige Melodien gepaart mit musikalischer Vielseitigkeit und gewürzt mit viel Power! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. Juni 2009 von Azador
3.0 von 5 Sternen Quo Vadis? - Ein bunter Stilmix
Selbst nach mehrmaligen Durchläufen finde ich auf diesem Debüt immer noch nicht den roten Faden. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 1. April 2009 von frenchquarter
3.0 von 5 Sternen Leider niicht so "hoch" wie gelobt...
Nachdem sich die einschlägige Presse überschlagen hat mit Lob über Santogold, wollte ich wissen, ob die Lobesgesänge berechtigt sind oder nicht. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. September 2008 von bspn15
4.0 von 5 Sternen 80er revival einmal anders
Der Stilmix auf Santogold's Debut aus Wave/PostPunk/Dub Reaggae/Pop und die kühle distanzierte Grundstimmung in den meisten ihrer Songs - die durch das timbre ihrer Stimme... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. Mai 2008 von V-Lee
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar