Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Sanfte Hände: Die traditi... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Shoppers-Paradise
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Guter Zustand. Nur minimale Lagerspuren. Dieser Artikel wird direkt von Amazon versendet. Der komplette Kundenservice erfolgt durch Amazon.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Sanfte Hände: Die traditionelle Kunst der indischen Baby-Massage Taschenbuch – 16. März 1999

4.7 von 5 Sternen 64 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 18,99
EUR 15,00 EUR 3,45
72 neu ab EUR 15,00 26 gebraucht ab EUR 3,45

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Sanfte Hände: Die traditionelle Kunst der indischen Baby-Massage
  • +
  • Auf der Suche nach dem verlorenen Glück: Gegen die Zerstörung unserer Glücksfähigkeit in der frühen Kindheit (Beck'sche Reihe)
Gesamtpreis: EUR 28,94
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

ur zwei Hände sind vonnöten, ein Naturöl wie beispielsweise Mandelöl und ein wenig Lust an der Weitergabe von Liebe durch die eigenen Hände. Ich bin fest davon überzeugt, dass das Kind es später einmal danken wird.
Sehr empfehlenswert!" Thorsten Wiedau

Klappentext

»Unter den vielen Büchern zum Thema Babymassage, die es mittlerweile auf dem Markt gibt, ist dieses Exemplar etwas ganz besonderes: Es ist einzigartig in seiner Einfachheit. Dennoch spürt man schon beim Lesen der kurzen Textpassagen und der sehr einfachen Schwarz-Weiß-Aufnahmen die Intention des Autors. Wie so oft in den Werken von Leboyer geht es um die ungemeine Bedeutung der Liebe in Zusammenhang mit den Themen Schwangerschft, Geburt und dem Neugeborenen.«
Hebammen forum, Caroline Pfaff, Speyer -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe.

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Da ich schon lange mein Baby massiere (meine Tochter ist jetzt 9 Monate) und auch in ihrem 4. Lebensmonat einen Baby-Massage-Kurs besuchte, dachte ich ich müßte mir ja nun auch unbedingt das STANDARDWERK dazu schlechthin besorgen.
Zuvor hatte ich das GU-Buch Babymassage (Berührung, Wärme, Zärtlichkeit) und war damit eigentlich sehr zufrieden. Doch dachte ich, da GU ja auch oft sehr einseitig ist, es gäbe da noch mehr...
Aber nein, nichts gegen Frederick Leboyer. Wirklich ein Vorreiter und Held, der die heutige Geburt dazu gemacht hat, was sie ist und durch ihn ist ein Wandel eingetreten.
Das Buch ist sicherlich das ERSTE wichtigste Buch dazu, aber die Bilder sind nunmal alt und teilweise schwer erkennbar.
Nur weil ich die einzelnen Massagegriffe aus dem anderen Buch kannte, da sie dort super erklärt sind, wußte ich zum Teil, was gemeint ist. Für Laien und deren Babys eher schwierig zu handhaben.
Hätte ich nicht die neueste Ausgabe mit DVD gehabt, hätte ich zwei Massagegriffe falsch angewandt, obwohl ich die Massage an sich ja schon lange mache und geübt bin.
Er schreibt auch wirklich schöne Gedanken dazu, aber es fehlt mir persönlich einfach der Hintergund...Ursprung Indien...warum macht man dies so und so, was bewirkt der Griff????
Das Buch ist einfach eine sehr teure Neuauflage, die nicht besser ist, als die älteste Auflage, nur dass das Cover heller und moderner ist.
Die DVD (etwa 15 min, die ersten 5 Minuten französiche Sätze von Herrn Leboyer, die ich nicht verstehe (kein Untertitel) und zwei Männer, die in einem Boot rudern)
Es ist ganz nett und informativ anzusehen, wie Shantala massiert, aber das wars auch.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 44 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 20. Februar 2002
Format: Taschenbuch
Zur Geburt meines ersten Kindes bekam ich dieses Buch geschenkt und hatte Zeit, die Massage danach zu erlernen - zuerst mit Buch neben mir und Kind auf den Knieen-, mein Sohn war auch so ruhig, dass es gut ging, beim nächsten Kind fehlte mir und auch dem Kind die Ruhe, obwohl ich die Massage noch beherrschte. Jetzt habe ich mein viertes Kind bekommen und besuche einen Massagekurs, wo die indische Massage durchgeführt wird und sofort waren bei mir die vor acht Jahren erlernten Handgriffe wieder da. Soviel zur "praktischen Wirkung" des Buches, ich möchte aber auch sagen, dass dieses Buch inhaltlich sehr reich und anrührend ist und viele Gedanken anregt über das Auf- die- Welt- kommen und die Zeit des Einlebens.
Kommentar 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Anhand dieses Buches habe ich vor fast 20 Jahren unseren Sohn ab dem Säuglingsalter massiert. Es waren immer sehr innige Momente und erschien es zu genießen. Die Haut war hinterher gut durchblutet, das hochwertige Öl gut eingezogen und er wirkte irgenwie immer satt und zufrieden. Es gelang mir sogar einmal, dem seit zwei Tagen "verstopften" Baby einer Freundin damit zum Stuhlgang zu verhelfen, worauf hin sich diese das Buch gleich kaufte.
Irgendwann ging es nicht mehr auf dem Wickeltisch, sondern auf meinen Beinen liegend, während ich auf dem Fußboden saß. Je älter die Kinder werden, desto quirliger und unruhiger wird die ganze Angelegenheit. Aber auch für die größeren bzw. älteren Kinder sind Übungen dabei, die ihnen Spaß machen.
Das Buch ist schnörkellos mit schwarz-weiß Fotos, aber gut beschrieben und man kann alles gut auf den Fotos erkennen, auch ohne Anleitung durch eine Hebamme.
Ich kann es nur weiterempfehlen und verschenke es auch heute noch gerne als Geschenk anlässlich der Geburt eines Kindes an solche Mütter, die mir dafür offen erscheinen.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Thorsten Wiedau HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 5. März 2007
Format: Gebundene Ausgabe
Schon auf den ersten Seiten erschien mir das Buch grandios und wundervoll. Die Kunst der traditionellen indischen Baby Massage, herausgegeben von Frédérick Leboyer, habe ich selten in so einfachen und doch so hinreisenden Bildern erklärt gefunden. Das Thema ist sicherlich nicht heu, doch jede Auflage dieses Themas ist es wert besprochen zu werden.

Ohne Shantala hätte es dieses Buch nie geben und ihr sind die wundervollen Griffe und Techniken zu verdanken. Die Photos sind klar und einfach, die Technik leicht zu kopieren, ein Geschenk an alle Mütter.

Beine, Arme, Rücken, Gesicht und Hände wie Füße werden einzeln behandelt und mit speziellen Techniken massiert. Ab dem 6 Monat bis zum 4 Jahr kann diese Technik angewandt werden. Der Vorteil liegt in der engen Bindung zwischen Mutter und Kind und dem Körpergefühl des Kleinkinds, welches sich dadurch entwickelt.

Diese Bilder und diese Technik sprechen für sich. Ein indisches Geschenk an die Welt und an alle Eltern mit Kleinkindern. Nur zwei Hände sind vonnöten, ein Naturöl wie beispielsweise Mandelöl und ein wenig Lust an der Weitergabe von Liebe durch die eigenen Hände. Ich bin fest davon überzeugt, dass das Kind es später einmal danken wird.

Sehr empfehlenswert!
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Thorsten Wiedau HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 5. März 2007
Format: Taschenbuch
Schon auf den ersten Seiten erschien mir das Buch grandios und wundervoll. Die Kunst der traditionellen indischen Baby Massage, herausgegeben von Frédérick Leboyer, habe ich selten in so einfachen und doch so hinreisenden Bildern erklärt gefunden. Das Thema ist sicherlich nicht heu, doch jede Auflage dieses Themas ist es wert besprochen zu werden.

Ohne Shantala hätte es dieses Buch nie geben und ihr sind die wundervollen Griffe und Techniken zu verdanken. Die Photos sind klar und einfach, die Technik leicht zu kopieren, ein Geschenk an alle Mütter.

Beine, Arme, Rücken, Gesicht und Hände wie Füße werden einzeln behandelt und mit speziellen Techniken massiert. Ab dem 6 Monat bis zum 4 Jahr kann diese Technik angewandt werden. Der Vorteil liegt in der engen Bindung zwischen Mutter und Kind und dem Körpergefühl des Kleinkinds, welches sich dadurch entwickelt.

Diese Bilder und diese Technik sprechen für sich. Ein indisches Geschenk an die Welt und an alle Eltern mit Kleinkindern. Nur zwei Hände sind vonnöten, ein Naturöl wie beispielsweise Mandelöl und ein wenig Lust an der Weitergabe von Liebe durch die eigenen Hände. Ich bin fest davon überzeugt, dass das Kind es später einmal danken wird.

Sehr empfehlenswert!
1 Kommentar 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen