Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 3,25 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Sand Sharks - Uncut [Blu-ray]


Preis: EUR 5,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
19 neu ab EUR 3,90 2 gebraucht ab EUR 5,91
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen

Winterschnäppchen
Winterschnäppchen auf DVD und Blu-ray
Entdecken Sie bis zum 30. November über 9.000 reduzierte DVDs und Blu-rays. Zur Aktion

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Sand Sharks - Uncut [Blu-ray] + Sharknado - Shark Storm (Blu-ray) + Two Headed Shark Attack [Blu-ray]
Preis für alle drei: EUR 23,06

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Brooke Hogan, Corin Nemec, Vanessa Evigan, Gina Holden, Eric Scott Woods
  • Regisseur(e): Mark Atkins
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Niederländisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Splendid Film/WVG
  • Erscheinungstermin: 30. März 2012
  • Produktionsjahr: 2011
  • Spieldauer: 95 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B006K83GN4
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 23.882 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Produktbeschreibungen

Wegen ihrer schneeweißen Traumstrände erscheint die Badeinsel White Sands dem halbseidenen Veranstalter Green der perfekte Ort für seinen neusten Party-Hype, gegen den Spring Break verblassen soll: Das Sandman-Festival. Dabei überspielt Green geflissentlich jene bizarre Todesfallserie, die sich gerade in White Sands zuträgt. Tatsächlich jagt eine Population von Sandhaien jeden Menschen, der seinen Fuß an den Strand setzt. Sheriff und Tierforscherin versuchen, das Schlimmste zu verhindern.

Originaltitel: Sand Sharks
Sprache: Deutsch dts HD 5.1/Englisch dts HD 5.1
Untertitel: Deutsch/Niederländisch
Regie: Mark Atkins

Darsteller: Corin Nemec (Jimmy Green), Gina Holden (Amanda Gore), Brooke Hogan (Sandy Powers), Vanessa Lee Evigan (Brenda Stone), Julie Marie Berman (Nicky), Nicole Zeoli (Taylor), Robert Pike Daniel (Angus), Hilary Cruz (Erin), Christina Corigliano (Carly), Delpano Wills (Willie), Eric Scott Woods (Sheriff John Stone), Cameron Larson (Matt)

Produktion: Dana Dubovsky
Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2011
Bildformate: 1:1,78/16:9
Mehrkanalton: dts HD 5.1
Medienanzahl: 1
Laufzeit: 95 min.

Kritik: Was dem Tierhorror noch gefehlt hat, ist der Landhai. Das jedenfalls fand American World Pictures und sandte einen Haufen hübscher junger Menschen zur Beach Party an den Strand, wo sie lässig dancen und von Zeit zu Zeit auch schreiend hin und her laufen auf der Flucht vor blutgeilen, fliegenden Sandhaien, die später per Computer hinzu gefügt wurden. Bekannte TV-Gesichter der 3. Reihe, darunter Corin Nemec und Hulk Hogans Tochter, machen gute Miene zu trashigem Spiel.

VideoMarkt

Wegen ihrer schneeweißen Traumstrände erscheint die Badeinsel White Sands dem halbseidenen Veranstalter Green der perfekte Ort für seinen neusten Party-Hype, gegen den Spring Break verblassen soll: Das Sandman-Festival. Dabei überspielt Green geflissentlich jene bizarre Todesfallserie, die sich gerade in White Sands zuträgt. Tatsächlich jagt eine Population von Sandhaien jeden Menschen, der seinen Fuß an den Strand setzt. Sheriff und Tierforscherin versuchen, das Schlimmste zu verhindern. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD .

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dannemie am 8. April 2012
Verifizierter Kauf
"Sand Sharks", Haie, die durch den Sand schwimmen und von dort aus ihre Opfer töten. Jedem dürfte klar sein, dass hier kein anspruchsvoller Haischocker zu erwarten sein wird. Aktuell boomen die Trash-Creature-Feature Filme, in den meisten davon müssen zwei mutierte Monster gegeneinander kämpfen. Hier hingegen sind die Menschen wieder das Ziel. Die Killer sind besondere Sand Haie, die ihr Leben lang durch den Strand "schwimmen" und ihre Opfer dort in die Tiefe ziehen.

Die Effekte sind mittelmäßig, typisch CGI eben. Die Story ist schwachsinnig, unglaubwürdig und übertrieben. Die Darsteller einfaches Mittelmaß und auch sonst ist alles recht übertrieben und unnötig dargestellt.

Doch genau das macht doch die Creature-Feature Filme aus. Man liebt dieses Genre oder man hasst es. Fans dieses Filmbereichs werden den Streifen sehr lieben. Denn er ist wirklich der Höhepunkt an Übertreibungen, die Dialoge sind extrem sinnlos und die Angriffe so dargestellt, dass man aus dem Lachen kaum mehr herauskommt. Vor allem der Anfang erinnert sehr an eine Parodie. Und so geht es dann im Film weiter.

Ein besonderes Highlight ist die "Spring Break Party", die absolut mal gar nicht wie "Spring Break" ist. Um die 20 Jugendliche, die auf dem Sand herumspringen, ein seltsamer DJ und kein Alkohol. Diese und viele weitere Szenen sind unglaubwürdig dargestellt, die niemand abkaufen wird, doch genau das unterhält die Zuschauer. Auch die übertriebenen Rollen, teilweise peinlich, teilweise bösartig und kühl machen sich klar über viele ernstgemeinte Vorgänger-Filme lustig.

An Blut und Mord-Szenen wird nicht gespart und auch sonst wird der Zuschauer perfekt unterhalten.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Verifizierter Kauf
Einer der besseren.

In letzter Zeit habe ich auf meiner Odyssee durch Trash einiges an miesen Streifen gesehen.

Shark Week. Snow Sharks. Megapython.

Aber Sand sharks hat uns wieder richtig zum lachen gebracht!

Wer ein Fan vom Megashark ist wird auch hier seine Freude haben! Blutige Szenen. Skurillie Situationen. Und eine idiotische Erklärung. Was will das creature trash Herz mehr?

PS: die Schauspieler sind erstaunlicherweise nicht sooo mies wie sonst. Heißt zwar immer noch nicht gut, aber schon besser. :)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von molesman TOP 500 REZENSENT am 21. April 2012
...und das Prädikat TRASH ist wie auch Kitsch durchaus nicht negativ zu verstehen. Das muss man sich verdienen. Zuerst einmal gehört dazu meist ein Regisseur der echt mit Leib und Seele an dem Projekt arbeitet und Spaß hat, dem aber irgendwie leider das Talent fehlst so was auch sauber durchzuziehen. Solche Trash Monsterfilme haben ihren Charme schon deswegen weil das ganze wirkt als wäre es in Partylaune entstanden, auf eine Serviette gekritzelt und am nächsten Tag haben sich dann alle die grad zufällig Zeit haben auch versammelt um den Spaß durchzuziehen und auf Film zu bannen. EIn Spaß, der ansteckt. Die Idee einen Mix aus Raketenwürmern und dem weißen Hai zu machen ist auch nett, die Darsteller sind sympathisch und nett anzusehen. Allein CORIN NEMEC den ich noch als Parker Lewis in meiner Jugend das letzte Mal zu Gesicht bekam machte mir Anfangs Angst. Wir werden halt alle nicht jünger, der Zahn der Zeit nagt an uns allen. An ganz wenigen nagt der Zahn des Haifischs. Denn das Budget ließ wohl nicht wirklich viel zu, was aber okay ist. Wenn in Massenszenen bei einer Party mit angeblich 1000den von Leuten immer wieder dieselben 8 Leute durchs Bild rennen wie bei einem Sandalenfilm aus den 40ern ist das zum Schreien komisch und trägt zu dem bei was man sich bei so einer Produktion erwartet. Herrlich auch wenn die Leute sich im OFF der Kamera wähnen und bei Panikszenen nur cool da stehen, auf ein Bier oder eine Regieanweisung wartet. I LOVE IT !!! Der Sandhai ist natürlich auch hier wieder einem eher bescheidenen PC entschlüpft, die Effekte sind unter aller Harpunenkanone und wenn die Flossen im Renderwahn" durch den Sand pflügen kommt man aus dem lachen kaum noch raus. Ganz großes kleines Kino!!!Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Micha L am 10. September 2013
teilweise schon (gerade Richtung Ende) unerträglich, aber dennoch sehr unterhaltsamer Trash

prähistorische Haie, die im Sand schwimmen - genialer Einfall !!! Effekte und Schauspieler sind auf gewohntem Niveau und unterhalten blendend. Besonders ergreifend ist die Szene (Achtung: heftiger Spoiler), wo die Deputy-Tussi halbiert wird, sich der Held rührend um die obere Hälfte kümmert, indem er versucht die Därme wieder rein zu basteln und dabei sein ganzes schauspielerisches Repertoire zur Schau stellt - muss man einfach sehen

natürlich ist der Film richtig sch#####, aber so soll es auch sein, also wer sich nicht zu schade ist, mal hirnlos zu geniessen, ist hier richtig :-D
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen