Samuel und die Liebe zu den kleinen Dingen und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Samuel und die Liebe zu d... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Samuel und die Liebe zu den kleinen Dingen Taschenbuch – 11. November 2009


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 0,11
64 neu ab EUR 9,99 29 gebraucht ab EUR 0,11

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Samuel und die Liebe zu den kleinen Dingen + Die Eleganz des Igels: Roman + Das Labyrinth der Wörter: Roman
Preis für alle drei: EUR 28,84

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Sie lieben Tiere?
Unser Haustiershop bietet alles, was Sie für die Haltung, Pflege, Gesundheit und Ernährung Ihres Lieblings brauchen. Jetzt entdecken

Produktinformation

  • Taschenbuch: 304 Seiten
  • Verlag: List Taschenbuch (11. November 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3548609368
  • ISBN-13: 978-3548609362
  • Originaltitel: Amor en minúscula
  • Größe und/oder Gewicht: 12 x 3,1 x 18,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (50 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 23.852 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Francesc Miralles arbeitete einige Jahre als Indie-Verleger, bevor er zu schreiben begann. 2009 wurde er mit dem renommierten Premio de la Ciudad de Torrevieja ausgezeichnet. Miralles, der auch Musiker ist, lebt in Barcelona.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

61 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von kayman am 9. Januar 2010
Format: Taschenbuch
Dieses Buch ist nicht spannend! Die Geschichte plätschert sehr leise vor sich hin. Auch passiert nichts wirklich Weltbewegendes. Es ist eine Geschichte über einen normalen Menschen, der allerdings recht einsam ist, aber auch eigentlich keinen Elan hat das zu ändern. Durch die zugelaufene Katze gerät er aber in Bewegung, lernt neue Menschen kennen, hilft ihnen, lernt dadurch wieder andere Menschen kennen, erweitert dadurch Schritt für Schritt seinen Horizont.
Dieses Buch beschreibt auf eine sehr schöne Art und weise die Tatsache, dass sich nichts bewegt, wenn man selbst nichts dafür tut, dass wenn man aber in die Welt hinaus geht, sich immer neue Möglichkeiten ergeben. Es ist dabei sehr "leise".
Wer also nicht ohne Aktion, Fantasy und Spannung auskommt: Finger weg! Wer gerne über die normalsten Dinge im Leben ein wenig nachsinnen möchte (vielleicht unter einer Kuscheldecke auf der Couch mit einem Teechen griffbereit), für den ist dieses Buch bestimmt ein Gewinn.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mata Hari am 4. März 2010
Format: Taschenbuch
In dieser Geschichte geht es um Samuel, Professor der Germanistik, der sich in seiner Einsamkeit bequem gemacht hat. Nachdem ihm eine Katze zugelaufen ist, verändert sich sein Leben allmählich. Durch die Katze lernt er verschiedene Menschen in seinem Umfeld kennen und trifft seine Kindheitsliebe wieder. In diesem Buch macht der Autor deutlich, dass, wenn das Verhalten sich ändert, man in der Lage ist neue Menschen kennenzulernen und Freundschaften zu schließen. Auch die Beziehung zu seiner Schwester, hat sich durch das veränderte Verhalten des Protagonisten verbessert.

Dieses Buch wird sehr inspektakulär und leise geschrieben. Einige Sätze sind sehr schön, so dass man diese immer wieder lesen möchte. Fazit: ein sehr schönes Buch, welches ich jedem empfehlen möchte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von frenchquarter am 26. Juli 2011
Format: Taschenbuch
'Vielleicht ist alles Schöne traurig, weil es so flüchtig ist wie ein Schmetterlingskuss'.'
Dieses Buch ist Gott sei Dank nicht so flüchtig wie ein Schmetterlingskuss. Beim Lesen fielen mir zwei Namen ein, zum einen der von Jorge Bucay, und dann noch Sergio Bambaren. Ich denke, in diese Kategorie geht auch Miralles. Unterhaltsame Literatur, die dennoch nicht flach und oberflächlich ist; auch wenn es beim Lesen den Anschein haben mag. Das ist keine deutsche Literatur, das merkt man sehr schnell. Hier wirkt alles leichter und entspannter, gleich, wie schwer oder traurig auch das Thema sein mag. Eine Katze bringt das eingefahrene Leben von Samuel, einem Uniprofessor für Literatur, durcheinander. Es ist in der Literatur nicht das erste Mal, dass ein Tier dafür herhalten muss, und die Samtpfoten müssen schon des Öfteren dafür herhalten. Samuel lebt allein und was man über ihn erfährt, ist weder spannend noch möchte man mit ihm tauschen. Doch binnen kürzester Zeit hat er mehr Sozialkontakte als in den Jahren davor. Skurrile Physiker, sein Nachbarn, seine erste Liebe und auch noch eine Tierärztin.
Es mag alles sehr bekannt vorkommen, und vieles kann man sich denken, in welche Richtung es geht und was passieren wird. Doch hier ist wieder der Weg das Ziel, und viele kleine Weisheiten werden einem untergeschoben wie zum Beispiel bei Jorge Bucay. Und das aber immer wieder in einer leichten und verständlichen Sprache. Das ist auch das angenehme an diesem Buch, da macht das Lesen Spaß und viel zu schnell hat man den letzten Satz gelesen.
'' das Wissen soll sein wie eine Fähre: Es ist gut, um ans andere Ufer zu gelangen, aber wenn man einmal da ist, ist es absurd, es weiter mit sich herumzuschleppen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marion am 7. September 2010
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Es kommt ja immer darauf an, was man von einem Buch so erwartet. Hier passiert nichts Weltbewegendes, aber manchmal sind die kleinen Dinge sehr viel spannender und aufschlussreicher, als geschichtsträchtige Episoden. Wenn man sich auf das Leben, die Gedanken und Emotionen Samuels einlassen möchte und kann, dann wird man nicht unberührt bleiben. Der Plot ist nicht übermäßig genial, und dennoch fesselt die Geschichte. Vielleicht liegt es auch an dem liebenswerten und kurzweiligen Schreibstil Miralles. Das Buch hinterließ ein Lächeln und ein gutes Gefühl. Genau das Richtige für den Urlaub.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kundin am 20. Januar 2010
Format: Taschenbuch
Wie schon in anderen Rezensionen erwähnt, steckt in diesem Buch wenig der klassischen Spannung - auch großartige Handlung hat das Buch nicht. Ein einsamer Mann, der zurück ins Leben findet, nachdem sich eine kleine Katze in seinen grauen Alltag geschlichen hat.

Trotzdem gebe ich diesem Buch alle Sterne, denn ähnlich wie in der "fabelhaften Welt der Amelie" oder der "Eleganz des Igels", schafft es der Autor, die Faszination für die Schönheit von Kleinigkeiten wirklich gut zu vermitteln. Außerdem war ich sehr erstaunt über die vielen Querverweise und Anekdoten - der Autor muss wirklich sehr belesen sein.

Wer sich Action oder große Literatur wünscht, ist bei Samuel falsch, aber wer kurz aus unserer Welt fliehen will und Balsam für die Seele sucht, der wird das Buch mögen...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden