holidaypacklist Hier klicken Kinderfahrzeuge BildBestseller Cloud Drive Photos Learn More madamet saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. Juni 2013
Ich hab diesen Drucker (Ausführung mit LAN, kein WLAN) erst seit ein paar Tagen. Und bin begeistert.

Kompakt, und macht einen soliden Eindruck.

Einbindung ins LAN sehr verständlich dokumentiert und in wenigen Minuten erledigt.

Druckbild: o.k.

Geschwindigkeit: o. k. Gefühlt x-mal schneller als der - zugegeben 9 Jahre alte - abgelöste HP Laserjet 1220

Doppelseitiger Druck: o. k.

Das Papier scheint in diesem Drucker nicht so heiß zu werden wie in anderen mir bekannten Laserdruckern. Jedenfalls wellt sich das Papier viel weniger als ich es z. B. vom HP gewohnt war.

Geruch habe ich nicht festgestellt.

Keine Spuren von Transportrollen.

Im Sleepmodus laulos.

Schnelles Erwachen aus dem Sleepmodus, wodurch der Druckbeginn nur um Sekunden verzögert wird.

Viele Einstellmöglichkeiten für den Druck, einschließlich Ökodruck (weniger Tonerverbrauch bei immer noch gutem Druckbild)

Und das alles um ca. 120 Euro. Was will man mehr?

=================================================

Wichtige Ergänzung v. 10. Juli 2013:

Meine Begeisterung bekam plötzlich einen Dämpfer, weil der Drucker (unter Windows 7) auf einmal nicht mehr drucken wollte. Im Druckmenü wurde er als "nicht bereit" angezeigt - und war eben auch "nicht bereit". Ein mehrmaliges Entfernen und neu Installieren des Treibers brachte keine dauerhafte Abhilfe.

Des Pudels Kern: Wenn man den Drucker unter Windows - wie eigentlich üblich - als Netzwerkdrucker so installiert, dass man per "Windows update" nach der neuesten Treiberversion suchen läßt, wird offensichtlich nicht der richtige Treiber gefunden! Daher installiert man auf diese Weise einen ungeeigneten Treiber - und dieser ist die Ursache des Problems.

Abhilfe: Bei Samsung den richtigen Treiber hier
[...]
auswählen (auf Unterschied ob 32 bit oder 64 bit Version des Betriebssystems achten) und installieren. Damit ist das Problem, das eigentlich keins des Druckers ist, behoben.

==================================================

Ergänzung vom 18. November 2013:

In letzter Zeit sind in meinem Heimnetzwerk Probleme mit dem Drucker aufgetreten: Das Druckermenü meldet den Drucker als "bereit", er druckte aber trotzdem nicht. Ob die Ursache dafür tatsächlich beim Drucker (oder beim Treiber) oder bei meinem Netzwerk liegt, habe ich nicht lang ergründen wollen, sondern dem Drucker eine feste IP Adresse (außerhalb des DHCP Bereiches des Routers) zugewiesen. Das sollte man sowie bei einem Netzwerkdrucker immer machen, ich war nur beim Einrichten zu bequem dazu.

Das geht ganz einfach mit dem von der Samsung Homepage downloadbaren Programm SETIP. Seitdem ist auch in meinem Netzwerk wieder Ruh.

Der Drucker arbeitet nach wie vor hervorragend. Wirklich ein sehr gutes und mehr als preiswertes Gerät.

===========================================

Ergänzung vom 17. März 2016:

Nach nunmehr schon längerer Erfahrung mit diesem Drucker stößt mir der Tonerverbrauch sauer auf. Schon ab ca. 25 % Resttoner liefert der Drucker streifige und/oder halbeitig blasse Ausdrucke. Ein bißchen, aber nicht für lang helfen kann man sich mit dem "waagrecht schütteln" der Tonerkartusche. Doch es bleibt festzuhalten: Man ist gezwungen, eine ganze Menge Toner wegzuschmeissen, wenn man durchweg gute Ausdrucke haben will. Oder anders gesagt: Man kauft zB eine Kartusche für x Seiten, kann aber nur 0,75 mal x sauber drucken. De fakto ist der Preis für die Tonerkartusche um 25 % höher als am Preisschild steht!

Sehr enttäuschend, in punkto Ehrlichkeit wie im Hinblick auf die Umwelt.

Übrigens: Dies ist kein Mangel bei meinem Exemplar, sondern wird auch von etlichen anderen Käufern festgestellt.
77 Kommentare|52 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Oktober 2014
Auf der Suche nach einem Zweitdrucker hatte ich mich für dieses Modell entschieden. Entscheident war die Druckgeschwindigkeit, Duplexdruck und Netzwerkfähigkeit. Also bestellt und die Lieferung kam prompt. Sehr angenehm überrascht war ich ich von der Verpackung: Karton im Karton. Beide sehr stabil! Ausgepackt, alle Transportsicherungen entfernt, Anschlüsse hergestellt, CD eingelegt und nach ein paar Minuten kam der erste Ausdruck. Die Installion im Netzwerk erfolgte ohne das geringste Problem. Die Druckgeschwindigkeit ist wirklich schnell auch im Duplex-Modus. Das Druckgeräusch empfinge ich als angenehm, nicht störend laut. Da bin ich von anderen Druckern andere Lautstärken gewohnt. Im Ruhemodus ist der Drucker absolut lautlos. Mit der Qualität der Ausdrucke bin ich sehr zufrieden, keine Rollenabdrücke, kein Tonergeschmiere. Auch hier habe ich schon andere Sachen erleben müssen. Und zuletzt: Auch bei größeren Druckaufträgen konnte ich keine Gerüche bemerken. Zur Ergiebigkeit des Toners kann ich noch keine Aussage treffen. Alles in allem eine für mich lohnenswerte Anschaffung.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 11. September 2014
Nachdem mir schon des öfteren Tintenpatronen eingetrocknet sind und ich keine Lust mehr hatte, bis zu 2 Minuten auf den Ausdruck eines Schwarzweiß-Briefs zu warten, weil sich der Tintenstrahler (Canon Pixma 4600ix) nach jedem Einschalten ausgiebigst selbst reinigt (schlimmer als jede Katze ...), bin ich auf die Idee gekommen, für die normale Korrespondenz (die in den seltensten Fällen "offline" erfolgt) und Drucksachen wie Steuererklärungs-Belege, Routenpläne, Mails mit wichtigen Daten und Testdrucke für Layout-Projekte einen Schwarzweiß-Laserdrucker anzuschaffen.

Preis/Leistung
Die Wahl fiel auf dem knapp 100 Euro teuren M2825 ND, weil ich gerne Netzwerk-Anbindung habe aber auf WLAN verzichten kann. 100 Euro für das Gerät selbst und rund 40 Euro für einen Toner finde ich sehr angemessen, gutes Preis/Leistungsverhältnis.

Hardware-Installation und Aufstellung
Das Auspacken ging schnell vonstatten, das gefühlte Dutzend an Transportsicherungen und Klebestreifen war auch schnell entfernt (Achtung: das Herausziehen des dünnen Streifens aus dem Toner am besten über dem Mülleimer vornehmen, sonst wird die Umgebung "vollgetonert"!), das kompakte Gerät problemlos im Bücherregal positioniert, Strom- und Netzwerkkabel angeschlossen, das andere Ende des Netzwerkkabels mit der FritzBox verbunden und die Treiber-CD in den Computer gelegt.

Software-Installation
Das Setup-Programm fand den Drucker sofort im Netzwerk und installierte die nötigen Treiber in unter einer Minute ...

... Fertig!

Die ganze Installation bis hin zum ersten Ausdruck hat keine Viertelstunde gedauert.

Netzwerkfähigkeit
Gleich versucht vom PC im Keller aus zu drucken - funktionierte ebenfalls tadellos, inklusive aussagekräftiger Rückmeldungen wie "wird gerade an den Drucker gesendet" und "Druckvorgang läuft" und "Druckvorgang beendet". Der Drucker wacht beim Ansprechen übers Netz aus dem Sleep-Modus auf und steht dann für alle PCs im Netzwerk zur Verfügung. Jede Menge Statusinformationen wie Tonerstand, Energiespareinstellungen, etc. sind über ein Browser-Interface abrufbar. Top!

Mobile Geräte
Dann hat mich der Spieltrieb gepackt und ich habe die Samsung Mobile Print Software aus dem PlayStore auf mein Galaxy S4 Smartphone geladen, obwohl ich fest davon überzeugt war, dass diese nur mit einem WLAN-Druckermodell funktioniert. Denkste! Der Drucker wurde sofort vom Handy erkannt und ich konnte Bilder aus der Galerie testweise an den Drucker schicken. Mittlerweile sind auch das Android-Tablet Acer A510 sowie das neue iPad Air per App mit dem Drucker verbunden. Schöne neue mobile Welt :)

Druckqualität
Die Druckqualität ist für die Preisklasse wirklich OK - gestochen scharfe und tiefschwarze Buchstaben, Grafiken so-lala (Raster auch in hoher Auflösung zu erkennen), doch für den Grafik- und Fotodruck steht ja noch der Tintenstrahler parat.

Lautstärke
Das Betriebsgeräusch ist leise - der Drucker ist im Standby-Modus unhörbar (da läuft kein Lüfter), heult nach Erhalt eines Druckauftrags kurz auf und wird direkt nach der Ausgabe des Papiers wieder leise (kein nerviges Nachlüften).

Geschwindigkeit
Bislang keine Mehrfachausdrucke gemacht, wobei es mir sowieso eher auf die Geschwindigkeit nach dem Anstoßen des Druckauftrags aus dem Sleep-Modus heraus ankommt. Vom Anstoßen den Auftrags über das Senden bis hin zur Papierausgabe vergehen vielleicht 30 Sekunden, wobei der eigentliche Druckvorgang einer A4-Seite (also wenn das Druckwerk zu arbeiten beginnt) etwa 3-4 Sekunden dauert. Wenn man die Zeitschinderei aktueller Tintenstrahler mit ihren tintenfressenden Reinigungs- und Kalibrierungs-Orgien bei nahezu *jedem* Ausdruck nach dem Einschalten gewöhnt ist, kommt einem dieses Tempo wie Lichtgeschwindigkeit vor :)

Fazit
Ein überaus preisgünstiger, leicht zu installierender Drucker mit überragender Netzwerkfähigkeit und akzeptablem (Grafik) bis sehr gutem (Text) Druckbild. Klare Kaufempfehlung!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. September 2014
Da am Ferienwohnsitz ein Drucker of längere Zeit unbenutzt herumsteht, war klar, dass es keinesfalls ein Tintenstrahler sein sollte.
Und da Farbe in den meisten Fällen nicht nötig ist, folgte ein Vergleich der Monochromlaser auf Amazon.
Dabei stach mir die Option mit der Netzwerkfähigkeit gleich ins Auge: Da kann das Ding ja dann gleich in den Abstellraum zum Router!
Und so nebenbei kann ich dann auch gleich vom Tablet aus drucken.
Ich denke, wer nicht mehr Budget hat, findet derzeit keinen besseren Drucker!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. September 2015
Ein wirklich günstiger Drucker, der zwar mit der kleineren Druckerkartusche ausgeliefert wird, diese soll aber immer noch 1200 Seiten weit reichen.

Die Einbindung in das Netzwerks ist sehr einfach, die Druckertreiberinstallation – sowohl unter Windows, MacOS oder iOS – sehr einfach. Einbindung des Drucker in Google CloudPrint ein wenig aufwändiger, aber auch nach kurzer Zeit (< 10 min) realisierbar.

Blöd ist, dass die Weboberfläche mit einem Benutzernamen samt Passwort geschützt ist, deren Standardwerte nur durch längere Internetrecherche ermittelt werden konnten: Benutzername: 'admin', Passowort: 'sec00000'. (Natürlich ohne die ' Zeichen.)

Unschön: der an uns gelieferte Drucker konnte nicht über die Webregistrierung für die 5-Jahre-Garantie freigeschaltet werden. Weder die Samsung Hotline, noch die dafür zustände Agentur marken mehrwert - brand added value AG (MMW) konnte weiterhelfen.
Wir haben jetzt die optional verfügbare Registrierung über das Faxformular genutzt und hoffen, dass es damit klappt.

Das Druckbild ist bei Text sehr gut, bei Diagrammen usw. gut, bei Fotos in Ordnung (leicht streifig). Im Vergleich zu anderen Druckern (z.B. Kyocera FS-1370DN) ist dieser Drucker aber in der Lage eine __gleichmäßig_ graue Fläche zu drucken.
(Fotos sollte man ja auch besser mit einem Tintenstrahldrucker auf entsprechendem Fotopapier drucken.)
11 Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2013
Für den Preis einfach top.

Für den Einsatz am Arbeitsplatz hervorragend geeignet. Druckgeschwindigkeit ist ebenfalls in Ordnung.
Auch der Duplexdruck ist recht ordentlich.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2015
einfacher Drucker. Mit den alternativen Tonerpatronen ist er auch finanziell erschwinglich. Das Druckbild ist nach zwei Jahren immer noch prima.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juli 2013
Top Drucker, die Maße auf der Samsung Homepage
stimmen nicht ganz, da bei DIN A4 Papier das Papier hinten
aus dem Drucker ca 4cm herausschaut. Was ich aber einkalkuliert
hatte wegen den Kabeln. GEHT NICHT AN PACKSTATION
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2014
Der Samsung-Drucker verhälr sich erwartunggemäß ordentlich, druckt sauber und kann auch duplex (durch doppelten Durchlauf einer Seite) drucken. Zwei Dinge aber sind misslich:

1. DUPLEX: trotz voreingestelltem automatischen Duplex-Druck (im Eco-Modus), um Papier zu sparen, druckt der Drucker einseitig. Erst eine entsprechende Umstellung im Druckjob funktioniert. Dann aber werden wiederum erscheint die dritte Seite eines ungeraden (zB 3-seitigen) Dokuments auf der Rückseite von Blatt 2. Fügt man eine leere 4. Seite ein (bitte dran denken), muss die Duplexeinheit aber natürlich einen (unnötigen) Gang machen, was Zeit kostet. Hier muss nachgebessert werden.

2. MENGE: will man etwas mehr drucken, so ab 100 bis 150 Seiten, hitzt der Drucker bereits so stark auf, dass er eigenständig alle ca. 10 Seiten Pausen einlegt. D.h. für bereits kleine Mengendrucke ist das Gerät eher nicht geeignet.
33 Kommentare|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2015
Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Ich hatte zuvor einen Laserjet, der nun nach sieben Jahren nicht mehr so konnte (insgesamt aber sehr gut). Nun wollte ich einen Duplexdrucker, das kann der Samsung recht gut. Allerdings ist das Aussehen von Fotos bei weitem nicht so gut wie die des Laserjet, deshalb zwei Sterne Abzug. Er bekommt aber wegen seines sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnises wieder einen dazu!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 16 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)