2 gebraucht ab EUR 54,00

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Samsung 840 Series Basic interne SSD-Festplatte 120GB (6,4 cm (2,5 Zoll), 256MB Cache, SATA III) anthrazit

von Samsung
4.7 von 5 Sternen 1,251 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
2 gebraucht ab EUR 54,00
120GB
Basic
  • Lesegeschwindigkeit: 530MB/sek & 86000 IOPS, Schreibgeschwindigkeit: 130MB/sek & 32000 IOPS
  • Samsungs eigener Triple-Core MDX-Controller
  • Bedienerfreundliche Magician Software für ein permanent hohes Arbeitsniveau
  • Hohe Datensicherheit dank AES 256-bit Full Disk Encryption (FDE)
  • Gewicht: max. 62,5g, Abmessungen: 100 x 69,9 x 7 mm
Weitere Produktdetails

Für diesen Artikel ist ein neueres Modell vorhanden:


Hinweise und Aktionen

Größe: 120GB | Stil: Basic
  • Alles rund um Speicherlösungen: Lernen Sie alles über Festplatten, SSDs und mehr in unserem Ratgeber Speichern und Archivieren.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Größe: 120GB | Stil: Basic
Technische Details
MarkeSamsung
Modell/SerieMZ-7TD120BW SSD 840
Artikelgewicht54 g
Produktabmessungen10 x 7 x 0,7 cm
ModellnummerMZ-7TD120BW
Formfaktor2.5 inches
Bildschirmgröße2.5 Zoll
Größe Festplatte120 GB
FestplatteninterfaceSerial ATA-600
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB009NHAF06
Durchschnittliche Kundenbewertung 4.7 von 5 Sternen 1.251 Kundenrezensionen
Amazon Bestseller-Rang Nr. 3.180 in Computer & Zubehör (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung340 g
Versand:Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, ggfs. auch außerhalb Deutschlands versandt. Näheres erfahren Sie im Bestellvorgang.
Im Angebot von Amazon.de seit4. Oktober 2012
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
Feedback
 Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
 

Produktbeschreibungen

Größe:120GB  |  Stil:Basic


Samsung SSD 840 Serie

Die Solid State Disk von Samsung für einen Computer mit mehr Leistung und Zuverlässigkeit.

Alt text



Alt text
Ideales Upgrade für jeden Computer: die Samsung SSD 840 Serie mit SATA 6 Gb/s.

Ein einfacher und günstiger Weg, um PC-Systemen spürbar mehr Leistung einzuhauchen, ist ein Upgrade mit einer superschnellen und supersicheren SSD. Kein träges Hochfahren mehr, kein langsames Arbeiten, keine langen Wartezeiten vor dem Bildschirm. Ein Upgrade mit einer Samsung SSD 840 kann Ihr Notebook oder Ihren PC neu beleben und beschleunigen, Ladezeiten für verschiedene Anwendungen spürbar verkürzen und die Leistungsfähigkeit beim Multitasking erheblich steigern.

Geschwindigkeit neu definiert

Ob beim Booten, beim Lesen und Schreiben großer Datenmengen: Mit einem Samsung SSD-Laufwerk der Serie 840 erleben Sie Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit, wie Sie sie bisher nicht kannten. Die Lese- und Schreibgeschwindigkeit liegt bei bis zu 530 MB/s & 130 MB/s (120 GB) bzw. 540 MB/s & 250 MB/s (250 GB) bzw. 540 MB/s & 330 MB/s (500 GB). Samsungs 3-Kern MDX-Controller und die Toggle DDR 2.0 Flash Speicher-Chips sind aufeinander abgestimmt und erzielen bestmögliche Performance.

Alt text
Energieeffizient und robust

Die Samsung SSD 840 Serie verwendet einen LPDDR2 Cache-Speicher, der einen messbar geringeren Energiebedarf hat als konventionelle DDR2-Speicher. Das energieeffiziente Design der 840 Serie ermöglicht eine um bis zu 30 Minuten verlängerte Batterielaufzeit*. Dies erhöht Ihre Mobilität. Zudem ist die Samsung SSD 840 Serie mit max. 62,5 g und einer Bauhöhe von nur 7 mm deutlich kompakter und leichter als die meisten Festplatten. Hinzu kommt, dass sie geräuschlos und nur mit sehr geringer Wärmeentwicklung arbeitet und sich auch für die leisesten Arbeitsumgebungen ideal eignet. Da die SSDs auch unempfindlich gegenüber Stößen und Vibrationen sind, können ihnen Erschütterungen so gut wie nichts anhaben.

Der Samsung-Vorteil: alles unter einem Dach
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken
Der Samsung-Vorteil: alles unter einem Dach

Samsung ist weltweit der einzige Hersteller von SSDs, der alle Einzelteile selbst herstellt und aufeinander abstimmt. Dies sorgt maßgeblich für hohe Gesamtleistung und Zuverlässigkeit. Auch bei der SSD 840 Serie werden der Controller, das Interface, die Firmware und der Flash-Speicher im eigenen Haus designed, gefertigt und geprüft. Damit kann Samsung ohne weiteres eine MTBF-Angabe von 1,5 Millionen Stunden machen – das ist Enterprise-Standard.

Einfache Samsung SSD-Management Tools für Stabilität in der Performance
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken
Einfache Samsung SSD-Management Tools für Stabilität in der Performance

Mit der Magician Software (englisch) bietet Samsung ein anwenderfreundliches und unkompliziertes Management-Tool. Der Anwender kann dadurch die maximale Leistung der SSD über die Lebensdauer der SSD sicherstellen. Neben einer Optimierung der SSD-Leistung lassen sich mit dieser Software Systeminformationen abrufen oder Leistungsoptimierungen und -benchmarks durchführen – inkl. „Secure Erase“ zum gründlichen Löschen sowie „over provisioning“, was der Langzeitzuverlässigkeit dient.

Vervollständigt wird das Software-Paket durch eine Firmware-Update-Funktion. So hilft die Magician-Software beispielsweise, die aktuellen Leistungswerte in Bezug auf das sequentielle Lesen/Schreiben oder die Random Lese-/Schreibperformance zu überprüfen. Verschlechtert sich die Leistung der Solid State Disk, so kann die ursprüngliche Leistung wiederhergestellt werden – dies ist vor allem hilfreich, wenn nicht mit Windows 7, sondern mit älteren Systemen gearbeitet wird.

Produktbeschreibungen

840 Serie MZ-7TD120BW – Solid State Disk 120 GB 840 Serie MZ-7TD250BW – Solid State Disk 250 GB 840 Serie MZ-7TD500BW – Solid State Disk 500 GB *im Vergleich zu herkömmlichen HDDs Gemessen durch Benchmark MobileMark 2007

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Stil: BasicGröße: 120GB Verifizierter Kauf
Nachdem CrystalDiskInfo mich bei meiner HD meines alten Laptops gewarnt hat, dass bereits 8 Sektoren neu zugewiesen werden mussten, hab ich nichts anbrennen lassen und mir dann gleich diese SSD gegönnt, obwohl mein alter Laptop ( "Centrino Duo-Board", 945er Chipsatz / ICH7-Southbridge) nur SATA1 unterstützt.

Alles redet ja immer nur von den sagenhaften MByte/s, die eine SSD zu transferieren vermag, doch das ist imo lediglich der "zweitrangige" Vorteil einer SSD.

Hauptvorteil ist vielmehr die bei nahezu Null liegende Zugriffszeit auf Dateien. Und die beträgt - auch bei meinem alten Laptop - mit der SSD < 0.1 ms ggü. rund 8 ms mit der alten Platte.

Gerade beim Starten "fetter" Programme, die etliche dll's, ini-Files etc. laden, wird dies überdeutlich. Es macht selbst unter SATA 1- Limit ( 150 MB / s ) praktisch keinen Unterschied mehr, ob man ein Programm von der SSD startet, oder ob man ein zuvor geschlossenes Programm aus dem RAM-Cache erneut startet.

Ähnliches gilt beim Anzeigen riesiger Verzeichnisse oder Programmen, die auf viele kleine Dateien (bzw. etliche Registry-Pages) zugreifen wollen ( wie z.B. die Windows-Ereignisanzeige oder auch nur das Aufrufen von "Programme und Funktionen" beim Auflisten der installierten Programme )

Mein Laptop (Bj.2006) braucht nun beim Windows 8- Schnellstart mehr Zeit für die BIOS-Sequenz als für das eigentliche Hochfahren. ( 11 Sekunden BIOS, ca. 8 Sekunden Win8-Start ).

Fazit: Für den "Normalgebrauch" ist man auch auf alten Laptops mit "SATA 1-Limit" mit dieser SSD den "System-Flaschenhals" Systemplatte so gut wie komplett los, auch wenn man einen für die "damalige Zeit" starken Prozessor hat ( bei mir C2D 2x2.33 GHz ).
Lesen Sie weiter... ›
18 Kommentare 309 von 321 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Stil: BasicGröße: 500GB
Die Beschleunigung des ganzen Systems ist derart immens, dass man sich hinterher fragt, wie so etwas Altertümliches wie eine mechanische Festplatte überhaupt noch verbaut wird (und ich hatte vorher schon eine schnelle HDD mit 7200 rpm!). Immerhin merkt man nach der Migration von HDD auf SSD, dass der Prozessor (bei mir ein Intel Core i7 in einem Fujitsu Lifebook E780) die meiste Zeit bisher Däumchen gedreht hat und nur auf die Festplatte warten musste. Obwohl mein System nur SATA II hat und damit die Festplatte "nur" 250 MB/sec bei Lesen und Schreiben, ist der Effekt ungeheuer und ich möchte nicht wissen, wie es beim doppelt so schnellen SATA III wäre (die Samsung 840 hätte nämlich bis zu 540 MB/sec beim Lesen und bis zu 330 MB/sec beim Schreiben an technischer Möglichkeit).

Plötzlich flutscht alles problemlos und Warten bei irgendwelchen Systemprozessen gehört der Vergangenheit an. Das Arbeiten am Rechner wirkt viel müheloser und auch vor einem Neustart des Systems hat man keine Hemmungen mehr. Selbst wenn viele Programme parallel offen sind wie bei mir, dauert das Runter- und wieder Hochfahren nur eine kurze Zeit (vorher mehrere Minuten, da habe ich es mir gut überlegt!). Updates, Virenscans und ähnliche Wartungsarbeiten sind schwuppdiwupp erledigt und benötigen keine Überlegung mehr, was man denn in der Zwischenzeit machen soll.

Das Geld ist bestens angelegt für alle, die beruflich am Rechner sitzen und einfach zügig damit arbeiten wollen ohne auf irgendetwas zu warten. Windows macht insgesamt einen viel flüssigeren Eindruck, die Festplatte "verschluckt" sich auch nicht mehr bei schreibintensiven Vorgängen (z.B. wenn zwei Anwendungen gleichzeitig viele Festplattenzugriffe haben).
Lesen Sie weiter... ›
62 Kommentare 279 von 306 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Stil: BasicGröße: 120GB Verifizierter Kauf
Anfangs war ich sehr zufrieden mit der Geschwindigkeit der SSD, jedoch fiel mir nach etwa einem Jahr auf, dass mein Notebook nicht mehr so flott ist - in den Medien wurde davon gesprochen, dass Samsung ein Problem mit der 840 Evo hat und einige Nutzer auch von Problemen mit der 840 Basic berichten. Ich hatte mit Samsung Magician meine SSD getestet und siehe da, ich habe ebenso SSD-untypische Lesegeschwindigkeiten.

Gestern konnte man lesen, dass Samsung mitteilen ließ, dass sie von Problemen mit der 840 Basic nichts wissen und demzufolge auch keine Lösung anbieten. Aber neben mir haben sicher auch andere Nutzer diese Probleme dem Samsung-Support gemeldet.
Kommentar 8 von 8 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Stil: BasicGröße: 250GB Verifizierter Kauf
Ich habe seit einigen Wochen eine Samsung SSD 840 mit 250GB in meinem Macbook Pro 2012 (9,1, 15", Ivy Bridge i7). Die SSD hat die Nummer MZ7TD256HAFV und ist "Made in Korea"
Transferrate beim schreiben liegt bei 247-250 MB/s, beim lesen ca. 503-510 MB/s. Es gibt keine Probleme und alles läuft bisher wunderbar. Ich habe Trim mit dem "TRIM Enabler" eingeschaltet seit der ersten Stunde. Es gibt laut S.M.A.R.T. Monitor keine Neuzuweisungen und keine CRC Fehler. Also bis jetzt ok. Und da es meine siebte SSD ist, habe ich schon einige "Horror" Erfahrungen gesammelt.

Ich habe die SSD einem Bekannten empfohlen und mich bereit erklärt sie in sein Macbook Pro Early 2011 (8,2, 15", Sandy Bridge i7) einzubauen. Das ganze verlief wie erwartet reibungslos. SSD erkannt, HDD mit CCC auf die SSD geklont. Soweit so gut. Ich habe die S.M.A.R.T. Daten während dem klonen überwacht, die CRC Fehler sind auf über 12.000 angestiegen. Ich habe sie dann in meinem Macbook Pro getestet, hier steigt die Rate ständig, sobald Daten kopiert werden. Meine SSD hat eine CRC Fehlerrate von 0, meine zweite Platte im Optical Bay ebenso. Ich habe meine SSD in den Rechner meines Bekannten eingebaut - keine Fehler, CRC Fehler liegen weiterhin bei 0. Ich kann einen Schnittstellen oder RAM Fehler damit ausschließen.

Die neue SSD im Macbook Pro 8,2 "fehlerhafte" hat die Part Number MZ7TD256HAGM und ist "Made in China" Die SSD ist anders gefertigt, das Gehäuse wirkt billiger, Aufkleber hat Blasen, Schrauben sind an anderen Stellen, unterer Deckel der das PCB abdeckt hat zum Gehäuse einen deutlichen Schlitz.

Dies als Info an alle, die glauben 840 Basic ist 840 Basic... Ich lade ein Vergleichsfoto hoch!
6 Kommentare 62 von 68 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen