1 gebraucht ab EUR 229,00

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Samsung NaviBot SR-8855 Staubsauger Roboter/ HEPA 11 Filter / 7 Anti-Kollisions-Sensoren/ Mirrow Blue

von Samsung

Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 gebraucht ab EUR 229,00
Mirrow Blue
  • Visionary Mapping System™ für effizientes und gründliches Reinigen
  • Sicherheit & Schutz: 7 Anti-Kollisions-Sensoren & Virtual Guard / Kompaktes Slim Design
  • 7 Reinigungs-Optionen / Turbobürste gegen Tierhaare / Drei Kliff-Sensoren
  • Zwei Seitenbürsten für gründliches Reinigen in den Ecken
  • Hohe Reinigungswirkung auf Hartboden und Teppichboden/ HEPA 11 Filter
Versand in Originalverpackung:
Dieser Artikel wird separat in der Originalverpackung des Herstellers verschickt und mit Versandaufklebern versehen. Eine neutralere Verpackungsart ist nicht möglich.

Für diesen Artikel ist ein neueres Modell vorhanden:


Alles rund um Silvester
Festlich kochen, Beleuchtung, Partyzubehör und vieles mehr. Feiern Sie mit.

Hinweise und Aktionen

Farbe: Mirrow Blue

Produktinformation

Farbe: Mirrow Blue
  • Größe und/oder Gewicht: 35 x 10 x 32 cm ; 4 Kg
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 8 Kg
  • Modellnummer: NaviBot SR8855
  • ASIN: B003D8KQVY
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 5. Januar 2009
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (191 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 72.364 in Küche & Haushalt (Siehe Top 100 in Küche & Haushalt)

Auszeichnungen

Farbe: Mirrow Blue
Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung

Produktbeschreibungen

Farbe: Mirrow Blue



Die perfekte Haushaltshilfe zur Erleichterung des Alltags


Einfach mal saugen lassen und die gewonnene Zeit für die wesentlichen Dinge im Leben nutzen: Samsungs erster Staubsaugerroboter SR-8855 reinigt Hart- und Teppichböden völlig selbstständig und effizient. Ausgestattet mit einer digitalen Bordkamera erfasst der NaviBot 30 Bilder pro Sekunde und erstellt so einen genauen Raumplan. So weiß er zu jeder Zeit, welche Stellen er bereits gereinigt hat. Über Sensoren erkennt der ultraschlanke NaviBot Hindernisse und Treppen, weicht ihnen geschickt aus und schützt so hochwertige Möbelstücke. Geht ihm die Puste aus, fährt er eigenständig zur Ladestation und kehrt nach nur zwei Stunden Ladezeit zurück an seine letzte Ausgangsposition.

Sensoren / Digitalkamera:
Der NaviBot sorgt mit seiner Digitalkamera, zwei innovativen Prozessoren und seinen Sensoren für intelligente Bodenreinigung. Dank virtuellem Lageplan wird keine Stelle doppelt gereinigt und bei sinkendem Energiepegel fährt er sogar automatisch zur Ladestation – um nach nur zwei Stunden seinen Dienst wieder nahtlos aufzunehmen.
Visionary Mapping™ System:
Das Visionary Mapping System erfasst per Digitalkamera 30 Bilder pro Sekunde und erstellt so einen genauen Plan Ihres Hauses. Dadurch ermittelt der NaviBot seinen genauen Standort in Ihrem Haus und erinnert sich automatisch an bereits gereinigte Flächen. Verantwortlich hierfür sind zwei intelligente CPU-Prozessoren, die den NaviBot besonders effi zient und gründlich reinigen lassen.




Programmvielfalt:

Auto Mode:
Nach dem Reinigungs-Zyklus kehrt der NaviBot automatisch zur Ladestation zurück. Wird der Akku vorher schwächer und reicht nicht mehr für ein vollständiges Reinigen aus, fährt der NaviBot zur Ladestation zurück. Dort lädt er sich auf und reinigt dann genau dort weiter, wo er zuvor aufgehört hatte.


Manuell:
Mit Hilfe der Fernbedienung kann der NaviBot auch ganz einfach selbst gesteuert werden.
Soft Clean Mode:
Nähert sich der NaviBot einer Wand oder einem Hindernis, wird er automatisch langsamer und benutzt dann seine rotierenden Seitenbürsten, um Ecken oder schwer zu ereichend Stellen zu reinigen.
Spot Mode:
Stark verschmutze Flächen mit einer Größe von 1,5 x 1,5 Metern können problemlos durch den Spot Mode gereinigt werden.
Timer:
Programmieren Sie einfach die gewünschte Reinigungszeit und der NaviBot saugt – ob Sie zu Hause sind oder nicht!


Reinigungsmechanismus:
Die beiden seitlichen Bürsten im Zusammenspiel mit der patentierten Turbobürste entfernen problemlos Staub, Tierhaare und Ablagerungen auch in Ecken und Kanten. Schmutz und Krümel werden dank des speziellen Kehrmechanismus aufgekehrt. Der 5-stufi ge HEPA-Filter nimmt feine Staubpartikel auf und fi ltert diese. Für vier Räume mit einer Fläche von ca. 80m 2 benötigt der NaviBot nur 90 Minuten. Ein großer Raum mit ca. 25m 2 Fläche wird in 19 Minuten gereinigt.
Besonders effizient gegen Tierhaare:
Die patentierte Turbobürste entfernt gründlich alle Tierhaare und verhindert, dass sich diese in der Bürste verfangen. Hierbei werden durch eine Richtungsänderung der Bürste die Tierhaare abgestreift und können dann problemlos aufgenommen werden.


Smartes Design und spezielle Sensoren für höchste Sicherheit:

Weiche & gummierte Seiten:
Weiche, gummierte Seiten schützen Ihre Möbel.





Virtual GuardTM:
Der Virtual Guard erzeugt eine unsichtbare Schranke (bis zu 4m) durch Ihren Raum, so dass Sie einschränken können wo der NaviBot saugt und wo nicht. So wird verhindert, dass der NaviBot in Bereiche fährt, in denen z.B. wertvolle Gegenstände stehen oder einfach nicht gesaugt werden soll.

Anti-Kollisionssensor:
Ausgestattet mit 7 Anti-Kollisionssensoren erkennt der NaviBot rechtzeitig Hindernisse und weicht beispielsweise Vasen oder Blumentöpfen aus. Hürden werden so entdeckt und es wird verhindert, dass der NaviBot dagegen fährt.

Schmales & Kompaktes Design:
Durch sein schmales, kompaktes Design kann der NaviBot sogar unter Heizkörpern säubern.
Cliff Sensor:
Drei Cliff Sensoren spüren Treppenstufen und –absätze auf, so dass der NaviBot nicht runterfallen kann.


AUSSTATTUNG:
  • Visionary Mapping System™ für effizientes und gründliches Reinigen
  • Reinigungsdauer: 80m² ca. 90 min. ; 25m² ca. 19 min.
  • Turbobürste zur effi zienten Reinigung von Tierhaaren
  • Auto Homing & automatisches Aufl aden in nur zwei Stunden
  • 7 Anti-Kollisions-Sensoren zum Schutz der Möbel
  • Zwei Virtual-Guards als räumliche Schranke
  • Drei Kliff-Sensoren für Treppen
  • 7 Reinigungs-Optionen: Auto Mode, Max Mode, Soft Clean Mode, Flecken Mode, Manuell, Reinigungsende-Vorwahl, Wochen-Zeitplan
  • Selbstanpassungs-Funktion bis 1,5cm: Gleiche Reinigungswirkung bei Unebenheiten des Boden
  • Zwei Seitenbürsten für gründliches Reinigen in den Ecken
  • HEPA 11 Filter: 5-stufi ges Filtersystem, besonders geeignet für Allergiker
  • Kapazität Staubbehälter: 0,6 Liter
  • Staubbehälter besonders leicht zu entleeren
  • Option Leichte Entleerung: Vorrichtung zur Staubentleerung durch herkömmlichen Staubsauger

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

495 von 500 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dettifoss TOP 1000 REZENSENT am 27. Juni 2010
Farbe: Mirrow Blue Verifizierter Kauf
Vorneweg
#################
Bevor ich über den Navibot allgemein schreibe, möchte ich vorneweg auf einen wichtigen Punkt zu sprechen kommen, der leider in der Anleitung nirgends erwähnt wird - Licht. Der Navibot orientiert sich anhand der Deckenform der Zimmer mittels einer Videokamera.
Laut Hersteller macht er dabei 30Bilder/sec.
Es handelt sich dabei jedoch nicht um eine Infrarotlichtkamera, auch ist kein IR-Scheinwerfer eingebaut.
Dies führt dazu das der Navibot ein mit ausreichend Licht durchflutetes Zimmer zur Orientierung benötigt, je dunkler die Decke (Holzdecke...) desto heller muss der Raum sein.

In der Regel genügt Tageslicht, Sonnenlicht ist optimal. Startet man Navibot jedoch zum Abend hin, ändert sich je nach Uhrzeit die Beleuchtungsstärke der einzelnen Zimmer so stark (Sonnenuntergang) das er eventuell bei der Rückfahrt zur Ladestation sich verfährt, da ein eigentlich bekanntes Zimmer bei weniger Licht anders aussieht und er die Zimmerdecke nicht mehr erkennt.

--> Helles Tageslicht, oder gleich Beleuchtung einschalten.

Bei Dunkelheit saugt Navibot so wie seine Konkurrenzprodukte, eine automatische Rückkehr zur LADESTATION und ein automatisches Saugen aller Zimmer sind dann nachdem Zufallsprinzip wie bei Roomba und Co.
Lesen Sie weiter... ›
15 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
354 von 362 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Stählin am 29. April 2010
Farbe: Mirrow Blue
Schon lange habe ich mit einem Roboterstaubsauger geliebäugelt. Der Grund, wieso ich mir keinen gekauft habe, war, dass ich kein Gerät wollte, das systemlos durch die Wohnung irrt und mit allem kollidiert, was sich ihm in den Weg stellt. Dementsprechend gross war meine Freude, als ich entdeckte, dass Samsung offenbar auch dieser Auffassung war und sich dem Problem bereits angenommen hatte.
Gesehen, gekauft.

1. Auspacken
Der Navibot ist komplett zusammengebaut. Begleitet wird das Gerät von zwei Virtual Walls, einer Fernbedienung, der Ladestation und Ersatzbürsten.

2. Installation
Die ist ziemlich einfach. Ladestation aufstellen, Navibot einschalten und in der Ladestation plazieren, fertig. Plug and play.

3. Der Betrieb
Um den Betrieb besser beschreiben zu können, werde ich mich an den von Samsung aufgezählten Features orientieren und sie bewerten:

- "Visionary Mapping System für effizientes und gründliches Reinigen"
Dies war der Hauptgrund, wieso ich ihn gekauft habe. Ich wollte nicht Tage warten, bis der Sauger den Staub unter dem Bett entdeckt, weil er zufällig an den Stuhl gestoßen ist und deshalb über den Kasten den Weg unter das Bett gefunden hat.
Und tatsächlich: diese Arbeit verrichtet er gut. Er saugt auch hinter Hindernissen und lässt keinen Bereich aus. Manchmal braucht er zwar einige Sekunden und scheint ein wenig verwirrt, wenn er an ein Hindernis stößt; nachdem er sich aber wieder gefasst und seine Karte ergänzt hat, geht es schon wieder weiter.

- "Reinigungsdauer: 80m² ca. 90 min. ; 25m² ca. 19 min."
Diese Angaben scheinen zu stimmen.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
39 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von da_dinna am 29. Mai 2010
Farbe: Mirrow Blue
Der SR8855 von Samsung ist eine nette technische Spielerei für technikaffine Faulpelze wie mich. Erinnert an ein kleines UFO, macht Spaß beim Zusehen und ist einfach irgendwie cool.

Doch Wall-E (frei nach dem Disney-Animationsfilm - der Letzte räumt auf ;-) kann mehr:
+ Reinigungsleistung: besser als gedacht. Auf harten Böden annähernd perfekt, auf Teppichen weit besser als befürchtet, da die rotierende Bürste viel von der prinzipbedingt niedrigen Saugleistung wettmacht. Es ist erstaunlich, mit wie viel Beladung im Schmutzbehälter das Ding stets zurückkommt.
+ Samsung nennt das Gerät Navibot" - und tatsächlich geht der SR8855, im Gegensatz zu den Roombas von iRobot, systematisch zu Werk. Das Gerät merkt sich die Bereiche, die es schon gereinigt hat, meidet diese und reinigt wo anders. Zudem findet es selbst aus dem Nebenraum vom Nebenraum stets problemlos zur Ladestation zurück. Verirrte, ohne Strom liegengebliebene Roombas - da lächelt der SR8855-Besitzer milde drüber.
+ Flächenleistung: Durch eben diese Systematik soll das Gerät bis zu 250 m² Fläche schaffen. Theoretisch geht das wohl tatsächlich, praktisch dürften dann aber keine Teppiche (erhöhter Kraftaufwand - mehr Stromverbrauch) und keine wie auch immer gearteten Gegenstände herumstehen. Um die zu umfahren, benötigt das Gerät dann doch einiges an Herumkurverei. Böse Zungen würden jetzt behaupten, es handle sich um DIE Walli. Aber das wäre politisch inkorrekt, das behaupte ich daher niemals nicht. ;-)
Immerhin schafft das Gerät die 130 m²-meiner Wohnung, die es reinigen soll, tatsächlich mit einer Akkuladung.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen