Elektronik Geschenkefinder
9 gebraucht ab EUR 190,25

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Samsung HW-F450/EN 2.1 Soundbar mit Subwoofer (280 Watt, SoundShare, Bluetooth) schwarz

von Samsung
| 40 beantwortete Fragen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
9 gebraucht ab EUR 190,25
  • Lieferumfang:2.1, 280W, SoundShare, Wireless Subwoofer, Bluetooth
Versand in Originalverpackung:
Dieser Artikel wird separat in der Originalverpackung des Herstellers verschickt und mit Versandaufklebern versehen. Eine neutralere Verpackungsart ist nicht möglich.

Für diesen Artikel ist ein neueres Modell vorhanden:


Hinweise und Aktionen

  • Der Amazon Ratgeber Lautsprecher & Heimkino:
    Hier bekommen Sie Antworten bei Fragen rund um Lautsprecher & Heimkino. Jetzt informieren.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.

  • Geschenk gesucht? Amazon.de Gutscheine: Einfach millionenfache Auswahl schenken. Mit Ihrem Foto oder Amazon Motiv. Per E-Mail, zum Ausdrucken, per Post. Mehr dazu.


Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 4,5 x 90,6 x 7 cm ; 7 Kg
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 10 Kg
  • Modellnummer: HW-F450/EN
  • ASIN: B00BMKEW3S
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 27. Februar 2013
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (260 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 5.473 in Elektronik (Siehe Top 100 in Elektronik)

Produktbeschreibungen

Speaker Soundbar Systeme HW-F450

Doppelter Spaß durch drahtloses Teilen und Verbinden

Verbinden Sie Fernseher und AirTrack einfach über Bluetooth, um mit SoundShare einen besseren Klang zu erreichen. Mit dem kabellosen Bedienpanel zwischen AirTrack und Fernsehgerät bringen Sie das schlanke und elegante Design beider Systeme zur Geltung und sorgen gleichzeitig für ein aufgeräumtes Wohnzimmer. Mit dem Upgrade 2013 wird alles sogar noch besser, denn nun können Sie den AirTrack mit einer einzigen Fernbedienung steuern. Sie schalten per Bluetooth oder HDMI gleichzeitig den Fernseher und den AirTrack ein und steuern die Lautstärke. * SoundShare ist nur für ausgewählte Samsung 3D-Fernseher erhältlich. [2013] LED-Serie 6400 oder höher und PDP-Serie 5500 oder höher. [2012] LED-Serie 6100 oder höher und PDP-Serie 550 oder höher.

3D Sound Plus

3D Sound Plus ist Samsungs einzigartige Technologie zur Soundverarbeitung. Sie verbindet die neusten Fortschritte bei der Klangverarbeitung für dreidimensionale Tiefe und klare horizontale Ausrichtung für ein realistischeres Klangerlebnis, das Sie mit Herzklopfen in echte Abenteuer eintauchen lässt.

Erleben Sie Bässe mit voller Tiefe

Verbinden Sie die Einfachheit des AirTrack mit donnernden Bässen für ein Klangerlebnis, das eine wahre Bereicherung darstellt. Der ergänzende Subwoofer des Samsung AirTrack sorgt für ein Hörerlebnis, das von dynamischen und satten Bässen geprägt ist. Dabei macht das drahtlose Design die Einrichtung denkbar einfach und erlaubt eine optimale Integration in den Raum für bestmögliche Basseffekte. Steigern Sie das Potenzial Ihres Klangerlebnisses mit dem drahtlosen AirTrack.

HDMI (ARC)

HDMI ARC (Audio Return Channel) erlaubt die problemlose Verbindung kompatibler Geräte zur Verarbeitung des Audiosignals des Fernsehgeräts ohne separates optisches Kabel zum Receiver. Zwei HDMI-Eingänge sorgen für ein völlig neues Audio-Erlebnis bei weniger Kabelverbindungen.

Bluetooth

Bluetooth ist die neue Art, Geräte drahtlos miteinander zu verbinden. Das Samsung Audio-System ist mit Bluetooth ausgestattet und kann daher drahtlos mit kompatiblen, portablen Geräten verbunden werden. Hören Sie Musik mit Ihrem portablen Musik-Player oder Mobiltelefon, ohne dafür Kabel anschließen zu müssen.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

128 von 136 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Eugen am 12. September 2013
Verifizierter Kauf
Da die Standard-Lautsprecher der neunen TV aufgrund der dünnen Bauform nur mässigen Sound erzeugen musste eine Erweiterung her. Da ich einen neuen Samsung Fernseher wollte ich auch eine kompatible dezente Anlage dazu.
Bei den Samsung Soundbars reichen die Preis von 200€ bis 500€, obwohl leistungstechnisch kaum Unterschiede betehen.
Ich habe mich entschlossen diese günstigere Variante zu testen . Vorallem die verbindungsfreie Kommunikation (Sound share) hat mich angesprochen. Optisch wirkt die Anlage sehr hochwertig und passt perfekt zu den schwarzen Samsung TVs.
Soundbar und Woofer jeweils in eine Steckdose gesteckt und in den TV-Klang-Einstellung die Funktion Sound Share aktiviert. Die Anlage wurde sofort gefunden und die Klangausgabe hat sich nach Bestätigung gleich umgeschalten. Der Ton ist nun um Welten besser als davor...bin absolut begeistert. Der Subwoofer Level kann in zehn Stufen eigestellt werden und erzeugt ausreichend Bass, dass der Boden vibriert ;-). Die Lautstärkensteuerung wird weiterhin mit der normalen TV Fernbedienung geregelt nur für die Soundbar-Einstellung wird die mitgelieferte Fernbedienung benötigt, die leider etwas billig daher kommt :-(
Alle Geräte wie Blueray-Player oder PlayStation können weiterhin am Fernseher angeschlossen sein, da der Ton vom TV direkt auf die Soundbar üertragen wird. Desweiteren find ich die Bluetooth Funktion sehr praktisch, da man sich mit jedem Gerät wie Tablet oder Smartphone verbinden kann und Lieder dann über die Anlage hören kann.

Fazit: Ich bin vollkommen zufrieden mit der Anlage. Sie erfüllt Ihren Zweck und bietet zusätzlich noch weitere Schnittstellen.
Viele vergleichen den Sound mit einem 5.1 System was rein technisch nicht sinnvoll ist. Wer Raumklang benötigt sollte
sich nunmal ein 5.1 System aussuchen. Ich gebe deshalb auch fünf Sterne weil das Preis/Leistungs Verhältnis passt.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Herbert Plankl am 4. August 2014
Ich habe aufgrund der Rezessionen das Soundsystem noch vor der ersten Inbetriebnahme upgedated. Das funktioniert sehr einfach - auf der Samsung website das Soundsystem auswählen, auf Support klicken und die 2 Update-Files (zip-Files) downloaden. Files entpacken und einzeln aufspielen - dazu einen USB-Stick nehmen (sollte zuvor geleert werden) und nur 1 file auf den Stick kopieren. Es ist egal, mit welchen man beginnt (ich habe mit dem Backend-File begonnen). Samsung Soundbar einschalten, auf USB-Eingang wechseln, Stick anstecken und warten, bis im Display der Fortschrittbalken auf 100% gelangt bzw. DONE angezeigt wird. Soundbar abschalten, Stick entfernen. Nun Soundbar anschalten und dann die Stop-Taste einige Sekunden lang gedrückt halten (init wird angezeigt). Nun die selbe Prozedur mit dem zweiten file (bei mir nun Frontend) wiederholen. Fertig!
Ich verwende die Soundbar als "Stereoanlage" im Schlafzimmer (über Handy-Anbindung + Bloutooth). Ich habe die Bar auf das Kopfteil meines Bettes montiert. Die Soundqualität ist für so ein kleines System mMn sehr gut und erfüllt meine Anforderungen für eine Schlafzimmerbeschallung ausreichend. Als besonders praktisch empfinde ich die Kabellose Installation. Subwoofer und Soundbar benötigen je einen Stromanschluss, die Kommunikation Bar->Sub funktioniert kabellos und einwandfrei.
Für mein Heimkinosystem würde ich die Soundbar allerdings nicht verwenden - hier habe ich eine Kombination aus Denon X2000 + Teufel MK im Einsatz. Das ist qualitativ und vorallem preislich allerdings in einer weitaus höheren Klasse anzusiedeln und daher nicht mit der Soundbar vergleichbar. Hat man nicht so hohe Ansprüche und will nur einen etwas besseren Sound als die integrierten TV-Speaker liefern können, dann kann man durchaus zur Soundbar greifen. Ein vollwertiges 5.1 Erlebnis darf man allerdings nicht erwarten.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
57 von 66 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von brightlightsshining am 27. Oktober 2013
Verifizierter Kauf
Betrieben wird die Soundbar zusammen mit dem Samsung F6500 46" über Soundshare.
Soundbar wurde nach dem Einschalten sofort drahtlos vom TV erkannt.
Der Klangunterschied zum dünnen TV Sound ist riesig. Der Sound ist viel definierter und kommt "raus".

Einige Bewerter schreiben, dass der Subwoofer nur wenig zu Geltung kommt bzw. erst ab einer hohen Lautstärke. Da war ich zuerst etwas skeptisch aber habe den Kauf nicht bereut. Vielleicht liegt es an kleinem Zimmer (20qm) und ca 3.5m zum TV aber den Bass vom SW merkt man deutlich(SW sollte auf dem Boden stehen). Bei mp3s über Bluetooth(Handy) oder Filmen von Bluray merkt man den Bass auch bei geringen Lautstärken. Kann mir natürlich vorstellen, dass die Anlage für große Zimmer weniger geeignet ist ;)

Störend finde ich bisher nur die Lautstärkeanzeige im Samsung TV wenn die Soundbar über Soundshare verbunden ist.
Wenn man die Lautstärke per Fernbedienung ändert, erscheint ein echt riesiger Lautstärkebalken im Bild der fast 1/3 des Bildes wegnimmt. Keine Ahnung was Samsung sich da designtechnisch gedacht hat, aber das ist immerhin Software und wird sich vielleicht mal ändern mit einem Firmwareupdate. Besser wäre, wenn sich das ausschalten ließe, schliesslich wird die Lautstärkestufe in Zahlen auf der Soundbar angezeigt und im TV nur die riesige Meldung, dass Lautstärke geändert wird (ohne Zahlen).
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sascha Schlegel am 26. Juni 2014
Verifizierter Kauf
Betreibe die SB mit Samsungfernseher 6510.
Verpackung und Installation sehr gut,
Anschlussmöglichkeiten sehr gut, Optik Geschmackssache, ich hätte mir einen Bezug/Waben vor den Lautsprechern gewünscht,
ansonsten für den Preis sehr schön verarbeitet, mitgelieferte Wandhalterung funktioniert auch einwandfrei.
Der Subwoofer macht was er soll, allerdings teilweise recht hölzern und übermotiviert.
Einstellmöglichkeiten sind auch reichlich vorhanden aber....was leider zwei Punkte Abzug geben muss ist der Klang, speziell die Höhen. Und der Klang ist nun mal der wichtigste Kaufgrund.
Teilweise ist es fast unmöglich, selbst mit allen verfügbaren Soundmodis, akzeptable Höhen zu erreichen.
Speziel bei Serien ist es mit dem originalen Fernsehklang subjektiv wirklich viel besser und vor allem verständlicher wie mit der Soundbar, hier muss ich mich wirklich konzentrieren alles zu verstehen. Der Klang ist auch teilweise blechern, einfach nicht schön oder rund. Es fehlt definitiv eine Einstellmöglichkeit für Höhen und Tiefen.
Ich bin weder schwerhörig, noch über die Maßen anspruchsvoll, auch ist mein Wohnzimmer nicht zu groß oder zu klein.
Der Preis mag super sein, deswegen behalten ich die SB auch, aber überzeugt hats mich fürs Fernsehen nicht, mal schauen wenn ich damit das erste mal über MP3 Musik höre.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen