Samsung HW-F350/EN 2.1 So... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 100,88
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: die TECHNIK-PROFIS
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Samsung HW-F350/EN 2.1 Soundbar mit Subwoofer (120 Watt, ConnectShare)

von Samsung
| 28 beantwortete Fragen

Unverb. Preisempf.: EUR 179,00
Preis: EUR 99,97 Kostenlose Lieferung. Details
Sie sparen: EUR 79,03 (44%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
10 neu ab EUR 99,97 45 gebraucht ab EUR 77,10
Ohne Soundshare
  • Built-in Speaker
  • Unterstützte Wiedergabeformate: MP3, WAV, WMA, AAC, OGG, FLAC
  • Pro Crystal Sound
  • 3D Sound Plus
  • Lieferumfang: Samsung HW-F350/EN 2.1 Soundbar mit Subwoofer (120 Watt, ConnectShare) Audiokabel

Wird oft zusammen gekauft

Samsung HW-F350/EN 2.1 Soundbar mit Subwoofer (120 Watt, ConnectShare) + AmazonBasics Optisches Toslink Digital - Kabel (1,8 Meter)
Preis für beide: EUR 104,96

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Hinweise und Aktionen

Stil: Ohne Soundshare
  • Der Amazon Ratgeber Lautsprecher & Heimkino:
    Hier bekommen Sie Antworten bei Fragen rund um Lautsprecher & Heimkino. Jetzt informieren.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformation

Stil: Ohne Soundshare
  • Größe und/oder Gewicht: 100,6 x 45,5 x 34,6 cm ; 4,6 Kg
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 8 Kg
  • Modellnummer: HW-F350/EN
  • ASIN: B00BMKEVV6
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 27. Februar 2013
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (207 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 414 in Elektronik (Siehe Top 100 in Elektronik)

Produktbeschreibungen

Stil: Ohne Soundshare

Speaker Soundbar Systeme HW-F350

3D-Sound-Technologie, integrierter Subwoofer, 120 Watt Ausgangsleistung - bei der Samsung HW-F350 klingen schon alle Fakten gut. Die Maße der stylischen Soundbar sind auf 32"-TV-Geräte abgestimmt.




Erleben Sie Bässe mit voller Tiefe

Verbinden Sie die Einfachheit des AirTrack mit donnernden Bässen für ein Klangerlebnis, das eine wahre Bereicherung darstellt. Der ergänzende Subwoofer des Samsung AirTrack sorgt für ein Hörerlebnis, das von dynamischen und satten Bässen geprägt ist. Dabei macht das drahtlose Design die Einrichtung denkbar einfach und erlaubt eine optimale Integration in den Raum für bestmögliche Basseffekte. Steigern Sie das Potenzial Ihres Klangerlebnisses mit dem drahtlosen AirTrack.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

138 von 145 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Markus am 25. Mai 2013
Stil: Ohne Soundshare
Hallo!

Da Ich den ohnehin bereits beeindruckenden Sound meines neuen Samsung UE42F5070 (Rezension vorhanden) verbessern wollte, habe Ich mir die Samsung HW-F350 Soundbar mit Subwoofer gekauft und per optischen Digitalkabel (Toslink) an meinen LED TV angeschlossen.

Ich lege Wert auf guten, ausgewogenen Klang und nicht auf übertriebenen Bass oder Lautstärke, was von dieser Soundbar mit Subwoofer zu meiner vollen Zufriedenheit ausgeführt wird.

Es mag sicher bessere Soundbars geben, welche dann allerdings auch im Preis um ein vielfaches höher liegen.

Preis / Leistung: 5 Sterne

Die Soundbar ist schön schmal und besitzt mittig an der Front ein leicht ablesbares Display. Desweiteren sind an der Oberseite vier Sensortasten angebracht.

Die Samsung HW-F350 hat nebst dem Netzanschluss folgende Anschlussmöglichkeiten .....
* 1x USB
* 1x optisch (Toslink)
* 1x Aux in
* 1x Subwooferausgang

Der Subwoofer ist Kabelgebunden und besitzt ein ausreichend langes Lautsprecherkabel mit "speziellen" Stecker. Zusätzlichen Strom benötigt der Subwoofer nicht.

In meinem Fall befindet sich der Subwoofer in liegender Position im TV Rack. Hier klappert auch bei Bassintensiven Szenen rein gar nichts.

Es gibt viele Einstellmöglichkeiten bzw. Soundmodi dessen Aufzählung den Rahmen dieser Rezension sprengen würde.

Nur eins: Auch nach dem Trennen der Soundbar vom Stromnetz (Stecker ziehen) bleiben die Soundeinstellungen vorhanden.

Die Fernbedienung der HW-F350 ist handlich und kann auch für die Grundfunktionen meines Samsung LED TV (z.B. Senderwechsel, Ein- & Ausschalten .....
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
156 von 166 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ZeroFS am 29. Mai 2013
Stil: Mit Soundshare
Ich habe mir vor kurzem die Samsung Soundbar HW F355, da mir der Klang der internen Boxen meines Samsung LED-TV etwas flach waren (verständlich bei der Bautiefe ;-). Vorneweg, man darf auch bei diesem System keine Wunder erwarten, was den Klang betrifft, deswegen bewerte ich ausdrücklich das Preis-/Leistungsverhältnis für dieses Gerät, auch in dem Wissen das es sicherlich bessere Systeme gibt. Für den Kauf der Soundbar habe ich mich entschieden, da sie zum einen (aus meiner Sicht) günstig war, mich das Design angesprochen hat und eine „Airplay“-Funktion über Bluetooth möglich ist.

Bei Amazon wie üblich das gleiche, stabile Verpackung, schnelle Lieferung. Das Gerät selbst ist auch sehr sicher verpackt und ist unbeschädigt bei mir angekommen.

Lieferumfang: Soundbar, Subwoofer, Fernbedienung, Stromkabel, USB-Kabel und –Stecker, Wandhalterung.

Der Aufbau ist sehr einfach gehalten, es gilt die Soundbar an den Strom und die Audioquelle anzuschließen, der Subwoofer wird über ein Kabel mit der Soundbar verbunden (keine eigene Stromversorgung notwendig). Bei der Verbindung zur Audioquelle stehen zum einen ein digitaler Eingang und ein AUX-Eingang zur Verfügung, zusätzlich kann eine Festplatte oder ein USB-Stick angeschlossen werden. Der USB-Stecker sitzt etwas ungünstig an der Rückseite, allerdings legt Samsung ein Verlängerungskabel für den USB-Stecker bei, so dass dieser mögliche Kritikpunkt hinfällig ist. Ich habe meinen TV direkt über den digitalen Anschluss mit der Soundbar verbunden, das hat wunderbar geklappt.
Zur Wandhalterung kann ich leider nichts sagen, da ich die Soundbar einfach vor den Fernseher gelegt habe.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nescio am 30. März 2014
Stil: Ohne Soundshare Verifizierter Kauf
Irritiert durch die unterschiedlichen Bewertungen dachte ich mir, dass muss ich selbst ausprobieren. Mein neuer Samsung Flachbild-Fernseher hat einen lausigen Ton. Hier muss man beim Kauf mehr drauf achten und vielleicht ein paar Euro mehr ausgeben, mal so nebenbei. Jetzt habe ich also diesen Fernseher mit schlechtem Ton und ich wollte ihn mit dieser Soundbar aufpeppen. Für den Preis konnte ich natürlich keinen Rums-Bums Tiefbass, aber vielleicht doch einen angenehmeren neutralen Ton erwarten.

Das Paket kam, wie bei Amazon fast immer, ruck-zuck und gut verpackt an.

Das Aufstellen ist leicht erledigt. Mehrere Bedienungsanleitungen in verschiedenen Sprachen liegen bei. Als Zubehör gibt es eine Wandhalterung mit Schrauben, Netzteil, Fernbedienung (leicht eiförmig) und Cinch-Kabel/Klinke 3,5 mm, sowie ein USB-Verbindungsstück mit zusätzlicher Verlängerung. Was fehlt ist ein Toslink-Lichtleiterkabel. Die Soundbar lässt sich nämlich analog anschließen und zusätzlich Toslink, außerdem kann man USB Sticks oder Festplatten anschließen. Wer das macht, weiß ich nicht, die meisten werden ihn natürlich für den TV gekauft haben.

Und hier gibt es ein Problem mit der Klangqualität: Kann die Soundbar bei Musik noch erfreuen, gibt es doch ein dickes MINUS bei Sprachbeiträgen. Sie klingen seltsam entfernt, etwa so als wenn durch ein Ofenrohr gesprochen wird. Auch wenn alle Soundprozessor-Einstellung auf "OFF" stehen klingen Stimmen hohl. Normalerweise kennt man das bei "Virtual Surround" Einstellungen. Die lassen sich hier auch verschiedenen einstellen, nur: auch wenn diese komplett ausgeschaltet sind gibt es Delay links/rechts.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden

Stil: Ohne Soundshare