wintersale15_70off Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

3,4 von 5 Sternen20
3,4 von 5 Sternen
Farbe: SchwarzÄndern
Preis:77,77 €+ Versandkostenfrei
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. August 2014
Das Samsung S5611 ist ein Tastenhandy nach "altem" Design, gut verarbeitet und mit einer guten Kamera. Es werden auch die üblichen Internefunktionen geboten, welche jedoch unter dem kleinen Display erheblich leiden. Für jemanden, der kein Smartfone möchte, dürften Facebook & Co. jedoch sowieso eher zweitrangig sein.

Die Menüführung ist meines Ermessens nicht sonderlich intuitiv, das konnten teilweise schon wesentlich ältere Handys besser. Leider ist auch die Gebrauchsanweisung kaum das Papier wert, auf dem sie steht. Wer jedoch schon vorher ein Samsung-Handy hatte, kommt damit gut klar.

Warum nur 3 Sterne?
1. Die Bedienung ist gewöhnungsbedürftig, das konnten andere schon besser.
2. Der Produktionsanteil der "Montagsgeräte" scheint recht hoch zu liegen: Beim ersten gelieferten Modell versagte nach nur 5 Tagen das Display. Das Austauschgerät wollte zunächst die zusätzliche 16GB-Speicherkarte nicht erkennen. Erst nach 3 Tagen und vielen Versuchen entschloss sich das Handy dann doch noch, die Speicherkarte willkommen zu heißen. Seither macht es, was es soll.

Fazit: Wer ein Tastenhandy mit guter Kamera sucht und mit Samsungs Menüführung zurecht kommt, findet im S5611 einen angemessenen Ersatz für seinen alten Knochen.
33 Kommentare13 von 13 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2015
Die Überschrift sagt in meinen Augen schon vieles aus. Dieses Handy hat das Potential zum besten Handy der Welt aber es ist oder wird großflächig verschenkt. Traurig. Besitze es seit jetzt 2 Wochen? Hat mir viele Kopfzerbrechen bereitet. Ich behalte es aber dieses Gefühl, dass es so einfach deutlich besser ginge, wird man mit diesem Handy nicht los.

Zu den positiven Dingen:
- Design: Echt schick. An sich klasse!
- Display: Top! Gibt nix zu meckern!
- Kamera: Top! Die Kamera ist bei Einsatz der LED/Blitz erstaunlich gut und rauscharm. Gestern ein Foto geschossen und war sehr über das Foto in völliger Dunkelheit mit Blitz sehr erstaunt. Kaum Rauschen.
- Email-Fähigkeit: Diese hat ihre Schwächen aber an sich stupide betrachtet ein Pluspunkt. Mit Yahoo funktioniert es. Kontrolle nach neuen Mails einstellbar bis auf alle 30 Minuten. Der Yahoo Account selbst hat irgendwie erst nach 24h richtig funktioniert. Davor war es komisch.
- Tasten/Haptik/Gehäuse: Auch hier fast 1A. Das Handy selbst ist schön flach aber etwas breiter und größer, was ich als Vorteil empfinde.
- Akku: Bisher kann ich net viel sagen, da ich sehr viel rumprobiere noch. Aber Fakt ist der Akku sollte bei normaler Benutzung ne Woche halten. Das ist so meine erste Beobachtung.

Ganz ehrlich: Dieses Handy hätte das Potential jedes Smartphone in den Schatten zu stellen. Leider nur hätte. :-(

Und jetzt zu den negativen Dingen (oh man!):
- Gleich im Vorfeld: Ich bin von einem Nokia C2-00 auf dieses Handy umgestiegen, weil ich die Email-Funktionalität wollte. Und ganz allgemein kann ich hier schon sagen: Wer die Nokia-Bedienführung kennt, der liebt sie. Und genau diese Reibungslosigkeit fehlt diesem Handy in fast allen Punkten. Und das ist genau das was weh tut. :-(
- Email: An sich klasse. Wären da nicht einige Schwächen: Wenn man auf eine Email antwortet, kennt dieses Handy nur einen Einsprung in eine Email, wenn man die alte übernimmt. Nämlich den ganz unten. Und mal ehrlich: Wer springt bei Mails immer ganz nach unten. Man will immer ganz oben schreiben. Soweit so gut. Aber was ist wenn die Email jetzt 20 Zeilen oder länger ist. Dann muss man ständig weit nach oben sich Zeile für Zeile durcharbeiten. Erreicht man die oberste Zeile und drückt einmal zuviel nach oben, springt man wieder nach ganz unten. Verlust der Nerven vorprogrammiert.
- SMS: An sich könnte es mit solch einem tollen Display und den nutzbaren Tasten super sein. Aber es gibt zwei schlimme Negativ-Punkte: Manchmal schreibt man ein neues Wort (bin noch nicht dahinter gekommen wann das immer ist) und der erste Buchstabe wird nicht übernommen. Nervt. Nächster nerviger Punkt ist, dass Auflegen und Abheben belegt sind mit Verwerfen oder Abschicken. So und ihr könnt euch denken, dass man ab und zu aus Versehen auf Abheben/Abschicken kommt. Und das ist blöd! Abheben sollte nur belegt sein, wenn wirklich ein Anruf kommt.
- SMS/T9: T9 funktioniert bei diesem Handy an sich genau so einwandfrei wie bei Nokia. Außer ein absolut negativer Punkt: Dieses Handy kann keine neuen Wörter lernen. Und wer sich einmal an Nokia und Wörter lernen gewöhnt hat, wird sich hier grün und blau ärgern. Warum macht Samsung sowas? Das ist so einfach (nur Software) neue Wörter einzulernen...
- Kurzwahlmenü: Bei Nokia ist es möglich, dass Bedienkreuz in der Mitte mit 4 möglichen Schnellwahlpunkten zu belegen. Wer Nokia kennt, liebt es. Man kommt so schnell ins Telefonbuch, Posteingang, Kalender und Notizblock. Bei diesem Handy hier muss man ständig den Umweg gehen. Und ja es ist sehr umständlich.
- Opera/Mini: Surfen mit diesem Handy ist an sich oder wäre super. Wenn da aber eines nicht wäre: Ich habe es bisher nicht hinbekommen auch nur eine maps-Anwendung (weder Google, Bing, Yahoo, usw.) normal zum Laufen zu bringen. Die Seiten werden immer irgendwie völlig falsch dargestellt. Und das ist traurig. Denn dank der schnellen Verbindung wäre es so schön sich Karten mit diesem Handy anzuschauen.
- Apps: Neue Apps installieren? Also ich weiß nicht............ aber bisher (wieder im Gegensatz zu Nokia) habe ich nichts gefunden.
- Taschenlampe: Es wäre so einfach diesen Blitz oder diese LED als Taschenlampe zu verwenden. Dafür taugt diese LED echt klasse. Es gibt aber keine Funktion, wie man diese LED als Taschenlampe verwenden kann. Einzige Abhilfe ist: Ein Videodreh aktivieren, die LED leuchtet. Warum machen die sowas?
- Desktop: Der Desktop selbst ist auch nicht durchdacht. Wieder so ein Kritikpunkt.
- Kalender (nur kleiner Kritikpunkt): Der ist an sich OK. Aber was schade ist: Man kann keine Termine eintragen, wo man angeben kann (bei Nokia geht das), dass ein Termin nur alle 3 oder x-Wochen ist. Es geht nur monatlich oder alle 2 Wochen.
- SMS: Hier ist mir noch ein immenser negativer Punkt eingefallen: Wenn man schreibt (bei Nokia geht das wieder echt super) und man möchte den ersten Buchstaben groß machen, geht das nicht so einfach wie bei Nokia. Bei Nokia ist es ein Klick auf die Taste ganz unten rechts. Bei diesem Handy hier muss man DREIMAL klicken. Wenn man nur einmal klickt, werden alle Buchstaben groß gemacht. Wie oft will man das? Und wenn man zwei mal klickt, dann werden nur Zahlen geschrieben...

Zum Schluss noch neutrale Punkte:
- Sperren / Entsperren ist OK. Die Methode Nokia mag ich mehr. Schade. :-(

Ich weiß nicht was ich noch vergessen habe. Ich denke aber wenn ihr alles gelesen habt und bisher ein Nokia gewohnt ward, dann versteht ihr jetzt warum dieses Handy einem so Kopfzerbrechen bereitet. Das Potential zu 5 oder 6 Sternen (ja es geht nur 5 aber die 6 wären drin gewesen) wäre möglich gewesen, vor allem da ALLES per Software lösbar wäre aber............. den Rest könnt ihr euch denken. Übrig bleibt eine getrübte Laune.

Schade! :-(

NACHTRAG: Ich habe Kies mit dem Handy zum Laufen gebracht. Wichtig: In den Einstellungen auf dem Handy "Kies Option" aktivieren bei Verbindungen / USB wo auch immer. Dann oder davor Kies installieren (nicht die neue Version 3) und dann Handy mit PC verbinden und Stunden warten. Es werden irgendwie 7 Instrumente / Treiber installiert. Unter anderem ein COM Port. OK. Dann wenn das alles passiert ist, kann man das Handy mit Kies verbinden. Braucht man das? Nunja, an sich nur für drei Dinge: Termine mit Outlook synchronisieren (geht nur mit Outlook), Sicherung der eigenen Kontakte und Firmware Update (gibt Stand heute kein neues, danke!). Kurzum: So richtig gibt es nicht einen Grund für Kies. Und in meinem Nachtrag muss ich sagen: Je länger ich mit diesem Telefon zu tun habe, desto frustrierender wird es. Also ich weiß echt nicht. :-(
-> Bewertung von 3 auf 2 Sterne runter deswegen. Meine Laune wird mit diesem Telefon immer schlechter. :-(

NACHTRAG nach 2 Wochen:
Ich habe es aufgegeben. Ich schicke das Handy zurück. Ich muss letztlich sagen: Ich kann dieses Handy überhaupt nicht weiterempfehlen. Außer: Jemand hat es NUR auf Telefonie, Design und Kamera abgesehen. Dann wird dieser glücklich damit. Aber alles darüber empfehle ich nicht so wirklich.
Und ja noch ein negativer Punkt ist mir eingefallen:
- Die Tastensperre aktiviert sich sehr schnell. Das ist recht nervig, wenn man kurz nachdenkt oder nebenher was macht. Das dauert nur 5 oder 10 Sekunden und dann muss man wieder entsperren. Und wenn man entsperrt, dauert das auch richtig lange. Dann wird für 2 oder 3 Sekunden gezeigt "Handy entsperrt". Es nervt. Und was noch weiter schlimm ist: Man kann nicht einstellen wie lange die Sperrzeit ist und auch kann man nicht einstellen ob man vielleicht per Tastencode (Pin) entsperren möchte. Ich mein da sind Emails drauf, also private Daten. Irgendwo sollte es möglich sein das auch mit Pin zu sperren. Dies geht aber nicht und somit ja, auch dieser Punkt ist ein Fail an diesem Handy.
11 Kommentar11 von 12 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2014
Gesucht wurde ein Handy, welches im Prinzip das Sony Ericsson C902 ersetzen sollte. Letzteres hat lange Zeit gute Dienste geleistet und ich war, trotz kleiner Schwächen (Tastatur, Akkulaufzeit) sehr zufrieden mit dem Gerät. Nun kann man etliche dieser Evergreens nach wie vor als Neuware erwerben. Ich rate jedoch davon ab, da die Gefahr, ein unzureichendes Gerät mit deutlichen Qualitäts- und Leistungsschwächen zu erwerben, durchaus groß ist. Daher war es für mich wichtig, dass das Neugerät noch nicht zu lang am Markt ist. Nach einem Fehlgriff mit einem Outdoorhandy kamen für mich das Nokia 515 und der Nachfolger des Samsung S5610 - S5611 in die engere Auswahl. Das Nokia erscheint in der Menüführung mitunter noch etwas ausgereifter. Z.B. Umschaltung der Groß- und Kleinschreibung oder Auswahlliste nach zuletzt verwendeter Anwendung. Auch hat das 515 eine Zoomfunktion für die Kamera. Letztlich waren das Design, der Preis und das etwas bessere Display kaufentscheidend. Im Folgenden einige persönliche Wertungen zu diesem Gerät:

POSITIV: Schlankes und elegantes Design // Manierliche Verarbeitung inkl. Aludeckel auf der Rückseite // gute 5MP-Kamera mit Autofokus, guter Schärfe, realistischen Farben und einem brauchbaren Blitzlicht // Micro SD-Card (max. 16GB) kann getauscht werden, ohne den Akku zu entnehmen // Bedienung in den meisten Fällen Bedienungsanleitung möglich // Kopfhöreranschluss für handelsübliche 2,5mm Stereo Klinke // Mini-USB-Anschluss mit praktischem kleinen Schieber zum Schutz vor Staub // Akkulauzeit 5-7 Tage NEUTRAL: Tastatur ist groß genug, aber nicht perfekt, da etwas "kippelig" in der Lagerung und somit läuft man (ich zumindest) Gefahr, eine benachbarte Taste auszulösen // Menüführung im Allgemeinen ist nicht schlecht, ein Nokia 515 kann dies meines Erachtens aber etwas besser NEGATIV: Der Lieferumfang! Nicht im Lieferumfang enthalten sind das USB-Micro-USB-Kabel, ein Ohrhörer und eine halbwegs taugliche Bedienungsanleitung. Eine Verbesserung des Lieferumfanges mit oben genannten Teilen, sollte dem Hersteller doch fr kleines Geld möglich sein, um so trotzdem preislich immer noch in der Zweistelligkeit zu bleiben! FAZIT: Unterm Strich ein gelungenes, Hosentaschen-taugliches Handy mit guter Kamera und guter Akkulaufzeit zu einem fairen Preis.
77 Kommentare16 von 18 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2014
Das Handy sieht echt toll aus,liegt gut in der Hand und ist nicht zu klein.Großes Display und ist sehr leicht vom Gewicht her. Es ist einfach zu bedienen.Die Beschreibung braucht man nicht.Bei der Kamera fehlt mir ein Zoom,das ist schade.Aber macht trotzdem gute Bilder. Die Klangqualität ist ok. Beim SMS schreiben nimmt er manchmal den ersten Buchstaben nicht gleich,das ist ärgerlich,da man dann nochmal von vorne anfangen kann. Die Wörter die das Handy nicht drin hat und man sie buchstabieren muss speichert es leider nicht,keine Ahnung warum.Super finde ich,dass man die extra Speicherkarte innen in das Handy macht und man sie nicht von ausen einschiebt. So werden Bilder oder Musik die darauf sind immer korekt angezeigt. Da hatte ich mit meinem Nokia immer Probleme.Zum Accu,er könnte etwas länger halten. Wenn man viel SMS schreibt hält er etwa 4 Tage. Leider ist auch kein Headset dabei.Das sollte bei dem Preis eigentlich dabei sein.
0Kommentar8 von 10 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Oktober 2015
Looking to have a traditional phone (not smartphone) with high functionality, but not looking noticeably cheap or outdated, I am quite happy with my purchase. The model has met and exceeded my expectations on design, camera and low radiation levels (SAR). Even my smartphone friends say my phone looks nice :) .The volume is great and for the most part, the user interface and features too! The menu has multiple pages of content, there are multiple options and pages for the homescreen and there are very excessable shortcuts to email or messengers if I ever decide I want to use them (which I don't now).

I've only had a couple of minor issues otherwise. First, I keep accidently pressing the send or exit key while in the middle of sending an SMS since the option buttons are so far away from the number keypad. With time, I hope this problem goes away.

The punctuation marks are often difficult to insert, frequently requiring me to go to the options menu, which often leads to my former issue.

The smiley faces are not pictures, but just text.

Finally, there isn't a pop-up notification screen when I have a missed call or text message. The locked screen shows a very small icon when I have an SMS, but if I unlock my phone without viewing it first, it is possible to not be aware of any missed calls or messages. Naturally, it is very important to be aware of your missed calls, making this probably the largest issue from the phone.

These are all of the issues I have run into, making the phone still a great buy and for my requirements, the best option available.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2014
Ich benutze mein Samsung S5611 nur zum Telefonieren und für SMS. Mein Urteil:
+ Gute Sprachqualität, wenn mal Empfang
+ Für ein Tastengerät großes Display mit guter Auflösung und Beleuchtung
+ Praktisch: Funktionswahl in Menüs über meist einstellige Zahlen, Funktionen dadurch sehr schnell verfügbar
+ Internetverbindung war leicht zu deaktivieren
+ Kamera macht recht gute Bilder
o Akkulaufzeit 4 bis 5 Tage bei wenigen Telefonaten. Da war mein Nokia 6300 besser
o Bedienung nicht ganz optimal, da die Belegung für Schnellfunktionen sehr begrenzt ist
o Gehäuse an sich robust, fällt aber doch recht leicht auseinander, auch wenn es aus nur geringer Höhe runterfällt
- SMS tippen ohne T9 mit Schwächen, weil Umschalttaste nicht so ideal wie bei Nokia belegt ist. Mehrmals habe ich schon eine SMS während dem Tippen versehentlich gelöscht, weil ich von der 3/DEF-Taste auf die Löschtaste gekommen bin
- Tastensperre wird in der Hosentasche leicht deaktiviert. Mehrmals ist das Handy auch durch ungewollten Tastendruck einfach ausgegangen
- Bluetooth scheint nicht zu funktionieren
- Der größte Schwachpunkt: Sehr schlechter Empfang. Wo ich mit meinem alten Nokia 6300 noch problemlos telefonieren konnte, kann das S5611 keine Verbindung herstellen
Fazit: Ich bin mit dem Handy sehr unzufrieden und kann es auf keinen Fall weiterempfehlen
22 Kommentare6 von 8 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2015
Diese Handy ist ein absoluter Fehlkauf, mein Telefon war seit dem Kauf im August 2014 bisher dreimal weg zur Reparatur und jedesmal ohne Erfolg!

Folgende Fehler sind bisher wiederholt aufgetreten:

1. Probleme beim telefonieren:

Sehr schlechte Sprachqualität, ich werde oft nicht verstanden, erst nach erneuten anrufen und das egal ob ich anrufe oder angerufen werde, obwohl ein einwandfreies Netz vorhanden ist! Es gibt selbständige Gesprächsabbrüche!

2. Probleme beim Aufbau von Bluetooth-Verbindungen:

Beim Aufbau einer Bluetooth-Verbindung stürzt das Handy jedes Mal ab und kann nur nach Entnahme des Akkus wieder neu gestartet werden!

Folgender Fehler ist vor dem letzten einschicken zur Reparatur neu dazu gekommen:

Handy wechselt ohne Grund in den Kameramodus und macht selbständig Fotos!

Bildschirmbeleuchtung schaltet nicht ab bzw. Tastensperre wird nicht aktiviert!

In dem Servicebericht bzw. auf dem Lieferschein vom Samsung Servicepartner Ingram Micro Services GmbH - datrepair steht jedesmal:

Sie hätten das Gerät nach besten Qualitätskriterien überprüft, allerdings konnten die von mir beschriebenen Fehler nicht nachvollzogen/festgestellt werden. Mein Gerät wurde zudem einer finalen Gesamtprüfung unterzogen. Das Telefon hätte mit aktueller Software den Vollfunktionstest bestanden. Und dann noch der Hinweis: Ein regelmäßiges Software Update verbessert die Software-Stabilität und kann sowohl online als auch Over-the-air bezogen werden.

Da das Handy wieder erwartend nicht einwandfrei funktioniert, habe ich jetzt eine Wandlung des Gerätes beantragt, in der Hoffnung, dass ich den Kaufpreis erstattet bekomme!

Ich habe die Nase voll von diesem Gerät!

Das einzige was sehr gut ist, ist die Kamera!
0Kommentar2 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2015
Zum Telefonieren für SMS zum Fotografieren einfach nur Super wer kein Bock auf ein Schmierfohn hat nimmt das und ist rundum Glücklich.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2015
Das Samsung S5611 ist an und für sich ein gutes, klassisches Handy welches den Grundbedarf abdeckt wenn man nicht unbedingt ein Smartphone haben möchte. Allerdings scheint das persönliche Wörterbuchen einen Bug zu haben denn Wörter lassen sich zwar hinzufügen, können dann aber mittels T9 nicht ausgewählt werden. Das ist natürlich lästig und nicht nachzuvollziehen, da es diese Funktionalität natürlich schon seit Jahren gibt.
Gerät daher eingeschränkt zu empfehlen, ging aber dennoch zurück. Rückabwicklung, wie gewohnt, problemlos.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2015
Obwohl das Handy ein Geschenk war möchte ich trotzdem meine Erfahrungen damit weitergeben. Das Handy hat innerhalb von 6 Wochen den Akku 3mal im ausgeschalteten Zustand vollständig entladen und war danach warm ca.40-50 grad. Danach habe ich es tauschen lassen. Auch das Tauschgerät hat keine 5Mp-Kameraauflösung mein altes Sony Ericsson C510 mit 3,2 Mp macht da wesentlich schärfere Aufnahmen. Weiterhin darf die Kamera nach dem Fokussieren nicht selbständig auslösen. Deshalb nur 2 Sterne für den Preis und das Design.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 10 beantworteten Fragen anzeigen