Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. April 2014
Also ich hatte schon viele Digitalkameras, die auch gute Bilder machten.
Aber was mit dieser hier durch die Einstellungen alles Möglich ist fast unglaublich.
Egal ob das Objekt in der Ferne Liegt, oder Auf Mittlerer Distanz ganz Nah herangezoomt wird.
Mit ein wenig übung lässt sich sogar Blütenstaub auf kürzeste Distanz aufs Bild abbilden.
Wenn man die Einstellungsmöglichkeiten nutzt und sich einwenig über Fotografieren durch
Youtube Videos lernt, kann man mit ihr als Anfänger Fotos in Profiqualität machen.
Der Automatik-Modus ist sehr nett für schnelle Schnappschüsse, aber
wenn man sich ein wenig Zeit fürs Bild nimmt und die Einstellungen nutzt,
kommt Das Potential dieser Kamera wirklich gut zur Geltung.
Die Einstellmöglichkeiten sind durchaus übersichtlich, und lassen sich schnell wiederfinden.

Das Handling ist Super und sie liegt sehr bequem in der Hand.
Ob man mit dem Zeigefinger oder mit dem Daumen auslösen möchte.

Schade dass keine Bildbearbeitungssoftware dabei ist.
Aber auf der Kamera ist eine Software zum Videos und Bilder anschaun.

Die Mitgelieferten Batterien haben nur sehr kurz gehalten. Was mit sicherheit an der Chinaqualität liegt.
Nach ca. 50 Bildern war der Ladestand schon kritisch.
Das große Display ist zwar super, aber ich vermute es zieht sehr viel Energie.
Deshalb ist es Ratsam mehrere Akkusätze zu haben.

Die Einstellmöglichkeiten sind durchaus übersichtlich, und lassen sich schnell wiederfinden.

Ich habe das schwaze Modell gewählt. Seht euch die Bilder genauer an, die Struktur auf der Oberfläche
macht einen sehr edlen Eindruck. Die Qualität und Verarbeitung schließen auf die Hochwertigkeit.

Das Gewicht ist sehr angenehm und für die Größe eigentlich leicht. Es wirkt etwas wuchtiger,
als es sich dann eigentlich anfühlt.

Alles in allem, ein super Ding!
33 Kommentare|67 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2014
Die Kamera ist sehr gut, man muss darauf achten, dass KEINE Speicherkarte dabei ist, was aber auch in der Beschreibung steht. Der Zoom ist hervorragend (gut, kein Profigerät, aber in der Preisklasse), die Bilder werden super. Es macht Spaß damit zu spielen und die verschiedenen Dinge auszuprobieren. Die Verbindung mit dem PC ist einfach mit dem Kabel, auch das Entnehmen der Speicherkarte ist ohne weiteres realisierbar.

Warum dann nur 4 Sterne? Die Kamera frisst die Batterien. Wir nehmen Markenbatterien und teilweise auch Lithium Ionen Batterien, aber der Verbrauch ist immens. Wir haben nun Akkus im Einsatz, aber man sollte immer eine Ersatzbestückung dabei haben, sonst wird der wunderschöne Abendhimmel nicht mehr photografiert.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Mai 2014
Highlights:
+ Superzoom
+ Ergonomie
+ Farbe
+ Funfaktor

Lowlights:
- kein klappbarer Monitor
- keine Zeitlupe
- Serienbilder kompliziert

-------
Vorweg:
-------
Zeitgleich mit dieser Kamera habe ich die Nikon Coolpix L830 (ca. 220 €) getestet. Als Laie möchte ich mir kein Urteil über die Fotoqualität erlauben. Denn ich vermute, dass da noch viel Potential ist im Zusammenspiel zwischen Kamera und Fotograf. Vielmehr sollte der Test zeigen, ob der Aufpreis für die Nikon Coolpix L830 gerechtfertigt ist.

-----------------------------
Zunächst die Äußerlichkeiten:
-----------------------------

---------
Halsband:
---------
weicher, samtiger Stoff, lang genug, um nicht am Hals zu baumeln, während die Kamera zusätzlich in der Tasche steckt, die über die Schulter getragen wird.

------------------
Objektivabdeckung:
------------------
etwas fummelig beim Anbringen, nicht so griffig wie bei der Nikon Coolpix L830.

-------------
Batteriefach:
-------------
angenehmer, sicherer Verschluss - besser als bei der Nikon Coolpix L830.

---------
Weiteres:
---------
Kamera liegt sehr gut in der (großen) Hand - besser als bei der Nikon Coolpix L830.

Bedienelemente sind sehr intuitiv angeordnet.

Der Monitor lässt sich leider - wie bei der Nikon Coolpix L830 - nur wenig abdunkeln, z.B. um nachts Bilder anzusehen - so wird man permanent geblendet, und es verbraucht auch noch mehr Strom.

Wenn die Batterien/Akkus am Ende sind, kann es passieren, dass die Kamera es nicht mehr schafft, sich abzuschalten: Bis zum nächsten Batteriewechsel bleibt das Objektiv ausgefahren.

Man kann - wie bei der Nikon Coolpix L830 - direkt zur Wiedergabefunktion gehen, ohne die Kamera richtig anschalten zu müssen; der Objektivdeckel kann drauf bleiben.

--------------------------
Ausgewählte Einstellungen:
--------------------------

Die WB110 liefert zu (fast?) jeder Einstellung mehr oder weniger nützliche Erläuterungstexte, die leider mit 1 bis 2 Sekunden Verzögerung aufpoppen und die insgesamt abgeschaltet werden können. Außerdem merkt die WB110 sich wo man zuletzt war: man muss sich also nicht jedesmal bis zu dieser Stelle durchklicken.

Neben der Heimatzeitzone kann auch zusätzlich eine Reisezeitzone eingestellt werden. So auch bei der Nikon Coolpix L830.

-------------------
Klangeinstellungen:
-------------------
Hier verbreitet die Samsung WB110 mit wenig Aufwand viel Freude: die Tastentöne nerven nicht und teilweise kann man die Töne auswählen sowie insgesamt die Lautsärke einstellen.

---------------------
Fokusbereich-Auswahl:
---------------------
Mitten-AF; Multi-AF; (verschiebbarer) Auswahl-AF, d.h. man kann den Fokus z.B. auf links oben richten; AF-Kontrolle, d.h. das Motiv, das man auswählt, wird "verfolgt".

--------------
Fokus-Auswahl:
--------------
Normal (AF, d.h. aus mind. 80 cm Abstand); Makro (maximal aus 80 cm Abstand); Auto-Makro (aus jeder beliebigen Entfernung); Super-Makro (Aufnahmen aus weniger als 1 cm Abstand!); bei Filmaufnahmen nur Normal (AF) und Makro.

----------
Bildgröße:
----------
5152x3864 - 20M - für A1-Druck
5152x3432 - 7,5M - für A1-Druck (3:2)
5152x2896 - 15M - für HD-TV-Anzeige oder A1-Druck (16:9)
3840x3840 - 14,5M - für A1-Druck (1:1)
3648x2736 - 10M - für A2-Druck
2592x1944 - 5M - für A4-Druck
1984x1488 - 3M - für A5-Druck
1920x1080 - 2M - für HD-TV-Anzeige oder A5-Druck (16:9)
1024x768 - 1M - für E-Mail-Anhänge

-------------
Bildqualität:
-------------
Normal, Fein, Superfein.

---------------------------
Belichtungsmessungsauswahl:
---------------------------
Multi, Spot oder Zentrum.

----------------
Verschluss-Modi:
----------------
Hier verbirgt sich die Einzel- oder Serienbildeinstellung, ebenso Bewegungsauslöser und AEB.

------------------
Gesichtserkennung:
------------------
Selbstporträt, Lächelerkennung und Blinzelerkennung (ggf. automatisch 2. Aufnahme) u.a.

-------------------------------------------
Szenenauswahl (typische Aufnahmeszenarien):
-------------------------------------------
Beauty Shot, Führungsrahmen, Nacht, Porträt, Kinder, Landschaft, Nahaufnahme, Text (Dokumente, Noten), Sonnenuntergang, Dämmerung, Gegenlicht, Strand & Schnee.

---------------------------------------------------
Panoramaaufnahmen bis zu 180° ohne feste Bildgröße:
---------------------------------------------------
Je länger man schwenkt, desto größer wird das Bild, z.B. von 1280x720 bis 3040x672.

---------------
Lustige Sachen:
---------------
* Magic Rahmen (z.B. Motiv ist in der Zeitung abgebildet).
* Split-Aufnahmen: 2 bzw. 3 horizontale oder vertikale Aufnahmen werden zu einem Bild zusammengefügt.
* Foto-Filter: Miniatur (auch bekannt als Spielzeugeffekt), Vignettierung, Cross-Filter, Fischauge, Antik (mit Störpartikeln), Klassisch (s/w), Retro.
* Video-Filter: Vignettierung, Fischauge, Klassisch (s/w), Retro, Paletteneffekte 1-4 mit verschiedenen Farbstichen: so kann man Filme aufnehmen, die z.B. tatsächlich wie aus den 1970ern aussehen.

-----------
Fotoeditor:
-----------
z.B. kann man ein Bild nicht nur um 90° drehen (wie bei der Nikon Coolpix L830), sonder auch um 180° sowie horizontal und vertikal spiegeln.

-----------
Wiedergabe:
-----------
Bei der Wiedergabe kann man während der Diaschau je nach Stimmung verschiedene Musik mitlaufen lassen. Auch die Blenden lassen sich anpassen.

---------------------
Problem: Serienbilder
---------------------
Serienbilder lassen sich nicht ohne weiters auswählen, d.h. sie sind ausgegraut. Das liegt an irgendeiner anderen Einstellung. Evtl. darf kein Verwacklungsschutz eingestellt sein. Oder die Bilder müssen eine bestimmte Größe haben. Oder ... ich habe es vergessen. Ich möchte die Kamera allerdings ohne Handbuch benutzen können. Serienbilder gehören für mich zum Standard und sollten nicht so versteckt sein.

------
Fazit:
------
Wer die Einstellung der Serienbildfunktion einmal herausgefunden hat und auf einen klappbarem Monitor, Zeitlupe/Zeitraffer und Stereoton sowie Full HD (Nikon Coolpix L830) verzichten kann, wird für einen Superpreis mit einer wunderschönen handlichen Kamera mit Superzoom und vielen lustigen Sachen wie Magic Rahmen und Split-Aufnahmen "belohnt".
66 Kommentare|48 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Zunächst war ich - trotz der vielen positiven Rezessionen- sehr skeptisch:
WAS kann man für ca. 160 € erwarten....das "Ding" MUSS doch ein paar Schwachstellen haben!
Ergebnis:
Nachdem ich die Kamera ausgiebig getestet habe, kann ich nur zu einem Ergebnis kommen: KLASSE!!!
Das wichtigste, was eine Kamera bringen soll, ist: Gute Fotos - das macht sie!!!
Der Zoom ist wirklich beeindruckend: Die Fotos werden erstaunlich scharf!
Wer ein bischen "auf Profi" machen möchte, kann sämtliche Einstellungen auch manuell einrichten!

Nach 154 Fotos haben die mitgelieferten Batterien schlapp gemacht - egal, das war mehr als ausreichend,
um die Kamera ausgiebig zu testen. (Ich werde in Zukunft selbstverständlich Akkus benutzen!)

Als erstes habe ich mir die Fotos auf dem grossen LED TV angesehen: Beeindruckend!!!
Dann auf dem PC: Klasse!

Die Samsung macht unglaublich natürlche Bilder, ich konne keinen "Farbstich" (d.h.: Es gibt Kameras, wo
die Bilder einen leichten Rotstich, oder Blaustich, usw. haben) erkennen!

Dann habe ich ein paar Fotos ausgedruckt: Format DIN A 4.
Egal, ob auf mattem, oder Hochglanz-Fotopapier: Sehr gut!

Handling: Dank einiger gummierter Flächen an den richtigen Stellen, liegt die Samsung sehr gut in der Hand.
Der Auslöser ist leicht angewinkelt, somit kann man auch mit nur einer Hand Fotos schiessen.
Das Drehrädchen für die Kameraeinstellungen finde ich sehr gut, die Symbole sind gut erkennbar.
Das Display ist ausreichend gross, die danebenliegenden Tasten für Wiedergabe, Zurück,... sind gut
Bedienbar.
Insgesamt ist die Samsung sehr gut verarbeitet - nichts sieht billig aus, klemmt, oder klappert.
Ein kleines Manko konnte ich doch noch erkennen:
Die O.K. - Taste ist vielleicht einen Tick zu tief angebracht:
Wenn man nicht gerade schlanke Finger hat, kann es passieren, dass man zuerst eine der umliegenden Tasten
im Kreuz erwischt....

Fazit:
Wenn diese Kamera € 360.- gekostet hätte, würde mein Urteil genauso ausfallen!
Aber wenn ich sehe, welche Probleme bei anderen Herstellern in dieser und in noch höheren Preisklassen vorhanden sind,
kann ich diese Samsung WB110 erst recht als absoluten Kauftip empfehlen!
22 Kommentare|29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2014
Hab mir die Kamera vor unserem Mallorca Urlaub gekauft und kann mich den vielen positiven Bewertungen hier nur anschliessen!
Man bekommt viel mehr als für diesen Preis zu erwarten wäre.
Wirklich tolle Fotos bei Tag und auch bei Nacht.
Klare Kaufempfehlung meinerseits!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. März 2015
Die Kamera sieht optisch gut aus, bin aber leider nicht so zufrieden.
Sie macht in der Bewegung nicht wirklich gute Bilder um nicht zu sagen schlechte.
Standbilder sind gut. Dann ist kein Akku dabei sondern nur Batterien
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Oktober 2014
Der Rezensent, der so jubelnd darüber schreibt und sich gar nicht beruhigen kann über die wundervolle Qualität dieses Apparates (S. Pohl) hat diese Kamera innerhalb des ersten Monats wieder abgegeben, so toll war sie. (Dies ist seiner Antwort an einen Fragesteller zu entnehmen).
Klartext über diese Kamera: Sie ist Schrott. Man kann höchstens statische Motive fotografieren, und die werden nicht scharf fokussiert, selbst einfache Tierfotos gelingen nicht. Die Fotos sind Müll. Ich hatte zu lange Geduld und habe immer wieder gehofft, diesem Apparat doch noch ein vernünftiges Foto abringen zu können - vergebens.
Von diesem Apparat muss man jedem abraten. Das Geld ist anderweitig besser angelegt. Zum Beispiel bei der kleineren und zu viel präziseren Aufnahmen fähigen Sony Cybershot, die ungefähr genauso viel kostet (allerdings sollte man diesen unseriösen Amazon-Händler unbedingt meiden und sich die Kamera in einem richtigen Elektronik- oder Foto-Geschäft kaufen, nicht online bei Amazon.
Ich finde es eine Frechheit, hier Jubel-Rezensionen zu verfassen und kaum einen Monat später zu gestehen, dass man diese Kamera überhaupt nicht mehr hat. Es handelt sich bei den Verfassern solcher Beurteilungen wahrscheinlich auch um Personen aus dem Umkreis der Person bzw. der beiden Personen, die diese Apparate hier verkaufen (M.L. und O.S.).
Und das ist die größte Unverschämtheit, die mir leider viel zu spät aufgefallen ist: Diese Kamera wird von ein und demselben Händler unter drei verschiedenen Namen hier verkauft, von sonst niemandemem! Er tritt auf unter den Namen "Groß und Klein Versandhandel", "Cheap Sell" und "Versandmeister" - es handelt sich immer um die gleiche Person M.L. bzw. die gleiche Person und einen (gleichen) Compagnon (O.S.). Auch dies lässt auf unseriöses Geschäftsgebaren schließen. So kann man die schlechten Bewertungen - und davon gibt es viele - auf drei verschiedene angebliche Verkäufer verteilen und findet immer noch gutgläubige Kunden! Vergleichen Sie das Impressum der drei genannten Händler und Sie werden die gleichen Namen finden: M.L. und O.S. - falls nun nicht auch noch diese Namen schnell geändert werden. Ich habe Amazon über diesen Missstand informiert mit Dokumentation, das Unternehmen toleriert ihn. Hier müssen wohl die Kunden mit den Füßen selbst entscheiden, ob sie sich so etwas noch bieten lassen wollen. Und es würde mich nicht wundern, wenn die Herren, die die Jubel-Rezensionen verfasst haben (von denen einer das Gerät ja schon vier Wochen später nicht mehr hatte) auch mit der Person bzw. den beiden Personen, die hinter den drei Firmennamen stehen, eng verbunden wäre. Für mich kommt ein Kauf bei Amazon nicht mehr in Frage. Einmal kann man sich betrügen lassen, wenn man zum zweiten Mal auf die gleiche faule Masche hereinfällt, ist man selbst schuld.
11 Kommentar|31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2015
Ich habe mich länger nach einer preiswerten Kamera umgesehen und war von den Eigenschaften dieser überzeugt worden. Ich habe sie im August 2014 bestellt und sie hat mich bis jetzt noch nicht enttäuscht. Die Fotos gelingen fast immer. Natürlich ist das keine Profi Kamera die mehr als 800 Euro kostet, aber für den Hobby-Fotografen ist diese Kamera sehr empfehlenswert.

+Die Qualität der Fotos überzeugt
+liegt gut in der Hand
+Zoombereich genügt in fast allen Situationen
+Viele Einstellungen wählbar, somit für alle Situationen gerüstet

Es gibt noch vieles mehr, das mich in der Zeit, in der sie mir dient, begeistern konnte, aber so weit möchte ich nicht ausschweifen.

negativ:
- Batterien werden mitunter schnell leer und die Anzeige der Restkapazität stimmt teilweise nicht
-Schnelle Schnappschüsse gelingen mir nicht so toll, weil die Kamera immer etwas zeit benötigt um ein Foto zu verarbeiten und ein neues aufzunehmen

Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit der Kamera und hoffe, dass sie mir noch lange ihre Dienste leistet
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2014
Ich habe eine günstige Kamera gesucht, mit der man doch einiges machen kann. Nach Lesen der bereits vorhandenen Kommentare habe ich mich für die Kamera entschieden und wurde bisher nicht enttäuscht.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2015
An sich eine tolle Alltagskamera. Meiner Meinung nach ist das Bild aber oft ein wenig "zu rauschig", aber ich bin auch andere Kameras gewöhnt und an sich bekommt man für sein Geld ein gutes Gerät.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 23 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)