holidaypacklist Hier klicken Jetzt informieren BildBestseller Cloud Drive Photos TomTom-Flyout Learn More Wein Überraschung HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. Mai 2012
Der Blue-Ray-Player bietet alle Eigenschaften, die ich mir von dem Produkt versprochen habe. Das sind Twin-Tuner für HD-Sat TV, einen Blue-Ray-Player plus Festplattenvideorecorder mit eingebauter Festplatte, da ich es leid war mit 3 Geräten einer externen Festplatte, Steckernetzteilen und diversen Kabeln zu hantieren. Da auch der Preis stimmt, kann der Kauf durchaus als gelungen gelten. Ein paar Wermutstropfen brachte die Umstellung der Sendeplätze einiger HD-Sender vor einigen Tagen. Der durchgeführte Sendersuchlauf hat leider bis heute das "Erste HD" nicht wieder auftauchen lassen. Ausserdem ist die Unterstützung durch Samsung, die Smart-TV-Funktionen betreffend, nicht optimal. Die Benutzung der App Picasa, heruntergeladen vom Samsung AppStore, zeigt die Fotos in einer solchen Überschärfung an, dass diese nicht vorzeigbar sind. Eine entsprechende Einstellmöglichkeit habe ich bis heute nicht gefunden! Da dies aber Funktionen sind, weger derer ich mir das Gerät nicht gekauft habe, gibt es trotzdem vier Sterne. Mit etwas mehr Liebe zum Detail, wären aber auch fünf Sterne drin gewesen!
22 Kommentare|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2012
+ Einfache Einrichtung, schnelle Kanalsuche
+ Über BD-D8200S Fernbedienung lassen sich alle Samsung-TV Funktionen nutzen --> nur 1 Fernbedienung
+ BD-D8200S und Samsung TV lassen sich (über AllShare) mit nur einer Taste ein- und ausschalten
+ Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
+ Sehr leiser Betrieb (außer kurzem Blu-Ray Start)
+ Sehr schneller Start von Blu-ray, CD, DVD,...
+ Abspielen von Blu-Rays und DVDs entgegen anderer Rezensionen sehr flüssig und definitiv ohne Ruckeln
+ Blu-ray und DVD pausieren nach Abschalten und starten dort wieder
+ Hochauflösendes Menue
+ PVR gut
+ Klasse Timeshift-Funktion: TV einfach anhalten und später weiterschauen
+ Twin-Tuner: Aufnehmen und anderen Sender schauen
+ AllShare für einfache Vernetzung mit anderen Geräten
+ Gute Integration in Ethernet-/WLAN-Netzwerk

o Umschaltzeiten ca. 1-2s, könnten schneller sein
o Samsung Apps sind gewöhnungsbedürftig bzw. für mich überflüssig, da zu träge (besser ein Nettop á la Lenovo Q180)
o Samsung prägt aufgenommenen Sendungen einen DRM-Schutz auf (für mich egal, da ich TV-Mitschnitte nicht archivieren will)
o Das Erste HD wird nicht automatisch erkannt bei ASTRA 19.2E - Abhilfe schafft manuelles Eingeben der neuen Frequenz

- Die Lovefilm-App für Video-on-Demand Streams wäre für mich die einzige, wirklich sinnvolle Samsung App... Leider hat Samsung keine Kooperation mit dem deutschen Lovefilm-Anbieter (hier ist Sony am Start), sehr wohl aber zum englischen.

-- In bisher 5 Wochen Einsatz ging beim gleichzeitigen Einschalten von BD-D8200S und Samsung TV (LE40C750) ein Mal die Lautstärke auf Maximaleinstellung, obwohl das vor dem Ausschalten nicht der Fall war!!!

>> FAZIT: (Noch eine) Kaufempfehlung, bleibt aber wegen dem Lautstärken-Problem in Beobachtung: Das ist ein absolutes NO-GO, vor allem falls Kinder vor der Kiste stehen sollten! Wenn das noch öfters auftreten sollte, geht das Gerät zurück, auch wenn es ansonsten klasse ist.

>> Update 03.09.12: Das Lautstärken-Problem war einmalig und trat NICHT WIEDER auf, deshalb gebe ich nun volle 5 Sterne!
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2012
Bzgl. den technischen Daten wurde schon viel geschrieben. Aus diesem Grund gebe ich nur meine persöl. Erfahrungen weiter.

positiv:
- Einrichtung kinderleicht
- Schönes hochauflösendes Menue
- Fernbedienung mit vielen Direkttasten z.B. Senderliste, Info, usw.
- Fernbedienung kann gleichzeitig auch firmenfremde fernsteuern z. B. Philips
- sehr schnelle bereitschaft auch bei Blue-ray
- top Bild, gute 2D->3D Konvertierung
- sehr gute Wertanmutung
- Umschaltzeiten ca. 1-2 sek könnte schneller sein (wie bei Comag) ist aber OK
- sehr leiser Betrieb (nachdem das Kapitel auf der Blue-ray angefahren ist)
- Blue-ray startet dort wo ich aufgehört habe den Film anzusehen
- W-Lan funktioniert mit meiner Fritzbox völlig problemlos
- sehr einfache Programmierung mit vielen Möglichkeiten

bisher kann ich die negativen Bewertungen des BD-D8200S aus den anderen Rezensionen nicht bestätigen. Vermutlich hat Samsung hier mit Updates nachgelegt. Bisher bin ich mit dem Gerät mehr als zufrieden und würde es jederzeit wieder kaufen.
Einziger Kritikpunkt ist, dass es keine Durchschleifung an den beiden Tunern gibt. So musste ich mir noch einen Verteiler kaufen um meine einzelne Stammleitung aufzusplitten. Wenn ich im Sommer Zeit habe versuche in eine 2 Stammleitung durch das Leerrohr zu ziehen.
1919 Kommentare|30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2013
Von den technischen Daten überzeugt bestellte ich das Gerät und war anfangs zufrieden. Nach 8 Monaten Gebrauch des Gerätes kann ich vom Kauf aber nur abraten. Sämtliche Aufnahmen behält das Gerät für sich, es ist nicht möglich, z.B. Fernsehsendungen aufzunehmen und z.B. auf DVD zu brennen. Nach der ersten Reparatur (das Gerät schaltet sich inmitten einer Aufnahme oder Wiedergabe ab) werde ich es jetzt zum zweiten Mal aufgrund derselben Fehler einsenden. Dazu kommt, dass das Gerät seit dem letzten Software Update seinen eigenen, eingebauten DVB-S Receiver nicht mehr erkennt und keine Programme mehr anzeigt.
Eigentlich sollte das Gerät mit meinem Samsung LED TV zusammenarbeiten. Diese angebliche Konnektivität ist absolut bedienerunfreundlich. Das System führt Befehle der Fernbedienung nur widerwillig oder gar nicht aus. Ständig muss man zwischen beiden Geräten hin- und herschalten, was jedesmal eine 20 Sekunden lange Unterbrechung aller Funktionen erfordert.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2012
Ich hatte mir vor ca. einem Jahr einen Blu-Ray-Festplattenrecorder von LG gekauft. Seitdem ich das Gerät besitze, bekomme ich ab und an "Gichtanfälle" wenn ich das Gerät benutze. Mittem im Suchlauf verliert er seinen Film, Ruckeln in der Aufnahme usw. Trotz mehrfachen Reparaturversuchen bei LG konnten die Probleme nicht gelöst werden. Und dann.....hatte ich wor einigen Tagen so die Nase voll, dass ich mir spontan den Samsung BD-D8200S zugelegt habe.
Bereits einen Tag später hatte ich das Gerät vom Postboten überreicht bekommen, obwohl es nicht direkt von Amazon geliefert wurde, aber hier über das Portal bestellt hatte - LOB !!!
Nach dem Auspacken und Anschließen an meine Home-Receiveranlage kam das "Einrichten" des Gerätes. Interessanterweise hatte das Gerät schon einige Daten - z.B. die Bildschirmgröße des TV's erkannt.....Kluge Kiste :-). Das ist der Vorteil, wenn man(n) über HDMI-Kabel die Geräte verbindet. Das Einrichten des Menues ist keine große Sache. Nach der ersten Inbetriebnahme sollte man zuerst nach einem Update suchen. Ist das Gerät, wie bei mir, am Netzwerk angeschlossen (der Samsung hat übrigens auch eine eingebaute WLan-Verbindungsmöglichkeit), geht der Updatevorgang sehr schnell über das Netzwerk und die Installation ebenfalls - zu tun ist dabei nix....Zeit für einen Kaffee......
Die Sendersuche ist Problemlos - allerdings empfängt er nicht die Transponder für die ARD in HD und die dritten Programme in HD. Da muss man dann doch den Transponder manuell eingeben - viel Spaß bein Suchen in der Bedienungsanleitung - da steht nix davon drin - aber das Internet macht es möglich....einfach mal Googeln :-)
Weitaus "Lustiger" ist anschließend die Sendersortierung mittels Fernbedienung. Hier sollte nur derjenige die Durchführung mittels der Fernbedienung machen, der vieeeeeeeeeeeeeeeeeel Zeit hat (da reichen die Kaffeemengen einer Maschine nicht aus).....
Leichter geht es über das "auslesen" der Sender auf einen USB-Stick. Dieser wird einfach am Gerät angschlossen - wird erkannt und man kann dann die Senderliste des Samsung darauf kopieren. Wichtig ist aber, dass der Stick vorab mit FAT32 formatiert wurde - NTSC nimmt der nicht !!!
Nun kann man die Liste am Rechner - dafür gibt es bei Samsung ein kleines Tool - leicht bearbeiten und die Sender verschieben/sortieren. Nach dem sortieren dann die Daten auf den Stick zurück und diesen wieder in den Samsung und anschließend die Daten "einlesen". Schon hat man eine geordnete TV-Sender-Liste. Das ist aber auch schon das einzige, was ich an diesem Gerät zu bemängeln hätte !!!
Im Betrieb seeehr leise! Startet innerhalb von unter 10 Sekunden! Zeitverzögertes Fernsehschauen ist möglich! Aufgenommene Sendungen während der Aufnahme anschauen möglich! Aufnehmen und Anschauen einer anderen aufgenommenen Sendung möglich! TV Aufnehmen und DVD schauen oder CD hören möglich! Leichte Timerprogrammierungsmöglichkeiten (ja da gibts mehrere !!!) Zwei !!! CI+ Schächte sind vorhanden! Ein echter doppelter Satelitteneingang ist vorhanden (alle genannten Beispiele gehen aber auch bei einem Sat-Anschluss)! Einige Apps von Samsung sind drauf, man kann aber weitere Apps herunterladen. Maxdome ist bereits installiert und funktioniert zügig (das kenne ich auch anders)! Der Anschluss einer weiteren USB-Festplatte ist ebenfalls möglich, wobei der USB-Anschluss dazu leider vorne ist. Das Format der dann aufgenommenen Sendungen lassen sich allerdings ausschließlich über den Samsung anschauen! Aber die eingebaute 250GB Festplatte ist schon recht großzügig! Die Verarbeitung des Gehäuses fällt überaus positiv in's Auge!
Kurzum - das Gerät ist KLASSE !!!
Das Menue ist sehr übersichtlich - einmal die Einstellungen eingestellt (sehr gut mit der Bedienungsanleitung möglich) - und das Gerät wird Freude bereiten.
Zum Schluss für mich noch das "Highlight" - man(n) kann "ALLE" TV-Programme mit einer "Easy-3D-Brille" in 3D anschauen (vorausgesetzt der TV ist 3D tauglich :-) ). Sogar die "tiefe" des zu sehenden 3D-Effekts ist in 10 Stufen einstellbar !!! Einfach die 3D-Umschalttaste drücken und schon klappt das!
Oberklasse !!!

TIP: Kaufempfehlung.....obwohl ich daran nix verdiene :-)
33 Kommentare|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. September 2012
Nachdem ich mehrere Geräte hatte zum Aufnehmen hatte und nie zufrieden war entschloss ich mich den Samsung BD-D8200s/ZG holen.Der Preis ist gesunken.Optimal.
Nun mal was positive ist.
Ich habe auch einen Samsung Fernseher jetzt brauch ich nur noch eine Fernbedienung.
Bisher 3 (Fernseher,Blu Ray Player,SatReceiver mit Festplatte)
Links Fernseher anschalten,rechts BD einschalten.Die Steuerung funktioniert perfekt.Meine Frau ist happy.
Die Sat Sender vom Fernseher auf einen Stick aufgespielt und an den BD ,vorne ein USB Anschluss,aufgespielt.
Fertig.
Kein stundenlanges sortieren und löschen der Sender.
Direkt eine Aufnahme programmiert.Die Software ist die selbe wie bei einem Samsung TV mit PVR.Da hätte Samsung
doch etwas besser machen können.Man kann die Programierung separat optimieren.Ich möchte immer vorne und hinten
ein wenig Puffer haben weil die Sendungen sonst abgeschnitten werden.Nur leider erhält dann das was man aufnehmen möchte den Titel der vorherigen Sendung.Wenn man mal 10 Filme drauf hat wird es schwierig zu orten wer ist was ?
vor gefühlten 100 Jahren gab es an Videorekordern eine VPS Funktion.Sowas sucht man heute vergeblich.
Konzessionen an die Filmindustrie ? uh,wieder eine Verschwörungstheorie.
Die Aufnahme war Top.
Den Player habe ich erstmal mit einer Ur alte DVD getestet. T2. Was ich nie so toll fand ist das beim abspielen
von DVD/BD häufig dicke schwarze Balken Oben und unten waren.Klar mit Zoom Funktionen konnte man das ändern.
Das macht der Samsung über eine Zusatztaste wesentlich besser.Das Bild wird optimal gedehnt.
Für diesen Preis ein wirklich gutes Gerät mit leichten schwächen bei der Aufnahme , Programmierung.
Die 250 GB reichen mir ,ich nehme auf schau irgend wann und lösche dann.
Man kann auch eine externe HDD anschließen kann.
Wlan ist integriert ,das Software update wurde übers Wlan ausgeführt.Praktisch.
13.11.13
Ich bin immer noch zufrieden mit dem Samsung.
Praktisch ist die programmierbare Fernbedienung,damit kann ich auch meinen Sony TV steuern.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2016
Vor vier Jahren hätte ich nicht gedacht, dass es sich wirklich lohnen wird, diesen Blu-ray Receiver zu kaufen. Doch tatsächlich ist es eine der besten Anschaffungen, die ich in den letzten Jahren gemacht habe. Twin Tuner, Festplatte, 3D und Blu-ray Player... Die Ausstattung ist sehr luxuriös. Den Twin Tuner habe ich die ersten Jahre zum aufnehmen und gleichzeitigem schauen von Filmen benutzt und war sehr begeistert. Er würde an einem Fernseher benutzt, der keinen Satelliten Tuner hätte. Durch die Anschaffung eines DVB-S Fernsehers wird der Player jetzt hauptsächlich für die Wiedergabe von DVDs und Blu-rays benutzt. Auch dafür ist das Gerät sehr gut Nutzbar.
Die 3D Funktion habe ich leider bisher noch nicht benutzt.
Dennoch kann ich dieses Gerät sehr empfehlen und bin glücklich, dass es auch nach vier Jahren noch tadellos funktioniert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2014
Leider schaltet sich der Festplattenrekorder beim Fernsehen automatisch ein und aus, bzw. manchmal bleibt einfach eine Weile der Ton weg. Hatte Samsung bereits deswegen kontaktiert und das Gerät auch schon mal eingeschickt, nur leider ist das Problem immer noch nicht behoben... Auch der Kundenservice von Samsung lässt zu wünschen übrig. Ständig versucht man mich damit abzuspeisen, dass solche Probleme auftreten könnten wenn das W-LAN aktiviert ist. Zudem ist die Hotline kostenpflichtig und auch beim Einschicken des Geräts muss der Kunde das Porto übernehmen. Habe also für knapp 300€ einen Haufen Schrott erworben und auch meine mehrmalige Bitte an Samsung das Gerät einfach auszutauschen, statt ständig versuchen etwas zu reparieren, wurde bisher nicht gehört. Das nächste Gerät wird sicher nicht von Samsung sein!!!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2012
Ich bin sehr zufrieden mit diesem BD-Player. Obwohl diese Bezeichnung nicht ausreichend ist. Denn
das Teil kann viel viel mehr als nur BlueRays absprielen. Alle Funktionen die ich mir gewünscht
habe hat dieses Samsung Entertainmentpaket. Die Installation war kinderleicht und die Funktionalität
ist zu 100% gegeben.

Einzigster Wermutstropfen sind die geringe Auswahl an Apps im Samsung-HUB.
Hatte gehofft Lovefilm.de darauf installieren zu können, gibt es aber leider nicht.

Kann nur jeden empfehlen :)
11 Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Februar 2012
ja nun,
ich habe die eierlegende wollmilchsau nun seit einem tag und muß sagen, daß es die eierlegende wollmilchsau nur im märchen gibt!

vom prinzip her ist der recorder/receiver/blu ray-player eine tolle sache, die installation hat tadellos einwandfrei funktioniert.
dann habe ich mich durch die sender gezappt und war erst einmal maßlos enttäuscht. die bildqualität vor allem in sd (aber auch in hd) ist bescheiden!!
ich hatte vorher einen philips hd-receiver, der hatte ein traumhaftes bild (nur ist er eben nicht die eierlegende wms) und so war ich dann doch sehr ernüchtert über das gepixel auf meinem fernseher (rtl, sat1, 3sat, ntv und die dritten sind besonders schlimm, kabel1 und vox sind i.o.)ard hd und zdf hd pixeln natürlich nicht, haben aber im gegensatz zum philips ein künstlicheres bild, was sich auch mit verschiedenen einstellungen am samsung und fernseher nicht beheben lies.

dann habe ich blue ray (2d) probiert und war das zweite mal enttäuscht! in langsamen kamera schwenks, hat das bild leicht aber doch deutlich merkbar geruckelt (ich hatte zwar vorher noch keinen blu ray, aber das ist mir sofort aufgefallen). und ich denke mir doch, daß mit dem heutigen stand der technik auch bei einem kombigerät solche probleme nicht auftreten sollten!
da ich das ganze noch über meine alten hdmi-kabel laufen lies, habe ich mir ein neues 1.4 kabel besorgt, da ich dachte, die alten kabel können die datenmenge nicht verarbeiten. aber leider war das ein trugschluss, auch mit dem neuen keinerlei veränderung.

dann hatte ich den verdacht, daß mein 3-jahre alter denon av-receiver die datenmenge nicht verarbeiten kann, aber auch nachdem ich den player direkt an den fernseher angeschlossen habe, hat sich nichts zum positiven verändert.
als letzte möglichkeit habe ich nun die neueste firmware (1005) aufgespielt, was zur folge hat, daß nun zwar noch normale dvd abgespielt werden, aber keine blu ray erkannt werden (nun werde ich wohl wieder auf werkseinstellung zurücksetzen müssen, gott sei dank habe ich noch keine senderlisten erstellt, was leider nicht sehr einfach ist und das eine oder andere stündchen in anspruch nehmen wird)

was ich mit dem teil nun anstelle weiß ich noch nicht, ich probiere ihn ein paar tage aus und habe derweil den samsung support kontaktiert mal sehen ob und was die für tipps haben.
sollten erfahrene samsung-bestitzer dies lesen, würde ich mich sehr über tipps freuen.
0Kommentar|21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)