weddingedit Hier klicken Jetzt informieren muttertagvatertag Cloud Drive Photos Learn More Amazon Weinblog bruzzzl Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen43
4,7 von 5 Sternen
Größe: 75 cm|Farbe: Graphite|Ändern
Preis:184,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. Dezember 2012
Habe letzte Woche diesen Koffer bekommen und habe nun zwei längere Zugfahrten mit ihm hinter mir.

Zunächst zur Ausstattung:

Der DLX unterscheidet sich hauptsächlich durch die komplett mit Stoff ausgelegte Oberfach sowie den vier Taschen im Unterfach, die den Mehrpreis von 20 Euro zum Standard-Modell wert sind.

Wie gesagt, getestet wurde er im Bahneinsatz. Positiv zu vermerken ist, dass er sich auch schwer beladen sehr leicht und sich auf Grund seiner "geringen" Breite auch ohne Verkanten durch Waggongänge schieben lässt. Hinzu kommt, dass er liegend in die meisten oberen Gepäckfächer passt.
Einziges Manko: Findet man keinen Sitzplatz im Zug, sollte man sich überlegen, ob man sich auf den Koffer setzt, da er nach dem einstündigen Gebrauch als Sitzgelegenheit ein Delle bekam, die sich mehr komplett zurückbildete.

Fazit: Wer einen ultrageräumigen Koffer mit durchdachten Aufteilung sucht, der auch mal den einen oder anderen Kilometer gerollt wird, wird seine Freude an diesem Modell haben.
33 Kommentare|21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2013
Der Koffer hat eine 3 wöchige Übersee Reise ohne Probleme überstanden.
Nachdem letzten Flug hatte ich den Koffer kaum noch erkannt so schmutzig war dieser, also dürfte er einiges mitgemacht haben.
Aber außer einiger Kratzer und Schrammen sind nach insgesamt 5 Flügen keine Beschädigungen entstanden.
Der Koffer rollt sehr leicht (auch vollgepackt mit 22 Kg), ist trotz dieser Größe sehr handlich und vermittelt einen sehr stabilen Eindruck. Das Dreipunkt Verschluss-System geben einen gegenüber den Reißverschluss-System mehr Sicherheit, daher hatte ich mich für den Koffer entschieden und wurde bisher nicht enttäuscht.

Positiv:
- Intercontinentalgröße maximal Maße 158 cm
- Innenausstattung und Fassungsvermögen
- Dreipunktverschluss-System
- TSA-Schloss-System für die USA
- Die Dichtung minimiert das Eindringen von Feuchtigkeit, der Koffer war einmal aussen sehr nass, innen war alles trocken
- Die 4 Doppelrollen sind sehr leise und rollen sehr gut, auch mit insg. 22 KG Gesamtgewicht
- Gewicht 4,8 Kg für einen Koffer mit Dreipunktverschluss-System sehr gut
- 5 Jahre Garantie

Negativ:
- Das Nummernschloss könnte hochwertiger sein, so wie früher aus Metall, der Kunststoff fühlt sich schwammig an
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Größe: 75 cm|Farbe: Midnight Blue|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Beim Samsonite Trolley handelt es sich um einen ziemlich hochwertig verarbeiteten "Hauptreisekoffer".
Er hat 4 Rollen, die allesamt frei beweglich sind, so dass man ihn auf 2 oder 4 Rollen problemlos durch die Gegend buxieren kann.
Von Außen zeichnet er sich duch eine schlichte leicht angerauhte Oberfläche aus, die von vorn von einem versilberten Plastikemblem verziert wird.
Die Rückseite ist eigentlich schöner als die Vorderseite, da der Teleskoptragegriff aus Aluminium(?) als Zierelement in der Oberfläche fortgesetzt wird - es gehen also 2 Silberstreifen über die halbe Rückseite.

Von Innen ist die Deckelseite komplett mit Stoff ausgekleidet und das ganze per Reißverschluss verschließbar.
Die Unterseite enthält eine an allen 4 Ecken eingehängte Stofftasche sowie die typischen kreuzweise gespannten Haltegurte und eine kleine Plastiktasche für evtl Kosmetika.

Der Koffer ist für die Größe sehr leicht, macht aber dennoch einen stabilen Eindruck mit seiner guten Passform und den 3 (!) Schließen - 1 große mit Zahlenschloss + TSA seitlich vorn, je 1 seitlich hinten und oben.

Standprobleme wie der Samsonite Trolley X-Pression Upright 55/20 hat dieser Koffer hier nicht, da alle 4 Rollen am Kofferrand angebracht sind und dieser auch keine Dehnfalte besitzt.
Wenn ich meckern müsste, dann darüber: Der Koffer ist sehr groß, besitzt aber keine "Rückhaltefunktion" für den Deckel, wenn man ihn aufklappt. Dadurch braucht man beim Öffnen viel Platz, denn er ist entweder zu oder ganz offen. Eine von Außen zugängliche Staumöglichkeit ist ebenfalls nicht vorhanden.

Pro:
+ hochwertige und stabile Ausführung
+ 3 stabile Schließen
+ Zahlenschloss & TSA
+ ausreichende Aufteilung im Inneren
+ 4 Rollen, frei beweglich
+ Tragegriffe tief genug ausgeschnitten auch für behandschuhte Hände (zB im Winter)

Con:
- keine "Rückhaltefunktion" für den Deckel beim Aufklappen

Fazit
SO soll ein Hauptreisekoffer aussehen bzw sein. Groß, stabil, haltbar und dennoch leicht und von innen einigermaßen flexibel (5 verschiedene "Fächer")
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Größe: 75 cm|Farbe: brick red|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Samsonite ist für mich seit Kindheitstagen das Synonym für unverwüstliche Koffer.
Meine Eltern hatten, seit Anfang der 80er Jahre, einen großen, schwarzen Samsonite Hartschalenkoffer mit Zahlenschlössern, der vor Jahren in unseren Besitz überging und unzählige Reisen überstand.
Erst letztes Jahr hatten wir ihn ausgemustert, da der Stoff im Inneren unansehnlich und rissig wurde, ansonsten war nichts defekt.
Welcher Koffer hält denn schon rund 30 Jahre?

Vor knapp 3 Jahren hatten wir uns ein, vermeintlich günstiges, Kofferset gekauft.
Die Koffer sahen sehr gut aus doch das vermeintliche Schnäppchen zeigte schon vor der 2. Reise sein wahres Gesicht.
Beim größten Koffer brach eine Laufrolle auf dem Weg zum Flughafen heraus (so mussten wir in Urlaub fliegen)!
Von wackeligen, abgebrochenen Zuggriffen, hakeligen Reißverschlüssen und herausgerissenem Stoff ganz zu schweigen.
Ein kleinerer Koffer des Sets überstand nicht einmal einen Landschulheimaufenthalt meines Sohnes (das Zuggriffgestänge brach ab).

Hier habe ich mir geschworen nie mehr billige No-Name Koffer zu kaufen.

Nun habe ich den Samsonite S'Cure DLX Spinner in Brick Red bekommen.
Eines vorneweg; der Koffer hat eine tolle Farbe, das Rot ist nicht zu aufdringlich - meine Frau ist ganz begeistert.

Als das Paket mit dem Koffer geliefert wurde war ich etwas stutzig; in so einem leichten Paket soll so ein großer Koffer sein?
Ja, tatsächlich, der Samsonite ist unglaublich leicht, man glaubt es nicht, wenn man ihn vor sich stehen sieht und dann anhebt.
Trotzdem ist er unglaublich stabil.

Der Koffer ist wirklich groß aber Gottseidank so gestaltet, dass man ihn normal tragen kann.
Wer schon einmal einen "Riesenkoffer" mit angehobener Schulter längere Zeit getragen hat und sich dann 1-2 Tage später mit verspannten Nackenmuskeln herumquälen musste, der weiß, was ich meine.

Der gesamte Qualitätseindruck des Samsonite ist auf jeden Fall sehr gut, man sieht auf den 1. Blick, dass es sich um einen hochwertigen Koffer handelt.
Auch das Design ist, für unseren Geschmack, sehr gelungen.
Der eingelassene Aluminium-Zuggriff auf der Rückseite unterstützt die hochwertige Optik.
Es sind 3 sehr stabile Verriegelungen/Verschlüsse vorhanden wobei in der Mittleren ein Zahlenschloss enthalten ist.
Hier dürften Langfinger ihre Probleme haben.

Der Samsonite verfügt über 4 stabile Laufrollen, die gleichmäßig rotieren und sehr leicht rollen.

Nach dem Öffnen des Koffers wirkt der Koffer noch größer als von außen - da passt was rein!
Auch fällt gleich die eingelassene und rundum abschließende Gummidichtung auf.
So wie es scheint, dürfte der Inhalt des Samsonite auch größere Regengüsse unbeschadet überstehen.

Die Innenraumverkleidung wirkt ebenfalls sehr hochwertig wobei die Oberschale komplett gefüttert ist.
Die Aufhängung des abnehmbaren Raumteilers ist gut durchdacht.
Es gibt im gesamten Innenraum keine scharfkantigen Stellen, die den Kofferinhalt (Kleidung) gefährden könnten.

Fazit:

Für meine Frau und mich ist der Samsonite der perfekte Reisekoffer.
Mehr Qualität geht nicht.
Wir spielen mit dem Gedanken uns das gleiche Stück noch in einer anderen Farbe zuzulegen.
Klare Empfehlung!
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. September 2015
Der Koffer wurde für mehrwöchige Flugreisen (Rundreise) gekauft. Hier erfüllt er seinen Zweck. Er ist stabil, rollt einwandfrei und hat ausreichend Platz für eine 2 bis 3 wöchige Reise. Die wie gewohnt unsanfte Behandlung des Fluggepäcks hinterlässt nach 7 Flügen nur kleinere Spuren, welche nicht stören. Das Innenleben des DLX (nur in dieser Variante) ermöglicht eine Aufteilung des Koffers, trennt Ober- und Unterseite voneinander und besitzt auch noch zwei mit Reissverschlüssen gesicherte Beutel. Darin kann mann allerlei Kleinutensilien oder in einem Beutel auch feuchte Dinge transportieren. Dieses hilft, z.B. bei Rundreisen (... aus dem Koffer leben) Ordnung und Übersicht zu behalten. Vollgepackt hatte der Koffer ein Gesamtgewicht von ca. 20 Kilogramm. Die Verschlüsse sowie das Roll- und Tragesystem sind ergonomisch und stabil. Alles in
allem eine perfekte Ablösung meines mehr als 34 Jahre alten Samsonite, welche berechtigte Hoffnung auf eine entsprechend lange Nutzung macht.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Größe: 75 cm|Farbe: brick red|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Ich habe bereits ein kleineres Modell von der Firma Samsonite, das zwar kein Hartschalenkoffer ist, mich trotzdem bisher vollkommen zufrieden gestellt hat. Ich habe dieses Modell von Samsonite in der Farbe „brick red“. Nach einer kurzen Gewöhnungsphase muss ich sagen, dass mir die Farbe immer besser gefällt. Der zu bewertende Koffer ist ein Hartschalenkoffer, der durch drei Schlösser an den drei verschiedenen Seiten geschlossen wird. Das Schloss an der Längsseite ist größer als das an den beiden Querseiten. Alle drei Schlösser funktionieren einwandfrei und sind auch bei voll bepacktem Koffer leicht zu schließen und zu öffnen. Außen befindet sich außerdem noch ein Griff, den man vollkommen im Koffer verschwinden lassen kann. Als ich den Griff das erste Mal ausgefahren habe, hatte ich etwas Angst, dass er sich sehr fragil anfühlen würde, doch bisher hatte ich damit keine Probleme. Natürlich gibt es auch noch einen fest montierten Griff an der Seite und oben auf dem Koffer. Die Griffe sind auch aus Plastik, geben also nicht nach wenn man den Koffer trägt. Für mich ist das manchmal etwas schwierig, da man bei den elastischeren Griffen auch mal mit beiden Händen tragen kann, wenn der Koffer sehr schwer ist. Fahren tut der Koffer durch vier variable Rollen am Kofferboden. Selbst bei vollbeladenem Zustand lässt sich der Koffer noch komfortabel bewegen. Auch wenn die Strecke die ein oder andere Macke hat, kommt man mit dem Koffer recht gut vorwärts. Manche Koffer verkeilen sich ja fast schon, wenn in der Straße nur eine Unebenheit zu finden ist.

Wenn man den Koffer dann öffnet, ist man erstaunt von dem ganzen Stauraum. Der Koffer nutzt durch seine Maße jeden Zentimeter aus, den er haben darf um nicht als Übergröße bei Flügen zu gelten. Die größere der Kofferseiten ist vollkommen offen. An den Seiten befinden sich kleine Taschen, in denen man Kleinteile verstauen kann und natürlich gibt es auch wieder die Spanngurte, die man über der Wäsche zusammenstecken kann. Außerdem gibt es für das größere Fach eine Art Trennplatte. Diese kann man auch bei den Fotos, die Amazon zur Verfügung stellt, erkennen. Die Trennplatte wird mit Hilfe von Gummis eingehakt und ist einfach zu lösen. Der andere Teil des Koffers ist mit vollkommen verschließbar. Der Reißverschluss funktioniert gut und verhakt nicht.

Hinzu kommt außen auf der Rückseite noch ein kleines Fach, in das man seine persönlichen Daten verstauen kann, sodass der Koffer beim Verschwinden theoretisch gesehen zur eigenen Adresse geschickt werden könnte. Das Fach finde ich persönlich etwas schwer zu öffnen, aber nach einigen Versuchen habe ich es dann doch hinbekommen. Was die Empfindlichkeit des Koffermaterials angeht, kann ich mich bisher nicht beschweren. Nach einer 15-stündigen Busfahrt, vielen Metern über unebene Wege und einigen Treppenstufen konnte man zwar Macken auf dem Koffer entdecken, doch die sind alle so oberflächlich, dass man sie ganz leicht mit einem feuchtem Lappen abwischen kann. In vollbepacktem Zustand bin ich mit dem Koffer auf 28 kg gekommen. Das waren zwar nicht nur Klamotten, doch das zeigt denke ich, dass der Koffer auf jeden Fall genug Platz für die bei Flugzeugen erlaubten 23 kg bietet.

Die wenigen Sachen, die ich an dem Koffer bemängelt habe sind so peripher, dass ich dem Koffer von Samsonite nur 5 Punkte geben kann. Hier scheint man tatsächlich noch eine Marke zu haben, die auch hält, was sie verspricht.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2014
Für eine Flugreise in die USA + dortige Inlandsflüge brauchte ich einen neuen Schalenkoffer. Für Flugreisen nehme ich, wegen der Stabilität, lieber Hartschalenkoffer. Mein bisheriger Schalenkoffer war für diese Reise zu klein und hatte außerdem nur zwei Rollen, was auf großen Flughäfen nicht wirklich praktisch ist.

Auf diesen Koffer wurde ich wegen der schönen Optik und der guten Bewertungen aufmerksam. Da auch die weiteren Werte überzeugten (EIgengewicht, Interkontinentalgröße, TSA Schloss und Trennfächer) wurde der Koffer bestellt.

Jetzt, nach der Reise kann ich sagen, es war ein guter Kauf. Die Größe harmonierte gut mit dem zulässigen Gepäckgewicht von 23,7 kg (habe ich auf der Rückreise bei vollem Koffer genau getroffen), Der Koffer hat alle Strapazen klaglos überstanden obwohl er nicht wirklich pfleglich behandelt wurde. Jedenfalls haben sich Eindellungen, die nach jedem Flug zu sehen waren, immer wieder schnell von selbst bereinigt. Vielleicht ist der Koffer auch so luftdicht, dass er erst einen Druckausgleich braucht. Die 4 Rollen sind absolut leichtgängig und stabil. Selbst lange Wege, wie sie auf den großen amerikanischen Flughäfen normal sind, waren mit diesem Koffer keine Strapaze. Die drei Schlösser halten bombenfest. Der ganze Koffer verwringt sich auch dann nicht, wenn man ihn vollgepackt schließt.

Die beiden Trennfächer haben allzu großes Chaos im Koffer verhindert, obwohl ich, um ungebetene Mitreisende zu verhindern, überwiegend aus dem geschlossenen Koffer gelebt habe.

Eigentlich war der Koffer auf der Reise wie ein guter Schiedsrichter, ich habe ihn gar nicht bemerkt. Er funktionierte unauffällig perfekt. Mehr kann ich nicht verlangen.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2016
Der Koffer hat eine 14- tägige Rundreise in Mexiko mit anschließendem Badeaufenthelt hinter sich. Die knapp 25kg wurden in keinem der 12 Hotels schonend behandelt.
Nach der Reise hat ihn meine Frau innen und außen gereinigt. Er ist fast wie neu.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2016
I intended to return or replace this item because of the disparity between the item that I really received and the item described on the web page.

the item 10,
the web page 22
review image review image
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2014
Er ist groß,aber leicht!
Ich bekomme alles unter und durch die gut durchdachte "Raumaufteilung" hat man wirklich viele Möglichkeiten sein benötigtes Gepäck unterzubekommen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)