• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Salzburg für Anf&aum... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Rheinberg-Books
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gebraucht - Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Salzburg für Anfänger Gebundene Ausgabe – 1. März 2003

4 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 13,00
EUR 13,00 EUR 2,17
42 neu ab EUR 13,00 18 gebraucht ab EUR 2,17
-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 128 Seiten
  • Verlag: Nymphenburger (1. März 2003)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3485009628
  • ISBN-13: 978-3485009621
  • Größe und/oder Gewicht: 12,6 x 2 x 19,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.126.568 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Herbert Rosendorfer, geboren 1934 in Gries/Bozen, zog 1939 mit seinen Eltern nach München. Nach dem Abitur war er ein Jahr an der Akademie der Bildenden Künste und wechselte dann zur Juristerei. 1959 machte er sein Erstes und 1963 sein Zweites Staatsexamen. Er war Assessor bei der Staatsanwaltschaft in Bayreuth, Staatsanwalt in München, von 1969 bis 1993 Amtsrichter in München und bis 1997 Richter am Oberlandesgericht in Naumburg. 1990 wurde er zum Professor für bayerische Literaturgeschichte ernannt, 1993 erhielt er den Kurd-Laßwitz-Preis, 1999 den Jean-Paul-Preis, die höchste Auszeichnung für Literatur des Freistaats Bayern. 2005 wurde er für sein umfangreiches Werk mit dem Münchner Litaraturpreis ausgezeichnet, im November 2010 erhält er bei der CORINE für sein Lebenswerk den Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten. Von seinen "Briefen in die chinesische Vergangenheit" wurden über zwei Millionen Exemplare verkauft; er ist einer der bedeutendsten deutschsprachigen Gegenwartsautoren.

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

»Wer Salzburg kennt, kann mit ihm [dem Autor] in Gedanken durch die Gassen schlendern. Salzburg-Unkundige nimmt er an die Hand und macht sie neugierig auf die offensichtlichen und versteckten Sehenswürdigkeiten der Stadt ... ein kurzweiliger Führer, der über die Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten humorvoll und charmant informiert.« Darmstädter Echo

»Er führt in amüsantem Plauderton durch die Stadt, durch ihre Geschichte ebenso wie durch ihre Gassen, bekannte und weniger bekannte Häuser oder in ihre Cafés.« Bayerische Staatszeitung -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Klappentext

Herbert Rosendorfer erklärt mit einem Augenzwinkern alles Wissenswerte über die Stadt Salzburg und die Festspiele. Seine profunde Kenntnis, seine feine Beobachtungsgabe und vor allem sein unnachahmlicher Humor machen den Charme dieses witzigen und ungewöhnlichen Salzburg-Führers aus.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Adam Solecky am 22. Februar 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Wenn ich das Buch auch nicht ganz so gut fand wie seine "Briefe in die chinesische Vergangenheit" so muss ich dennoch 4 Sterne vergeben - das einzige was zu bekritteln wäre ist, dass der leider schon verstorbene Autor vielleicht zuviel Respekt vor den Salzburgern hatte... ein wenig mehr Zynismus wäre angebracht gewesen... :-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Echo 1954 am 6. März 2015
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ein Karajan-Fan schimpft auf die "schlechte" neumoderne Zeit, früher war alles besser.
Garniert mit einigen - tw. abgeschrieben wirkenden - historischen Fakten, oft launig
aufbereitet. Manchmal ein wenig unterhaltsam.
Stand der Informationen etwa 1980.
Wird Gott sei Dank nicht mehr aufgelegt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dr.L.Frank am 30. März 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Leicht, lustig und trotzdem geistreich! Sehr empfehlenswert, wenn man keine schweren Probleme wälzen möchte. Ebenso empfehlenswert sind seine Bayreuth Bücher.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Weber Christoph am 29. April 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Herbert Rosendorfer beschreibt Eindrücke in Städten oder auf dem Land auf sehr eindrucksvolle weise - schade, dass er vor kurzem verstorben ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen