Sakramentisch und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Sakramentisch! ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Sakramentisch! Broschiert – 13. Oktober 2011


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 9,90
EUR 9,90 EUR 2,39
67 neu ab EUR 9,90 13 gebraucht ab EUR 2,39

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Sakramentisch! + Grabmoosalm + Spiel des Todes
Preis für alle drei: EUR 29,70

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 208 Seiten
  • Verlag: Emons, H J; Auflage: 1., Aufl. (13. Oktober 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3897058979
  • ISBN-13: 978-3897058972
  • Größe und/oder Gewicht: 13,4 x 2,3 x 20,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 209.126 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Hannsdieter Loy gilt als wilder Sechziger. Er war Amateurboxer und Volleyballtrainer, Jetpilot, Kommandeur in einem Kampfgeschwader und Direktor in der Industrieversicherung, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Nach Kurzgeschichten, Biografien, TV-Drehbüchern, phantastischer Literatur, Werbetexten und dem Übersetzen englischsprachiger Novels wandte er sich ganz dem Romanschreiben zu.
"Du bist in der Lage, Gott zu spielen. Man erfindet eine ganze Welt, in der man bestimmt, was geschieht. Und auch, was nicht geschieht." Das mache den Reiz aus, sagt er.
HDL lebt in Oberbayern und in Spanien.



Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Hannsdieter Loy war Amateurboxer und Volleyballtrainer, Jetpilot, Kommandeur in einem Kampfgeschwader und Direktor in der Industrieversicherung, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Nach Kurzgeschichten, Biografien, TV-Drehbüchern und phantastischer Literatur veröffentlichte er einen Hunderoman und einen München-Thriller. Er lebt in Oberbayern und in Spanien.

Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Die Küche, das Haus, ja, die gesamte Länge der Straße und der untere Luftraum waren in Knoblauchduft gehüllt. Erste Passanten kümmerten sich um Mund- und Nasenschutz, Taxen standen leer herum, niedrig fliegende Sportflugzeuge machten einen Umweg.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von masy1066 am 8. Februar 2012
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Also ich habe schon fast alle anderen Krimis mit Kriminalrat Ottakring gelesen und finde, dieser ist ist mit Abstand der beste, witzigste und auch überraschendste von der Entwicklung her. Voller neuer Ideen. Dabei so locker leicht und doch sauspannend, dass man ihn nicht weglegen mag.
Und das obwohl Ottakring diesmal fast etwas an den Rand der Geschichte rutscht.
Meiner Meinung nach der beste Krimi von Hannsdieter Loy.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Sky am 25. Januar 2015
Format: Broschiert
Nein, der Artur Josef hat es wirklich nicht leicht im Leben. Seine Tochter hat sich umgebracht, den Tod des Ehemanns nicht verkraftet. Seine eigene Frau stirbt bei einem Verkehrsunfall und so bleibt ihm nur noch seine Enkelin Everl. Pleite und vollkommen von der Welt gebeutelt trifft er unerhofft auf Hadi Yohl, ein gefeierter Kriminalautor, der ihm unter die Arme greifen will. Denn gemeinsam mit seinem Freund Werner Stuffer, Rechtsanwalt in Rosenheim, wollen sie ein Dirndlgeschäft überfallen. Damit wäre er seine Sorgen los und da Artur Josef ja ehemalig im Knast saß und ein paar Fähigkeiten besitzt, könnte er ja gar keine schlechte Partie sein.
Gesagt und getan und in Weihnachtsmannmontur soll die Sache laufen. Mittendrin der Kriminalrat Ottakring, Pesionär und plötzlich Opfer. Und dann auch noch dieser Überfall? Die Kollegen tappen im Dunkeln und so muss er doch eingreifen und aushelfen. Denn der zweite Überfall wartet nicht mehr lange auf sich.

"Sakramentisch!" ist ein Krimi, der sich im Rosenheimer Land ansiedelt und so bleibt die Art der Bayern nicht aus. Frei Schnauze manchmal, mit speziellen Kleidungsstil und Traditionen und nicht zu vergessen, die Pflege des Dialekts. So mischt sich manches Klischee mit augenzwinkernden Realismus.
Seine Aufstellung mit einem Kriminalautor, einem Rechtsanwalt und einem vom Leben gebeutelten Mann erinnert schon sehr an ein amüsantes Bauerntheater. Zwei Leute wollen den armen Tropf helfen wieder auf die Beine zu kommen. Zwar nicht ganz legal, aber irgendwas müssen sie für den Kerl tun. Und für die Beiden geht es eh mehr um den Spaß.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Dr. Werner Stuffer träumte immer davon, einen Kriminalroman zu schreiben. Jetzt scheint es soweit zu sein, denn ein guter Bekannter tritt mit ein paar interessanten Anregungen auf den Plan. "Hadi Yohl", selbst Autor von Kriminalromanen, hat eine Idee und jede Menge Stoff zu bieten. Der Rechtsanwalt könne diesen sogar selbst mitgestalten. Stuffer ist im Momant aber zu beschäftigt, zudem irgendwie noch nicht bereit: "I bin no net so weit, mein' Krimi ozumpacka."

Hadi Yohl gibt so schnell nicht auf und eröffnet ihm, dass es sich nicht um einen geschriebenen handeln würde. Mit sanfter Stimme (die wie "gepudertes Katzenfutter" klingt) wirbt er weiter für sein Vorhaben. Es sei ein "gelebter Krimi" und schließlich auch noch für einen guten Zweck. Sogleich erhält er in dieser Angelegenheit die volle Aufmerksamkeit, denn umgehend öffnen sich im Herzen des Anwalts "sämtliche Gutklappen zum Benefiz-Vorhof".

Hintergrund der edlen Gedanken ist Artur Josef, genannt "Huawa", der in seinem Leben nicht viel Glück hatte. Einst straffällig geworden, konnte er sich beruflich rehabilitieren, verlor aber unverschuldet seinen Job. Auch privat reihte sich eine Katastrophe an die andere. Es begann mit dem Selbstmord seiner Tochter Franziska, die nach dem Tod ihres geliebten Mannes keinen Sinn mehr in ihrem weiteren Leben sah. Dankwart verkraftete damals die siebte Heimniederlage der Münchner Bayern nicht und starb nach dem vierten Tor in der zweiten Halbzeit, als ihn der Schlag traf.

Doch damit nicht genug, denn seine Frau Bernadette und seine Enkelin wurden in einen schweren Verkehrsunfall verwickelt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Raphaela am 12. Dezember 2011
Format: Broschiert
Seinen neuesten Kriminal-Roman mit dem bezeichnenden bayerischen Titel Sakramentisch!" lässt Autor Hannsdieter Loy zum wiederholten Male im schmucken Rosenheimer Land an seinen Lesern wohl bekannten Schauplätzen spielen. Mit seinem trockenen, teilweise derben Humor und einem augenzwinkernden Blick auf Land, Leute und typisch menschliche Eigenheiten reichert er seine kriminalistische Handlung mit dem rechten Quäntchen Heimat-Colorit an. Alle seine Figuren - wie den Protagonisten Artur oder Rechtsanwalt Werner - charakterisiert Loy in seinem neuesten Schelmenstück" gekonnt mit einer gesunden Portion Phantasie und wunderbarer Vorstellungskraft, so dass diese vor dem inneren Auge tatsächlich lebendig werden.
Dabei warnt er den geschätzten Leser zunächst immer wieder eindringlich vor der Lektüre seines Buches: Legen sie das Buch weg oder geben SieŽs zurück!" Wer diesem Rat jedoch nicht folgt, tut gut daran, denn er wächst mit fortschreitender Handlung in eine spannende Geschichte ohne großes Blutvergießen hinein, die Witz, charmante Dreistigkeit und liebevolle Zuneigung des Autors zu seinen Figuren miteinander verbindet.
Loy nimmt sich in Sakramentisch!" sowohl dem althergebrachten bayerischen Brauchtum, als auch gleichzeitig den teilweise abstrusen Erscheinungen der Neuwelt an. So macht er mit passenderweise nie enden wollenden Sätzen einen Ausflug in die banale Welt der TV-Sendung Dschungelcamp" und beleuchtete an anderer Stelle dazu kontrastierend die typischen Gepflogenheiten bei einer echt bayerischen Beerdigung und dem anschließenden Leichenschmaus.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden